Unsere Pflegis: Geschichten aus dem Katzen-Kindergarten

  • Themenstarter bohemian muse
  • Beginndatum
MagnifiCat

MagnifiCat

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2020
Beiträge
5.932
Ort
Bochum ganz im Osten
  • #1.561
Die Geschmäcker sind eben verschieden - unsere beiden liegen auch grundlegend auf Holz, Stein oder sonstwie harten Böden. Da, wo weiche Decken oder Kissen liegen, gehen sie nicht hin.
Eevie und Lumi - ihr seid Seelenverwandte von Duman und Damla!
 
Werbung:
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
11.158
Ort
Oberbayern
  • #1.562
Die Geschmäcker sind eben verschieden - unsere beiden liegen auch grundlegend auf Holz, Stein oder sonstwie harten Böden. Da, wo weiche Decken oder Kissen liegen, gehen sie nicht hin.
Eevie und Lumi - ihr seid Seelenverwandte von Duman und Damla!

Wirklich interessant, dass Duman und Damla ähnliche Vorlieben haben.

Ich habe dieses Verhalten bisher vor allem bei Katzen beobachtet, die draußen aufgewachsen sind und keine weichen Decken oder Kissen kennen. Maya fand Decken zu Beginn auch ganz seltsam und hat immer versucht ihre Kitten irgendwo auf den blanken Boden zu legen. Das hat sich nach einigen Wochen aber auch geändert und am Ende lag sie am liebsten oben in der weichen Hängematte des Kratzbaums 😊

Unsere eigene Bande findet: Je kuscheliger desto besser!
Außer im Sommer, da liegt man auch gerne mal auf dem kühlen Fliesenboden 😄
 
MagnifiCat

MagnifiCat

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2020
Beiträge
5.932
Ort
Bochum ganz im Osten
  • #1.563
Merkwürdig :unsure:!

Duman und Damla sind sehr behütet indoor aufgewachsen, wurden gehätschelt und supergut behandelt und sind eigentlich von Anfang an weiche Decken und Kissen gewohnt gewesen.

Die extra gekauften Kuscheldecken oder Kissen, die wir auf ihre Lieblingsplätze gelegt haben, haben dazu geführt, dass sie diese Plätze dann nicht mehr mochten. Sie schlafen bis heute entweder auf blankem Holz, dem Cat-On oder auf einem Teppich, alles andere geht gar nicht.
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
11.158
Ort
Oberbayern
  • #1.564
Eevie schnarcht im Waschbecken vor sich hin und ich muss wohl in der Küche Zähneputzen 😅

15E04690-4C6B-49A3-B907-D2BD8AA229EE.jpeg
 
  • Big grin
  • Like
Reaktionen: cakehole, Chaos Menschin, ElfiMomo und 20 weitere
T

Tiffy02

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2021
Beiträge
142
  • #1.565
🤣🤣 tja, was tut man nicht alles für die Fellnasen.

Hier schläft man gerne hinterm Sofa auf dem harten Parkettboden... Zumindest tagsüber. Gegen Abend geht es ins Körbchen auf dem Kratzbaum. Warum und wieso, keine Ahnung... Katzen halt, haben ihren eigenen Kopf.
 
  • Big grin
Reaktionen: bohemian muse
MaGi-LuLa

MaGi-LuLa

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2021
Beiträge
4.906
Ort
S-H
  • #1.566
Noch eine Lumi :pink-heart:

Ich habe dieses Verhalten bisher vor allem bei Katzen beobachtet, die draußen aufgewachsen sind und keine weichen Decken oder Kissen kennen.
Merkwürdig.
Gismo in der Wohnung groß geworden liegt entweder gerne direkt auf dem Boden oder sehr weich und kuschelig.
Unsere Lumi (Vorgeschichte unbekannt) aus dem TH liegt auch gerne hart oder nur leicht gepolstert, aber ungerne weich.
Lara (aus der Türkei von der Straße) liegt super gerne weich. Also wenn es eine weiche Alternative zum Fußboden gibt, dann wählt sie diese zu 100%.
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
11.158
Ort
Oberbayern
  • #1.567
Noch eine Lumi :pink-heart:


Merkwürdig.
Gismo in der Wohnung groß geworden liegt entweder gerne direkt auf dem Boden oder sehr weich und kuschelig.
Unsere Lumi (Vorgeschichte unbekannt) aus dem TH liegt auch gerne hart oder nur leicht gepolstert, aber ungerne weich.
Lara (aus der Türkei von der Straße) liegt super gerne weich. Also wenn es eine weiche Alternative zum Fußboden gibt, dann wählt sie diese zu 100%.

Wie schon gesagt glaube ich, dass es eine Mischung aus Gewöhnung und persönlichen Vorlieben ist :)
Die kleine Lumikki mag es gerne weich und kuschelig. Sie liegt immer entweder auf Mama oder sucht sich irgendeine gemütliche Decke. Bei Kitten scheint dieses Bedürfnisse nach einem weichen Schlafplatz generell sehr stark ausgeprägt zu sein.
 
  • Like
Reaktionen: minna e
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
11.158
Ort
Oberbayern
  • #1.568
So sehen Lumikkis Augen heute Morgen aus. Ich bin sehr zufrieden mit dem Fortschritt, den sie seit Samstag gemacht hat 😊
Gewicht hat sie auch schon ordentlich zugelegt. Am Samstag wog sie ca. 705g und gestern Abend waren es 780g.

Mama Eevie wiegt übrigens aktuell 4,3kg und ist eine recht große Katze mit sehr langen Beinen. Ich bin also gespannt wo Lumikki noch hinwachsen will 😊

5A2129EC-3431-4198-BAE6-AC37A90EEC5E.jpeg
 
  • Like
  • Love
Reaktionen: cakehole, FipsundPumba, magicat und 21 weitere
MagnifiCat

MagnifiCat

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2020
Beiträge
5.932
Ort
Bochum ganz im Osten
  • #1.569
Weiter so, du kleines weisses Schätzchen!
Das gilt natürlich auch für deine tolle Mama, die so gerne im Waschbecken liegt.
Werdet ganz schnell wieder gesund, ihr süssen Katzis :pink-heart:.
 
  • Like
Reaktionen: bohemian muse
Herminekatze

Herminekatze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Juni 2012
Beiträge
542
  • #1.570
Die beiden sind einfach goldig. Gut, dass sie nun bei dir gelandet sind und gut versorgt werden. Alles wird gut.
 
  • Like
Reaktionen: bohemian muse
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
11.158
Ort
Oberbayern
  • #1.571
Lumikki an Tag 6. nach ihrem Einzug:

B0ACD64C-1E65-40BD-996D-65B7D7F7E136.jpeg
 
  • Love
  • Like
Reaktionen: cakehole, ElfiMomo, Cloverleave und 26 weitere
Werbung:
T

Tiffy02

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2021
Beiträge
142
  • #1.572
Das sieht ja schon ganz anders aus. Was für eine hübsche kleine Maus!
 
Fibie

Fibie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. März 2017
Beiträge
534
  • #1.573
Ich seh schon, du päppelst sie richtig gut 😊.
Toll was du alles für die kleinen tust. Respekt.
 
T

TheodoraAnna

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. August 2020
Beiträge
616
  • #1.574
Wow, was für eine Veränderung 🥰
 
  • Like
Reaktionen: Frida++
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
11.158
Ort
Oberbayern
  • #1.575
Ich melde mich heute mal wieder mit einem etwas ausführlicheren Update zu unseren Neuzugängen.
Vielleicht ist jemandem aufgefallen, dass ich nicht wirklich viel über Mama Eevie geschrieben habe, was daran lag, dass mir ihr gesundheitlicher Zustand immer noch Sorgen bereitet 😔

Sie ist sehr abgeschlagen, hatte teilweise in Ruhelage starke Maulatmung, immer noch schleimig-blutigen Ausfluss aus der Nase wenn sie niest und einen auffällig gewölbten Bauch. Aus diesem Grund haben wir sie heute in der Tierklinik nochmal komplett auf den Kopf stellen lassen inklusive Ultraschall, Röntgenbild der Lunge, und Blutbild.
Sowohl ihre Blutwerte als auch Organe sind absolut unauffällig und sie wurde auch direkt auf FeLV und FIV getestet (negativ).

Die wahrscheinlichste Erklärung für ihren schlechten Zustand ist aktuell ein starker Wurmbefall, der in Verbindung mit dem Katzenschnupfen sehr belastend für ihren Körper ist.

Auf der positiven Seite ist, neben der guten Untersuchungsergebnissen, anzumerken dass sie sehr großen Appetit hat und Urin- und Kotabsatz absolut unauffällig sein.
Daher hat die Klinik auch erst einmal von weiteren diagnostischen Maßnahmen abgeraten. Der nächste Schritt wäre eine Bronchoskopie, für die sie in Narkose gelegt werden müsste.

Wir behandeln nun also vorerst wie bisher weiter (AB, Augentropfen, Schleimlöser, Schmerzmittel) und werden beobachten wie sich ihr Zustand in den nächsten Tagen entwickelt.

Lumikki geht es zum Glück sehr gut und sie ist bis auf eine leichte Schnupfennase inzwischen sehr fit und tobt munter herum.

Die bisherigen Untersuchungskosten der beiden Termine in der Klinik belaufen sich aktuell auf knapp 550€ und die Rechnung von unserer Haustierärztin steht noch aus. In unserer Katzenkasse klafft also aktuell ein sehr großes Loch.
Falls jemand Mama Eevie und die kleine Lumikki unterstützen und dabei helfen möchte, das Loch wieder zu füllen, würden wir uns sehr freuen.
 

Anhänge

  • C7EDC3D3-EC3C-4DE4-9A6F-795D3EDD9996.jpeg
    C7EDC3D3-EC3C-4DE4-9A6F-795D3EDD9996.jpeg
    67,6 KB · Aufrufe: 51
  • Like
Reaktionen: Rina21, Chaos Menschin, FipsundPumba und eine weitere Person
Daannem

Daannem

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juli 2020
Beiträge
2.053
Ort
Stuttgart
  • #1.576
Küstenmädel

Küstenmädel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. April 2021
Beiträge
579
  • #1.578
Ich melde mich heute mal wieder mit einem etwas ausführlicheren Update zu unseren Neuzugängen.
Vielleicht ist jemandem aufgefallen, dass ich nicht wirklich viel über Mama Eevie geschrieben habe, was daran lag, dass mir ihr gesundheitlicher Zustand immer noch Sorgen bereitet 😔

Sie ist sehr abgeschlagen, hatte teilweise in Ruhelage starke Maulatmung, immer noch schleimig-blutigen Ausfluss aus der Nase wenn sie niest und einen auffällig gewölbten Bauch. Aus diesem Grund haben wir sie heute in der Tierklinik nochmal komplett auf den Kopf stellen lassen inklusive Ultraschall, Röntgenbild der Lunge, und Blutbild.
Sowohl ihre Blutwerte als auch Organe sind absolut unauffällig und sie wurde auch direkt auf FeLV und FIV getestet (negativ).

Die wahrscheinlichste Erklärung für ihren schlechten Zustand ist aktuell ein starker Wurmbefall, der in Verbindung mit dem Katzenschnupfen sehr belastend für ihren Körper ist.

Auf der positiven Seite ist, neben der guten Untersuchungsergebnissen, anzumerken dass sie sehr großen Appetit hat und Urin- und Kotabsatz absolut unauffällig sein.
Daher hat die Klinik auch erst einmal von weiteren diagnostischen Maßnahmen abgeraten. Der nächste Schritt wäre eine Bronchoskopie, für die sie in Narkose gelegt werden müsste.

Wir behandeln nun also vorerst wie bisher weiter (AB, Augentropfen, Schleimlöser, Schmerzmittel) und werden beobachten wie sich ihr Zustand in den nächsten Tagen entwickelt.

Lumikki geht es zum Glück sehr gut und sie ist bis auf eine leichte Schnupfennase inzwischen sehr fit und tobt munter herum.

Die bisherigen Untersuchungskosten der beiden Termine in der Klinik belaufen sich aktuell auf knapp 550€ und die Rechnung von unserer Haustierärztin steht noch aus. In unserer Katzenkasse klafft also aktuell ein sehr großes Loch.
Falls jemand Mama Eevie und die kleine Lumikki unterstützen und dabei helfen möchte, das Loch wieder zu füllen, würden wir uns sehr freuen.
Ich würde mich gern beteiligen, habe aber jein Paypal.
 
  • Like
Reaktionen: bohemian muse
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
11.158
Ort
Oberbayern
  • #1.580
  • Like
Reaktionen: minna e
Werbung:

Ähnliche Themen

S
Antworten
5
Aufrufe
2K
Ladyhexe
Ladyhexe
Pinku
Antworten
229
Aufrufe
13K
Pinku
CutePoison
Antworten
476
Aufrufe
47K
CutePoison
CutePoison

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben