Point mit Tabby am ganzen Körper?

A

Arimerlinmonty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Juni 2021
Beiträge
15
Hallo liebe Leute! :)
Wir haben uns vor ein paar Tagen einen BKH/Siam-Mix Kater gekauft. Er hat eine sehr außergewöhnliche Fellzeichnung (ich kann leider kein Bild anhängen), denn er ist mit einer Pointzeichnung (Schwanz, Ohren, 'Schuhe' und Nase) und hat trotzdem am GANZEN Körper auch eine ganz blasse hellbraune Tabbyzeichnung und ist insgesamt ein bisschen hellbraun/cremefarben, nicht schneeweiß, die Pointzeichnung ist in blue. Da stellt sich mir schon die erste Frage: Ich dachte Points sind Teilalbino, wie kann er dann am ganzen Körper eine leichte Tabby Musterung haben? Oder ist er doch kein Teilalbino, wie kommt dann aber die typische Point Musterung zustande? Seine Augen waren blau, verfärben sich aber langsam in eine 'Glasfarbe' sie sind nicht Grün, auch nicht blau, eher ein Türkises, leicht grünliches Zwischending, schwer zu beschreiben. Auch da die Frage, teilalbino haben blaue Augen, seine verschwinden langsam (oder doch nicht? Lässt sich noch nicht richtig erkennen, können die auch wieder blauer werden?). Ich kenne mich zwar ein bisschen mit Katzen aus (wir haben bereits zwei BKH), aber nicht mit Genpoolen, Vererbung ect. Vielleicht kann mir ja jemand sagen ob er jetzt ein Teilalbino ist, oder nicht und ob seine augen deshalb jetzt wieder ins blaue gehen werden oder eher nicht? Und wenn er kein Teilalbino ist, wie kommt dann die Pointzeichnung? Ich frage rein interessehalber, der Kater ist für mich dadurch nicht mehr oder weniger wert, sein Charakter ist das was zählt, nicht das hier was missverstanden wird!
Vielen lieben Dank schonmal für eure hoffentlichen Antworten! :)
 
Werbung:
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
10.017
Ort
Oberbayern
Herzlich Willkommen im Forum!
Die vermutliche Musterung deines Katers, von der ich anhand der Beschreibung ausgehe, nennt sich Tabby-Point (im englischen auch Lynx-Point) und ist nicht wirklich "außergewöhnlich", sondern kommt sowohl bei Rassekatzen als auch bei Mischlingen (vor allem aus den südlichen Hemisphären) häufiger vor. Point-Katzen, egal ob Tabby oder nicht, sind immer Teilalbinos.

Exakt bestimmten kann man die genaue Farbbezeichnung aber nur mit Foto.

Ich hab dir mal ein Bild einer Blue Tabby-Point Katze im Anhang beigefügt als Vergleich.
(Quelle: Home | International Thai Cats)
 

Anhänge

  • renette_0544_23-261008__3_.jpg
    renette_0544_23-261008__3_.jpg
    34,7 KB · Aufrufe: 34
Zuletzt bearbeitet:
Hagebutti

Hagebutti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. April 2021
Beiträge
498
Hallo,

Das ist aus deiner Beschreibung schwierig zu erkennen, aber erst mal hört sich das für mich nach sogenannter „Geisterzeichnung“ an. Das ist bei Point-Katzen ganz verbreitet, besonders in den hellen Farben, allerdings eher in den Points als am ganzen Körper.
Edit: Klar, tabby points gibt es auch, aber dann sind ja wirklich die Points gemustert. Das ist nicht was du beschreibst, oder? Ohne Foto ist das schwierig zu beurteilen.

Wenn du schreibst, dass sich die Augenfarbe noch verändert: Wie alt ist denn die Katze? BKH/Siam-Mix klingt leider sehr nach Vermehrer...
 
A

Arimerlinmonty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Juni 2021
Beiträge
15
Erstmal vielen Dank für die Antworten. Diesmal konnte ich Fotos anhängen um das ganze einfacher zu machen. @Hagebutti Ob Vermehrer oder nicht kann man sich streiten, der kleine hat im Gegensatz zu meinen BKH natürlich keinen Stammbaum, nur die Elterntiere hatten einen (Mama braune Siam mit blauen Augen, Papa BKH blue-point mit blauen Augen). Er ist jetzt 12 Wochen alt und es geht ihm gut, das zählt für mich. Auf dem ersten Foto sieht man die Augen, auf dem zweiten die Tabby-Musterung am Körper.
@bohemian muse Dankeschön :) was ein Tabby-Point ist weiß ich natürlich, allerdings haben die ihre Tabby Musterung auch nur in den points, das ist das was mich irritiert. Da ich das mit am ganzen Körper Tabby noch nie gesehen hab, find ich das besonders.
Oder ist er vielleicht gar kein point? Weil im Gesicht ist nur die Nase gefärbt und nicht das ganze Gesicht, aber trotzdem müsste das ja mit den Ohren und schwarz usw trotzdem ein point sein? Ich bin halt sehr irritiert und kenne mich da auch nicht gut aus weil er die blauen Augen verliert und überall statt nur in den points Tabby hat. IMG_20210608_172126 (1).jpgIMG_20210608_172135.jpg
 
A

Arimerlinmonty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Juni 2021
Beiträge
15
@bohemian muse foto hat erst jetzt geladen, das sieht ja tatsächlich fast genau so aus, aber warum verliert er dann die blauen Augen?
 
Cat_Berlin

Cat_Berlin

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2017
Beiträge
5.339
Ort
Berlin
Hi und entschuldige für das dazwischen grätschen, aber der ist doch keine 12 Wochen alt..?
 
A

Arimerlinmonty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Juni 2021
Beiträge
15
Kein Problem, wieso nicht?
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
10.017
Ort
Oberbayern
@bohemian muse foto hat erst jetzt geladen, das sieht ja tatsächlich fast genau so aus, aber warum verliert er dann die blauen Augen?

Point-Katzen müssen nicht zwingend blaue Augen haben. Das ist immer abhängig von der genetischen Variante.
Schau dir zum Beispiel mal Fotos von Tonkanesen an.

Auf Wikipedia gibt es auch eine recht gut verständliche Erklärung dazu:

"Katzen, die auf dem Gen cs reinerbig sind (Siamesen und ihre Abkömmlinge), haben immer blaue Augen. Katzen, die auf dem Gen cb reinerbig sind (Burmesen und deren Abkömmlinge), haben dagegen gelbe Augen. Point-Katzen, die den intermediären Erbgang cb cs aufweisen (Tonkanesen und deren Abkömmlinge), haben grün-blaue bis blau-grüne Augen. Auch bei der Rasse der Bengalkatzen tritt diese Farbgebung (cb cs) auf; sie heißt dort seal mink."
Quelle: Point-Katze – Wikipedia

Allerdings scheint der Kleine dem Foto nach doch kein Tabby-Point zu sein. Dafür fehlen ihm die klassischen Merkmale im Gesicht, wenn ich das richtig erkennen kann. Die andere Alternative, die oben schon angesprochen wurde, ist eine Geisterzeichung, die häufig bei Kitten auftritt und dann mit der Zeit nach und nach verblasst.

Ich denke im Übrigen auch nicht, dass das Kitten bereits 12 Wochen alt ist, sondern deutlich jünger aussieht. Was steht denn in seinem Impfpass?
 
Cat_Berlin

Cat_Berlin

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2017
Beiträge
5.339
Ort
Berlin
Kein Problem, wieso nicht?

Erstmal sieht er jünger aus und außerdem sagst Du, er "verliert die blauen Augen". Das tun sie alle... mit 5-6 Wochen. Es dauert natürlich eine Weile bis zur endgültigen Farbe, aber auf mich wirkt er einfach jünger.

Wann ist er denn geboren? Gibt es einen Nachweis darüber?

Edit: ach, ich hab Dich evtl falsch verstanden. Du dachtest, er behält die blauen Augen wegen seiner Abstammung. An meiner Einschätzung ändert das aber nichts.
 
zizi

zizi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Januar 2021
Beiträge
662
Ort
Berlin
  • #10
Unabhängig vom seiner Farbe - ist denn zeitnah ein Kumpel für ihn eingeplant? Das wäre äußerst wichtig, besonders in diesem Alter.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #11
Unabhängig vom seiner Farbe - ist denn zeitnah ein Kumpel für ihn eingeplant? Das wäre äußerst wichtig, besonders in diesem Alter.
Es sind schon zwei BKHs da (Alter?) oder meintest du ein zweites männliches Kitten bis 16 Wochen?
 
Werbung:
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.916
Ort
35305 Grünberg
  • #12
Ein zweites männliches Kitten wäre nötig und das bitte aus dem Tierheim.
 
A

Arimerlinmonty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Juni 2021
Beiträge
15
  • #13
Also, in seinem Impfpass steht 19.03. Mehr Beweise gibt es nicht, außer das ich ihn mit 5 Wochen besucht habe und da war er auch äußerlich 5 Wochen alt. Meine anderen beiden sind jetzt 8 Monate alt und alle 3 verstehen sich sehr gut. Und ja genau, ich bin wegen seiner Abstammung davon ausgegangen, ich dachte das teilalbinos immer blaue Augen behalten, da man es überall auch so liest und ich ja nicht so ahnung von den einzelnen genen ect habe. Ich gucke mir gleich mal die Fell Musterung und Augen von den tonkanesen an, vielen Dank für die Info! Und auch ist mir klar das sie alle die blauen Augen verlieren, da das blau ja gar keine 'Farbe' ist. Jedoch mit Sicherheit nicht immer mit 5-6 Wochen, das kann durchaus auch noch mit 12 Wochen oder sogar später passieren, nur weil ich keine Ahnung von Züchtung und Vererbung habe, heißt das nicht das ich ein 5 Wochen altes Kitten nicht von einem 12 Wochen alten unterscheiden kann, dazwischen liegen Welten, zumal ich vor 7 Wochen zu Besuch da war, er ist ein kleiner zierlicher, ja, aber mehr auch nicht.
 
A

Arimerlinmonty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Juni 2021
Beiträge
15
  • #14
A

Arimerlinmonty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Juni 2021
Beiträge
15
  • #15
Ich habe ihn glaube Mitte 11 Woche geholt, also tatsächlich 3 Tage zu früh, weil die Mama die kleinen abgestoßen hat.
 
Cat_Berlin

Cat_Berlin

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2017
Beiträge
5.339
Ort
Berlin
  • #16
Mit dem 19.3. wäre er aber erst dieses Wochenende 12 Wochen alt... oder ich hab mich verrechnet.

Ich wollte auch gar nicht sagen, dass er erst 5-6 Wochen alt ist oder Dir was unterstellen. Das kam dann wohl falsch an.

Edit: überschnitten
 
A

Arimerlinmonty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Juni 2021
Beiträge
15
  • #17
Mit dem 19.3. wäre er aber erst dieses Wochenende 12 Wochen alt... oder ich hab mich verrechnet.

Ich wollte auch gar nicht sagen, dass er erst 5-6 Wochen alt ist oder Dir was unterstellen. Das kam dann wohl falsch an.

Edit: überschnitten

Das hab ich auch nicht gedacht, sorry wenn es so rüber kam. Nur man wird so schnell mit Vorwürfen/ - urteilen ect. Konfrontiert (finde auch hier im Post schwingt in einigen Kommentaren sowas mit), vorallem übers Internet, das ich vielleicht auch etwas empfindlich war.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #18
Das hab ich auch nicht gedacht, sorry wenn es so rüber kam. Nur man wird so schnell mit Vorwürfen/ - urteilen ect. Konfrontiert (finde auch hier im Post schwingt in einigen Kommentaren sowas mit), vorallem übers Internet, das ich vielleicht auch etwas empfindlich war.
Ja, das Internet. Ist nicht immer Friede-Freude-Eierkuchen

Hast du denn auch Fotos von deinen BKHs? 😍
Sind es Geschwister?
 
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2017
Beiträge
8.685
Ort
Vorarlberg
  • #19
Und auch ist mir klar das sie alle die blauen Augen verlieren, da das blau ja gar keine 'Farbe' ist. Jedoch mit Sicherheit nicht immer mit 5-6 Wochen, das kann durchaus auch noch mit 12 Wochen oder sogar später passieren,
Wir haben hier ein paar User*innen, die durch ihre Tätigkeit im Tierschutz schon sehr sehr viele Kätzchen aufwachsen sehen. Ich hoffe wirklich, dass die was dazu sagen werden.
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
10.017
Ort
Oberbayern
  • #20
Wir haben hier ein paar User*innen, die durch ihre Tätigkeit im Tierschutz schon sehr sehr viele Kätzchen aufwachsen sehen. Ich hoffe wirklich, dass die was dazu sagen werden.

Die Augen beginnen sich meiner Erfahrung nach bei den meisten Kitten recht pünktlich innerhalb der 6. Lebenswoche umzufärben. Mit 12 Wochen sieht normalerweise kein Blau mehr, sofern die Katze nicht genetisch bedingt blaue Augen hat.
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben