Stallkatzen Elend (aus 10 mach 36)

Geluki

Geluki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Oktober 2015
Beiträge
363
Ort
Nähe Saarbrücken
  • #41
Der Weihnachtsmann für Katzen war schon im Oktober da.
Unser Postbote wird nen Bandscheiben Schaden haben.
2 Forinen haben Pakete geschickt. Soo viel Futter!
Danke schön!!! Super toll! Das wird ein Festmahl!
Und mir beschert es weniger schlaflose Nächte!
Danke liebe Spenderinnen....
Von Tanja und den nicht mehr vergessenen Katzen
 
Werbung:
Geluki

Geluki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Oktober 2015
Beiträge
363
Ort
Nähe Saarbrücken
  • #42
Nummer 17 und 18 sind auch durch.
Und Clarence ist gar net so böse mit mir. Er ist aber ne sie, egal der Name bleibt jetzt.
Und so süß... Silberblick und grüne Ohren!
Allerdings hat sie vorgestern in der Falle gezeigt, was für ein Tiger in ihr steckt... Von wegen niedlich, fressen wollte sie mich...
Es fehlen jetzt noch 3, dann wären es 21.

Mal gucken, aber die krieg ich auch noch... Allerdings sind alle schwarz... Mpf...
LG
 
T

Tina_Ma

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2010
Beiträge
5.673
  • #43
Mach bitte in die Katzenhütten keine Bettwäsche rein. Bettwäsche wird feucht und dadurch kalt. Am besten ist Stroh. Stroh kann Feuchtigkeit speichern, ohne dann zu kühlen.

Und die Fellchen gehen ja doch oft mit nassen Pfoten oder mit nassem Fellkleid in die Boxen.
 
Geluki

Geluki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Oktober 2015
Beiträge
363
Ort
Nähe Saarbrücken
  • #44
Guter Einwand... Wollte aber eh tauschen... Ich gucke.
Danke!
 
CutePoison

CutePoison

Forenprofi
Mitglied seit
22 August 2013
Beiträge
7.018
Ort
NRW
  • #45
Ich abonniere hier auch mal.
Schön, dass du den Katzen hilfst.
Wie viele Katzen hast du nun schon gefangen und wie viele sind kastriert?
Wo bleiben die Mädels nach der Kastra?

Manche Vereine lassen die Kätzinnen nur 3-4 Tage beim Arzt und setzen sie dann wieder raus (ist meiner Meinung nach grenzwertig und kein Tierschutz).
Da ich schon viele Horrorgeschichten gehört habe (von wegen Naht ging auf draußen, Kätzin starb), finde ich 4 Tage viel zu wenig.
Die Katzen gehen ja auch an die Wunden draußen, laufen durchs Gestrüpp etc.
Ich lasse die Mädels immer mindestens 7 Tage im Käfig, ehe ich sie wieder raus lasse.
Sogar lieber 10 Tage.
Alles andere ist mir bei Freigänger Kätzinnen zu riskant.

Schade, dass du so weit weg bist, sonst würde ich dir gerne beim Fangen helfen ;).
 
Zuletzt bearbeitet:
Mascha04

Mascha04

Forenprofi
Mitglied seit
15 August 2008
Beiträge
9.404
Ort
O-E/NRW
  • #46
Manche Vereine lassen die Kätzinnen nur 3-4 Tage beim Arzt und setzen sie dann wieder raus (ist meiner Meinung nach grenzwertig und kein Tierschutz).
Da ich schon viele Horrorgeschichten gehört habe (von wegen Naht ging auf draußen, Kätzin starb), finde ich 4 Tage viel zu wenig.

Nein, das ist nicht grenzwertig. Es ist bei uns noch nie passiert dass eine Naht aufging wenn der TA sein Handwerk versteht. Und es ist Tierschutz, wirklich wilde Katzen kannst du kaum länger als zwei Tage in einem Käfig einsperren. Diese Horrorgeschichten sind falsch. Was machst du zum Beispiel wenn du eine Katze einfängst und der TA stellt fest, dass sie Babys hat? Dann wird sie kastriert und schnellstmöglich wieder raus gesetzt um die Babys nicht zu gefährden, weil du sie nicht noch mal in die Falle bekommst.

Die Katze säugt ihre Babys problemlos weiter, die Milchproduktion hängt nicht von der Kastration ab sondern von der Nachfrage. Eine Ausnahme ist die komplette Entnahme der Gebärmutter, dann gibt es eine größere Naht und die Katzen brauchen etwas länger zum Erholen. Die übliche Kastration ist nur eine winzig kleine Naht und die Fäden lösen sich von selbst auf.
 
E

ENM

Forenprofi
Mitglied seit
23 Mai 2014
Beiträge
2.780
  • #47
Hi Geluki
Ich bin heilfroh, dass die Zahl der noch unkastrierten Katzen stetig immer geringer wird. 18....eine riesige Zahl . Respekt. Und rechnet man noch die Kitten dazu, die du dieses Jahr dort schon eingesammelt und untergebracht hast.....16 ?? ....Das sind mehr als 30 gerettete Katzen.
Ich hoffe einfach, dass ihr auch die letzten noch gefangen und kastriert bekommt. Es geht jetzt zielsicher Richtung Winter - und da wird es zumindest für die Kätzinnen nach der OP doch etwas heftiger.
Zur Kastra....eine Nacht ist hier normal, damit die Narkose gut ausgeleitet ist und man sieht, dass soweit auf den ersten Blick alles gut ist. Unsere TÄ näht mit verdeckter Naht und ohne Zuppelmöglichkeit oder die andere TÄ kastriert gleich nur mit einem Minischnitt quasi endoskopisch durch die Seite. Echte Wildchen über längere Zeit eingesperrt halten.....nein, das halte ich nicht für sinnvoll. Ganz davon ab, dass man bei solchen Zahlen oft einfach nicht die Chance hat, für 1 Woche einen Platz zu belegen....

Die Katzen auf dem Hof haben jetzt eine gute Chance über den Winter zu kommen. Vielleicht findet sich ja dann auch für die eine oder andere Katze noch ein Platz auf dem Sofa - sie sind ja teilweise noch sehr jung und können jetzt noch lernen, dass der Mensch auch gute Eigenschaften....als Dosenöffner....hat.
 
Geluki

Geluki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Oktober 2015
Beiträge
363
Ort
Nähe Saarbrücken
  • #48
Clarence is gar net soo böse mit mir.
Und auch Lumo (der hübsche, feminine Kater) hat verstanden, dass ich nix böses will (also nicht mehr, er is ja durch). Er rennt nimmer weg, wenn ich gucke, sondern wartet in Abstand, was jetzt passiert.. Es wird... Und Leo darf ich sogar hochheben...
Und satt sind se Dank Euch! Vorher hat sich alles auch auf das Trockenfutter gestürzt. Das bleibt mittlerweile im Napf für später. Die aktuelle Tagesration liegt bei 3,2 kg Naßfutter und 1 Kilo Trockenfutter....
Und ich denke auch, dass sie mit Einsperren mehr Probleme haben, als mit der naht.

Vielen Dank an alle, die mir so geholfen haben! Das spornt an...
 
CutePoison

CutePoison

Forenprofi
Mitglied seit
22 August 2013
Beiträge
7.018
Ort
NRW
  • #49
Oh wow so viel Futter :eek:.

Wie viele Katzen fütterst du aktuell genau?
 
E

ENM

Forenprofi
Mitglied seit
23 Mai 2014
Beiträge
2.780
  • #50
Ich antworte mal für Geluki

18 definitiv - eben die kastrierten Tiere der letzten 4 Wochen - und dann vermutlich noch 2 - 5 bisher der Falle entgangene Schätzchens....

Die Kitten sind alle vom Hof - Pflegestellen, Katzenhaus und private Leute. Das waren auch 15 wenn ich mich recht erinnere.
 
W

Wühlschrat

Forenprofi
Mitglied seit
8 Februar 2015
Beiträge
1.318
Ort
Nümbrecht / NRW
  • #51
Oh Mann, was für Dimensionen.:eek:
Und das nur, weil nicht einmal eine handvoll Stallkatzen nicht kastriert wurden.
Trotzdem ein klasse Beispiel, wie effektiv so eine dicke Hilfsaktion ins Rollen kommt sobald sich ein Mensch kümmert. Einfach nochmal Danke dafür.:)
 
Werbung:
Geluki

Geluki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Oktober 2015
Beiträge
363
Ort
Nähe Saarbrücken
  • #52
Papperlapapp... Musste ja was passieren...
Es waren 16 Kitten und leider 2 tot. Also 18.
Clarence hat sich mit der grünen Tattoo Farbe beim putzen selbst verschönert... Ein Strich von oben bis unten auf Nase. Und dazu der Silberblick... Zum Schreien! Tigger rennt auch nur noch weg, wenn ich mich auf sie zubewege. Sie frisst weiter, wenn ich achtlos an ihr vorbei laufe. Cool, gelle?
Ich bin echt froh mit der Bande. Wir werden doch noch Freunde..
 
Geluki

Geluki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Oktober 2015
Beiträge
363
Ort
Nähe Saarbrücken
  • #53
Wir haben Kontakt zu einer Nachbarin oberhalb geknüpft. Bei ihr lebt seit 2 Jahren ein Kater vom Stall, eher draußen als drinnen... Aber sie hat ihn gefüttert und auch kastriert.
Ich hatte mir ja Gedanken um Stummelschwanz gemacht, weil ich sie seit der Kastra nimmer gesehen habe. Die wohnt aber zeitweise auch dort. Und die hat der Dame vier kitten im Frühjahr angeschleppt. Davon hat sie zwei Katzen jetzt schon auf eigene Kosten kastrieren lassen. Es gibt noch Menschen mit Verstand. GsD! Die beiden jungen Kater, die aus dem Wurf stammen, gehen auf uns... Also Korrektur nach oben...
21 am Stall plus 5 bei ihr macht 26 plus 16 Kitten macht 42 (!) Katzen... Der helle Wahnsinn! Es gibt noch ein Problem: die letzten 3 gehen nicht in die Falle... Jetzt brauch ich Fänger mit Netz...Aber das krieg ich jetzt auch noch hin...
LG
 
W

Wühlschrat

Forenprofi
Mitglied seit
8 Februar 2015
Beiträge
1.318
Ort
Nümbrecht / NRW
  • #54
42 Katzen.:eek:
Beide Daumen hoch für diese Mammutaktion, auch wenn sich einige Herrschaften noch standhaft der Kastra entziehen. Die kriegt ihr auch noch.
Und gleich noch einmal beide Daumen hoch für die Nachbarin, die sich echt prima gekümmert hat.
 
Geluki

Geluki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Oktober 2015
Beiträge
363
Ort
Nähe Saarbrücken
  • #55
Mit der Fängerin habe ich Kontakt aufgenommen, am Sonntag geht's los...
Drückt mir bitte alle Daumen... Ich kann es brauchen.
Ansonsten sind die Herrschaften langsam pummelig und zwar alle... Super... Winterspeck...
Danke für Eure vielen Pakete, das hat uns 22 viel geholfen!!!! Es geht KEINER mehr hungrig ins Heu!

LG Tanja, Tom, Leo, Clarence, Saida, Fox, Rambo, Lumo, Tigger, Lizzy, Stummel und viele schwarze Katzen.
 
CutePoison

CutePoison

Forenprofi
Mitglied seit
22 August 2013
Beiträge
7.018
Ort
NRW
  • #56
Es fehlen nur noch 3 Katzen zum Kastrieren?

Respekt das ging aber schnell und toller Tierarzt, der für euch so viel kastriert.
Wie lange hat es jetzt also gedauert über 20 Katzen zu kastrieren?
Ein Traum..ich wünschte die Tierärzte hier wären auch so kooperativ..
Können die meisten Katzen vermittelt werden?
Die Kitten sicherlich, aber die Erwachsenen?
Oder bleiben die dann dort am Hof?
 
Geluki

Geluki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Oktober 2015
Beiträge
363
Ort
Nähe Saarbrücken
  • #57
Ja, der TA war super kooperativ. Es waren jetzt ca 5 Wochen. Wir haben halt jedes bisschen Freizeit geopfert, das wir hatten. Und da ja eine Nachbarin die Scheißer über Nacht trocken und warm beherbergt hat, waren wir natürlich auch nach Feierabend aktiv, da wir nicht an die Sprechzeiten vomTA gebunden waren. Sie kamen dann zwar etwas verstört, aber nüchtern und munter in der Falle morgens dort an.
Ich hatte einfach das Glück, das jeder, den ich angesprochen habe, bereit war zu helfen... GsD!
Und da ich hier so viele Unterstützer gefunden habe, kann ich sie auch dort am Stall lassen und füttern.
Die kleinen werden vom Tierschutzverein in Haushalte vermittelt. Sie haben jetzt die Möglichkeit, ein ganz normales Hauskatzen Leben zu führen... Dafür habe ich gerne meine Zeit geopfert...
LG
 
Geluki

Geluki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Oktober 2015
Beiträge
363
Ort
Nähe Saarbrücken
  • #58
Heute hat es nur geregnet. .. Trister Tag am Stall.
Zur Fütterung sind natürlich alle brav erschienen... Grins...
Und es gibt sehr erfreuliche Nachrichten: ALLE haben zugenommen.
Ich habe nämlich gestern abend mal Bilder vom Anfang der Aktion angeschaut.
Ich bin über Clarence echt erschrocken. Sie hat sich Größen und Gewichtstechnisch verdoppelt!!! Was regelmäßiges, gescheites Futter ausmacht. Das hätte ich nie gedacht...

Ich muss mich an dieser Stelle nochmals bei all denen, die mich unterstützen, ganz herzlich bedanken.
Auch Momo hat ne riesige Veränderung gemacht, ihr Fell sieht so klasse aus... Vorher total struppig, jetzt seidig wie es sein soll..
Danke!
 
CutePoison

CutePoison

Forenprofi
Mitglied seit
22 August 2013
Beiträge
7.018
Ort
NRW
  • #59
Toll:pink-heart:.
Magst du die Bilder nicht mal hier einstellen:pink-heart:?
 
Geluki

Geluki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Oktober 2015
Beiträge
363
Ort
Nähe Saarbrücken
  • #60
Die alten Bilder kennt ihr ja schon. Und da sind viele net drauf, weil ich mich ja jetzt erst in ihrer Gegenwart bewegen darf. ..
Und abends is jetzt dunkel und heute nur Regen. ..
Aber ich mache aktuelle, versprochen!
Ich bin einfach nur froh für die Bande!
LG
 
Werbung:

Ähnliche Themen

2
Antworten
22
Aufrufe
1K
Antworten
50
Aufrufe
40K
Kleiner Hund
Antworten
12
Aufrufe
689
minna e
Antworten
94
Aufrufe
4K
Misuzu
Antworten
46
Aufrufe
2K
Mr.Miez
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben