Totaler Anfänger in Vorbereitung

  • Themenstarter Plover
  • Beginndatum
  • Stichworte
    anfänger artgerechte haltung balkonabsicherung kitten pflanzen spielplatz wohungshaltung
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beiträge
30.293
  • #81
Jedoch scheinen die Leute nicht lesen zu können. Der Vertrag ist unterzeichnet, Anzahlung erfolgt und somit keine Rückkehr.
Daß der Vertrag unterschrieben ist, hatte ich zur Kenntnis genommen.
Aber wenn du noch 3 Worte Ehrlichkeit und Deutlichkeit verträgst: Wenn im Vertrag steht, daß es sich um Maine Coons handelt und es keinen Stammbaum dazu gibt, basiert der Vertrag auf Betrug seitens der Verkäufer. Es fehlt nämlich der Beweis, daß es sich um Maine Coons handelt, und den kann ausschließlich und wirklich nur der Stammbaum geben. Du könntest, wenn du denn wollen würdest, vom Vertrag zurücktreten UND deine Anzahlung zurück fordern.
 
Werbung:
S

Sabrinili

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Dezember 2016
Beiträge
710
  • #82
Daß der Vertrag unterschrieben ist, hatte ich zur Kenntnis genommen.
Aber wenn du noch 3 Worte Ehrlichkeit und Deutlichkeit verträgst: Wenn im Vertrag steht, daß es sich um Maine Coons handelt und es keinen Stammbaum dazu gibt, basiert der Vertrag auf Betrug seitens der Verkäufer. Es fehlt nämlich der Beweis, daß es sich um Maine Coons handelt, und den kann ausschließlich und wirklich nur der Stammbaum geben. Du könntest, wenn du denn wollen würdest, vom Vertrag zurücktreten UND deine Anzahlung zurück fordern.
Oder wenigstens eine Woche nach hinten verschieben um sie kastrieren zu lassen und dann abzuholen! 😶
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beiträge
30.293
  • #83
Oder wenigstens eine Woche nach hinten verschieben um sie kastrieren zu lassen und dann abzuholen! 😶
Kastra noch im alten Zuhause ist eh immer die beste Variante, da stimme ich Dir zu.
Kastra-Termin machen, danach noch bis zur Nachkontrolle im alten Zuhause, und dann abholen.
Die Vorbesitzer kennen das Tier besser als der neue Besitzer, den Tieren geht es ebenso.
Dazu kommt, daß sich Anfänger Katzen holen und gleich erst mal mit einer OP konfrontiert werden, die zumindest beim Mädel doch einige Risiken birgt.
 
Daannem

Daannem

Forenprofi
Mitglied seit
15 Juli 2020
Beiträge
1.044
Ort
Stuttgart
  • #84
Hat hier überhaupt jemand jemals die Frage gestellt ob die Katze überhaupt Anzeichen gibt für Rolligkeit? Ich sehe keine.
Eine Katze kann still Rolle, das musst du nicht zwingend mitbekommen.

Ich für meinen Teil kann bei den meisten Antworten übrigens nicht rauslesen, dass man verlangt dass du sofort alles absagst. Die meistens Antworten hatten eher den Inhalt dir bewusst zu machen, dass das aktuell eine gefährliche Situation ist und ihr in der Pflicht seit danach zu schauen, da die kleine Maus in dem Alter bei einer Trächtigkeit einfach keine guten Chancen hat und der Kater auch eine Weile nach Kastration noch scharf schießt. Das sind Fakten, denen ihr euch bewusst werden müsst. Und das zwingend.
Das ist keine Erkältung, die mal 1-2 Tage unbehandelt bleibt, dabei geht es um das Leben einer jungen Katze. Das ist ernst.
 
Pitufa

Pitufa

Forenprofi
Mitglied seit
9 Februar 2021
Beiträge
1.276
Ort
Quito, Ecuador
  • #85
Ich danke vielen Leuten hier. Am Anfang habe ich gedacht, man kann sich euch anvertrauen aber der Großteil meint übervorsichtig zu sein.

Hat hier überhaupt jemand jemals die Frage gestellt ob die Katze überhaupt Anzeichen gibt für Rolligkeit? Ich sehe keine.
Ist sie schon schwanger? Vlt, zeigt sich beim Arzt Besuch.
Haben wir überstürzt? Im Nachhinein vlt weil es an Wissen fehlte.
Ist sie wirklich allergisch? Das wird nur Sie beantworten können.

Jedoch scheinen die Leute nicht lesen zu können. Der Vertrag ist unterzeichnet, Anzahlung erfolgt und somit keine Rückkehr. Meine Frage wurde nicht beantwortet.
Was jetzt auch kommt, werden wir bestmöglich schaffen.

Ich bleibe jedoch am Entschluss fest hier nicht mehr zu schreiben da 90% und beiden so dermaßen schlechte Laune gemacht haben, angefangen persönlich zu werden und plötzlich nicht mit Rat zur Seite stehen sondern Bezeichnungen, dass wir Vermehrer unterstützen. Nein wir wollen definitiv nicht selbst anfangen zu "züchten"

Danke an alle Kommentare und bye.
Ich finde es sehr schade, dass du so denkst, denn glaub mir, jeder der hier schreibt ist erstens um die Katzen besorgt und zweitens, versucht dich vor Schaden zu bewahren.
Als ich zum ersten Mal deinen Beitrag zu "Vorbereitungen" gelesen habe, dachte ich mir WOW, jemand, der sich so viele Gedanken macht, hat für mich einen Orden verdient. Hättest du nur einmal vor der Vertragsunterzeichnung hier nachgefragt, hätten dir damals die Foris hier ihre Bedenken offen gelegt. Was du uns hier vorwirfst ist nicht fair.
Katzen können still rollen. Bei meiner Amy habe ich es nur gemerkt, weil Brüderchen (auch damals 4.5 Monate) versucht hat sie zu besteigen und ich plötzlich Streunerkater "Parches" bei mir am Fenster kleben hatte, der absolut menschenscheu ist, dies jedoch vergass und unbedingt zu klein Amy wollte.
Keiner sagt dir, dass du die Katzen zurück geben sollst, jeder legt dir hier Nahe, die Katzen so schnell, wie möglich kastrieren zu lassen.
Ausserdem, einen Kaufvertrag von einem Tier zu unterschreiben ohne Untersuchung...weisst du was bei einer Krankheit alles auf dich zukommen kann, finanziell? Ich hatte hier mal einen, der hat mich mit sämtlichen Operationen mehr als ein Kleinwagen gekostet...,dass sind Dinge, die müssen dir im Klaren sein.
Ich habe hier auch schon Beiträge gelesen von Usern, die dankbar waren, über die Ratschläge der Foris, weil sie dadurch vor Schaden bewahrt wurden. Und glaub mir, auch bei Krankheiten hast du hier immer irgendeinen Profi zur Hand, der dir Tips geben kann.
Ich jedenfalls finde es schade, dass du nicht mehr schreiben willst, denn jeder hier würde gerne wissen, wie es mit den Katzen und euch weitergeht....
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beiträge
30.293
  • #87
Sicher, man kann etwas schreiben, um Leuten einen Gefallen zu tun und ihnen schlußletztendlich damit einen Bärendienst erweisen. Man kann aber auch entsprechend seiner Überzeugung und seines Wissens schreiben.

Ich sag's mal so: Die Straßen des geringsten Widerstandes sind nur am Anfang asphaltiert.
Und schließe mich an: Wenn ihr die Katzen kauft und es kommen gesundheitliche oder Verhaltensstörungen, gibt es hier für jedes Problem Leute, die helfen können. Man muß aber auch bereit sein, für Hilfe offen zu sein, wenn man am Wohl seiner Tiere interessiert ist.
 
Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2013
Beiträge
5.893
Ort
Allgäu
  • #88
@Sabrinili
Tierheim ist für mich Neuland. Tiere aus dem Ausland erst recht.
Jemand sagte, dass ich eine veraltete Anschauung zu den Themen habe. Könnte durchaus stimmen und ich denke etwas Angst vor dem Ungewissen ist inbegriffen.
Was ihr jetzt habt, ist mehr Ungewissheit, als Tiere aus dem Tierheim und Auslandstierschutz zusammen.

Züchter, Tierheim, Pflege oder Ausland. Das alles zeigt sich dann auch noch.
Tja, wurde nix von dem genannten - deshalb, auch wenn es dir nicht schmeckt, hast du jetzt EHK's (Europäische Hauskatze) aus unseriöser Quelle.

Bei all den genannten Quellen wären die Tiere:
- kastriert gewesen
- geimpft (mit Impfpass)
- gechipt

Und hätten roundabout pro Tier 100-150 EUR gekostet.
Da du den Preis für eure EHK's, unkastriert, ungeimpft, ungechipt, nicht nennen willst - geh ich davon aus, dass du pro Tier weit drüber liegst und entsprechenden Leuten "auf den Leim gegangen bist".

Den Vertrag ausgestellt und schonmal eine Anzahlung geleistet. Morgen werden wir die beiden Nasen abholen und bei uns ankommen lassen.
Jeder der oben genannten Quellen hätte es interessiert, wohin die Katzen kommen.
Ihr wart da, habt gleich einen Vertrag unterschrieben und ne' Anzahlung liegen lassen.

Waren die bei euch vorher zuhause und haben geschaut, wie die Katzen bei euch wohnen werden?
War es den Leuten eher egal, wohin die Katzen kommen und sie verkaufen sie an die Erstbesten, ist das auch ein Zeichen, woran ihr geraten seid.

Wenn euch das "schlechte Laune" macht, tja .... die nächste "erwachsene Reaktion" - bockig werden, wenn es keine Lobeshymnen gibt sondern ehrliches Feedback.
 
16+4 Pfoten

16+4 Pfoten

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 Mai 2016
Beiträge
6.509
Ort
Wien, Österreich
  • #89
edoch scheinen die Leute nicht lesen zu können.

An deiner Stelle wäre ich ein wenig zurückhaltender mit solchen Äußerungen.

Der Vertrag ist unterzeichnet, Anzahlung erfolgt und somit keine Rückkehr. Meine Frage wurde nicht beantwortet.

Vielleicht bist ja du derjenige, der nicht lesen kann.

Dies hier ist ein Katzenforum, hier geht es um artgerechte Haltung und Tierschutzangelegenheiten.

Wenn du jedoch Informationen zu Vertragsrecht mit Fokus auf Kaufverträgen suchst, musst du dich schon an den Konsumentenschutz, ein Juraforum oder einen Anwalt deiner Wahl wenden.

Schlauer wäre es natürlich gewesen, sich vorher über den Vertrag zu informieren, diesen vorab von einem Juristen prüfen zu lassen und erst dann zu unterzeichnen...



Was jetzt auch kommt, werden wir bestmöglich schaffen.

Hoffentlich gilt selbiges auch für die armen Katzen.

Ich bleibe jedoch am Entschluss fest hier nicht mehr zu schreiben da 90% und beiden so dermaßen schlechte Laune gemacht haben,

Geht mir grad genauso beim Lesen deines letzten Beitrags.
 
O

Odenwälderin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 November 2013
Beiträge
630
  • #90
Es hat so gut angefangen....
Glaub mir, jeder hier möchte das Beste für die Neubesitzer. Vor allen Dingen Katzen die einem Freude machen.
Nur ist es so, dass es gewisse Sachen gibt bei denen die erfahrenen Katzenbesitzer aufhorchen. Allergie, unkastriert und Rassekatzen ohne Papiere sind einfach Schlagworte bei denen man aufhorcht.
Es gibt hier genug Beispiele bei denen freudestrahlend Katzen gekauft wurden und dann das böse, teure und auch traurige Erwachen kam.
Jeder hier wäre froh wenn es ein Happy End gibt.
 
Plover

Plover

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 März 2021
Beiträge
13
  • #91
Gerade toben Beide um den PC, mich und das komplette Wohnzimmer herum. Die armen Kabel.

Nachdem wir Beide abgeholt hatten, war es eher ruhig. Beide guckten sich um, beschnüffelten Alles und Jeden.
Nichts desto Trotz hatten wir einen Termin für Chekup und Kastration gemacht. Der TA hat von sich aus gesagt, dass wir paar Tage warten sollten bis Sie etwas angekommen wären. Checkup lief gut und etwa 6 Tage nach Ankunft wurde kastriert.
Nala hat noch Fäden drin, die kommen die Woche Freitag raus. Findus hatte nur eine kleine Wunde und die ist mittlerweile verheilt.

Nala war die ersten paar Tage relativ normal drauf, nur Findus war sichtlich irritiert. Hatte sein bestes Stück geleckt und weniger gefressen. Beides hat sich mehr oder weniger gelegt. Das Schlecken sehe ich immer seltener und essen tut er besser.

Findus pennt bei uns im Bett wenn er will und Nala ist immer dabei. Merkwürdigerweise haben Beide vor mir mehr Angst aber wenn die schlafen, dann bei mir. Und wenn wir nicht schlafen dann sind Beide auf dem Baum am dösen.

Charakterlich ist Nala die kleine Diva. Relativ frech. Klettert etwas mehr als Findus und versucht ihren eigenen Kopf durchzusetzen. Ein strenges "Nein" und weg setzen hilft oft. Das verstehen die schon. Aber was für eine Fressmaschine die ist.
Sonst ist sie total lieb. Nicht wirklich laut, außer beim Spielen. Lässt sich meist auf den Arm nehmen und spielt mehr, auch allein wenn Findus mal nebenan sitzt und blöd guckt wie 100 Meter Feldweg. Und sie ist unser Motorboot. Meine Fresse schnurrt die. Da können sich einige Hifi Hersteller an ihr ein Beispiel nehmen für Bass.

Findus ist der etwas ruhige, vermute ich. Am Anfang war er ruhig und hat sich teilweise mit uns unterhalten aber sonst eher rumgelegen und der Nala hinterher gejagt.
Mittlerweile spielt er mehr, zumeist nur mit Nala oder guckt ihr zu aber taut langsam auf. Recht gesprächig das Kerlchen aber da habe ich schon kommunikativere Pelze gesehen. Der Angel hat er vor einer Woche hinterher geguckt und seit einigen Tagen jagt er das grüne Teil auch. Lässt sich weniger auf den Arm nehmen und wenn er gar nicht will gibt es kein Gemaule sondern er krallt sich an das wo er gerade steht. Tja Kollege, wir haben viel Parket.

Sie gehen brav und ordentlich aufs Klo, wir machen diese dann 2mal am Tag sauber. Im Zweifel wird es 3 mal.
Essen tun Beide, trinken sieht nach den Hinterlassenschaften auch gut aus (Trinkbrunnen von Keramik-im-Hof ist bestellt). Die Wasserreserven werden 2mal täglich frisch gemacht.
Nala ist es relativ egal was sie kriegt. Scheunendrescher ist als erstes da, wenn das Geschirr klimpert. Mit der Schicht scheint es zu klappen. Sie essen, haben Unterhaltung genug in der Wohnung. Spielzeug wird jede 6-7 Tage gewechselt und mal etwas gewürfelt. Kratzen erfolgt nur am Baum und den Kratzkartons. Markiert wurde nichts und Mobiliar ist komplett heile.

Hatte ich Sorgen, dass das Fell überall rumfliegen wird? Ja.
Hätte ich geglaubt, dass ich eher Streu in der Wohnung finde als Fell? HAHAHAHA

Vom Gewicht her sind Beide noch im Rahmen. Um genaue Aussagen zu treffen ist es etwas früh, da ich seit 2 Tagen auf Sandras Schmankerl umstelle, Sie noch etwas Zeit brauchen und ich sie oft kontrolliere (wiegen etwa jeden 4ten Tag mit Dokumentation). Lediglich Findus hat seit dem Einzug 0,7kg zugenommen, nicht sichtbar und nicht merklich. Hormonumstellung dauert etwas ansonsten wird der TA aufgesucht wenn sich das nicht legt.
Bei Beiden sind die Rippen zu spürbar aber definitiv eine Schicht Fett darüber, sprich: die Rippen sind zu fühlen aber nicht zu stark. Zähne sind weiß, nur Findus hatte am Anfang ganz leicht rotes Zahnfleisch an den Beißerchen. Hat sich auch gelegt. Mundhöhle sonst leicht rosa wie ein gutes Medium Rumpsteak.
Ab und an hat die Nala etwas Durchfall, gestern das 2te mal seit dem Umzug. Am Anfang hatte sie sich wohl nicht passend gesetzt und den Hintern eingesaut und schon durfte die erste Katze ein Hinternbad einnehmen.
Jetzt beim 2ten mal ist es wohl die Futterumstellung. Carny normal wie vorher und immer etwas mehr von Sandras Zeug rein.

Sonst sind wir zufrieden, den Fellknäuel geht es anscheinend auch gut.
Fin: orange
Nala: grau

IMG-20210418-WA0001.jpgIMG-20210418-WA0002.jpgIMG-20210418-WA0003.jpgIMG-20210418-WA0004.jpgIMG-20210419-WA0001.jpgIMG-20210421-WA0000.jpgIMG-20210421-WA0011.jpgIMG-20210501-WA0010.jpg
 

Anhänge

  • IMG-20210423-WA0001.jpg
    IMG-20210423-WA0001.jpg
    132,9 KB · Aufrufe: 35
  • IMG-20210424-WA0010.jpg
    IMG-20210424-WA0010.jpg
    132,9 KB · Aufrufe: 33
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
  • #92
Wuuuunderschöne Katzen!!
 
Mallie91

Mallie91

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Oktober 2019
Beiträge
763
Ort
Nähe Düsseldorf
  • #93
Gut dass sie sich eingelebt haben, und gut dass sie schnellstmöglich kastriert wurden und es zu keiner Schwangerschaft kam für die Kätzin.
 
TiKa

TiKa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Juli 2019
Beiträge
592
  • #94
2 wunderschöne Katzen und scheinen sich auch super wohl zu fühlen.:love:
 
Misuzu

Misuzu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 Januar 2019
Beiträge
25
  • #95
Ich freue mich sehr, dass du so ausführlich von den beiden berichtest - und natürlich über die Fotos :love:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
21
Aufrufe
9K
doppelpack
Antworten
2
Aufrufe
959
FelixtheCat
Antworten
4
Aufrufe
819
maschari
Antworten
3
Aufrufe
291
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben