2. Katze hat nur Probleme mit sich gebracht :(

N

Nicht registriert

Gast
  • #61
Wenn hier von den Useren erst mal gefragt worden wäre ohne Hiebe und Vorwürfe, wäre das ein wesentlich besserer Anfang gewesen.
Wären hier nicht sofort Horden von Nannys mit Hieben und Vorwürfen eingefallen, wäre das der allerbeste Anfang gewesen.
Sie ist vielleicht verzweifelt und dann reagiert man nicht immer rational...du bist vielleicht ein starker Mensch und könntest das logisch abhandeln...sie evtl. nicht weil sie als erstes niedergemacht wurde...ihr habt so viel Verständnis für Katzen immer...für Menschen auch?
Ich habe ungefähr drei Mal nachgehakt.
 
Werbung:
Svenja080587

Svenja080587

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juni 2009
Beiträge
1.932
Alter
34
  • #62
Sie hat weder auf Fragen geantwortet, noch Einsicht gezeigt. Wo bitte siehst du einen Ansatzpunkt, daß sie Hilfe annehmen möchte?
Wenn sie gewußt hätte, daß sie nicht das bekommt was sie für ihr Geld erwartet hat, DANN hätte sie es nicht gemacht.
Sie möchte den Thread löschen.
Flucht ist auch eine Antwort.

Ja stimmt habs jetzt grad gelesen sorry, wenn sie keine Tipps annimmt stimmt dann ist es ihr Problem. Sorry nochmal
 
Svenja080587

Svenja080587

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juni 2009
Beiträge
1.932
Alter
34
  • #63
Na dann helf ihr doch.
Wo sind denn Deine sachlichen Vorschläge?

Die Nannys tauchen immer erst auf, wenn unverschämte TEs die ersten Beleidigungen von sich gegeben und entsprechende Antworten bekommen haben.
Zu mehr als "Seid doch nicht soo pöhse zu der armen Anfängerin" reichts aber nicht.
Ist es irgendwie schick, solche threads zu mißbrauchen, um sich als Forumspolizei zu empfehlen?

Wohl wahr - es geht hier um Katzen.
Aber nicht nur um eine. Die andere hockt krank in ner Vermehrerbude, nachdem sie sich nicht als Schnäppchen rausgestellt hat.


Hab grad nochmal in ruhe nachgelesen und ja es stimmt leider lehnt sie Hilfe ab, warum auch immer. Also hab meinen Beitrag korrigiert
 
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
  • #65
An die TE:

Melde dich nicht ab, offensichtlich bist du in einer Situation die dich überfordert und da benötigst du Hilfe für dein Kätzchen. Hier wurden dir Hinweise gegeben und es wird auch versucht zu helfen.
ALLERDINGS solltest du wirklich auf die gestellten Fragen antworten.
Ich finde es auch ganz wichtig zu wissen wie lange deine Kleine nicht mehr auf dem Klo war??? Das kann sehr schnell richtig gefährlich werden! Also antworte den Usern vor mir doch bitte auf die Fragen.

Hier wird ausserdem erst dann "gehackt", wenn die Ratschläge und (berechtigten) Einwände als haltlos hingestellt werden und Tipps nicht man ansatzweise angenommen werden. Am Anfang wurde Unverständnis geäußert, aber das wird ja erlaubt sein. Und dass ein Kitten mit 17 Wochen keine totale Einzelkatze ist und eine Zusammenführung so wies gelaufen ist nach ein paar Tagen nicht fertig ist, sollte auch klar sein. Darauf dann doch bitte nicht biestig reagieren!
Wenn man alles von vorneherein besser weiss, dann muss man nicht fragen. Aber das ist bei dir offensichtlich nicht der Fall also fahr doch mal einen Gang runter und lass dir hier von den vielen erfahrenen Usern helfen!!!

Und glaub mir, hier WILL man deinem Kätzchen helfen, das arme Ding kann ja nix für seine Situation

Dass die geschichte wie sie gelaufen ist alles andere als gut bzw besch*** war, ist nun mal so und Ende. Aber an der jetzigen Situation deiner kleinen Katze lässt sich was ändern also hilf uns halt mal, DIR zu helfen, wie wärs?

Deiner Katze alles Gute
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #66
doppelt............
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #68
Jetzt ist doch mal gut.
Bei aufrichtigem Interesse um das Wohl der Katze, würde ich die Antworten filtern, die "hilfreich" sind und auch Fragen mal beantworten.

Die Schmollecke hilft niemanden und die Appelle an die "bösen" Kritiker noch weniger.

@ Luis & Lea und carassi: Was war nun an euren Beiträgen hilfreich, um der Katze zu helfen??? Ihr stachelt eher die negative Stimmung an. Ist euch das bewusst? Wenn ja: Sehr traurig!
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #69
So überschlagen: von knapp 70 Antworten etwa 20, in denen nur Entsetzen, Vorwürfe, Maßregelungen stehen.

Na fein, und dann werden die 'Nannys' noch aufgefordert, konstruktive Ratschläge zu geben. Was nun, wenn man weder Geld geben kann noch weiß, was zu tun ist?
Ich habe geschrieben, daß wohl niemand (?) mit einem Katzenlexikon im Kopf auf die Welt gekommen ist. Und die, die sich so wunderbar auskennen, haben nichts wirklich Konstruktives beigebracht, oder?

Ich kenne mich mit Katzenseuche (und das wurde ja vom TA in den Raum gestellt) nicht aus.


Zugvogel
 
Luis & Lea

Luis & Lea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Juli 2011
Beiträge
183
  • #70
Wären hier nicht sofort Horden von Nannys mit Hieben und Vorwürfen eingefallen, wäre das der allerbeste Anfang gewesen.

Ich habe ungefähr drei Mal nachgehakt.
Ja ich habs gelesen...
Hast du eigentlich vorher auch nur fünf Minuten über deine Aktion nachgedacht?

Du kaufst eine Katze aus übelsten Verhältnissen, hast keine Lust, viel zu bezahlen, packst sie dann einfach ohne Quarantäne oder Tierarztbesuch zu deiner Katze und als tatsächlich beide krank werden, bringst du sie halt wieder zurück, du hast ja kein Geld für eine Behandlung.
Das ist sowas von unterste Schublade, da fällt mir gar kein Ausdruck mehr ein.
Hast du gut gemacht :stumm:

@ Luis & Lea und carassi: Was war nun an euren Beiträgen hilfreich, um der Katze zu helfen??? Ihr stachelt eher die negative Stimmung an. Ist euch das bewusst? Wenn ja: Sehr traurig!

Ja ich weiß es tut mir leid...manchmal überkommt es mich halt wenn ich merke wie sehr menschlich fehgeleitet und psychologisch falsch dieses Forum ist...bietet halt eine super Möglichkeit andere fertig zu machen und sich selbst aufzuwerten dadurch...es ist mein Fehler warum antworte ich auf sowas...ich muss einfach akzeptieren das das Forum ein Blog ist für Leute die sich selbst verwirklichen müssen...Ich werde ab jetzt nur noch still schwiegen und lesen...
 
emma&gizmo

emma&gizmo

Benutzer
Mitglied seit
24. Januar 2011
Beiträge
97
Ort
Berlin
  • #71
So überschlagen: von knapp 70 Antworten etwa 20, in denen nur Entsetzen, Vorwürfe, Maßregelungen stehen.

Na fein, und dann werden die 'Nannys' noch aufgefordert, konstruktive Ratschläge zu geben. Was nun, wenn man weder Geld geben kann noch weiß, was zu tun ist?
Ich habe geschrieben, daß wohl niemand (?) mit einem Katzenlexikon im Kopf auf die Welt gekommen ist. Und die, die sich so wunderbar auskennen, haben nichts wirklich Konstruktives beigebracht, oder?

Ich kenne mich mit Katzenseuche (und das wurde ja vom TA in den Raum gestellt) nicht aus.


Zugvogel

Bleiben also 50 Beiträge mit denen die TE etwas hätte anfangen können wenn sie denn gewollt hätte;)
 
Werbung:
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #72
@ Luis & Lea : Das sollst du doch gar nicht. Dein Gezeter hilft ihr aber nun nicht weiter.
Es ist doch aber klar, dass es dann erst recht eskaliert, oder nicht? Da hat kein Hilfesuchender was von! Es ist einfach: "Und täglich grüßt das Murmeltier".

Ich werde hier nun nichts mehr schreiben, wenn die TE es nicht tut und deutlich macht, dass sie Hilfe von den nett gemeinten Fragen und Ratschlägen was wissen möchte bzw. darauf eingeht.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
  • #73
Was Du schreibst und was ich denke spielt absolut keine Rolle.
Sie sollte selbst eine Entscheidung über die Behandlung ihrer Katze treffen.

Ich hab ihr Vorschläge gemacht und ihr Fragen gestellt. Also sag nicht, dass ich das nicht getan hätte.
Mehr kann ich nicht machen. Und ich nehme mir heraus, sie zu kritisieren, ja.
 
A

Ann-Marie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2011
Beiträge
512
  • #74
Naja, für ein auf dem boden liegend und weinendes Mädchen, hat sie aber ihre Überheblichkeit noch gut präsentieren können.

Und sie weint, da ihre Katze krank ist - wenn ihre Katze jetzt nicht
krank geworden wäre, wäre dieses Vermehrer-Theaterstück, wie die
tausenden anderen, unbemerkt aufgeführt worden.

Klar, macht es in diesem Fall keinen Sinn mehr zu "meckern", da es eh zu spät ist.
Aber ich hoffe immer, dass solche Threads von Leuten gelesen werden, die
vielleicht genau das Gleiche vorhaben und durch den negativen Ausgang UND
den negativen Kommentaren abgeschreckt, oder zumindest zum Nachdenken
gebracht werden.

Und ja, ich habe für sie garkein Verständnis und kein Mitleid, da es hier
von Anfang an nur um das Geld ging und nicht um die Tiere.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #75
Hast du gut gemacht :stumm:
Vielleicht solltest du den ganzen Post von mir lesen, ebenso wie meine weiteren Posts :)
Im Übrigen würde ich das so auch absolut ohne schlechtes Gewissen jedem ins Gesicht sagen der das gleiche getan hat wie die TE.
Mal ganz abgesehen davon dass ich es wie gesagt immer wieder von neuem fantastisch finde, wenn Leute in Threads einfallen, keinen Funken zur Sache sagen aber mal hübsch den Ton bekritteln und die Gemüter hochschaukeln. Ganz großes Kino.

Zugvogel - die Tipps und Fragen werden schon seit Seiten geflissentlich überlesen.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #76
Bleiben also 50 Beiträge mit denen die TE etwas hätte anfangen können wenn sie denn gewollt hätte;)
Falsch: ein Großteil der Beiträge waren Bitte um Mäßigung bei dem rauhen Ton und dazu dann noch etliche mit Rechtfertigungen der Klopper, warum sie kloppen :eek:

Und ja, ich habe für sie garkein Verständnis und kein Mitleid, da es hier von Anfang an nur um das Geld ging und nicht um die Tiere.
Es geht nicht einfach um Geld, sondern um solches, das nicht vorhanden ist. Ist ein himmelweiter Unterschied. :eek:


Zugvogel
 
Luis & Lea

Luis & Lea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Juli 2011
Beiträge
183
  • #77
Vielleicht solltest du den ganzen Post von mir lesen, ebenso wie meine weiteren Posts :)
Im Übrigen würde ich das so auch absolut ohne schlechtes Gewissen jedem ins Gesicht sagen der das gleiche getan hat wie die TE.
Mal ganz abgesehen davon dass ich es wie gesagt immer wieder von neuem fantastisch finde, wenn Leute in Threads einfallen, keinen Funken zur Sache sagen aber mal hübsch den Ton bekritteln und die Gemüter hochschaukeln. Ganz großes Kino.

Ja ich verstehe dich ja auch...du bist ganz hart usw...ganz phantastisch findest du das offenbar weil du dich wohl mit Katzen auskennst aber nicht den geringsten schimmer von menschlicher Psyche hast...p.s dein Gepöbel usw. ist diesbezüglich halt eher kleines Kino :D
 
emma&gizmo

emma&gizmo

Benutzer
Mitglied seit
24. Januar 2011
Beiträge
97
Ort
Berlin
  • #78
Falsch: ein Großteil der Beiträge waren Bitte um Mäßigung bei dem rauhen Ton und dazu dann noch etliche mit Rechtfertigungen der Klopper, warum sie kloppen :eek:

Es geht nicht einfach um Geld, sondern um solches, das nicht vorhanden ist. Ist ein himmelweiter Unterschied. :eek:


Zugvogel

Natürlich, aber wie willst du denn helfen wenn keine Informationen kommen?
Es gab doch genug Nachfragen und auch sehr nette und mitfühlende Posts.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #79
Ja ich verstehe dich ja auch...du bist ganz hart usw...ganz phantastisch findest du das offenbar weil du dich wohl mit Katzen auskennst aber nicht den geringsten schimmer von menschlicher Psyche hast...p.s dein Gepöbel usw. ist diesbezüglich halt eher kleines Kino :D
Du scheinst mich ja sehr gut zu kennen. Toll, wenn die Glaskugel so prima funktioniert :)
 
Aradis

Aradis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. April 2011
Beiträge
557
Ort
Ruhrgebiet
  • #80
Leute, ich will mich ja nicht blamieren und ich kenn mich mit Foren auch nicht gut aus, aber seid ihr alle sicher, dass diese Geschichte echt ist? Die TE hat hier mehrere "heiße Eisen" in den Raum geworfen, so wie Vermehrer, Einzelkatze, kein Geld für den Tierarzt, und sobald der Zoff im Gange war, ist sie verschwunden. Mir scheint das merkwürdig.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Lost-Solution
Antworten
121
Aufrufe
14K
relottisanda
relottisanda
K
  • Gesperrt
10 11 12
Antworten
236
Aufrufe
40K
Faulaffenschaf
Faulaffenschaf
I
2
Antworten
24
Aufrufe
2K
knuddel06
K
A
Antworten
5
Aufrufe
3K
K
Elascat
Antworten
24
Aufrufe
3K
Klütenkopp
Klütenkopp

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben