Stark entzündetes Auge...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
S

Samtpfötchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Dezember 2006
Beiträge
245
  • #41
@alex2005: in die transportbox möchte ich sie heute nicht mehr rein tun, weil sie eh von der langen autofahrt schon so gestresst ist und sie hat angst vor der box. vielleicht geht es auch so...
 
Werbung:
Susi

Susi

Forenprofi
Mitglied seit
30 Oktober 2006
Beiträge
1.968
  • #42
Ohh nein, das ist aber alles ein Mist !!!

Ich drück euch die Daumen, dass es jetzt bergauf geht.
Komisch, dass trotzallem die Blutwerte ja gut waren :confused:
 
S

Samtpfötchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Dezember 2006
Beiträge
245
  • #43
@Susi: ja ich habe der ta die werte von der klinik hier gezeigt und sie meinte die wären alle in ordnung. vorhin hat sie ja die wurst gefressen, aber das fleisch was sie sonst gerne ab und zu gegessen hat mag sie heute nicht. momentan schläft sie. ich bin soweit schon mal froh, daß ihr in der klinik in nürnberg nun geholfen wird. sie hätte schon längst hier richtig behandelt werden müssen. die ta hat einen sehr netten eindruck auf mich gemacht und mir auch alles genau erklärt. auch wenn der weg etwas weit ist - ich hoffe sie helfen ihr dort das sie wieder gesund wird...

grüß deine fellnasen von uns :)

lg,
tanja
 
S

Samtpfötchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Dezember 2006
Beiträge
245
  • #44
hallo,

wir fahren jetzt gleich in die klinik nach nürnberg. julchen bekommt wohl ihre zweite interferon-spritze. es geht ihr inzwischen etwas besser. das rechte auge hat sich gebessert, das linke auch ist aber noch ziemlich entzündet, sie niest noch aber momentan nicht so oft. trinken tut sie auch schon seit samstag abend wieder worüber ich sehr froh bin. heute morgen hat sie gekochtes fleisch gegessen und die nutrical-paste leckt sie mir inzwischen vom finger. allerdings geht sie noch immer nicht an ihr trofu und nafu wird auch nicht angerührt. ich habe auch festgestellt, das sie das fleisch und die wurst nur vom finger frisst. das heisst sie läßt sich füttern. tut man ihr es in den napf rührt sie nichts an. nun habe ich ein bisschen die befürchtung das sie nur noch frisst, wenn ich sie füttere. ich habe im tv gesehen, daß es solche tiere gibt die nur nahrung aufnehmen, wenn sie gefüttert werden. wie gewöhnt man sie wieder an den napf?

kann eine herpes-virusinfektion wieder vollkommen geheilt werden? und wie lange wird in der regel mit interferon behandelt?

werde euch nachher berichten...

grüße,
samti
 
Kay

Kay

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Oktober 2006
Beiträge
470
  • #45
Hallo Tanja,
wie geht es Julchen heute? Hoffe sie ist auf dem Weg der Besseung
 
S

Samtpfötchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Dezember 2006
Beiträge
245
  • #46
hallo karin,

danke der nachfrage! das interferon hat bisher gut geholfen. die augen sind noch etwas entzündet, das rechte ist schon fast wieder normal. niesen tut sie noch ziemlich, aber ihr allgemeinzustand hat sich verbessert. sie frisst wieder ihr trockenfutter worüber ich wirklich sehr sehr froh bin. vorgestern in der früh ist sie endlich wieder hin. seitdem geht sie ab und zu ran, zwar frisst sie nicht soviel wie zuvor aber es ist ja wichtig das sie überhaupt wieder frisst. zwischendurch bekommt sie noch die nutrical-paste, damit ihr immunsystem wieder aufgebaut wird. ich habe mir auch in der klinik in nürnberg dieses pulver von royal canin besorgt, das mir von alex2005 empfohlen worden ist. das werde ich ihr morgen geben, da sie heute ihre 3. interferon spritze bekommt...

weiterhin bekommt sie ihre augensalbe und dann hoffen wir mal das die äuglein auch bald wieder in ordnung sind und das sie bald wieder besser durch die nase atmen kann...

grüße deine vier fellnasen von uns!

liebe grüße,
tanja
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
  • #47
Hallo Tanja,

schön, dass Julchen wieder frisst, auch wenn es noch nicht so viel wie früher ist. Hier werden natürlich weiter Daumen für Julchen gedrückt. Hoffentlich ist bald wieder ganz gesund.

Was haben sie eigentlich in der Tierklinik zum L-Lysin gesagt?
 
S

Samtpfötchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Dezember 2006
Beiträge
245
  • #48
hi alex,

danke! am montag waren wir leider nicht wieder bei der ta vom samstag, denn diese hatte frei weil sie am wochenende gearbeitet hat. deshalb mußten wir zu einer anderen in der klinik. diese war ziemlich jung und meiner meinung nach hatte sie noch nicht so die erfahrung. julchen wurde untersucht, sie bekam ihre interferon-spritze und die salbe in die augen. ich habe dann nur noch gefragt wie lange ich ihr die nutrical-paste noch geben soll und kann und habe mich wegen dem pulver erkundigt, das du uns empfohlen hast. davon haben wir ein packung zum probieren mitgenommen. das bekommt sie dann heute oder morgen je nachdem wieviel sie heute frisst...

wegen dem l-lysin habe ich die andere ärztin nicht gefragt, weil ich dachte ich mache das lieber wenn die ärztin vom samstag wieder da ist. ich habe kurz gestern mit ihr telephoniert, konnte aber nicht viel fragen, da sie sprechstunde hatte aber schon wieder jemand anders in der leitung war. sie meinte das interferon könne auch mein ta hier in der klinik spritzen, dann müssen wir nicht so weit bis nach nürnberg fahren zumal heute schnee-chaos herrscht. wir waren mittags also hier in der klinik und die kleine bekam das interferon und die augensalbe. leider konnte ich die ärztin hier auch nicht danach fragen, da sie gerade eine operation vorbereitet haben. wir haben nun am freitag wieder mittags einen termin und dann werde ich mich darüber mal erkundigen...

liebe grüße,
samti
 
S

Samtpfötchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Dezember 2006
Beiträge
245
  • #49
hallo,

wolle euch nochmal von julchen berichten. sie hat heute ihre 5. und letzte interferon-spritze bekommen. der kleinen geht es wieder gut, das linke auch ist nur noch leicht entzündet, das recht wieder in ordnung, sie niest nicht mehr und die nase läuft auch nicht mehr, fieber ist weg und sie frisst und trinkt wieder. gestern ist sie schon wieder überall rumgeklettert und hat gespielt. momentan schläft sie - die spritze macht doch manchmal etwas müde. ich bin so froh das die kleine wieder so gut wie fit ist...

ich danke euch allen hier für die tipps und hilfe!

liebe grüße,
samti
 
E

Ela

Gast
  • #50
Na, das hört sich doch super an ! Dann will ich mal hoffen, dass es so bleibt und es ihr weiterhin gut geht
 
Susi

Susi

Forenprofi
Mitglied seit
30 Oktober 2006
Beiträge
1.968
  • #51
Musste schon immer an euch denken, aber wenn`s nicht besser geworden wäre, hättest du ja bestimmt schon früher berichtet.

Lieben Gruß von meinem Cash an deine Süße und weiterhin gute Besserung.

400_3339323332366535.jpg
 
Werbung:
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
  • #52
Hallo Tanja,

schön, dass es Julchen wieder besser geht. Hoffentlich ist sie bald wieder ganz gesund und futtert wieder mit Appetit ihr Trofu.
 
Kay

Kay

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Oktober 2006
Beiträge
470
  • #53
Hallo Tanja, es freut mich zu lesen das es Julchen wieder besser geht und sie wieder ordentlich frisst
lachen1.gif

Hattest Du eigentlich mal mit Renate gesprochen wegen der Augen?
Der kleine Sammy war ja auch gerade krank, ihm geht es aber auch schon wieder viel besser.
Die Geschwister scheinen ja alle ein bisserl anfälliger zu sein. Ich hoffe das die Kleine nun rasch wieder ein bisserl zunimmt und keine Sorgen mehr bereitet.
 
S

Samtpfötchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Dezember 2006
Beiträge
245
  • #54
hallo,

julchen ist zum glück schon wieder fast gesund. das einzige was mir noch auffällt ist das die nickhaut noch sichtbar ist. kann mir jemand sagen wie lange das an sich so dauert bis die wieder ganz zurück geht? die ta sagte ja ich solle ihr die salbe nicht mehr geben. beim rechten auge ist sie kaum noch zu sehen aber beim linken ist sie doch noch deutlich zu sehen. geht das mit der zeit von alleine wieder zurück?

gruß,
samti
 

Ähnliche Themen

Antworten
26
Aufrufe
18K
jillys
jillys
Antworten
11
Aufrufe
5K
Namibo
Namibo
Antworten
8
Aufrufe
436
Lisa30
L
Antworten
7
Aufrufe
2K
Catsnbooks
Catsnbooks
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben