Unsere Prinzessin hat einen Knubbel am Hals

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Helgalinchen

Helgalinchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
5.459
Alter
59
Ort
Augsburg
Bin momentan total von der Rolle,

nach langer Zeit war unsere schwarze Schönheit Twiggy mal wieder im Haus zum durchschmusen lassen.
Als ich sie am Hals kraulte stellt ich dort auf der rechten Seiten einen dicken Knubbel fest!?:confused::eek:

Da Twiggy ja eine totale Freigängerin ist muss ich erst mal schauen wie ich das mit der TA auf die Reihe kriege.

Oh man ich mach mir wirklich Sorgen, ich denk da gleich immer an das Schlimmste.

Besorgte Grüße


Helga
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Bin momentan total von der Rolle,

nach langer Zeit war unsere schwarze Schönheit Twiggy mal wieder im Haus zum durchschmusen lassen.
Als ich sie am Hals kraulte stellt ich dort auf der rechten Seiten einen dicken Knubbel fest!?:confused::eek:

Da Twiggy ja eine totale Freigängerin ist muss ich erst mal schauen wie ich das mit der TA auf die Reihe kriege.

Oh man ich mach mir wirklich Sorgen, ich denk da gleich immer an das Schlimmste.

Besorgte Grüße


Helga
Helga, das kann ich total verstehen!
Nur die Ruhe erstmal, lass sie baldmöglichst untersuchen und dann sehen wir weiter!
glg Heidi
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
54
Ort
kleve/ NRW
och nee:(.

ich kann dir leider keine tips geben, aber hier wird alles verfügbare gedrückt das es sich als etwas ganz harmloses herausstellt.
knuddel die schwarze schönheit mal von mir und du fühl dich auch mal tröstend in den arm genommen.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hallo Helga,

nicht gleich an Schlimmes denken!!!

Moritz hat seit 3,5 Jahren einen Knubbel am Hinterbein, kurz bevor der Oberschenkel in den Bauch übergeht. Ich war bei drei Ärzten mit ihm und ich habe drei Meinungen dazu bekommen. Die reichten von Ödem über sofort weitflächig herausschneiden bis hin zu Ruhe bewahren, das ist harmloses Fettgewebe! Ich beobachte das Ding seit dieser Zeit regelmäßig, dass sich nichts verändert oder vergrößert.

Mein Onkel hatte so ein Teil auch am Hals und es war - obwohl er sehr hager war - ein harmloses, verkapseltes Fettgewebe.

Also, bleib ganz ruhig. Bestimmt ist es bei Twiggy auch ganz harmlos.
 
Helgalinchen

Helgalinchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
5.459
Alter
59
Ort
Augsburg
Hallo Helga,

nicht gleich an Schlimmes denken!!!

Moritz hat seit 3,5 Jahren einen Knubbel am Hinterbein, kurz bevor der Oberschenkel in den Bauch übergeht. Ich war bei drei Ärzten mit ihm und ich habe drei Meinungen dazu bekommen. Die reichten von Ödem über sofort weitflächig herausschneiden bis hin zu Ruhe bewahren, das ist harmloses Fettgewebe! Ich beobachte das Ding seit dieser Zeit regelmäßig, dass sich nichts verändert oder vergrößert.

Mein Onkel hatte so ein Teil auch am Hals und es war - obwohl er sehr hager war - ein harmloses, verkapseltes Fettgewebe.

Also, bleib ganz ruhig. Bestimmt ist es bei Twiggy auch ganz harmlos.

Ich versuch schon ruhig zu bleiben......
aber das ist sehr schwierig zumal wir meinen sie frisst weniger und Twiggy auch etwas zickiger geworden ist.
Ich hoffe das ich sie morgen im Haus behalten kann ( den es ist nicht Ihr Wetter) damit unsere TA kommen kann.

Bitte drückt uns die Daumen das es etwas Harmloses ist.....

Ängstliche Grüße

Helga
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Ich versuch schon ruhig zu bleiben......
aber das ist sehr schwierig zumal wir meinen sie frisst weniger und Twiggy auch etwas zickiger geworden ist.
Ich hoffe das ich sie morgen im Haus behalten kann ( den es ist nicht Ihr Wetter) damit unsere TA kommen kann.

Bitte drückt uns die Daumen das es etwas Harmloses ist.....

Ängstliche Grüße

Helga
mach ich!!!! Hier sind alle Daumen und Pfoten gedrückt!
Alles Liebe Heidi
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
Oh je, auch ich hätte da erstmal mächtig Angst und täte mir den Kopf machen, was es alles sein "könnte":eek:

Deshalb ab zum TA und hoffe das es harmlos ist ;)

Ich drücke ganz doll die Daumen !!
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Ich denk an Euch heute und hoffe dass es mit der TÄ klappt!
glg Heidi
 
Helgalinchen

Helgalinchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
5.459
Alter
59
Ort
Augsburg
Ich denk an Euch heute und hoffe dass es mit der TÄ klappt!
glg Heidi
Danke für an uns denken und Daumen drücken.
Die werden wir wohl in nächste Zunkunft sehr brauchen.
Unsere Tierärztin war eben da und hat sich den Knubbel angeschaut
es spricht sehr für einen Tumor. Ob er allerdings gut oder bösartig ist müssen wir in der Tierklinik abklären lassen.
Für eine harmlose Fettgeschwulst ist er zu hart und zu gut abgegrenzt.
Und da der Tumor sehr nah an den Halsschlagader sitzt und an der Luftröhre müssen wir schnell handeln....

Oh man ich könnt nur noch heulen vor Angst und Sorge


Gruß


Helga
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
  • #10
Hallo Helga,
ich drück Dich ganz fest. Bei unserer Narri war ja auch dieser Mamatumor und es hat sich dann als grenzwertig rausgestellt. Unsere Narri wird halt jetzt immer abgesucht und man findet GsD nichts. Mach Dir keine zu großen Sorgen (leicht gesagt ich weiß) wird schon werden.
LG
Karin + Mischa
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #11
Liebe Helga,
ohhhhh das sind erstmal keine so tollen Nachrichten!
Trotzdem heißt es jetzt nach vorne schauen und versuchen den doofen Tumor in den Griff zu bekommen.
Ich umarme Dich ganz fest und schicke Dir ganz viel Kraft und Zuversicht!
glg Heidi
 
Werbung:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #12
...Helga, wie soll denn jetzt behandelt werden? Hab ich in der Aufregung vorhin ganz vergessen zu fragen....
glg Heidi
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #13
Liebe Helga,

auch hier wird an euch gedacht und alle Daumen und Pfoten sind ganz fest gedrückt.
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
  • #14
Meine Patenprinzessin :eek:

das darf doch nicht wahr sein :( :( :(

Liebe Helga , ich hoffe so sehr, das der Knubbel in der TK als harmlos eingestuft wird.
Ich drück Twiggy alle Daumen und Zehen und verdonner die Katzis zum Pfötchendrücken.

Ich nehm Dich ganz fest in die Arme und Mädel, mach Dich nicht verrückt. Ich weiß, ist leichter gesagt als getan. Ihr beiden packt das ....
 
Helgalinchen

Helgalinchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
5.459
Alter
59
Ort
Augsburg
  • #15
Danke Ihr Lieben...

wir haben schon am Donnerstag einen Termin in der TK bekommen, Ich hoffe nur das wir unsere Schwarze auch einfangen können, ist ja gar nicht so leicht mit Freigängern.
Daumen können wir auf alle Fälle dringend gebrauchen!

@Heidi: unsere TA meint das es sich um einen schnell wachsenden Tumor handelt der dringend operiert werden muss.Ob gut oder bösartig...wir werden es erfahren Eine Blutdiagnostik möchte sie Twiggy aber ersparen , weil wir ja wegen der OP eh in die Klinik müssen. Sie mag die Süße nicht unnötig plagen.

Ich hab nur so Angst davor das wir vielleicht schon zu spät dran sind.....
Oh man ich könnt nur noch heulen.

Gruß

Helga
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
  • #16
Kann mir gut vorstellen, dass die Diagnose ein Schock für dich ist. Wie alt ist sie denn?
Positiv ist doch, dass er gut abgegrenzt ist, dann kann man den Tumor auch gut entfernen, wenn es denn einer ist. Ich drück die Daumen, dass alles gut geht!!!
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
  • #17
Ich drücke euch ganz feste die Daumen!
Hoffentlich ist es etwas gutartiges.
 
E

Ela

Gast
  • #18
Auch ich hoffe, dass es was gutartiges ist und drück ganz fest die Daumen
 
Helgalinchen

Helgalinchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
5.459
Alter
59
Ort
Augsburg
  • #19
Kann mir gut vorstellen, dass die Diagnose ein Schock für dich ist. Wie alt ist sie denn?
Positiv ist doch, dass er gut abgegrenzt ist, dann kann man den Tumor auch gut entfernen, wenn es denn einer ist. Ich drück die Daumen, dass alles gut geht!!!


Twiggy ist erst etwas über 4 Jahre alt...


Das erschrickt uns ja so sehr.

Gruß

Helga
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
  • #20
Hallo liebe Helga,

es ist zwar jetzt nicht unbedingt ein Trost, aber es kann auch "nur" eine Schrotkugel sein. Die fühlt sich genauso an und wäre problemlos zu entfernen.

Mit 4 Jahren ist die Prinzessin einfach zu jung für einen Tumor.

Es gibt immer wieder Irre, die auf unsere Freigänger schießen :mad:

Ich knuddel Dich ganz fest und Du weißt ja meine Telefonnummer.
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben