Ragnar muß in den OP

  • Themenstarter Mihasmorgul
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2013
Beiträge
12.352
Alter
37
Ort
Jena
  • #61
Oh, ich habe das jetzt erst gelesen, wie schrecklich, Gute Besserung deinem Schatz :(

Ich habe hier auch Zwei, die Katzengras absolut nicht fressen und Malzpaste frisst nur Sissi. Was aber hilft ist Butter. Das frisst allerdings auch nur Sissi, sie besteht aber jeden Morgen beim Frühstück auf ihren Klecks Butter ;) Sie hat dadurch wenig Probleme mit den Haaren und kotzt auch sehr selten, da es gut abgeführt wird.
Franz nimmt nix der üblichen Hilfsmittel und er hat auch viel mehr Fell als sie, auch viel plüschiger. Er scheint aber trotzdem ein gutes Verdauungssystem zu haben, sodass kurz scheren nicht nötig ist. Er kotzt viel häufiger als Sissi Haare, ca. 1x im Monat, im Fellwechsel 1x pro Woche (und so eine Haarwurst ist nicht selten 5 - 7 cm lang :sick:). Wenn wir im Fellwechsel nicht täglich kämmen, dann würde er täglich kotzen. Aber ich sehe auch Unmengen an Haaren im Output. Man muss also schauen, wie sie klar kommen und wenn er solche Probleme hat, würde ich sein Fell auch kürzer halten.
Ansonsten gibt es vielleicht auch gewisse Abführmittel, die bei den Haarmengen helfen könnten? Da kenn ich mich aber nicht aus, da müsstest Du vielleich mal einen separaten Thread zu dem Thema aufmachen.
 
Werbung:
MaGi-LuLa

MaGi-LuLa

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2021
Beiträge
4.157
Ort
S-H
  • #62
Ansonsten gibt es vielleicht auch gewisse Abführmittel, die bei den Haarmengen helfen könnten? Da kenn ich mich aber nicht aus, da müsstest Du vielleich mal einen separaten Thread zu dem Thema aufmachen.
Lactulose hatte ich in einem Beitrag am Anfang erwähnt. Empfahl mir der TA für Lumi, weil sie gerne mal zu festen Kot hat und ihre Haare schlecht los wird.
 
  • Like
Reaktionen: dieMiffy
Mihasmorgul

Mihasmorgul

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. November 2019
Beiträge
629
  • #63
Danke Miffy!

Tja, unsere vorherigen Katzen, haben auch jeden Tag, nach dem Frühstück, ein Stück Butter oder einen Teller Sahne geschlabbert.

Die Jungs finden das komisch-Sie wurden ja mit Barf groß, die wollen nicht wirklich-sooon komisches Zeugs-da stehen dann verplante Kater am Tellerchen.

Das mit dem abführen, auch Lactulose, werde ich beim TA ansprechen-habe jetzt mal dieses Gel bestellt. Schlecksnacks brauche ich auch nochmal-damit nimmt er die Tabletten fein.

Heute ist er gegen gestern wieder echt langsam und wackelig-er tut mir leid.

Große Pause vorbei-Home Schooling...nerv....
 
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2013
Beiträge
12.352
Alter
37
Ort
Jena
  • #64
Barf bekommen meine auch und die Jungs können mit Butter auch nichts anfangen. Da sind die Geschmäcker vermutlich einfach verschieden :unsure:
Ansonsten kannst Du vielleicht auch übers Barf mit mehr Ballast noch was machen? Haben sie denn eher harten Kot? Manche Katzen brauchen dann eben mehr Ballast als die üblichen 5 %.
 
Mihasmorgul

Mihasmorgul

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. November 2019
Beiträge
629
  • #65
Ich empfinde den Kot als normal-am Ende ist es auch manchmal patschig(letzter cm).

Die Eintagskücken, kann ich nicht anreichern;).
Ein Freund ist Jäger, da fällt dann auch was mit Haut und Haar ab und ab und an muß bei Bekannten ein junger Hahn weichen...

Da ich nur einmal 1x pro Wo barfe, supplementiere ich wenn es nur Fleischstücke gibt,komplett fertig.

So eine Monster Haarwurst(bestimmt auch 7cm) hatte Ragnar Samstags erbrochen-mit dem Stress am Montag, hatte ich da nicht gerechnet.

Heute hat er noch nichts gefressen und auf der Toilette war er auch noch nicht:( Ich glaube ich koche jetzt ein Huhn....
 
  • Crying
Reaktionen: MaGi-LuLa
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2013
Beiträge
12.352
Alter
37
Ort
Jena
  • #66
Da ich nur einmal 1x pro Wo barfe, supplementiere ich wenn es nur Fleischstücke gibt,komplett fertig.
Mit FC? Machst Du da auch Ballast dazu?

Geht es dem armen Schatz schon besser und war er schon auf dem Klöchen?
 
P

pfotenseele

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. September 2014
Beiträge
1.432
  • #67
mit barf kenne ich mich nicht aus. aber nach so einer grossen schweren magen-op würde ich das futter wohl eher "suppig" gestalten, also fest zerkleinern und mit warmem wasser anreichern. eher brei als feste stückchen...
die schermaschine, die ich benutze, heisst Oster 606 Pro-Power (exclusive saloon series). die ist auch ziemlich leise, was bei atreyu sehr wichtig ist, da er geräusch-phobiker ist.
ragnars fell ist noch länger als das von atreyu. vielleicht kannst du ihm, jetzt wo er sowieso im käfig ist, einfach mal schnell mit einer schere die längsten haare etwas kürzen?
bi dem tapferen buben mal einen sanften streichler von mir :giggle:
 
Mihasmorgul

Mihasmorgul

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. November 2019
Beiträge
629
  • #68
Mit FC? Machst Du da auch Ballast dazu?

Geht es dem armen Schatz schon besser und war er schon auf dem Klöchen?

Ja- mit FC.
Kokosflocken gehen, Karotten und Zuccini, in mircroskopisch kleinen Stücken auch( benimmt sich wie ein Kind, das in der Bolognese die Karotte sieht).

Vagal ist ein Schaaf-der futtert den Salat aus der Schüssel-der eine zuviel, der andere zu wenig.

Gestern ging es ihm den ganzen Tag nicht gut.
Heute ist er viel unterwegs, interessiert, wach, klar und orientiert.
War auf der Fensterbank-auf der Toilette war er nicht...........er frisst aber auch wenig...gestern vielleicht 2 Teelöffel voll.
War aber ab 3h wieder bei mir im Bett.

War jetzt mit Sohnemann einkaufen. RC wurde hier gerade aufgesaugt:( MjamMjam in die Tonne.

Ich habe Lactulose gekauft-jetzt hat er erst mal ein Schnapsglas vol Milch bekommen...

Gestern habe ich verschiedene Scheren an seinem Fell probiert, das ich zumindest den Pops hier mache-die Hundeeffilierschere hat versagt. Habe jetzt die von Göga geklaut....probieren.
Gestern gabs noch nen thread mit Plüsch, da habe ich mir die Scheren angeschaut-wie unsere Bürsten, 80€ -pro Teil.:unsure: Irgentwann eröffne ich dann mal nen Salon.


pfotenseele: Danke ich schau mir die Maschine an, würde es auf Dauer lieber selbst machen, (wenn ich ihn nicht verunstalte) lieber einmal das Equipment, als dauernd 55€ beim Frisör.( da habe ich schon Kämme geordert)
Konnte gestern viel Filz entfernen, der wohl jetzt von der Desinfektion, Spülung und Silberspray kam-mei.

Ich kuschel ihn später von dir! Momentan hat der Herr die Nase voll und will seine Ruhe.
 
Mihasmorgul

Mihasmorgul

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. November 2019
Beiträge
629
  • #69
C13E279B-322C-475F-88C9-CC3C12616291.jpeg
 
Mihasmorgul

Mihasmorgul

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. November 2019
Beiträge
629
  • #71
Genau das ist es!;)
 
  • Like
Reaktionen: Celistine
Werbung:
Mihasmorgul

Mihasmorgul

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. November 2019
Beiträge
629
  • #72
Es hat geklappt!

5.37h:sick:-er hat:poop:!

Bin ich froh.
 
  • Like
Reaktionen: ottilie, Irmi_, NanSam und 2 weitere
Minki2004

Minki2004

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2014
Beiträge
3.433
  • #73
Herzlichen Glückwunsch zu dem erfolgreichen 💩😁. Uhrzeit..komm egal😂
 
P

pfotenseele

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. September 2014
Beiträge
1.432
  • #74
sehr schön dass es geklappt hat :giggle:
und ja, selbst machen ist viel besser. früher musste ich atreyus gefilze beim TA rausscheren lassen, bei ihm filzt es wirklich bis auf die haut. atreyu hat auch herpes (inaktiv jetzt zum glück) und jeder stress löste einen schub bei ihm aus. daher hab ich mir die maschine ausgeliehen und mal geguckt, ob ich das überhaupt selbst hinbekomme. das unglaubliche ist ja, ich schere ihm 3 dicke handvoll raus und man sieht nichts. denke der "verdrängte" plüsch nimmt sofort den platz ein :LOL:
jedenfalls bekommt er keinen schub mehr, wenn ich es daheim alleine bei ihm mache und das ist das wichtigste. gestern war bauchi nochmals dran, der innenschenkel war gefilzt und das ziept dann ja auch bei jedem schritt.
du wirst sicher die richtige technik und das richtige equipment finden und der rest macht die übung :) ich bin ja auch neu in dieser thematik, denn atreyu ist ein "ü-ei", bedeutet ich hatte keine ahnung, dass er ein mix ist und langhaarig wird. ich hab im ersten herbst in atreyus leben bauklötze gestaunt, was da plötzlich wächst :sneaky:
 
Mihasmorgul

Mihasmorgul

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. November 2019
Beiträge
629
  • #75
Soo, bei uns ist es soweit Ok. Gestern hatten wir den ganzen Tag, beim Möbel aufbauen Zuschauer. ;)Bin mit dem Patient zufrieden. Tabletten sind durch.
Heute Nacht war er wieder da- schläft bei mir auf dem Kopfkissen, Körper unter der Decke, Rücken zu meinem Bauch-langsam riecht er auch wieder normal und nicht nur nach TA.
Am morgen hat er das erste mal wieder nach Leckerklies gebettelt.

Er ist trotzdem anders als vorher-kann es nicht genau beschreiben......hoffe es legt sich.

pfotenseele, jetzt bin ich aber neugierig, wie sieht den dein Wuschel aus???
Hatte auch mal nen Herpeskater-dem hat Zylexis immer gut geholfen.

Das scheren kann ich mir ja auch nochmal zeigen lassen, Übung machts dann wohl.
 
Mihasmorgul

Mihasmorgul

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. November 2019
Beiträge
629
  • #76
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2013
Beiträge
12.352
Alter
37
Ort
Jena
  • #77
Das klingt ja schon besser, der Süße wird schon wieder :) Dauert immer ein paar Tage, bis sie den TA-Geruch los sind, das hatten wir auch nach einer Zahn-OP.

Ich drücke die Daumen, dass ihm die Lactulose zukünftig hilft.
 
P

pfotenseele

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. September 2014
Beiträge
1.432
  • #78
das freut mich sehr, dass es ragnar gut geht! :love: so eine grosse OP ist nicht ohne, das braucht noch ein bissi zeit, bis er voll und ganz wieder der alte ist :giggle:
ich bin leider ein technik-idiot, ich schaffe das nicht mit fotos hochladen :sneaky: als ich atreyu mit 3 monaten bekam, wunderte mich nur sein eichhörnchenschwanz, den er schon hatte. erst als im herbst ein kragen wuchs und er hosen bekam, wurde offensichtlich dass er ein mix sein muss. kragen, hosen und schwanz sind sehr buschig und lang, der körper eher mittellang, aber extrem plüschig, die wolle ist so dicht dass man kaum mit den fingern zu seiner haut durchkommt. er ist schwarz-weiss wie mein heiliger morpheus auf meinem avatar mit einem perfekt runden schönheitsfleck am schnäuzchen. meine THP meinte, das weiss sei wohl silber, silber sei feiner von der haarstuktur und neige daher eher zum verfilzen.
atreyus herpes war sehr schwer, jeden monat einen schub. mit akupunktur und chinesischen heilkräutern ist er jetzt seit 8 monaten schubfrei :giggle:
dann wünsche ich ragnar weiter gute besserung, gesunden appetit und einen perfekten output 🤗
 

Ähnliche Themen

Mihasmorgul
Antworten
19
Aufrufe
486
tiha
X
Antworten
17
Aufrufe
601
X

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben