Was kann ich tun??

sabine1969

sabine1969

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Juli 2012
Beiträge
594
Ort
in der Südwestpfalz
hallo zusammen,

ich brauche dringend mal eure hilfe.

seit kurzem habe ich 2 kitten, die natürlich auch einiges anstellen. aber damit komme ich soweit auch ganz gut klar. sie sind ja noch klein und müssen noch einiges lernen, alles kein problem

was mich aber extrem nervt und auch sehr weh tut ist, dass mir mein 2700 gr schwerer kater laufend in den haaren hängt. er krallt und beißt sich darin fest, dass ich kaum eine möglichkeit habe ihn da wieder weg zu bekommen.

kann mir jemand einen tip geben, wie ich ihm das abgewöhnen kann?
ich habe eigentlich keine lust meine langen haare wegen ihm abzuschneiden.


vg sabine
 
Werbung:
käsebrekkie

käsebrekkie

Forenprofi
Mitglied seit
15 Mai 2012
Beiträge
1.266
Haare waschen...?

ich kenne das nur dann bei Katzen, wenn die Haare ungewaschen sind, und sie auf den Schweiß reagieren. Wenn ich von der Arbeit komme, und die Nicky auf den Arm nehme, streckt sie ihr Köpfchen in meine Achseln ... Und durch die Haare wuschelt sie auch gern...
 
Penny79

Penny79

Forenprofi
Mitglied seit
18 Mai 2009
Beiträge
7.039
Der Kleine mag einfach nur spielen, sonst nichts. Findet die Haare aufregend. Ich hab eigentlich nur die Idee die Haare hochzustecken oder zusammen zu binden. Mit ungewaschenen Haaren hat das rein gar nichts zu tun.

Haare bewegen sich, und das ist sehr interressant für den Zwerg. Lässt aber meistens nach ein paar Wochen nach, also die Neugier auf wirklich ALLES was sich bewegt.

Viel Spass weiter mit den kleinen Kröten!!
 
käsebrekkie

käsebrekkie

Forenprofi
Mitglied seit
15 Mai 2012
Beiträge
1.266
Ach....?

Wenn ich auf der Couch liege und TV gucken, bewegen sich meine Haare keinen Milimeter...die meines Mannes erst recht nicht... trotzdem werden die durchgeschnüffelt...
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beiträge
30.266
Vielleicht reagiert jede Katze eben anders. Die eine auf Bewegung, da noch jung und verspielt, die andere auf den Geruch der Dosis, einfach, weil sie sich dahin gezogen fuehlt.
Badekappe aufsetzen:D
Nee, also Kopftuch oder hochstecken?
 
M

miez_ms

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 Mai 2012
Beiträge
187
Mein Kater findet Haare auch toll. Manchmal werd ich morgens (SEHR FRÜH morgens!) wach, weil der Kater meint, mich putzen zu müssen. Also er kaut/leckt an meinen Schläfen rum (so als würde er seine Pfoten von unten putz-beißen). Total sanft und total konzentriert aber halt nicht wirklich angenehm.. :D Bei einer Freundin auf dem Sofa fing er auch schon ansatzweise so an.. Wird aber besser, weil ich ihn (sobald ich wach bin..) dabei störe/verscheuche.
 
DosGatos

DosGatos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 März 2011
Beiträge
838
Das mit dem "Haare-Putzen" morgens, wenn ich noch im Bett liege, kenne ich von meinem Gustavo auch. Ich schiebe ihn dann immer sanft weg und versichere ihm, daß ich mich nach dem Aufstehen ordentlich waschen werde:D

Übrigens scheint er frisch gewaschenes Haar anziehender zu finden !:)
 
sabine1969

sabine1969

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Juli 2012
Beiträge
594
Ort
in der Südwestpfalz
danke erst mal für die antworten.

@käsebrekkies
ich kann nicht jede stunde die haare wasche, zumal es damit nichts zu tun hat, denn er macht es auch bei eben getrockneten haaren.

hochstecken hab ich auch schon versucht, aber dann springt er mir ins pony. einmal hat er mich dabei auch am auge erwischt, weil ich gerade den kopf gedreht hatte (hab die attacke nich gesehen)

es ist auch egal, ob sich die haare bewegen oder nicht. wenn er abends bei mir liegt und schmust springt er mir irgendwann urplötzlich und ohne vorwarnung in die haare und beisst und krallt sich da fest. je mehr ich versuche ihn davon abzuhalten um so wilder wird er.
ich kann doch nicht ständig mit einer mütze rumlaufen.
 
Gelfling

Gelfling

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 April 2010
Beiträge
554
Ort
Bremen
Es sind kleine Kinder die verspielt sind und alles erforschen wollen.
Sie müssen die Grenzen halt noch lernen.
Da wird nichts anderes helfen ausser das Ganze immer wieder zu unterbieden auch wenn das erstmal Nerven kostet. Am besten so rasch es geht (vielleicht das dein Partner sich das Kitten schnappt und aus deinem Haar entfern, absetzen und ignorieren) immer wieder dem Haarspiel ein Ende setzen und sich direkt nach einer Atacke am besten auch erstmal aufsetzen damit sie nicht gleich zu nächsten Animiert werden. Möglichst ohne viel Tam Tam damit sie nicht meinen das ist ein lustiges Spiel und auch konsequent.
Mit der Zeit werden sie es lernen und ja auch älter werden und vergleichsweise weniger ungestüm.
Ist eben wie mit kleinen Kinder mit Kitten. Da gibt es keine Geheimrezepte die sofort funktionieren.

Grüße Gelfling
 
E

Elisabeth 77

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 Mai 2012
Beiträge
27
  • #10
Meine Kitten sind mir die Beine hochgeklettert, als wär ich ein Kratzbaum, ich hatte totale Kratzer. Hab ihn lautstark runtergeschüttelt, also heftiger, weil reden nichts half, seither tun sie es nicht mehr. Ich würde erschrocken und laut "Aua" schreien und die Katze von der Couch runter schubsen, also ihr nicht weh tun aber eben auch nicht nur reden.
Lg Elisabeth
 
sabine1969

sabine1969

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Juli 2012
Beiträge
594
Ort
in der Südwestpfalz
  • #11
Ich würde ihn ja gerne runter schubsen, aber der hat sich da schon so fest gekrallt und fest gebissen, dass mir dabei sämtliche Haare ausgerissen oder abgebrochen werden dabei. Wenn das so weiter geht hab ich bald ne Klatze.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
9
Aufrufe
631
KatzeK
Antworten
19
Aufrufe
3K
Conny87
Antworten
16
Aufrufe
774
ElfiMomo
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben