Neva Masquerade / Sibirische Katze

  • Themenstarter Gini
  • Beginndatum
  • Stichworte
    katze neva sibirische katze sibirische waldkatze
Gini

Gini

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
8.786
Die Neva Masquerade stammt, wie auch ihre "Schwester", die Sibirische Katze aus Russland. Die Neva / Sibirische Katze wurde erst nach dem Fall des "Eisernen Vorhang" bei uns in Deutschland eingeführt, dies ist auch der Grund, warum diese Rasse bei uns noch relativ unbekannt ist, vor allem die Neva Masquerade. Vielleicht ist es auch ganz gut so, schließlich ist sie durch relativ kurze Zuchtgeschichte noch gesund und ohne optische Extreme. Wir wünschen diesen Naturburschen, dass es so bleibt.

Warum heißt es einmal "Neva Masquerade" und einmal "Sibirische Katze", obwohl es eine Rasse ist?

Es geht darum, die Pointvariante (Neva Masquerade) von den traditionellen Farben (Sibirier) zu unterscheiden. Die "Nevas" haben grundsätzlich blaue Augen und eine helle Körperfarbe, von der sich dunkle Stellen, die sog. Points der kälteren Körperpartien, wie Gesicht, Ohren, Schwanz und Beine, absetzen. Alle Kitten werden weiß geboren, das Einfärben der Points und die Entwicklung der Zeichnung finden in den ersten Lebenswochen statt.

Was bedeutet nun eigentlich Point? Es bedeutet, dass die Katze genetisch gesehen zu den Albinos gehört. Ein bestimmtes Gen verhindert, das sich die normale Fellfarbe an der ganzen Katze zeigt. Nur das Gesicht, die Ohren, die Beine und der Schwanz sind in der eigentlichen Fellfarbe gefärbt. Der Rest des Fells ist je nach Pointfarbe weiß bis beige.

Die Sibirische Katze dagegen hat immer gelbe bis grüne Augen, außer bei weißen Tieren (sehr selten bei dieser Rasse), hier sind die Augen blau, gelb oder odd-eyed (ein blaues und ein gelbes Auge). Ihr Haarkleid gibt es in allen klassischen Fellfarben. Neugeborene Sibirier zeigen ihre Fellfarbe von Anfang an.

Beide Varianten sollen den gleichen Körperbau und Fellstruktur aufweisen. Da beide als eine gemeinsame Rasse gelten, werden sie auch miteinander verpaart. Unter anderem auch, um den in Deutschland noch sehr kleinen Genpool zu erweitern und durch typvolle Sibirier eine Typverbesserung bei den Nevas zu erreichen. Deshalb ist es auch möglich, dass in einem Wurf sowohl Nevas als auch Sibirier sind.

Die Neva Masquerade sowie die Sibirische Katze ist eine natürlich entstandene Halblanghaarrasse mit Unterwolle. Wie bei allen Semilanghaarrassen, wartet sie auch mit jahreszeitlich verändertem Fellvolumen auf. Im Winter ist das Fell deutlich länger als im Sommer. Im Winter tragen die Katzen einen Kragen, üppiges Körperfell und der Schwanz ist stark behaart und buschig. Wird es im Frühjahr wärmer, ziehen sich die Nevas / Sibirische Katzen auch etwas leichter an. Dann ist der Kragen deutlich geringer und nur noch am Schwanz lässt sich erahnen, dass man hier eine Halblanghaarkatze vor sich hat.

Das Fell neigt von Natur aus nicht zum Verfilzen und ist daher als durchaus pflegeleicht einzustufen. Ein einmaliges Kämmen oder Bürsten pro Woche reicht völlig aus und wird als zusätzliche Streicheleinheit angesehen. Nur so verhindert man, dass aus kleinen Knoten große werden, die dann herausgeschnitten werden müssen. Außerdem erleichtert die Routine so manches. Es sind eben noch Naturburschen, die sich ihr Fell auch noch alleine pflegen können.

Charakterlich ist die Neva / Sibirische Katze eine ganz wundervolle, sozial eingestellte und liebevolle Gesellschaft für Mensch und Tier. Ihr Wesen ist sanft und fröhlich. Ab und zu plaudert sie mit ihrer sanften und melodischen Stimme mit ihrem Menschen. Sie ist eine sehr anhängliche Katze, die sich in der Familie ihren Menschen aussucht, den sie dann mit Aufmerksamkeiten überschüttet.

Neva Masquerade in seal-silver tabby point




Sibirischer Kater in black-silver tabby mackerel




Sibirischer Kater in white




Sibirischer Kater in creme tabby mackerel




Sibirischer Kater in blue

 
Werbung:
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
55
Ort
Berlin
Kann ich den Weißen bitte haben? Danke...

Lg katrin
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Traumhafte Katzen ..... :)

Für mich bitte den Gianni reservieren :D
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
...ich klopf wegen der Gini an! Einfach oberklasse....lg Heidi
 
justi

justi

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
2.533
Ort
Hamburg
Naaaa gut, dann nehm ich die anderen!

Huhu Gabi, schöne Vorstellung, das ich ja unnnnbedingt auch noch Sibierier und Nevas hätte, weiß du ja!! wie wahrscheinlich ist ein Wurf mit einem seal point und einem silver tabby ?? :D :D :D
 
Gini

Gini

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
8.786
heeee - was tobt hier denn? Fingaaaa wech von meinen Dutzis :D

Also, der Weiße hat ein gaaaaanz unpflegeleichtes Fell, zudem hasst er es gebürstet zu werden, ich würd mir das überlegen, ihn zu nehmen, Katrin.

Den Gianni gibts sowieso nur mitm Lenny zusammen, die Beiden sind siamesische Zwillinge und haben Temperament für 100 Katzen, man braucht ziemlich gute Nerven und einen immer gefüllten Fressnapf für die kleinen Fressmaschinen :D

Tja - und die Gini kann zwar Mama sagen :D aber sie ist und bleibt ne Zicke, auch das ist guuuut zu überlegen :cool:

Bleibt noch der Oshman für justi - wenn Du gut Hinternkraulen kannst, ist er glücklich :D - außerdem brauchst Du fürn Oshi ein 'Poppopfer' (bei uns ist es Witti, nehm die dann doch gleich mit, aber die frisst nur Küken *gg*), an ihm ist ein hervorragender Zuchtkater verloren gegangen.

So, ich hoffe, ich konnt es Euch schlechtreden :p
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Den Gianni gibts sowieso nur mitm Lenny zusammen, die Beiden sind siamesische Zwillinge und haben Temperament für 100 Katzen, man braucht ziemlich gute Nerven und einen immer gefüllten Fressnapf für die kleinen Fressmaschinen :D
Ok, den Lenny nehm ich dann auch noch mit :D . Ich bin gerade in den Punkten Nerven und immer gefüllten Fressnapf Yago-getestet und für geeignet befunden....
 
justi

justi

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
2.533
Ort
Hamburg
Bleibt noch der Oshman für justi - wenn Du gut Hinternkraulen kannst, ist er glücklich :D - außerdem brauchst Du fürn Oshi ein 'Poppopfer' (bei uns ist es Witti, nehm die dann doch gleich mit, aber die frisst nur Küken *gg*), an ihm ist ein hervorragender Zuchtkater verloren gegangen.

So, ich hoffe, ich konnt es Euch schlechtreden :p
Ne,nicht geschafft, ich nehm ihn trotzdem...und sein neues Opfer wird dann wohl Romeo sein, buahhahahaaa

(obwohl ich nehm ansonsten Witti noch mit..hat er halt zwei ;) :D :D )

Freu mich schoon!!
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
55
Ort
Berlin
Also, der Weiße hat ein gaaaaanz unpflegeleichtes Fell, zudem hasst er es gebürstet zu werden, ich würd mir das überlegen, ihn zu nehmen, Katrin.

:p
Keine Chance, ich nehme ihn trotzdem..:D :D :D
Meine Lieblings-Traumkatzen sind Türkisch-Van in Odd-Eyed, aber der ist auch Klasse. Isch liebe weiße Katzen..

Laßt mich doch auch mal träumen..:cool: :cool:

Lg Katrin
 
J

JoRiNi

Gast
  • #10
falls Heidi die Gini nicht nehmen möchte weil sie eine Zicke ist (also Gini, nicht Heidi ;) ), dann würde ich sie zur Not auch nehmen ..... ich hab hier schon eine Megazicke, da würde eine zweite gar nicht weiter auffallen, und eine Neva ist ein heimlicher Traum von mir


lg
Vera
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #11
falls Heidi die Gini nicht nehmen möchte weil sie eine Zicke ist (also Gini, nicht Heidi ;) ), dann würde ich sie zur Not auch nehmen ..... ich hab hier schon eine Megazicke, da würde eine zweite gar nicht weiter auffallen, und eine Neva ist ein heimlicher Traum von mir


lg
Vera
Liebe Vera,
keine Chance!!!! :D Heidi
 
Werbung:
Gini

Gini

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
8.786
  • #12
Danke für die Blumen :)

Fettiges Fell? Eigentlich nicht. Nur der Lenny hat am Kragen ab und zu mal etwas fettiges Fell, sonst aber keiner der Sibis.

Ich kann mich aber auch nicht dran erinnern, dass mein Norweger Geronimo fettiges Fell hatte *grybel*
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
  • #13
.. wunderschön ;)

@stanzi
meine Coonies haben auch das waldkatzentypische ölige Fell, aber die Sibis haben das wohl nicht, denn ich war ja am WE auf er Austellung und das Sibi-Fell wirkte auf mich gaanzzz anders. ;)
 
W

Walldorf

Gast
  • #14
Sag mal ist das Fell der Sibis eigentlich auch so fettig wie das der Norweger?

Huhu,

also kastrierte NFO haben schon mal nicht so ein fettes Fell und das typische fettige Grannenhaar findet man bei vielen Farben nicht mehr so extrem. Also alles in allem haben die heutigen NFO auch nicht mehr so fettiges Fell.
 
Gini

Gini

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
8.786
  • #15
bei Tier-TV läuft derzeit ein Filmchen über Sibis/Nevas

*klickmich**
 
J

JoRiNi

Gast
  • #16
Hallo Gini,

vielen Dank für den Tipp, habe mir den Film gerade angeschaut. Traumhaft schöne Tiere sind das, und ich kann nur bestätigen, was über die Sibis gesagt wurde. Ein Satz aber klingt - zumindest was mein Mäkelmonster angeht - wie Hohn in meinen Ohren: "Die Sibirer sind, was das Fressen angeht, nicht wählerisch.":cool:

vielleicht weiss Nischi nur noch nicht dass sie eine Sibi ist.... :confused:

lg
Vera
 
S

schokolala

Forenprofi
Mitglied seit
1 April 2008
Beiträge
4.257
Ort
daheim
  • #17
das ist doch hier kein Flohmarkt oder das Wunschkonzert ....

... ich nehme alle ... brauchst nicht aussortieren :D
 
Theresa

Theresa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 April 2008
Beiträge
105
  • #18
Hallo,

danke für den Link mit dem Film. Meine beiden schwarzen Sibis hätten gern den weißen als Spielkameraden, nach dem Motto: wie machen einen schwarz-weißen Knäulen hier :D:D:D

Ich habe die noch nicht so lange, aber bin froh, dass ich mich für diese Rasse entschieden habe. Sibis wollte ich schon seit ein paar Jahren haben, erst jetzt hat geklappt.

Schöne Grüße an Deine Kätzis und danke für die Bilder.

Grüße Theresa
 
Zuletzt bearbeitet:
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20 August 2007
Beiträge
9.413
  • #19
Jetzt habe ich auch noch eine Frage zu den Sibis: Wie verschmust sind sie denn, schlafen sie auf dem Schoß und kommen sie ins Bett?
 
J

JoRiNi

Gast
  • #20
oh ja, Sibis sind sehr verschmust und menschenbezogen! Unsere ist eine absolute Schoßkatze, wenn ich am PC sitze dauert es nicht lange bis sie sich auf meinen Schoß kuschelt, wenn ich auf der Couch liege, legt sie sich entweder ganz eng an mich gekuschelt neben mich oder auf meinen Bauch, und auch im Bett liegt sie lieber auf als neben mir, sie sucht einfach immer die Nähe von uns Menschen. Und natürlich schläft sie bei uns im Bett, jede Nacht, manchmal sogar unter der Bettdecke. Wenn wir mal abends ins Bett gehen und sie kommt nicht sofort mit, kann ich ganz sicher sein dass es nicht lange dauert bis sie sich mit einem zarten "mieeeep" ankündigt und aufs Bett hüpft.

lg
Vera
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben