Julchen ist schon einige Tage so müde...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #81
Ich würde auch versuchen, das Wasser mit etwas "Geschmack" verlockender zu machen (Hühnchen, Milch etc.), wenn man es einflößen muss, ist die Abneigung ja noch größer. Klar, wenn sie gar nicht will, muss es natürlich sein.

Daumen und Pfoten sind weiterhin ganz doll gedrückt und morgen denken wir fest an euch.

Alles Gute für Julchen und vorsichtigen Knuddler an sie.
 
Werbung:
S

Samtpfötchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Dezember 2006
Beiträge
245
  • #82
guten abend,

heute nachmittag um 14 uhr waren wir in der klinik in nürnberg. zuerst muß ich mal sagen das wir dort ausführlichst informiert wurden. uns wurde das blutbild erklärt und wir konnten auch fragen stellen die alle beantwortet wurden. ganz anders als in der klinik davor. mein julchen wurde nochmal untersucht und das blut wurde erneut untersucht da beim ta hier einige werte fehlten so z.b. phosphor und eiweiß. das blutergebnis erhalten wir morgen oder übermorgen...

je nachdem wie die werte ausfallen wird behandelt. sind die werte besser gewordne dann bekommt julchen medikamente die die nierenfunktion unterstützen werden. sie bekommt dann auch spezielles futter. ich habe heute schon trockenfutter als probe mitbekommen (von royal canin). da geht sie momentan noch nicht ran deshalb biete ich ihr sowohl ihr bisheriges trofu (persian royal canin) an als auch das neue. in den meisten zimmern habe ich nun auch wassernäpfe aufgestellt. die lange fahrt nach nbg war zwar stressig aber sie hat danach als sie wieder zuhause war doch gefressen und getrunken worüber ich sehr froh bin...

ich werde euch am montag berichten wie die ergebnisse sind und wie die ta in nbg weiterbehandeln möchte...

ich wünsche allen ein schönes wochenende!!

grüße,

tanja
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #83
So, wie es sich anhört, ward ihr in Nürnberg besser aufgehoben, ich bin sehr erleichtert.

Auch euch ein schönes Wochenende, Daumen und Pfoten bleiben gedrückt und unsere Gedanken bei Julchen.
 
E

Ela

Gast
  • #84
Schön, dass man sich dort Zeit für Euch genommen hat und keine Fliessbandarbeit gemacht wurde !

Da bleibt nicht mehr, als weiterhin feste die Daumen zu drücken
 
Boney

Boney

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.172
Ort
Berlin
  • #85
Ich drück euch weiterhin die Daumen.

In dieser Klinik seit ihr sicher deutlich besser aufgehoben. Knuddel deine Kleine mal von mir, sofern sie das jetzt mag.
 
Lexa

Lexa

Forenprofi
Mitglied seit
23 November 2006
Beiträge
2.112
Ort
München
  • #86
Hallo...

das hört sich ja schon besser an. Gut dass ihr nach Nürnberg gefahren seid. Hoffe dass es Julchen besser geht.
Drücken euch alle Daumen und Pfoten die wir haben, sogar meine Eltern und Geschwister drücken mit.

Liebe Grüße
Dani
 
S

Samtpfötchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Dezember 2006
Beiträge
245
  • #87
hallo,

also die nürnberger klinik kann ich wirklich empfehlen. wir waren ja nun schon mehrmals da. zum einen ist sie ja viel größer. somit sitzt da auch nicht patient neben patient sonder es ist genügend platz. die ta bei der wir sind ist sehr nett und erklärt auch alles ganz genau und man kann soviel fragen wie man will. und genau darauf lege ich großen wert. julchen hat bei der blutabnahme auch nicht geschrien weil die ta sie immer wieder beruhigt hat. außerdem verfügt die klinik über ein sehr großes futtersortiment. ich habe die ta auch gleich wegen der futtermittelallergie vom fienchen gefragt und das futter das wir mitbekommen haben frisst sie nun auch...

gestern hat die kleine ganz normal gefressen und getrunken. mittags bekam sie ein bisschen gekochtes hähnchenfleisch (ohne gewürze natürlich) das hat sie auch gefressen. dadurch das ich nun mehrere trinknäpfe aufgestellt habe trinkt sie auch normal und mehr als vorher. gestern hatte sie sogar lust zum spielen und jetzt will sie gerade auch spielen deshalb geh ich jetzt mal hoch zu ihr. heute macht sie einen recht munteren eindruck. ich denke wir bekommen das blutergebnis heute oder morgen...

wünsche allen einen schönen sonntag und danke für's daumendrücken!!

grüße,
tanja
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
  • #88
Hallo Tanja,

das klingt doch sehr vielversprechend. Gut, dass Julchen endlich mehr trinkt und frisst, das ist echt ein gutes Zeichen. Und das sie jetzt spielen will auch. Ich drücke euch beiden die Daumen, dass es noch lange so bleibt.

Bist du mit Julchen in dieser Klinik?

Eingang
 
C

Catzchen

Gast
  • #89
Das ist wirklich schön zu hören und ich hoffe, deine nächsten Beiträge werden auch so positiv weiter gehen ...

Viel Spaß beim Spielen! :)
 
S

Samtpfötchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Dezember 2006
Beiträge
245
  • #90
@alex2005: wir waren am freitag in der klinik in nbg. und ich durfte die kleine wieder mitnehmen damit sie sich erholen kann. die ta möchte erst das blutergebnis abwarten und dann entscheiden ob und wie weiterbehandelt wird. sobald ich das ergebnis habe teile ich es euch mit...

@catzchen: danke - ich hoffe die kleine frisst und trinkt weiterhin. dann müßte sie nicht an den tropf und wird sich im allgemeinen besser fühlen. aber wie gesagt wir müssen das blutergebnis abwarten...
 
E

Ela

Gast
  • #91
Das hört sich doch schon viel besser an ! Ich drück weiterhin ganz feste die Daumen und hoffe, dass die Blutergebnisse besser aussehen
 
Werbung:
S

Samtpfötchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Dezember 2006
Beiträge
245
  • #92
gerade vor wenigen minuten hat mich die ta von der klinik nbg. angerufen. und sie meint gleich "ich habe gute nachrichten für sie". die ergebnisse sind da und zu meiner ganz großen freude sind alle werte völlig normal :). kreatinin lag vorher bei 6,2 und hat nun einen normalwert von ca. 1,6. harnstoff hatte einen wert von 300 und hat jetzt 30. auch die roten blutkörperchen, phosphor und eiweiß sind völlig normal. kann euch gar nicht sagen wie froh ich bin :)...

wir sind nun so verblieben das julchen nun erst mal spezielles nierenfutter bekommt sowohl trofu als auch nafu. in 2-3 wochen fahren wir dann wieder in die klinik nach nbg. zu einer weiteren blutuntersuchung um die werte weiterhin zu beobachten...

also euer daumen- und pfotendrücken hat wirklich bis jetzt geholfen!! vielen lieben dank nochmal an alle zwei- und vierbeiner hier im forum!! wir werden euch natürlich auf dem laufenden halten. und ich kann wirklich jedem diese klinik in nürnberg empfehlen...

meine kleine hält gerade ein schläfchen - die große auch und ich bin jetzt sowas von froh über dieses ergebnis...

viele grüße,
tanja
 
I

Inge

Gast
  • #93
Liebe Tanja,

ich freue mich riesig mit dir:D, Daumen und Pfötchen bleiben weiterhin gedrückt.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #94
gerade vor wenigen minuten hat mich die ta von der klinik nbg. angerufen. und sie meint gleich "ich habe gute nachrichten für sie". die ergebnisse sind da und zu meiner ganz großen freude sind alle werte völlig normal :). kreatinin lag vorher bei 6,2 und hat nun einen normalwert von ca. 1,6. harnstoff hatte einen wert von 300 und hat jetzt 30. auch die roten blutkörperchen, phosphor und eiweiß sind völlig normal. kann euch gar nicht sagen wie froh ich bin :)...

wir sind nun so verblieben das julchen nun erst mal spezielles nierenfutter bekommt sowohl trofu als auch nafu. in 2-3 wochen fahren wir dann wieder in die klinik nach nbg. zu einer weiteren blutuntersuchung um die werte weiterhin zu beobachten...

also euer daumen- und pfotendrücken hat wirklich bis jetzt geholfen!! vielen lieben dank nochmal an alle zwei- und vierbeiner hier im forum!! wir werden euch natürlich auf dem laufenden halten. und ich kann wirklich jedem diese klinik in nürnberg empfehlen...

meine kleine hält gerade ein schläfchen - die große auch und ich bin jetzt sowas von froh über dieses ergebnis...

viele grüße,
tanja

Liebe Tanja,

auf diese Nachricht habe ich regelrecht gewartet!!!! Ich freu mich so sehr für dich und Julchen. Das ist einfach nur richtig schön :).
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #95
Liebe Tanja,
das sind wirklich sehr sehr gute Nachrichten!
Toll - bin gespannt wie es weitergeht!
Alles Liebe
Heidi
 
E

Eva

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
3.237
  • #96
Hallo Tanja,
das sind ja tolle Neuigkeiten :) . Die Daumen bleiben weiterhin gedrückt.
 
E

Ela

Gast
  • #97
Wie geht es ihr denn heute ?

Heisst das, dass Dein alter TA dann eine Fehldiagnose gestellt hat ? :confused:

Was sagt denn die TK genau, was jetzt mit ihr los ist ? Die Werte scheinen ja alle wieder ok zu sein
 
S

Samtpfötchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Dezember 2006
Beiträge
245
  • #98
hallo,

sitze gerade am pc und mein julchen sitzt daneben. wenn sie spielen will kommt sie immer runter und miaut das ich vom pc aufstehen und mit ihr spielen soll :)...

heute ist sie wieder etwas munterer als gestern - wahrscheinlich war sie gestern so müde weil es so trüb war und den ganzen tag geregnet hat. da ist man ja selbst als mensch manchmal ziemlich müde. fressen tut sie aber es ist immer noch etwas wenig. das nierentrofu hat sie bis jetzt nicht angerührt aber ich biete es weiterhin an. heute nachmittag fahre ich nach nbg. in die klinik und habe nochmal ein gespräch mit der ta. ich muß sie auch mal fragen wegen fienchen weil die doch ne futtermittelallergie hat und da wird der kot heute untersucht. ich schreibe gerade auf was ich füttere damit mir die ta dann sagen kann was ich weglassen und was ich füttern soll. ich gehe jetzt nämlich auch mit fienchen zu dieser ärztin...

julchen kann jetzt erst mal die nächsten drei wochen entspannen. ich hole heute noch nassfu (speziell für die nieren) in der klinik und hoffe sie frisst das. in drei wochen wird nochmals das blut untersucht und die werte überprüft. wenn die werte ok sind bekommt sie zusätzlich medikamente die die nierenfunktion unterstützen. eventuell wird dort auch nochmal ein ultraschall gemacht...

@Ela: eine fehldiagnose hat der ta von der klinik hier wohl nicht erstellt denn auch die ta in nbg. hat beim abtasten festgestellt das die nieren deutlich vergrößert sind. was die zystennieren betrifft so muß erst nochmal ein ultraschall gemacht werden um zu sehen wie groß die sind...

ich wünsche euch allen eine schöne woche und werde euch weiterhin berichten...

viele liebe grüße,
tanja
 
Lexa

Lexa

Forenprofi
Mitglied seit
23 November 2006
Beiträge
2.112
Ort
München
  • #99
Man freut mich das! Einfach klasse!!! :D Schön dass es ihr wieder besser geht! :)
 
C

Catzchen

Gast
  • #100
Ach, das ist doch schön zu lesen!
Freut mich für euch! :)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

2 3
Antworten
53
Aufrufe
24K
Samtpfötchen
S
Antworten
14
Aufrufe
5K
Goldeneye
G
Antworten
14
Aufrufe
2K
Zugvogel
Z
Antworten
26
Aufrufe
21K
*Nicole*
*Nicole*
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben