Bennys Interferon-Therapie, die 3.

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Heute morgen waren Benny und ich beim TA, um uns die erste der letzten 5 Interferonspritzen abzuholen. Vorher wurden natürlich die dafür wichtigen Blutwerte (u.a. auch Leber und Nieren) kontrolliert.

Die Werte sind alle super und ich bin erstmal seeeeehr erleichtert:) (und musste es dringend loswerden:oops:).
 
E

Ela

Gast
Das freut mich zu hören :) Und ich drück Benny weiterhin ganz feste die Daumen

Knuddel den tapferen Kerl mal von mir
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Benny und Petra,
das tut richtig gut zu hören!
Jetzt wird bestimmt Alles gut und dann geht es wieder aufwärts.....
Alles Alles Liebe
Heidi
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Danke euch. Ja, im Moment bin ich richtig optimistisch, wenn ich unseren Schatz so vor mir sehe. Nachdem Lucy es nicht geschafft hatte, war ich drauf und dran, auch bei Benny die Behandlung abzubrechen.

Als ich mit der TÄ über Lucy sprach, erwähnte sie, dass sie ihre beiden Katzen auch innerhalb von 4 Wochen erlösen musste. Während wir redeten, liefen unsere Tränen um die Wette:oops:.

Erst auf der Rückfahrt wurde mir richtig bewusst, wie dankbar wir sein können, dass es wenigstens Benny so gut geht.
 
M

Momenta

Gast
Hallo Petra,

ich freue mich sehr, daß die Blutwerte so toll sind und hoffe, daß Benny die Therapie gut übersteht und Ihr noch eine wunderbare Zeit miteinander habt. Naja, das letzte ist ja ohnehin selbstverständlich *lächel*

LG
Momenta
 
Zuletzt bearbeitet:
catweazlecat

catweazlecat

Forenprofi
Mitglied seit
26 Oktober 2006
Beiträge
1.440
Ort
Hünstetten-Görsroth
Hallo Petra

sorry aber ich habe nicht mitbekommen wofür Benny Interferon bekommt. Könntest du mich mal kurz aufklären bitte.

Drücke ihm fest die Daumen das die Therapie anschlägt - denn ich denke es ist sicher was lebensbedrohliches.

Alles Gute für deinen Süssen!
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Hallo Petra

sorry aber ich habe nicht mitbekommen wofür Benny Interferon bekommt. Könntest du mich mal kurz aufklären bitte.

Drücke ihm fest die Daumen das die Therapie anschlägt - denn ich denke es ist sicher was lebensbedrohliches.

Alles Gute für deinen Süssen!
Hallo Silke,
nachdem bei unserer Lucy Leukose festgestellt wurde, ließen wir natürlich auch Benny testen. Er ist zwar GsD leukose-negativ, dafür aber FIV-positiv. Mit beiden begannen wir eine Interferon-Therapie (3 x 5 Spritzen). Lucy schaffte es leider nicht, wir mussten sie am 14.05. gehen lassen.

Gestern begann für Benny der letzte 5-Spritzen-Abschnitt. Vorher wird immer das Blut kontrolliert um sicherzugehen, dass das Interferon gegeben werden kann und ich bin sehr dankbar, dass seine Werte so gut sind und er bisher soo "gut drauf" ist.

Wir beten, dass es so bleibt.
 
I

Inge

Gast
Ich bin immer wieder froh und glücklich wenn ich sehe, dass es dem kleinen Schmuser so gut geht.
Hoffentlich verpackt er die Therapie auch gut.
 
catweazlecat

catweazlecat

Forenprofi
Mitglied seit
26 Oktober 2006
Beiträge
1.440
Ort
Hünstetten-Görsroth
Dann hoffe ich mit Euch das es Benny gut verträgt und er noch viele schöne und glückliche Jahre mit Euch haben wird!
 
ego77

ego77

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
942
Ort
Bochum
Auch ich hoffe, dass Benny die Therapie gut übersteht und die Werte gut bleiben.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Liebe Petra,

ich freue mich sehr, dass Bennys Blutwerte Grund zum Optimismus geben. Deine Freude und Erleichterung kann man förmlich spüren :)!

Ich wünsche euch ganz fest, dass er die neue Interferon-Therapie wieder so gut verträgt und ihr mit Benny noch viele Jahre große Freude habt :)!
 
T

Theresia

Gast
Hallo,

ich hatte auch mal einen Kater Namens Benny, er war rot weiß getiegert.
Damals hatte er eine chronische Mundschleimhautentzündung und bekam
auch Inteferon.
Eine zeitlang hatte er sich erholt, doch dann ist er an Herzversagen und Wasser in der Lunge mit 9 Jahren gestorben.
Mein TA hat auch bei anderen Katzen keine guten Erfahrungen mit Inteferon
gemacht und er verwendet es heute nicht mehr.

Drücke dir die Daumen, dass es deinem Benny hilft.

LG

Theresia
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Deine Freude und Erleichterung kann man förmlich spüren :)!
Ja, Kai, nachdem wir hier durch die Hölle gegangen sind, weiß ich Positives vielleicht jetzt erst besonders zu schätzen:oops:.

Erst starb Lucy, da hatte ich noch das Gefühl, dass Benny sie zwar vermisst und immer mal nach ihr guckt, aber nicht extrem trauert. Der Stress und Kummer um unsere Süße brachte Olaf dann ins Krankenhaus, sodass plötzlich noch ein Familienmitglied fehlte. Da brach auch für Benny die Welt zusammen, er wurde immer trauriger und baute mehr und mehr ab. Wenn ich zu Hause war (meist war ich ja im Krankenhaus), wich er keinen Schritt von mir; scheinbar wollte er mich nicht auch noch verlieren.

Inzwischen weiß er wieder, dass seine Dosis ihm erhalten bleiben und er genießt es deutlich (und wir auch).

Danke euch allen für eure guten Wünsche!
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
huhu liebe,

laß dich und deinen anhang mal ganz doll knuddeln.

ich drück die daumen das benny die behandlung gut wegsteckt und ich bin mir sicher das sie anschlägt und alles gut wird!
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
Das klingt endlich mal wieder nach guten Nachrichten!

Ich freue mich, dass die Therapie bei ihm anschlägt. Ich habe in der aktuellen Katzen Extra einen Artikel über Interferon und die Chancen bei FIV gelesen, das klang sehr positiv.
Benny wird noch viele schöne Jahre bei euch verbringen, da bin ich mir sicher.
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
55
Ort
Berlin
Liebe Petra,

schön, das es benny wieder besser geht und damit hoffentlich auch Dosi..

Es kommen wieder bessere Zeiten - versprochen..

Knuddel...Lg katrin
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Ach herrje, sorry Petra, ich les das erst jetzt :oops:

Ich freu mich ganz sehr, das bei Benny die Interferon-Therapie so gut anschlägt.

Und ich bin mir ganz sicher, das er noch lange bei Euch bleiben wird, ich drück trotzdem jedenfalls heftigst die Daumen dafür.
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
@Andrea
Schließlich kannst du ja nicht überall sein (du warst schon sooo oft an unserer Seite!).

Wir haben die 15 Spritzen hinter uns und Benny hat alles tapfer mitgemacht (ihm blieb ja auch nichts anderes übrig:(). Von Tag zu Tag merkte man ihm natürlich die Wirkung des Interferons mehr an; er fraß immer schlechter und sobald ich die Jacke anzog oder den Schlüssel in die Hand nahm, war er verschwunden.

Gestern, nach der letzten Injektion, strahlten die TÄ und ich (und, so hatte ich den Eindruck, auch Benny) erleichtert um die Wette, dass wir es endlich hinter uns haben. Normalerweise ist Benny erstmal mindestens ne halbe Stunde nicht auffindbar, sobald der Kennel zu Hause geöffnet wird, aber gestern lief er fröhlich durch die Wohnung, begrüßte den gerade anwesenden Polstermöbel-Gutachter und erzählte seinem Dosi ne ganze Geschichte. Heute morgen fraß er den Futternapf leer, nicht der kleinste Krümel blieb übrig.

Ich weiß ja, dass Katzen sehr feine Antennen haben, aber ob unser Purzel wirklich merkt, dass er die ganze Prozedur erstmal hinter sich hat - bis jetzt hat sich doch nichts geändert und erst heute nachmittag fällt die TA-Fahrt aus:eek::eek:???
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
huhu petra,

ich freu mich mit dir das ihr es hinter euch habt.
bestimmt hat benny es gespürt, und er hat auch gehört wie ihr euch drüber unterhalten habt. bin mir sicher das die fellpopos jedes wort verstehen was wir sagen.
und wenn er nicht alles verstanden hat, er hat auf jeden fall gespürt das du sehr erleichtert und zufrieden warst.

schön das benny gut gefressen hat und sich nicht versteckt hat.
 
Camillo

Camillo

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.074
Alter
55
Ort
51°45'O"N,7°11'O"E
Na klar. Wenn sich die Aufregung auf das Tier überträgt, warum nicht auch die Erleichterung?
Jedenfalls ist schon mal ein ganzes Stück des Weges geschafft und ich hoffe, ihr könnt jetzt erst mal tief durchatmen.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben