Ein neuer Stellt sich vor

V

Vincent_Hannah

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 Juli 2008
Beiträge
13
Ort
Völklingen, Saarland
Hallöchen zusammen,
ich wollte hier auch mal ein freundliches Hallo in die Runde werfen. Ich bin Vince und 24 Jahre alt. Seit letzten Donnerstag haben wir 2 Junge Katzenkinder (Beide ca 12 Wochen alt) in der Wohnung rumflitzen. Die 2 sind richtig süß und wir waren positiv überrascht wie zutraulich die 2 sind. Sie sind keine Geschwister, haben aber eins gemeinsam: Da Ihre Mutter gestorben ist, wurden beide von Hand mit der Flasche aufgezogen. Daher kommt wahrscheinlich die Menschenzuneigung.

Wie bereits erwähnt sind die 2 jetzt fast ne Woche bei uns. Da sie die ersten Katzen sind, haben ich und meine Frau noch nicht die riesen Erfahrung. Alles was ich bisher weiß ist von Wikipedia und diveresten google-Fünden :)

Ich schreib hier mal meine Fragen auf und würd mich über ein paar Antworten freuen:

- Essen: Im Tierheim bekamen sie die ganze Zeit schon "normales Futter" d.h. Junior Menüs hab ich gar nicht erst gekauft sondern gleich mit richtigem futter (verdünnt mit etwas Wasser) gefüttert. Scheint auch zu klappen, denn sie essen es. Ich hab das lt. Stiftung Warentest "gute" Futter aus Aldi erstmal genommen, da das Tierheim wo ich die 2 her hab auch das verfüttert habe. Ratet ihr mir von Futtermarken wie Felix und Wiskas ab oder sind die auch in Ordung?

- trinken: Meine 2 Rabbauken sind wahre trinkmuffel. Ich wusste mir jetzt nicht anders zu helfen, als ein paar Breckkies in ne Schüssel zu geben und mit Wasser einzuweichen und siehe da: auf einmal "trinken" die beiden auch Wasser. Gibts sonst noch ein paar Tricks?

- Erziehung: Ich brauch euch ja nicht zu sagen, wie wild die 2 sind. die jagen sich Stundenlang durch die Wohnung. Springen den Katzenbaum hoch und runter und klettern auf alle Möbel drauf wo sie nur hinkommen. Ich habe gelesen, dass man mit einem bestimmten nein die kätchen dazu bewegen kann das anknabbern von blumen oder hakeln am Vorhang zu unterlassen. bei mir irgendwie nicht... werden die 2 mit der Zeit etwas ruhiger, oder dauert das noch nen gutes Jahr - 2 bis sie etwas runterschalten? denn dann sollten wir die Vorhänge und Blumen irgendwie in Sicherheit bringen, denn (zumindest das Blumen anknabbern ist für beide nicht gut)

So, das war so ne kurze Erläuterung, was die 2 Rabbauken bei uns so treiben. Ein kleines Video hab ich aufgenommen von den 2en. Erstaunlich wie verschmust die 2 sind, obwohl sie nicht verwandt sind, lt. Tierheim.

Viele Grüße
Vince

Videos:
http://www.youtube.com/watch?v=YPvb05RwrBE
http://www.youtube.com/watch?v=y_XQzk0jQ1g
 
Werbung:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Guten Morgen und herzlich willkommen!
Die Winzlinge sind ja einfach wunderbar und toll, dass sie als Flaschenaufzuchten so tolle Kätzinnen geworden sind....

Bezüglich Futter:
shah oder lux ist einigermaßen ok für Supermarktfutter - der Rest ist ziemlich panne.....
Zum Einen könntest Du Dir Rat und fachliche Unterstützung bei www.Futterinsel24.de (Button hier oben rechts) bei der Mel holen

Zum Anderen versuch doch mal ob sie rohes Rindfleisch mögen, bei Winzlingen auch Rinderhack.....wenn das gut ankommt -könntest Du überlegen 20 % roh zu füttern oder ganz, dann mit Suplementen- das nennt sich dann barfen....
oder eben sehr hochwertig - hoher Fleischanteil, kein Zucker und Getreide....
Das Futterthema ist eins der meist diskutierten, auch hier im Forum - da das die Wallung steigen lässt....;)
Trockenfutter gehört eher zu den Leckerchen und sollte nicht Hauptbestandteil der Nahrung sein - da der Getreideanteil zu groß ist....

Versuch mal ob sie fließendes Wasser mögen? Manche mögen das lieber, bspw. vom Wasserhahn. Dann gibt es bspw. bei Keramik im Hof tolle Brunnen, die lebensmittelecht sind....

Zur Erziehung - das ist so eine Sache - sie haben ja keine Sozialisation durch die Mutter - aber doch von anderen Katzen im Tierheim?
Ein lautes deutliches Nein - ein Wegnehmen vom Tisch etc.
einmal mit der Wasserspritze......
all das kann helfen, muss aber nicht:D:D:D
aber sie werden ruhiger -normalerweise......;)

soweit mal für den Anfang.....lg Heidi
 
A

Andrea-LU

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
1.170
Guten Morgen und auch ein HERZLICH WILLKOMMEN von mir.

Die Beiden sind wunderhübsche, lebhafte Rabauken. Herzlichen Glückwunsch !!!

Ihr könnt mal versuchen, einen Tropfen Sahne ins Wasser zu geben. So haben wir unsere zum Trinken gebracht. Ihr könnt das Nassfutter auch noch zusätzlich mit etwas Wasser mischen. Von Trockenfutter rate ich ebenfalls (zumal die Kleinen noch nicht richtig Wasser trinken) ab.

Und JA, sie werden mit der Zeit ruhiger...

lG
Andrea
 
*Linda*

*Linda*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 Juni 2008
Beiträge
561
Ort
Saarland
Hallo und herzlich willkommen. Viel Spaß hier
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
5.825
Alter
59
Ort
bei Gummersbach
Hallo Vince,

herzlich willkommen im Forum.

Zum Essen, Trinken und zur Erziehung hast Du ja schon gute Tipps bekommen. Ich habe mal grundsätzlich eine Frage, bist Du Katzenneuling wie Du schreibst. Es geht mir um die Blumen die die Katzen anknabbern. Klar, das tun sie, das ist halt so. Aber es gibt eine ganze Anzahl von Zierpflanzen die katzengiftig sind, z.B. Zwiebelgewächse, Ficus, Efeu, usw.. Kennst Du Dich damit aus oder sollen wir Dich bezüglich Pflanzen ein wenig beraten?
 
K

Krissi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Juni 2008
Beiträge
433
Ort
Duisburg
auch von mir ein herzliches Willkommen!

Die beiden sind ja herzallerliebst! Verhalten sich meines Erachtens für das Alter genau richtig! Aber keine Sorge, das wird mit der Zeit ruhiger! :D

Das Futter mit Wasser anzureichern ist ne super Methode, um die Kitten zum Trinken zu animieren.

Ich finde, du machst das alles super!

Tja, mit der Erziehung ist das so eine Sache. Wenn du Glück hast, hören sie auf ein "Nein" oder lassen sich mit Wasserpistole "erziehen". Nur kann es dann auch sein, dass die Verbote dann, wenn ihr weg seid, missachtet werden.

Meine Blumen musste ich auch erstmal in Sicherheit bringen, genau wie Vorhänge, weil meine beiden Raubtiere (auch 2 Kitten) auf gar keine unserer Erziehungsmaßnahmen reagieren! :D

Also nicht verzweifeln, in der Ruhe liegt die Kraft!:D
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15 November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
hallo und herzlich willkommen auch von mir...

aber menno... ich kann die videos hier nicht sehen :-(((( gibts auch bilder :D?
 
Kewa71

Kewa71

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2007
Beiträge
1.892
Ort
bei Frankfurt/Main
Aber es gibt eine ganze Anzahl von Zierpflanzen die katzengiftig sind, z.B. Zwiebelgewächse, Ficus, Efeu, usw.. Kennst Du Dich damit aus oder sollen wir Dich bezüglich Pflanzen ein wenig beraten?
Bin zwar nicht Vince aber ich frag mich auch...
Meine Katze wird ja zunächst mal ein Stubentiger sein. Hier stehen einige Pflanzen rum von denen ich jetzt auch nicht unbedingt weiß, wie sie heißen :eek:
Sicher ist aber, daß am Balkon z.B. Geranien hängen. Zwar außerhalb des Sicherheitsnetzes aber sie sind da.
Hier im Haus kann man ja meistens ein Auge drauf haben, wo sie so dran rumfrisst aber dann draußen? Nachbarn haben z.B. auch Buchsbäumchen. Sind die nicht auch giftig? Ich kann ja draußen nicht ständig hinter ihr her laufen...:(
Was tun?
 
sharkyhoy

sharkyhoy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Juni 2008
Beiträge
323
Ort
Lausitz
Auch ein Hallo von mir.
Schön das gleich 2 Kätzchen dem TH entkommen sind!
Mit Tipps halt ich mich kurz,das können andere hier besser.;)
Viel Spaß!
 
V

Vincent_Hannah

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 Juli 2008
Beiträge
13
Ort
Völklingen, Saarland
  • #10
Hallo Vince,

herzlich willkommen im Forum.

Zum Essen, Trinken und zur Erziehung hast Du ja schon gute Tipps bekommen. Ich habe mal grundsätzlich eine Frage, bist Du Katzenneuling wie Du schreibst. Es geht mir um die Blumen die die Katzen anknabbern. Klar, das tun sie, das ist halt so. Aber es gibt eine ganze Anzahl von Zierpflanzen die katzengiftig sind, z.B. Zwiebelgewächse, Ficus, Efeu, usw.. Kennst Du Dich damit aus oder sollen wir Dich bezüglich Pflanzen ein wenig beraten?

Hallo Uli,
also es waren 2 Palmen und ein Blumenstrauß den ich meiner Frau mal mitgebracht haben. Die Palmen haben wir ins Treppenhaus verfrachtet und den Blumenstraße in die Vitrine gestellt. Das Thema Blumen ist jetzt erstmal ne weile vom Tisch, bis die Mädels etwas älter sind. Vielleicht erledigt sich dass dann ja mit der Zeit.

Ich habe auf einer Seite im Netz (http://www.miau.de/tips/gesund/pflanzen.html) eine Liste mit Pflanzen gefunden, die Gefährlich für Katzen sind. Dementsprechen wird bei einer evtl Neuanschaffung mal ein Blick darauf geworfen. Durch die 2 süßen ist das Thema Deko im moment aber eh passé :D (was mich als Mann nicht weiter stört *gg*)

Zum Thema Bilder:
na klar hab ich auch Bilder
katzen_11_20080714_1548038067.jpg

katzen_7_20080714_1414329972.jpg

katzen_8_20080714_1003826016.jpg


An Alle nochmal vielen Dank für die ersten Tipps!
 
S

squib

Gast
  • #11
Was für schöne Bilder! Die Beiden sind wirklich sehr sehr niedlich.

Und mein Kompliment: Du bist gut informiert und ich glaube, dass du das sehr gut hinbekommst. Freu mich immer, wenn alles so gut klappt.

Und die Beiden werden noch ruhiger mit der Zeit und irgendwann kann man auch wieder über Deko nachdenken. Nicht über jede Art von Deko - aber man hat dann im Gefühl, was man hinstellen kann weil es ne Überlebenschance hat und was nicht ;)
 
Werbung:
silencecry6886

silencecry6886

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Juni 2008
Beiträge
956
Alter
34
Ort
Nürnberger Land
  • #12
Auch von mir herzlich willkommen :)

Du hast dich echt toll informiert und falls du noch ein paar Futterinfos suchst: BKH hat hier irgendwo eine Liste mit Futter zusammengestellt - hab grad nur keinen Link. Wenn ihn wer weiß: Bitte hier posten! - Danke! Oder du klickst dich mal ein wenig durchs Forum.

Meine zwei kleinen Fellnasen ziehen erst morgen bzw. nächste Woche am Samstag ein - derweil hat unser Großer noch seine Ruhe ;)

Die Liste mit den giftigen Pflanzen die du da gefunden hast ist toll und kommt mir Recht: Ich wollte heute noch schauen, was hier an Grünzeug in der Wohnung bleiben kann und was raus muss :) Unser Ghost frisst zwar kein Grünzeug an, aber bei den zwei Kleinen kann ichs mir sehr gut vorstellen :D
 
kendra

kendra

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Juli 2008
Beiträge
313
Alter
36
Ort
neuwied
  • #13
herzlich willkommen!!!
echt süß deine fellnasen:D:D bist finde ich schon gut informiert!!!

viel spaß hier im forum!!!
 
V

Vincent_Hannah

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 Juli 2008
Beiträge
13
Ort
Völklingen, Saarland
  • #14
Ja, habe mich im Vorfeld schon eingelesen. Ganz perfekt ist es scheinbar doch nicht gelaufen. Meine Süßen haben beide Durchfall... Heute Mittag gehts sowieso zum Tierarzt wegen Impfungen. Dann soll er gleich mal Testen. Ich hoffe die 2 haben nur nen empfindlichen Magen wegen der Futterumstellung und keine Giardien :(

Grüße, Vince
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
5.825
Alter
59
Ort
bei Gummersbach
  • #15
Ja, habe mich im Vorfeld schon eingelesen. Ganz perfekt ist es scheinbar doch nicht gelaufen. Meine Süßen haben beide Durchfall... Heute Mittag gehts sowieso zum Tierarzt wegen Impfungen. Dann soll er gleich mal Testen. Ich hoffe die 2 haben nur nen empfindlichen Magen wegen der Futterumstellung und keine Giardien :(


Der TA wird sie vor der Impfung untersuchen. Wichtig ist, dass Du ihm sagst das sie DF haben. Wenn sie einen Infekt haben wird die Impfung verschoben und erst einmal der Infekt behandelt, das ist aber kein Grund zur Sorge. Wäre gut wenn Du eine Kotprobe mitnehmen würdest. Wenn der TA in der Nähe ist, kannst Du sicher Probenröhrchen abholen und zum Termin direkt den Kot mitbringen.

Das sind ja wirklich zwei ganz niedliche Kätzchen. Ich drücke die Daumen, dass sie gesund sind und geimpft werden können.
 
V

Vincent_Hannah

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 Juli 2008
Beiträge
13
Ort
Völklingen, Saarland
  • #16
so, gleich gehts zum Tierarzt. können sich eigentlich wohnungkatzen, die noch nie drauß waren diese Giardien einfangen?

schließlich sind die 2 ja erst 12 Wochen alt und haben noch keinen Tapps vor die Tür gesetzt und waren auch sonst noch mit keiner anderen Katze in berührung... :-/ ich hoffe mal, dass der Test negativ ist und sie sich nur ans neue Futter gewöhnen müssen. Die armen Dinger.

Grüße, Vince
 
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22 September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
  • #17
Hallo und Herzlich Willkommen hier im Forum.
Ich wünsche dir viel Spaß hier.

LG Melli
 
S

smily

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Juli 2008
Beiträge
363
Alter
46
Ort
bitburg
  • #18
auch ich möchte dich hier im forum begrüßen und dir viel spaß wünschen.mir hat dieses forum in punkto ernährung sehr viel geholfen.ich wußte ja gar nicht das ich so viel falsch mache.:) liebe grüße heike
 
Kiara

Kiara

Benutzer
Mitglied seit
27 Juni 2008
Beiträge
70
Ort
Hamburg
  • #19
Von mir auch ein "Herzlich Willkommen" hoffe das alles gut klappt sind echt süß die 2 :D
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
23
Aufrufe
746
16+4 Pfoten
Antworten
38
Aufrufe
8K
Antworten
12
Aufrufe
2K
Wild Cats
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben