Körpersprache der Katze

Sir Nick

Sir Nick

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Februar 2008
Beiträge
322
Ort
Krefeld
Die Ohren
Sind die Ohren normal aufgestellt, nach vorne, ist alles in Ordnung. Je mehr die Ohren an den Kopf gelegt werden, umso mehr Vorsicht ist geboten.

Die Augen
Je schmaler die Augen werden, auch hier ist Vorsicht geboten!
In Verbindung mit zurück gelegten Ohren !

Der Schwanz
Wenn der Schwanz hin und her fegt, ist die Katze Aufgeregt.
Zuckt nur noch die Schwanzspitze, Vorsicht, die Katze, wird immer unruhiger.
Kurz bevor die Katze angreift, liegt der Schwanz für einen Moment ganz ruhig.

Die Ängstliche Katze
Ein Absolut Sicheres Anzeichen, dass die Katze Angst hat, Sie geht Rückwärts, dann dreht Sie sich schnell um, und läuft, sich ganz klein, flach auf den Boden drückend, weg.

Die Gereizte Katze
Das ist am leichtesten zu erkennen.
Die Ohren sind weiter nach hinten, gestellt, die Katze liegt seitlich, und zieht bei Berührung, durch den Menschen oder Artgenossen den Kopf seitlich nach hinten weg.
Je mehr die Ohren zurückgelegt werden, umso mehr Vorsicht ist geboten Der Schwanz fegt hin und her. Die Augen werden immer Schmaler.
Das heißt: Lasst mich in Ruhe!!
Wer das jetzt nicht Respektiert, der fängt sich, Garantiert, einen Kratzer ein. Die Katze warnt nur einmal, manche Katzen überhaupt nicht! Die Körpersprache ist ja Eindeutig.
Aus dieser Stellung heraus, springt die Katze, sofern man diese Katze nicht zufrieden lässt,
Blitzartig auf, macht sich groß, und greift an!!!


Die unzufriedene Katze, oder gelangweilte Katze:
Sie liegt, oder sitzt, die Schnurrhaare hängen, der Blick ist entsprechend, eventuell gibt die Katze entsprechende Töne von sich. Sie läuft unruhig, hin und her. Und verlangt nach Aufmerksamkeit. Der Blick der Augen ist ein wenig Traurig. Sie liegt flach am Boden und macht einen sehr unzufriedenen, ja, traurigen Eindruck.






Eine zufriedene Katze, erkennt man an folgendermaßen:
Sie liegt, ausgestreckt, die Hinterpfoten, leicht seitlich am Körper, die Vorderpfoten, liegen lang, nach vorn ausgestreckt, oder auch leicht über Kreuz.. Der Schwanz liegt locker am Körper, oder etwas davon ab. Die Kopfhaltung, kann man ohne weiteres als Majestätisch bezeichnen. Ebenso der Ausdruck der Augen Die Schnurrhaare sind entspannt. Die Katze liegt ruhig.

Die Absolut Glückliche Katze
Dieser Anblick ist wohl der Schönste, den es im Leben von Katzen-Freunden geben kann.
Die Katze liegt auf dem Rücken, lang gestreckt, vollkommen entspannt. Die Katze zeigt, uns oder Ihresgleichen damit an, Hier fühle ich mich Richtig wohl, hier droht keine Gefahr.

..und die Töne( eine Art Quiek-Geräusch) die diese Katze von sich gibt, sind Töne von Absolutem Wohlbefinden.

Körpersprache der Katzen
Noch mal der Hinweis, bei allen Erklärungen, wir gehen von einer Gesunden Katze aus.

Die Katze „Blinzelt“,
Wenn die Katze, den Menschen anschaut, oder auch Ihres gleichen, kann man sehr oft ein „Blinzeln „, beobachten, das bedeutet:
Zwischen uns ist alles in Ordnung,
Anstarren gilt bei als Unhöflich, eine Katzen die ohne Blinzeln, eine andere anstarrt, wird
Garantiert Streit bekommen. Auch wenn Eure Katzen, Euch ansehen, dann Blinzelt ein oder zweimal mit den Augen, dann wissen, die Katzen; Zwischen mir und meinem Menschen ist alles OK.

Die Katze „hoppelt“,…
Wenn die Katze, wie ein kleiner Teufel, an einem vorbei schießt, und dann eine Art. Kaninchen-Galopp, zeigt, heißt das nichts anders, als:
Spiel mit mir
Sehr oft, bringt die Katze, dem Ausgewähltem Spielpartner, ein Spielzeug mit, und legt es Ihr oder Ihm, vor die Füße.

Die Katze saust wie ein kleiner Wirbelwind durch die Räume, das bedeutet:
Die Katze, stellt sich eine Beute vor und Jagd diese.

Die Katze „schubst mit dem Kopf“,
Die Katze zeigt auf diese Weise; das ist mein Mensch, das ist mein Revier.
Die Katze, gibt über Drüsen, einen Duft ab, mit dem die Katze alles markiert.
Die Drüsen, sitzen an, Schläfe, unter dem Kinn und an der Unterlippe
entlang des Rückens der Katze, am Analbeutel, am Schwanz und an den Fußballen.






NIEMALS GEWALT GEGEN TIERE ANWENDEN

LIEBE, GEDULD, VERSTÄNDNISS und FACH-WISSEN

mfg.
Sir Nick


( ich kann mir diese Bemerkung nicht verkneifen:D, na was gefällt meinen "lieeeben" Kritikiern diesmal nicht, kleiner Seitenhieb, ;))
 
Werbung:
S

susemieke

Gast
Hey hier hat keiner einen Kommentar abgeben .... weißte warum:confused:

Ganz einfach ..... wir wissen das doch;):rolleyes:

Also bei mir reicht Liebe, Geduld und Verständnis vollig aus .... von Fachwissen halte ich nich wirklich was, da man dieses in der Praxis meist nich gebrauchen geschweige denn anwenden kann:cool::)
Hierbei sollte man glaub ich besser von Erfahrungen sprechen:)

Übrigens, es sind glaub ich um die 40 Muskeln und Muskelchen, die den Ohren einer Katze das Gewisse Etwas geben;)

LG Kathi
 
Morticia

Morticia

Forenprofi
Mitglied seit
14. Oktober 2006
Beiträge
1.746
Alter
48
Ort
Essen
P.S.: Kopierte Texte immer mit Quellenangabe!!!
 
ego77

ego77

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Oktober 2006
Beiträge
942
Ort
Bochum
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13. Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
39
Weil bestimmt einige keine Lust mehr haben, zusammen gesuchte Äußerungen zulesen

Und weil das Infos sind, mit denen man zumindest nichts kaputtmachen kann.

Mal abgesehen von der Interpunktion vielleicht. Die verleitet nämlich dazu, ebenfalls viele Kommata zu setzen. (Sorry, aber DEN Kommentar konnte ich mir nach deiner "Aufforderung" nicht verkneifen, Sir Nick.)
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Typ-17

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2007
Beiträge
1.647
Ort
Aurich
Hey hier hat keiner einen Kommentar abgeben .... weißte warum:confused:

Ganz einfach ..... wir wissen das doch;):rolleyes:

Hallo...

Das ist einer der Gründe, weil wir es schon wissen ....

Der andere Grund ist z.b bei mir der Fall, dass ich scheinbar Katzen habe, die sich an diese Verhaltensweisen nicht halten...

und außer viel Liebe, Vertrauen, Respekt, Einfühlungsvermögen und Toleranz bekommen zwei meiner Katzen auch noch Haue.... ;)
und die stehen sogar drauf ......

lg
mel
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
Das ist einer der Gründe, weil wir es schon wissen ....

Der andere Grund ist z.b bei mir der Fall, dass ich scheinbar Katzen habe, die sich an diese Verhaltensweisen nicht halten...

Geht, mir, genauso, Mel!:) Knuddler an dich und deine Bande!
 
T

Typ-17

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2007
Beiträge
1.647
Ort
Aurich
Das ist nun ein Fall für den Tierschutz;).

:D:D:D genau, ich bin eine ganz pöhse Dosi.....aber wehe wir machen das nicht, dann spielen die beiden die beleidigte Leberwurst...

@Maren
Knuddler zurück

lg
mel
 
Sir Nick

Sir Nick

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Februar 2008
Beiträge
322
Ort
Krefeld
  • #11
P.S.: Kopierte Texte immer mit Quellenangabe!!!

mh, iss der text ,denn jetzt von mir, oder nicht?
Einige von Euch, wissen das ja anscheinend besser:D
Ihr seits ja soooo liiiiieb. Danke.:rolleyes:

;):D:p
mfg.
Sir Nick
 
Werbung:
M

Momenta

Gast
  • #12
Hallo Nick

Die Ohren
Sind die Ohren normal aufgestellt, nach vorne, ist alles in Ordnung. Je mehr die Ohren an den Kopf gelegt werden, umso mehr Vorsicht ist geboten.
.
.
.

Die Gereizte Katze
Das ist am leichtesten zu erkennen.
Die Ohren sind weiter nach hinten, gestellt, die Katze liegt seitlich, und zieht bei Berührung, durch den Menschen oder Artgenossen den Kopf seitlich nach hinten weg.
Je mehr die Ohren zurückgelegt werden, umso mehr Vorsicht ist geboten Der Schwanz fegt hin und her. Die Augen werden immer Schmaler.


meine Plautzen-Elli will aber einfach nicht so wie Du, und nun?

3936393037383434.jpg


6630343232396635.jpg


Die Ohren sind nicht weit nach hinten angelegt, der Schwanz zuckt nicht, sie legt sich nicht seitlich hin.
Ach ja, ca. 1,5 Sekunden nach diesem Gesichtsausdruck geht sie wie eine Furie nach vorne.

Tztztzt, ich werde ihr bei Gelegenheit Deine Zeilen vorlegen, damit sie weiß, wie sie sich zu benehmen hat :D

LG
Claudia
 
Sir Nick

Sir Nick

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Februar 2008
Beiträge
322
Ort
Krefeld
  • #13
Hallo Nick




meine Plautzen-Elli will aber einfach nicht so wie Du, und nun?

3936393037383434.jpg


6630343232396635.jpg


Die Ohren sind nicht weit nach hinten angelegt, der Schwanz zuckt nicht, sie legt sich nicht seitlich hin.
Ach ja, ca. 1,5 Sekunden nach diesem Gesichtsausdruck geht sie wie eine Furie nach vorne.

Tztztzt, ich werde ihr bei Gelegenheit Deine Zeilen vorlegen, damit sie weiß, wie sie sich zu benehmen hat :D

LG
Claudia


so, eine aber auch, die bringt ja meine ganze Quote durcheinander, kann man die irgendwie äh, "bestechen":rolleyes: (Mäuse? Hühnchen? )

tj,a so iss das,
man(n) wird alt wie eine Kuh (Rind) , und lernt noch dazu,;)

mfg.
Sir Nick
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
17.264
  • #14
meine Plautzen-Elli will aber einfach nicht so wie Du, und nun?

Renitentes Vieh! :D

Im übrigen bin ich dankbar für die Erläuterungen der Körpersprache, mein Horizont wurde erheblich erweitert, jetzt kann ich doch endlich mal das Verhalten Missjöh Plums verstehen! :cool: Und all die Katzen vorher? Jesses, die armen unverstandenen Viecher :eek:
 
Sir Nick

Sir Nick

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Februar 2008
Beiträge
322
Ort
Krefeld
  • #15
Renitentes Vieh! :D

Im übrigen bin ich dankbar für die Erläuterungen der Körpersprache, mein Horizont wurde erheblich erweitert, jetzt kann ich doch endlich mal das Verhalten Missjöh Plums verstehen! :cool: Und all die Katzen vorher? Jesses, die armen unverstandenen Viecher :eek:

Schön, das ich Dir helfen konnte, :D:D:D

mfg.
Sir Nick
 
S

susemieke

Gast
  • #16
Was sagt uns das wieder liebe Claudia .....

Egal was man an Fachwissen hat oder liest ..... es gibt immer Ausnahmen, auf die dieses nich zutrifft;);)

So sieht sie also aus deine Plautzenelli:D:D:D

Und so sieht sie aus, bevor sie angreift:D:D;)
Nee, da stimmt nix von dem was normalerweise darauf schließen könnte .... Sie is dann wohl außerhalb der Norm:D;);)

Aber es is ne schöne Knuddelmaus:D:rolleyes:

LG Kathi
 
C

Calabrones

Gast
  • #17
Mein Gott Mädels, denkt Ihr nur Eure Katzen machen komische Sachen :cool: Das hättet Ihr wohl gerne, wie? :p :p :D

Meine Amélie wedelt mit dem Schwanz wenn sie sich freut :rolleyes: ... dabei kennt sie gar keine Hunde :confused:
 
S

susemieke

Gast
  • #18
Hast ja Recht Mignon:D:D:D

Hab hier auch schon ne Mieze aufen Video gesehen die Balli immer wieder gebracht hat:D:D:D

Aber mit dem Schwanz wedeln find ich auch irgendwie witzig:D:D

LG Kathi
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #19
Ich wollte gerade ergänzen, dass Katzen auch ganz schmale Augen haben, wenn sie uns absolut vertrauen (und nicht aufpassen müssen); aber vielleicht habe ich unsere Katzen bis heute nur falsch verstanden :eek: :eek:.

(den Katzen-Führerschein-Test vom FN hab ich auch nicht bestanden :oops: :oops:)
 
C

Calabrones

Gast
  • #20
Hab hier auch schon ne Mieze aufen Video gesehen die Balli immer wieder gebracht hat:D:D:D

Pah, jetzt gibste aber Gas :p .. kann ich auch :D

Ok, nicht ich sondern mein Topolino – zugeb :cool: OK, keine Bällchen sondern Propeller – zugeb :cool: OK ich hab kein Video, aber Fotos – zugeb :cool:

Jetzt versinkst Du sicher vor Ehrfurcht, nä? :D :D

IMG_7476.jpg
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Gini
Antworten
5K
Aufrufe
663K
maschari
maschari
ClemzMelly
Antworten
55
Aufrufe
4K
Catma
C
M
9 10 11
Antworten
214
Aufrufe
228K
taggecko
taggecko
O
Antworten
10
Aufrufe
8K
Oldstyle85
O

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben