2. Katze hat nur Probleme mit sich gebracht :(

sibidoll

sibidoll

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juni 2010
Beiträge
2.409
Ort
Wien
  • #101
Vielleicht ist das ein Test, ob bei einem heissen Thema, wo klar ist das sich
viele darüber aufregen, der Ton im Forum besser geworden ist:aetschbaetsch1
 
Werbung:
Botox007

Botox007

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Dezember 2009
Beiträge
280
Ort
München
  • #102
Ich könnte mir das schon leisten aber halt nicht auf dauer, aber wieso? Vertragen haben die sich eh nicht und basheera ist der totale einzelgänger, das konnte ich wohl vorher nicht ahnen.

basheera ist total menschen bezogen und fühlte sich bei mir immer puedelwohl.

Ciao

Die Katze ist 17 Wochen alt? Es gibt keine Einzelgängerkitten!
Sehr traurig die ganze Geschichte :(.
 
Musepuckel

Musepuckel

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juli 2011
Beiträge
13.105
Alter
53
Ort
In Katzenhausen
  • #104
Naja ich denke wir werden es nie erfahren.
 
Baset

Baset

Forenprofi
Mitglied seit
4. Dezember 2011
Beiträge
9.330
  • #105
Guten Abend,

die Geschichte ist traurig: traurig wenn sie wahr ist, traurig wenn sie ein fake ist.

Ich habe jetzt nicht das Gesamtkunstwerk durchgelesen.

Was mich interessiert hätte: Ordnungsamt, Amtstierarzt...hat sie diese Stellen wirklich informiert?

Der Vermehrerin hätte ich jede nur mögliche Instanz auf den Hals gehetzt.

Inklusive einer kleiner Demo vor ihrem Haus.

Die Fred-Eröffnerin kommt mir sehr jung vor.
Unerfahren, hilflos, überfordert.

Wenn sie denn "echt" ist...

und wenn sie denn echt ist: wurde ja auch mehrfach besprochen: Herrgott, warum holt man sich nicht ne Katze vom Tierschutz? Muss es ne Rassekatze sein? Früher oder später landen die doch auch da...leider, leider.

und ja, wenn ich ein Tier halte, oder es mich hält, je nach dem wie man es sieht....dann hab ich schon einen Not-Groschen. Oder ich schnorre meine Mutter an, meine Freundin, wen auch immer....

Wenns kaum für mich reicht...dann halt kein Tier! Verdammt!

Oder ich ess halt mal ne Woche Ravioli, wenns mir ernst ist mit meiner Liebe.

Gut, das Mädel ist verschreckt.
Hier kriegt man aber auch kräfig einen übergebraten.
Merke: tierlieb ist nicht gleich tierlieb!

Falls das Mädel "echt" ist, tut sie mir schon ein bisschen leid.

Verantworungsvollen Umgang mit Tieren lernt man, wie sovieles, im Elternhaus.

Wenns daran hapert....was soll sie tun?

Nicht böse sein, ich wollte nicht klugscheissen...


LG
B.
 
2KatzenFee

2KatzenFee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Oktober 2011
Beiträge
446
  • #106
Hallo

Erst einmal Leute die auf die Threadstellerin rumhacken und fest verteilen... ihr wart auch mal ALLE Anfänger, habt euch mehr oder weniger informiert, denkt mal darüber nach wie viele Fehler ihr gemacht habt oder unwissend ward.

Meine Güte es ist jetzt passiert und man sollte ihr helfen ohne das man noch Salz in die Wunde streut.


Was ich natürlich selber nicht gut finde , das sie die kranke Katze zurückgebracht hat NUR um ihr Geld wieder zu bekommen, hätte die Katze gehalten und alles getan das sie wieder gesund wird.


Aber gut nehme an sie hat Panik bekommen das sie das ganze nicht schafft...


Aber meine Gute du nimmst auch KEINE Kritik an und willst alles löschen HALLO steh halt mal dazu das du Fehler gemacht hast und tu alles das deine erste Katze wieder gesund wird .

Hast ja soweit alles informiert und hoffe der Tierschutz etc. greift auch ein.


Kannst ja mal berichten wie es deiner Fellnase jetzt geht bzw. was sich jetzt getan hat wegen der Frau mit den ganzen Katzen????


Abhauen ist keine Lösung :pink-heart:
 

Ähnliche Themen

Lost-Solution
Antworten
121
Aufrufe
14K
relottisanda
relottisanda
K
  • Gesperrt
10 11 12
Antworten
236
Aufrufe
40K
Faulaffenschaf
Faulaffenschaf
I
2
Antworten
24
Aufrufe
2K
knuddel06
K
A
Antworten
5
Aufrufe
3K
K
Elascat
Antworten
24
Aufrufe
3K
Klütenkopp
Klütenkopp

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben