Boomer hat.. einfach ALLES und immer noch mehr

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Schwerelos

Schwerelos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. September 2010
Beiträge
938
  • #41
Für die Interessierten.

Sieht unten ein bisschen komisch abgeschnitten aus, weil ich aus den zwei Seiten mal eine gemacht hab.

Bild1.jpg
 
Werbung:
Schwerelos

Schwerelos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. September 2010
Beiträge
938
  • #42
Boomer geht's besser. Er frisst und trinkt, die Schleimhäute sind nicht mehr so blass und das Fieber ist endlich weg. Der TA will ihn noch 1-2 Tage behalten, zur Sicherheit, und der Termin fürs Ultraschall hängt jetzt davon ab, wie schnell Boomer sich wieder richtig erholt. Wenn er noch schwächelt, dann wird der US verschoben, aber am Samstag darf er wahrscheinlich nach Hause.

Die Ursache war wahrscheinlich, dass durch die OP und die Blutverdünner der Hämatokrit bei ihm einfach völlig entgleist ist und er deswegen so platt war. Einen anderen Grund dafür hat der TA nicht gefunden. Jedenfalls geht es ihm schon besser.

Pascha hat seine Kastra-Nachkontrolle auch überstanden und der TA ist sich sicher, dass da hier bei mir noch ein richtig Hübscher draus wird :giggle:
 
Zuletzt bearbeitet:
Schwerelos

Schwerelos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. September 2010
Beiträge
938
  • #43
Boomer ist leider immer noch nicht daheim. Es geht im Stückchenweise immer besser, er wird jetzt auch aktiver, aber der TA wollte ihn das Wochenende über lieber noch im Auge haben. Er traut dem Frieden noch nicht so recht.

Ich werde ihm nachher oder morgen schreiben, ob ich ihn nicht gleich erst am Mittwoch holen kann. Da hab ich frei und muss ich mich nicht abhetzen und bin außerdem dann auch den ganzen Tag daheim.
 
Schwerelos

Schwerelos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. September 2010
Beiträge
938
  • #44
Wenn es ihm nicht nochmal schlechter geht, dann darf Boomer am Mittwoch endlich wieder nach Hause. Wird auch Zeit, der Tiger ist schon ganz traurig und hat ihn gestern richtig gesucht :( Er hat es gestern geschafft, an mir vorbei ins Wohnzimmer zu "flitzen". Pascha hat er eigentlich komplett ignoriert, in alle Ecken geguckt und mich immer wieder ganz kläglich angemauzt.. er hat wenig Appetit, quengelt viel und schläft/döst noch mehr als sonst. Hängt voll durch, der arme Dicke. Boomer ist aber auch schon echt lange weg.
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.133
Alter
53
Ort
NRW
  • #45
ich drück die daumen!
 
Schwerelos

Schwerelos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. September 2010
Beiträge
938
  • #46
Boomer ist wieder daheim.. er ist noch dünner geworden und die Hinterbeine und der Schwanz sind total versuppt, weil er sich beim TA offensichtlich nicht geputzt hat. Gar nix mehr dran, an dem kleinen Krümel und Kraft hat er auch keine mehr - lag ja auch ne Woche lang nur rum - aber er kann schon wieder Nörgeln, Betteln und Blödsinn machen. Suppenfleisch naschen geht natürlich auch.

Ich koche ihm einen leckeren Rindfleischbrei mit ordentlich Energie und ein paar totgekochten Pastinaken drin. Köchelt hier schon eine Weile vor sich hin, wird eine richtig schöne, kräftige Brühe mit den Knochen drin und mit Fettaugen oben drauf, jammijam. Weiß zwar noch nicht so recht, wie ich das Fleisch dann zu Brei kriege, aber irgendeins meiner Küchengeräte wird das schon hinkriegen. Die übrige Brühe kann er dann so zum Trinken haben, wenn er will. Und wenn er sich bis Morgen nicht selber sauber putzt, dann mach ich ihn halt sauber.

Am Freitag muss er nochmal zum Doktor zum Anschauen. Bis dahin soll er erstmal nur seine SD-tabletten und noch AB nehmen.

Tiger ist auch direkt viel glücklicher, seit Boomer wieder da ist. Der muss sich jetzt nur noch richtig erholen und wieder ordentlich was auf die Rippen kriegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Momo8701

Momo8701

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. März 2021
Beiträge
100
  • #47
Ach das ist schön, dass er jetzt wieder zu Hause ist. Dann päppel ihn mal gut wieder auf.
Ich hoffe sehr für euch, dass ihr den Tierarzt danach dann ne ganze Weile nicht mehr so oft besuchen müsst!
Alles gute für deine drei 😁
 
Schwerelos

Schwerelos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. September 2010
Beiträge
938
  • #48
So klein und dünn :cry: er wollte nicht aufstehen, damit ich ihn richtig von oben knipsen kann.. ist vielleicht auch besser so, sieht echt verhungert aus. und so braun? Warum sein Fell so braun geworden ist, keine Ahnung.

20210804_185114_HDR.jpg

20210804_185134_HDR.jpg
 
consti

consti

Forenprofi
Mitglied seit
10. Oktober 2012
Beiträge
6.932
Ort
Leipzig
  • #49
Gott sei Dank ist er wieder Zuhause. Es gibt sicher nichts Schlimmeres für eine Katze als alleine in einem kleinen Käfig zu hocken 😔.
Sicher erholt sich Boomer jetzt besser im Kreis seiner Lieben.
Und wenn Schwarzes Fell braun wird, deutet das auf einen Mangel an Tyrosin hin.

Das ist für die Bildung von dem Pigment notwendig das für die schwarze Farbe im Fell verantwortlich ist.
Passiert bei zu wenig Protein in der Ernährung.
 
Schwerelos

Schwerelos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. September 2010
Beiträge
938
  • #50
Na gut, da er ja seit Wochen nur noch wie ein Spatz frisst und ständig irgendwelche Baustellen hat, ist ein Mangel an wasauchimmer nicht unwahrscheinlich. Am Futter selbst kann's eigentlich nicht liegen, Whiskas und Co gibt's hier nicht - gut, in letzter Zeit hab ich ihm echt alles angeboten, was man sich nur vorstellen kann, aber im Normalfall gibt es entweder gute Dose oder (hoffentlich bald wieder) Barf.

Die Fleischbrühe wurde für sehr lecker befunden und ein bisschen Brei hat er auch gegessen. Nicht viel, aber die Brühe dürfte auch ziemlich fett gewesen sein. Tiger hat den Rest Brühe "entsorgt", den Boomer übrig gelassen hat, und wollte dann auch nicht mehr als ein paar Schlecker Brei probieren.

(Diese Katzen, ne. Ich hab heute gesaugt und gewischt.)
20210804_203919_HDR.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Schwerelos

Schwerelos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. September 2010
Beiträge
938
  • #52
....



Boomer ist wieder beim TA und aus dem Kontrolltermin ist eine OP geworden. Er hat sich die ganze Naht aufgeleckt und ich mach mir grad voll die Vorwürfe, dass ich nicht gestern Vormittag gleich hingefahren bin. Ich hab mir Mittwoch Abend schon Sorgen gemacht, weil es sooo wahnsinnig viel rumgesuppt hat - aber gesehen hab ich davon nichts, soweit er mich hat schauen lassen. Der TA meint zwar, dass es vermutlich erst seit heute irgendwann in der Nacht offen ist, weil er sich über Nacht auch die Nase eingesaut hat, aber 100% sicher kann man sich da halt jetzt nicht sein. Ich bin die schlechteste Dosine der Welt.

Grad wenn man denkt, jetzt kann's bergauf gehen, dann ist wieder irgendwas.

Wahrscheinlich kann ich ihn aber morgen schon wieder abholen, dann kriegt er einen Body und fertig. Er wird ihn hassen, aber selber schuld. Irgendwann muss doch da echt mal Ruhe sein.

Ich hab allerdings bisher keine Erfahrung mit Bodys bei Tieren, kann er damit auch aufs Klo gehen?
 
D

dexcoona

Forenprofi
Mitglied seit
2. Juli 2018
Beiträge
3.311
  • #53
Ach Mensch Boomer, was machst du dennn für Sachen...

Mach dir keine Vorwürfe, du machst doch für ihn alles, was möglich ist.

Gute Besserung dem tapferen, kleinen Mann und ich wünsche euch sehr, dass das dann ausgestanden ist!
 
N

NIN

Benutzer
Mitglied seit
14. April 2021
Beiträge
37
  • #54
....



Boomer ist wieder beim TA und aus dem Kontrolltermin ist eine OP geworden. Er hat sich die ganze Naht aufgeleckt und ich mach mir grad voll die Vorwürfe, dass ich nicht gestern Vormittag gleich hingefahren bin. Ich hab mir Mittwoch Abend schon Sorgen gemacht, weil es sooo wahnsinnig viel rumgesuppt hat - aber gesehen hab ich davon nichts, soweit er mich hat schauen lassen. Der TA meint zwar, dass es vermutlich erst seit heute irgendwann in der Nacht offen ist, weil er sich über Nacht auch die Nase eingesaut hat, aber 100% sicher kann man sich da halt jetzt nicht sein. Ich bin die schlechteste Dosine der Welt.

Grad wenn man denkt, jetzt kann's bergauf gehen, dann ist wieder irgendwas.

Wahrscheinlich kann ich ihn aber morgen schon wieder abholen, dann kriegt er einen Body und fertig. Er wird ihn hassen, aber selber schuld. Irgendwann muss doch da echt mal Ruhe sein.

Ich hab allerdings bisher keine Erfahrung mit Bodys bei Tieren, kann er damit auch aufs Klo gehen?
Mach dir keine Vorwürfe, du tust ja wirklich alles für die Beiden.

Ja, mit den Bodies können sie ganz normal aufs Klo. Unser Camillo ist damit allerdings wie eine Bachstelze gelaufen, aber hat sich mit der Zeit schon daran gewöhnt.

Ich drücke die Daumen, dass es ab jetzt bergauf geht
 
consti

consti

Forenprofi
Mitglied seit
10. Oktober 2012
Beiträge
6.932
Ort
Leipzig
  • #55
Tut mir so leid.
Mit Body wird jetzt aber sicher alles gut.
 
oneironautin93

oneironautin93

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2020
Beiträge
1.024
  • #56
Ich hab allerdings bisher keine Erfahrung mit Bodys bei Tieren, kann er damit auch aufs Klo gehen?
Ja, hinten ist nämlich ein Stück weit offen. Aber besser erst mal beobachten wenn er den Body an hat, die laufen dann staksend oder auch torkelnd durch die Gegend, weil es sich so ungewohnt anfühlt. Meine beiden sind nach der Kastration wo sie den Body tragen mussten erst mal nur rückwärts und im Kreis gelaufen^^ Springen oder so sollte er dann ein paar Stunden besser nicht, aber zumindest hier haben sie sich schnell daran gewöhnt und sind dann auch wieder den Kratzbaum hoch usw.
 
Schwerelos

Schwerelos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. September 2010
Beiträge
938
  • #57
Ob er springt oder nicht kann ich kaum beeinflussen, während ich in der Arbeit bin :confused: viel Rumspringen ist vermutlich eh nicht drin, weil er noch ziemlich schwächelt. Mir ist das grad ehrlich echt egal, ob er den Body dann hasst oder nicht, solange endlich mal Ruhe ist und er sich nicht nochmal die Naht aufleckt und dann wieder ein riesen Loch im Bauch hat.

Im Moment kommt es erstmal drauf an, ob sich der TA früh genug meldet, sonst schaffe ich das eh gar nicht mehr, ihn vor der Arbeit noch abzuholen. Abhetzen mit Katze im Auto will ich mich auch nicht, dann lass ich ihn lieber nochmal übers Wochenende dort.
 
Schwerelos

Schwerelos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. September 2010
Beiträge
938
  • #58
Es gibt gute und schlechte Nachrichten. Boomer ist wieder daheim, er hat einen Body an und ist soweit in Ordnung. Die letzte Narkose hat er nicht ganz so gut weggesteckt, Herzfrequenz war während der OP nicht so toll und die linke Pfote ist ganz dick. Er macht auf mich einen irgendwie unsicheren bis verwirrten Eindruck. Vielleicht ist er aber auch nur fertig.

Alles andere hängt jetzt davon ab, wie es mit der Wunde weiter geht. Wenn sie zu bleibt und schön abheilt, dann kann alles gut werden und irgendwie muss ich halt die Tabletten reinkriegen. Wenn die Wunde wieder aufgeht oder irgendwelche Bakterien reingekommen sind, die sich da durch fressen, dann ist vermutlich an der Zeit, ihn Schlafen zu legen. Eine weitere OP innerhalb so kurzer Zeit wird er vermutlich nicht mehr verkraften.. also hoffen wir mal das beste.

Noch dazu ist mein TA ab morgen im Urlaub, drum konnte bzw musste ich Boomer heute noch holen, sonst hätte er ihn lieber noch länger behalten, um sicher zu gehen, dass nicht gleich wieder eine neue Baustelle dazu kommt. Der TA selber ist auch schon völlig fertig mit den Nerven. Zum einen, weil Boomer immer wieder mit was neuem um die Ecke kommt und er nichts mehr weiß, was er noch tun kann, wenn es wieder schlechter wird, ohne dass es für Boomer dann nur noch Quälerei wäre und zum anderen, weil er seine eigene Katze gestern über den Regenbogen schicken musste. Dem geht das auch ans Herz.

Und an allem ist nur dieser Trottel schuld, der bei der Kastration damals nicht bis Zwei zählen konnte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Elbchen

Elbchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Juni 2021
Beiträge
119
  • #59
Ich hoffe der kleine Boomer kommt wieder auf die Füße 🥺 ich drücke Daumen und Zehen!
 
consti

consti

Forenprofi
Mitglied seit
10. Oktober 2012
Beiträge
6.932
Ort
Leipzig
  • #60
Ich hoffe der kleine Boomer kommt wieder auf die Füße 🥺 ich drücke Daumen und Zehen!
Dem schließe ich mich an.
Der Süsse hat so tapfer gekämpft, er hat es sich so sehr verdient, nun noch eine schöne Zeit mit seinen Katzenkumpels und seiner Dosi zu genießen 😔
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Lua
4 5 6
Antworten
119
Aufrufe
4K
minna e
minna e
S
Antworten
8
Aufrufe
526
pfotenseele
P

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben