Bärchen hat ein knallrotes Auge! Bitte, habt ihr schnell einen rat? Ich habe angst.

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
J

*Jenny*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Februar 2008
Beiträge
692
  • #101
Ich danke euch :)

Er hat seine Tabletten heute sehr gut genommen.
Ich dachte erst es würde ein riesen Kampf werden.
Bärchen musste bisher in seinem ganzen Leben 2 mal Tabletten bekommen. Und er hat sie nicht genommen, egal wie man es versucht hat, das ende vom lied, Maul auf Tablette rein. Dann wurde er aber so böse (und er wird sonst NIEMALS böse) das er sogar schaum gespuckt hat :eek:

Und bei Bärchen ist es das schlimme, er mag fast nichts an leckerchen.
Kein Käse, keine Leberwurst, allsowas was andere Katzen lieben kann er gar nicht leiden.

Ich habe es heute einfach mal mit Thunfisch versucht, denn den mag er.
Also Tabl. klein gemacht, ab in den Thunfisch und Bärchen aufgetischt.

Früher wenn er bemerkt hat das der Thunisch etwas komisch schmeckt, hat er ihn nicht mehr gefressen und dann erstmal mindestens für ein viertel Jahr gar keinen mehr angerührt.

Aber heute, ich war sooo glücklich, er hat alles aufgefressen, ich bin stolz auf ihn :):):)

Morgen gebe ich ihm die Tabletten wieder mit Thunfisch, sollte er irgendwann mal bemerken das da was drin ist, dann versuche ich ihm die gemahlenen Tabl. mit Butter auf sein fell zu schmieren. Bärchen ist in Sachen Fellpflege nämlich super pingelig. Da darf kein dreck dran, der muss sich dann direkt waschen.

Ich habe ihn einmal mit fettigen Fingern angefasst, ich dachte der hört gar nicht mehr mit dem putzen auf :p
 
Werbung:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #102
das hört sich sehr gut an - weil so oder so - jetzt wird er jeden Tag eine Tablette nehmen müssen:rolleyes::rolleyes:
Alles Liebe
Heidi
 
T

Thyria

Forenprofi
Mitglied seit
13 März 2008
Beiträge
10.009
Alter
39
Ort
NRW
  • #103
und wie gehts dem kleinen inzwischen? wieder alles ok????
 
J

*Jenny*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Februar 2008
Beiträge
692
  • #104
Das ist aber lieb das du fragst :black:

Ja, es geht im blendend. Das auge sieht wieder vollkommen normal aus.
Nächste Woche muss ich noch einmal zur abschluss Kontrolle und dann war es das.
Seine Tabletten die er jetzt noch hat, muss er noch zu ende nehmen und dann ist gut, ausgenommen sind die Blutdruck Tabletten, die muss er natürlich weiter nehmen.
 
Brezel

Brezel

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2008
Beiträge
2.456
Ort
Hessen
  • #105
Das sind schöne Nachrichten.:)
Ich freu mich, dass es Bärchen wieder besser geht.

:smile::smile::smile:

LG
Karin
 
T

Thyria

Forenprofi
Mitglied seit
13 März 2008
Beiträge
10.009
Alter
39
Ort
NRW
  • #106
das ist doch toll. schön!:smile:
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
  • #107
.. ich freue mich das alles wieder gut ist mit deinem Kleinen !!
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #108
Schöne Nachrichten!
 
J

*Jenny*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Februar 2008
Beiträge
692
  • #109
Oh neee, nicht schon wieder :(:(:(:(
Warum immer so spät abends???? Verdammt nochmal!!!

Sein Auge ist schon wieder rot, diesmal nicht das ganze sondern nur ein Teil, aber jetzt ist es auch geschwollen und es tränt.

Vorhin war noch alles in Ordung, dann hat er aber eben mit Honey getobt und sie haben gerauft, ich glaube sie hat ihn am Auge getroffen, anders kann ich mir das nicht erklären. Manno so ein mist, immer passiert sowas Nachts :(:(:(

Tierklinik habe ich schon angerufen, ich fahre morgen früh hin.

Den einen Tag war es auch schon wieder leicht dunkel, nicht rot, nur dunkler als die andere Seite, wieder nachdem er mit Honey getobt hat, man ich weiß bald nicht mehr weiter... Ist doch echt mist das ich die zwei eigentlich nicht spielen lassen kann weil eben die Gefahr besteht das sein Auge wieder so schlimm wird, er hat dann ja auch Schmerzen :(
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #110
Vielleicht sinds besonders spitzige Krallen, die beim Spiel zuweit ins Aug reingeraten?
Dann würde ich die Nadelspitzchen etwas kürzen (lassen), sicher kann heute auch der TA drauf gucken.

Hast Du Augentrost daheim, mit dem Du die Wartezeit bis zur TK etwas nutzen kannst?

Zugvogel
 
froekl

froekl

Benutzer
Mitglied seit
4 November 2008
Beiträge
46
  • #111
Hallo Jenni,
habe mir den Thread eben durchgelesen und wollte mal fragen wie es dem Kätzenchen heuer geht?

Meine Cilly hat auch ein rotes Auge aber es geht langsam zurück. Etwas anders als bei Deiner Kitte aber die Geschickt ist doch recht ähnlich.

Es ist bei uns schon seid ca. 2,5 Wochen so.

Bei Cilly hat man auch Bluthochdruck festgestellt und man sagte uns das Gefäße im Auge geplatzt sind und das mit dem Auge daher kommt.

Wir mußten auch div. Tabletten und Augentropfen und Salbe geben.

Wir waren auch in der TiHo in Hannover da wurde auch alles untersucht.
Eine Augenproffessorin dort konnte man aber nichts feststellen. Es ist aber mehr wie ein Hämatom auf der Pupille es ist nicht alles so rot aber man sieht schon wieder grün im Auge.

Gestern sagte unsere Tierärztin das es schon etwas besser ausschaut.

Wir warten nun auch das es besser wird mit dem Auge. Mit dem Bluthochdruck das hat sich eingepegelt. Und sie hat eine Überfunktion der Schilddrüse. Also auch ein Leben lang Tabletten nehmen.

Cilly ist schon 15 und war immer gesund. Sie ist eine reine Hauskatze.

Wünsche Dir viel Glück weiterhin und meld Dich doch mal.

Gruß Frauke
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
5
Aufrufe
2K
Aletheia
Antworten
0
Aufrufe
5K
Antworten
29
Aufrufe
9K
FrauFreitag
Antworten
16
Aufrufe
5K
Lehmann
Antworten
102
Aufrufe
11K
birgitta
B
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben