Einseitig entzündetes Auge

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
luisewinter

luisewinter

Forenprofi
Mitglied seit
16 Dezember 2010
Beiträge
5.104
Alter
44
Ort
Landshut
  • #21
Spezialist für Augen und Abstrich machen lassen, würd ich jedenfalls so machen.
 
Werbung:
E

Erdnuß

Benutzer
Mitglied seit
27 August 2011
Beiträge
31
  • #22
Meiner Maus geht es wieder gut, das Auge ist trocken und klar.
Beim TA waren wir nicht mehr, da sich schon Freitagmorgen Besserung gezeigt hat.
Aber wenn das wiederkommt, lasse ich es nach allen Richtungen abklären, mit Abstrich.
Ich danke für eure Antworten.
 
E

Erdnuß

Benutzer
Mitglied seit
27 August 2011
Beiträge
31
  • #23
Ein kurzes Update-
Wir waren zwischenzeitlich doch beim Tierarzt, weil das Auge wieder genäßt hat.
Sie hat so stark mit der Pfote am Auge gerieben, daß es gequietscht hat.
Der TA hat mir Corti Biciron verschrieben, OHNE vorher einen Abstrich gemacht zu haben!
Ich hab extra noch gefragt, ob man da keinen Abstrich machen muß, um zu wissen ob es Viren oder Bakterien sind. Darauf kam keine gescheite Antwort.

Ja, und letzten Sonntag... ist meine Katze in der Nacht dann schwer verunglückt. Sie ist vermutlich vom Dach gefallen, wo sie in letzter Zeit immer hochgekraxelt ist, dank Baugerüst. Sie hat sich insgesamt 3 Bänder an den Hinterläufen gerissen. Sie ist daher seit Sonntag in der Münchener Uniklinik.

Ich bin mit den Nerven entsprechend am Ende, zumal es bereits ihr dritter Unfall ist (1xBeckenbruch, 1xSchwanz eingeklemmt und jetzt 3 Bänderrisse). Aber das nur am Rande.... ich werde selbstverständlich alles tun, damit sie wieder gesund wird.
Am Montag kann ich sie wieder holen, dann muß sie 6 Wochen im Laufstall sitzen. Auch damit haben wir ja bereits Erfahrung. :(

Jedenfalls, wegen dem Auge - In der Tierklinik hat man jedenfalls gleich noch das Auge mitbehandelt. Und man hat mir gesagt, daß Kortison und Antibiotika nie auf Verdacht gegeben werden darf.
Ich bin so sauer auf diese Praxis. Zum Glück google ich alles bevor ich es verabreiche. Mir stinkt nur, daß ich jetzt wieder 27€ ausgegeben habe, um eine unzureichende Behandlung zu bekommen. :mad:
Ich werde in Zukunft gleich in die Tierklinik fahren wenn sie was hat, und zum TA nur noch zum Impfen fahren.
Mich empört das wirklich, daß manche Tierärzte nicht einmal eine normale Augenentzündung adäquat behandeln können. Einfach hingucken und das nächste AB verschreiben, auf Verdacht hin. :mad:
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #24
jau.
l-lysin hat bei deiner freundin herpes verursacht oder richtig entfacht, klar :rolleyes:

deine freundin hat ganz bestimmt:
- ab dem richtigen zeitpunkt l-lysin gegeben
- in der richtigen dosierung l-lysin gegeben
- im richtigen zeitlichen abstand l-lysin gegeben
die katze hat ganz bestimmt:
- herpes gehabt
- NUR herpes gehabt
- nichts anderes gehabt

das WEIßT DU ALLES. ganz bestimmt... :cool:
Bei dieser Katze wurdes Herpes allein diagnostiziert anhand eines Augenabstriches.
Symptome von Herpes waren am abklingen, aber sehr, sehr langsam.

Tierhalterin hat L-Lysin gegeben, sich nach der Anleitung gerichtet.

Herpes ist danach erneut viel stärker aufgeflammt.


Die TÄ hatte die Erklärung, daß durch L-Lysin das Immunsystem dahingehend gepusht wurde, daß die Herpeserreger heftiger bekämpft wurden, dadurch fast zwangsweise Herpessymptome stärker wurden.


Wird Dir wahrscheinlich nicht genügen, aber so wurde es mir berichtet.


Zugvogel
 
D

Dox

Benutzer
Mitglied seit
22 Juli 2013
Beiträge
32
  • #25
Die PCR-Herpes Test ist nicht perfekt. Wenn positiv, ist es Herpes. Wenn negativ, es kann immer noch Herpes sein. Ein Diagnose von Herpes basiert auf klinische Anzeichen/Untersuchungen und Veteilung von Läsionen ist auch legitim.

Kortison Augensalbe ist fast immer kontraindiziert bei Katzen. Lysin zu geben zur Unterstützung is fast nie falsch.
 
F

FrauFreitag

Forenprofi
Mitglied seit
8 September 2009
Beiträge
3.872
  • #26
Bei dieser Katze wurdes Herpes allein diagnostiziert anhand eines Augenabstriches.
Symptome von Herpes waren am abklingen, aber sehr, sehr langsam.

Tierhalterin hat L-Lysin gegeben, sich nach der Anleitung gerichtet.

Herpes ist danach erneut viel stärker aufgeflammt.


Die TÄ hatte die Erklärung, daß durch L-Lysin das Immunsystem dahingehend gepusht wurde, daß die Herpeserreger heftiger bekämpft wurden, dadurch fast zwangsweise Herpessymptome stärker wurden.


Wird Dir wahrscheinlich nicht genügen, aber so wurde es mir berichtet.

Zugvogel

nein, in der tat - genügt mir nicht als "beweis" dafür, dass l-lysin herpes ankurbeln soll.

1. wie war die "anleitung" der tierärztin? welche dosierung, wie oft?
hier ist schon mal eine fette fehlerquelle. und die ärztin hat ganz offensichtlich auch keinerlei ahnung, wie lysin wirkt - sonst hätte sie die zweite anmerkung so nicht postuliert. l-lysin bekämpft keine herpeserreger - was für ein blödsinn. und kann somit auch nicht pushend auf das immunsystem wirken wie hier geschrieben. ich habe die wirkungsweise schon viel früher hier dargelegt - ansonsten einfach mal nachlesen. sollte die ärztin das so gesagt haben, hat sie ganz offensichlich keinen plan - und dann ist für mich die wahrscheinlichkeit auch hoch, dass hier keine korrekte anwendung erfolgte.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #27
Ist mir schon klar, daß L-Lysin keine Erreger direkt bekämpft, aber das Mittel wirkt auf das Immunsystem und damit auch auf die Reaktion von Herpeserregern.

Es wird manches geben, was Dir unklar ist oder sogar nicht einleuchtet, vielleicht gehört diese Reaktion von L-Lysin auf Herpes dazu? :confused:



Zugvogel
 
F

FrauFreitag

Forenprofi
Mitglied seit
8 September 2009
Beiträge
3.872
  • #28
Ist mir schon klar, daß L-Lysin keine Erreger direkt bekämpft, aber das Mittel wirkt auf das Immunsystem und damit auch auf die Reaktion von Herpeserregern.

Es wird manches geben, was Dir unklar ist oder sogar nicht einleuchtet, vielleicht gehört diese Reaktion von L-Lysin auf Herpes dazu? :confused:

Zugvogel

so einfach ist das leider nicht: ich kann es rein physiologisch nicht nachvollziehen, wie das funktionieren soll, dass die aminosäure l-lysin herpes "verstärken" kann. punkt. und du kannst mir das ja auch nicht logisch nachweisen.

ich sehe hier nach wie vor den fehler in der eingabe oder anderem.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #29
Es gibt leider nicht nur das, was man sich erklären kann nach heutigem Wissensstand, das müßte jedem bewußt sein.

Was genau kann man mit L-Lysin in Dosierung und Gabe so falsch machen, daß man von Fehlbehandlung spricht?
Immerhin wurde das Mittel genau nach Anleitung und Dosierempfehlung gegeben, und zwar nach den Angaben des Herstellers und nicht nach denen des TA.


Zugvogel
 
F

FrauFreitag

Forenprofi
Mitglied seit
8 September 2009
Beiträge
3.872
  • #30
Es gibt leider nicht nur das, was man sich erklären kann nach heutigem Wissensstand, das müßte jedem bewußt sein.

Was genau kann man mit L-Lysin in Dosierung und Gabe so falsch machen, daß man von Fehlbehandlung spricht?
Immerhin wurde das Mittel genau nach Anleitung und Dosierempfehlung gegeben, und zwar nach den Angaben des Herstellers und nicht nach denen des TA.

Zugvogel

bitte lies dich doch einmal in die von mir schon oft dargelegte wirkungweise von l-lysin ein. hochdosiertes, und NUR (!) hochdosiertes, mehrfach täglich verabreichtes l-lysin veranlasst die herpesviren dazu, an jenes "anzudocken" anstatt an die andere aminosäure l-arginin, zu der l-lysin der antagonist ist. in verbindung mit l-lysin können die viren aber - im gegensatz zu der symbiose mit l-arginin - NICHT wachsen.

das ist eine gesicherte erkenntnis.

das heißt aber auch: ich sehe hier nicht, wie es aufgrund einer l-lysin-gabe zu einer herpes-verschlimmerung kommen kann - es geht schlichtweg nicht aufgrund der wirkungsweise.
aber was sehr wohl geht: fehldosiertes bzw. unterdosiertes l-lysin wird ein herpesvirenwachstum NICHT aufhalten.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
11
Aufrufe
5K
Namibo
Namibo
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben