Die Vererbung der Farbe rot bei Katzen

  • Themenstarter Calabrones
  • Beginndatum
  • Stichworte
    kater katze rot schildpatt schwarz
C

Calabrones

Gast
Huhu,

immer mal wieder kommt es ja zur Verwirrung bei der Vererbung der Farbe rot bei Katzen.

Ich halte es jetzt so einfach wie möglich und gehe nicht darauf ein, wie es zu creme (der Verdünnung von rot) kommt und wie es sein kann das manche Katzen eine Weißscheckung und/oder Tabbymuster zeigen und andere nicht. Das rot (im Gegensatz zu anderen Farben) nur über das X-Chromosomen vererbt wird ist ja grad auch wurscht … Also los:

Kater rot x Katze rot = Mädis rot / Bubis rot


Kater rot x Katze schwarz = Mädis schildpatt / Kater schwarz


Kater rot x Katze schildpatt = Mädis rot oder schildpatt / Bubis rot oder schwarz


Kater schwarz x Katze rot = Mädis schildpatt / Kater rot


Kater schwarz x Katze schwarz = Mädis schwarz / Bubis schwarz


Kater schwarz x Katze schildpatt = Mädi schwarz oder schildpatt / Bubi rot oder schwarz
 
Werbung:
BKH

BKH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. April 2008
Beiträge
696
Ort
bei Köln
Das ist sehr interessant. Gibt es vielleicht irgendwo eine ähnliche Liste für andere Farbkombinationen?
 
serenissima

serenissima

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
1.788
Ort
glei bei Wean
Kater rot x Katze schildpatt = Mädis rot oder schildpatt / Bubis rot oder schwarz

:D:D:D

versteh ich Dich jetzt richtig, ich könnte also bei dieser Kombi mit einem blauen Auge davonkommen? :D :rolleyes:

Weil nämlich schildpatte Mädels und schwarze Jungs dabei sind und weit und breit nix rotes zu sehen ist? *puhhherleichtertdenSchweißvonderStirnwisch*

hab nämlich wirklich geglaubt, irgendein rotes Teilchen kommt dann auf jeden Fall!
Dankeschön liebste Mignon! Knutsch Dich!

Frau muß schließlich wissen, wo sie sich fernzuhalten hat!
 
Paucelnik

Paucelnik

Forenprofi
Mitglied seit
19. Juni 2007
Beiträge
1.664
Ort
Kärnten
:D:D:D

versteh ich Dich jetzt richtig, ich könnte also bei dieser Kombi mit einem blauen Auge davonkommen? :D :rolleyes:

Weil nämlich schildpatte Mädels und schwarze Jungs dabei sind und weit und breit nix rotes zu sehen ist? *puhhherleichtertdenSchweißvonderStirnwisch*

hab nämlich wirklich geglaubt, irgendein rotes Teilchen kommt dann auf jeden Fall!
Dankeschön liebste Mignon! Knutsch Dich!

Frau muß schließlich wissen, wo sie sich fernzuhalten hat!

Was für ein Glück du doch hast! :D

Dh Leopolds Papa muss aber schwarz gewesen sein, oder? Gut, "meine" Kombi ist ja nicht dabei: Mama Tiger braun/schwarz, Papa vermutlich schwarz/weiß.
 
C

Calabrones

Gast
Das ist sehr interessant. Gibt es vielleicht irgendwo eine ähnliche Liste für andere Farbkombinationen?

Ich weiß nicht ob es Listen gibt, denn die Kombinationsmöglichkeiten wären viel zum umfangreich. Bei rot hat es ja die erwähnte Besonderheit das es nur über X-Chromosomen vererbt wird und sich da mal so auf die Schnell eine Liste zusammenstellen lies :) also heißt es Farbgenetik pauken :D

Hier auf meiner Seite kannst Du Dich ganz schnell in die Genetik einlesen. Allerdings habe ich auf Dinge verzichtet die es bei Norwegern nicht gibt (wie z.B. das Point Gen), aber wenn Du hierzu dann noch Fragen hast:

Calabrones Gencode Norwegische Waldkatze Katzengenetik


Außerdem gibt es ja eine ganze Menge rezessive Gene und die können unter Umständen unsichtbar an die Nachkommen weitergegeben werden. Also um genau sagen zu können was bei einer Verpaarung von Tieren fällt die dominante Gene im Phänotyp zeigen, muss man immer wissen ob sie etwas Rezessives unterm Pelzchen (also im Genotyp) haben. Das bekommt man entweder durch das Studium der Stammbäume mit oder durch Testverpaarungen raus.



:D:D:D

versteh ich Dich jetzt richtig, ich könnte also bei dieser Kombi mit einem blauen Auge davonkommen? :D :rolleyes:

Weil nämlich schildpatte Mädels und schwarze Jungs dabei sind und weit und breit nix rotes zu sehen ist? *puhhherleichtertdenSchweißvonderStirnwisch*

hab nämlich wirklich geglaubt, irgendein rotes Teilchen kommt dann auf jeden Fall!
Dankeschön liebste Mignon! Knutsch Dich!

Frau muß schließlich wissen, wo sie sich fernzuhalten hat!


Also wenn Du Dir ganz fest wüscht, dass keine roten Jungs und Mädels dabei sind, dann wird das sicher so kommen Süße :D
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
54
Ort
kleve/ NRW
huhu mignon,

ich finde das mit der farbverergung unheimlich interessant.
aber eine frage hab ich, du schreibst oben:
kater schwarz/katze schwarz = nachwuchs alle schwarz.

lunis erster wurf war auf jeden fall von meinem carlo, beide sind schwarz (ok, luni hat einen leichten rotstich). bei dem wurf war aber ein blauer bub (timi) und ein blaues mädchen dabei.
wie kann das dann?
 
BKH

BKH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. April 2008
Beiträge
696
Ort
bei Köln
Ich weiß nicht ob es Listen gibt, denn die Kombinationsmöglichkeiten wären viel zum umfangreich. Bei rot hat es ja die erwähnte Besonderheit das es nur über X-Chromosomen vererbt wird und sich da mal so auf die Schnell eine Liste zusammenstellen lies :) also heißt es Farbgenetik pauken :D

Hier auf meiner Seite kannst Du Dich ganz schnell in die Genetik einlesen. Allerdings habe ich auf Dinge verzichtet die es bei Norwegern nicht gibt (wie z.B. das Point Gen), aber wenn Du hierzu dann noch Fragen hast:

Calabrones Gencode Norwegische Waldkatze Katzengenetik


Außerdem gibt es ja eine ganze Menge rezessive Gene und die können unter Umständen unsichtbar an die Nachkommen weitergegeben werden. Also um genau sagen zu können was bei einer Verpaarung von Tieren fällt die dominante Gene im Phänotyp zeigen, muss man immer wissen ob sie etwas Rezessives unterm Pelzchen (also im Genotyp) haben. Das bekommt man entweder durch das Studium der Stammbäume mit oder durch Testverpaarungen raus.

Danke für die Aufklärung. Habe schon einige Fachartikel gelesen, bin aber noch am Anfang meines "Gen-Studiums". Deine Seite habe ich mir schon angeschaut und bin bereits schlauer geworden :)
 
F

fränz

Gast
huhu mignon,

ich finde das mit der farbverergung unheimlich interessant.
aber eine frage hab ich, du schreibst oben:
kater schwarz/katze schwarz = nachwuchs alle schwarz.

lunis erster wurf war auf jeden fall von meinem carlo, beide sind schwarz (ok, luni hat einen leichten rotstich). bei dem wurf war aber ein blauer bub (timi) und ein blaues mädchen dabei.
wie kann das dann?

blau IST schwarz
a143.gif


Vererbung - Zufall mit System
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
Danke Mignon!
Jetzt weiß ich doch wieder ein wenig mehr (ich als bekennende Mengofetischistin.....;))
lg Heidi
 
F

fränz

Gast
  • #11
ob nun fünf oder drei, wat solls :rolleyes: kannste doch eh nich :D

hast du halt mutanten :D

Allel d = verdünnte Farbe
Ist das mutierte d-Allel aktiv, ballen sich die Pigmente zusammen, die Farben wirken verdünnt. Verdünnung heißt im Englischen "Dilution", daher der Buchstabe D für das Verdünnungs-Gen. Die homozygot rezessive Allelenkombination d/d führt zur Aufhellung aller Farben aus der vorherigen Tabelle. Die wohl bekannteste Verdünnung ist die von schwarz zu blau, weshalb in der englischen Literatur häufig nicht "Dilution", sondern "Blue Dilution" zu lesen ist und das auch für Aufhellungen anderer Farben als schwarz. Die beiden anderen Verdünnungen der B-Serie kennen Sie ja schon: Chocolate wird zu lilac und cinnamon zu fawn. Es bleiben nur noch die Aufhellungen der C-Serie zu besprechen, dann ist die Liste vollständig. Das burma-braun wir zum burma-blau, einem hellen blau-grau. Aus burma-chocolate entsteht das burma-lilac. Der Farbton läßt sich auch als ansprechendes tauben*grau beschreiben und ist in englischen Büchern mit platinfarben umschrieben. Die übrigen Farbvarianten ergeben sich fast von selbst: Aus seal-point wird blue-point, aus chocolate-point wird lilac- oder frost-point und schließlich aus dem seal-Tonkanesen der blue-Tonkanese und aus dem chocolate-Tonkanesen der lilac-Tonkanese.
 
Werbung:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #13
mit dem Kreuzstich bspw. lassen sich ganz einfach Nummern auf den Rücken sticken... :)
gut, dass Du es selber sagst - ich wusste immer schon dass Du eine Quälerin bist, meine Liebe!:eek::eek::eek::eek::eek:
Jetzt sollen nicht nur die Kinder dran glauben, auch noch so unschuldige Fellnasen! Skandal!
(muss ich mein Pati da rausholen aus dieser Höhle?????)
Heidi:rolleyes:
 
J

JuttaM

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
2.058
Ort
Neuss
  • #14
sehr interessant, jetzt verstehe ich auch, warum meine Fellies so aussehen. Angeblich war der Papa rot und die Mama ist bunt (dunkel).
 
Z

Zyss

Gast
  • #15
gut, dass Du es selber sagst - ich wusste immer schon dass Du eine Quälerin bist, meine Liebe!:eek::eek::eek::eek::eek:
Jetzt sollen nicht nur die Kinder dran glauben, auch noch so unschuldige Fellnasen! Skandal!
(muss ich mein Pati da rausholen aus dieser Höhle?????)
Heidi:rolleyes:

Höhle?! :eek: sag mal was hattest du im September für Drogen intus??? :confused:
 
C

Calabrones

Gast
  • #16
lunis erster wurf war auf jeden fall von meinem carlo, beide sind schwarz (ok, luni hat einen leichten rotstich). bei dem wurf war aber ein blauer bub (timi) und ein blaues mädchen dabei.
wie kann das dann?


Wie schon gesagt wurde ist schwarz und blau im Prinzip das gleiche :) … Blau ist die Verdünnung von schwarz. Das bei Deinen beiden schwarzen Katzen etwas blaues kommt bedeutet, dass sie beide! das rezessive Gen für Verdünnung tragen.

Also in meinem Beispiel steht rot/schwarz nur Symbolisch für die Möglichkeiten, klar gibt es das Ganze auch ich in verdünnt, usw. :D
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #17
Also in meinem Beispiel steht rot/schwarz nur Symbolisch für die Möglichkeiten, klar gibt es das Ganze auch ich in verdünnt, usw. :D
also die Farbe Creme ist dann ein verdünntes Mengo-Rot??????:D
lg Heidi
(und Franziska ich hab Dich trotzdem lieb)
 
F

fränz

Gast
  • #18
danke
anders4.gif


und ja, creme istn mutierter mengo :cool:
 
E

EmiliaGalotti

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
1.239
  • #19
Wie kommt denn die Färbung vom 'Weißen' bei dem Wurf hier zustande? Ihr könnt mich doch bestimmt aufklären..:)

http://www.katzen-forum.net/notfellchen/11876-ihr-wollt-hier-nicht-reinschaun.html

(für alle die da noch nicht reingeschaut haben - auf s. 44 seht ihr wie der Weiße heute aussieht..und die rot-weißen sind Mädel und Bub)

Wie sah der Papa aus, bzw. was tragen er und die Mama was wir nicht sehen?

:confused:
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
54
Ort
kleve/ NRW
  • #20
Wie schon gesagt wurde ist schwarz und blau im Prinzip das gleiche :) … Blau ist die Verdünnung von schwarz. Das bei Deinen beiden schwarzen Katzen etwas blaues kommt bedeutet, dass sie beide! das rezessive Gen für Verdünnung tragen.

Also in meinem Beispiel steht rot/schwarz nur Symbolisch für die Möglichkeiten, klar gibt es das Ganze auch ich in verdünnt, usw. :D

ich dachte immer, die blauen kämen von lunis genen (weil ihr papa ja auch ein blauer war). schön das ich jetzt wieder schlauer bin:).

also muß der papa von lunis 2. wurf auch so ein rezessives gen in sich tragen. und da man das ja nicht sieht, werde ich wohl nie erfahren wer es war:(.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

S
Antworten
7
Aufrufe
565
Sahara0412
S
Koboldkatze
Antworten
184
Aufrufe
181K
ElinT13
ElinT13
Andrea&Katze Cinderella
Antworten
5
Aufrufe
430
minna e
minna e

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben