KatzeTatze hatte einen Autounfall - Rat benötigt - Operation und das danach

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4. September 2011
Beiträge
9.930
Ort
Hemer, NRW, D
  • #221
Oh du schöne Sch...
Da wäre jetzt "nur" offene Zahnhälse ja fast schon gut gegen.

Alles gute für die OP und das es dann endlich mal aufwärts geht mit der Heilung.
 
Werbung:
Sancojalou

Sancojalou

Forenprofi
Mitglied seit
2. Januar 2021
Beiträge
1.352
  • #222
Speise und Luftröhre sind okay, Abdomen ist okay, Kiefer ist weiterhin gebrochen. Und das nicht nur wie ursprünglich vermutet an einer Stelle, sondern am Kiefer an 3 Stellen...
Vorne in der Mitte, an der seite hinter dem Eckzahn und am oberen Kiefergelenk...
Die oberen Eckzähne müssen raus....

OP Termin, Montag um 11 Uhr..
Ach herje, der arme Kater.
Weshalb hat die behandelnde vorherige Praxis die anderen Brüche nicht erkannt? Unglaublich.

Weiterhin alles gute für Tatze, hoffentlich wird ihm jetzt geholfen. 🍀🍀🍀
 
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4. September 2011
Beiträge
9.930
Ort
Hemer, NRW, D
  • #223
Weshalb hat die behandelnde vorherige Praxis die anderen Brüche nicht erkannt? Unglaublich.

ich rat mal wild:
Der Unterschied ist das Röntgengerät inclusive der dazugehörigen Software.
Im Kopf/Kieferbereich sieht man mit normalem digitalem Röntgen nämlich so gut wie nix.
 
PonyPrincess

PonyPrincess

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Mai 2015
Beiträge
2.249
  • #224
Der arme kleine Schatz.
Hier sind alle Daumen und Pfoten für die OP gedrückt!
 
-TaScHa-

-TaScHa-

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2013
Beiträge
198
Alter
28
Ort
NRW
  • #225
Die TA vorher hatte ja garnicht geröngt... das hatten wir aber erst erfahren, als der Draht schon drin war / als es zur sprache kam, das der Draht vorzeitig entfernt werden sollte.. da habe ich auf eine Röntgenaufnahme plädiert (ist ja irgendwie das normalste der welt)...

Da kam sie dann mit, ich habe kein Röntgengerät, dann haben wir nachgefragt wie sie das dann festgestellt hat und sie meinte mit ultraschall...

Habe 10 mal gefragt ob wir woanders eins machen sollen (ich meine gelaufen ists da ja schon), sie meinte bräuchten wir nicht... das wird... naja.. sieht man ja wie das wird
 
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4. September 2011
Beiträge
9.930
Ort
Hemer, NRW, D
  • #226
Oh, Mann....
 
FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2017
Beiträge
3.090
Alter
29
Ort
Schweiz
  • #227
So ein Schei**!!! Ich hoffe, dass das jetzt zügig geht und er sich danach erholt!!
 
Sammy13

Sammy13

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2013
Beiträge
1.057
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
  • #228
Mensch ihr Armen. Ich drücke ganz fest die Daumen, dass er jetzt endlich Schmerzfrei wird und ihr zur Ruhe kommen könnt. Ist ja unglaublich, was da schiefgelaufen ist. :cry:
Ganz viel Glück 🍀🍀🐞
 
Lehmann

Lehmann

Forenprofi
Mitglied seit
5. August 2016
Beiträge
1.717
  • #229
Das wünsche ich auch-und baldige Genesung!

Eure TA hat fahrlässig gehandelt, das müsstes du eigentlich der Tierärtze-Kammer melden.
Sie hätte euch zumindest zum Röntgen an einen anderen TA überweisen müssen.Geht meiner Meinung nach gar nicht.
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
1.665
  • #230
Ach du Scheiße! dann drück ich mal die Daumen, das ihr jetzt endlich einen Tierarzt gefunden habt, der das richtig macht.
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
6.779
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #231
Das wünsche ich auch-und baldige Genesung!

Eure TA hat fahrlässig gehandelt, das müsstes du eigentlich der Tierärtze-Kammer melden.
Sie hätte euch zumindest zum Röntgen an einen anderen TA überweisen müssen.Geht meiner Meinung nach gar nicht.
Das verstehe ich auch nicht. Das ist doch Grundversorgung nach einem Autounfall, es können ja im Körper auch noch andere Knochen gebrochen, oder angebrochen, sein.
 
Werbung:
Küstenmädel

Küstenmädel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. April 2021
Beiträge
311
  • #232
Ich drücke die Daumen, dass die OP gut verläuft und er dann endlich schmerzfrei ist
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.275
  • #233
Wie geht es Yoshi?

Drücke für die OP morgen die Daumen und hoffe für euch das es danach endlich bergauf geht und der arme Kerl wieder selbständig fressen kann.
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
1.665
  • #234
Da drücke ich mit.
 
-TaScHa-

-TaScHa-

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2013
Beiträge
198
Alter
28
Ort
NRW
  • #235
Dem schatze Katzen Kater geht es gut ^^.. er zeigt wieder deutlich gesteigertes Interesse an unserem Essen, sprich - das Antibiotika und Schmerzmittel zeigen Wirkung. Er hat heute morgen 5,16 kg auf die Wage gebracht und im Anschluss 150 Gramm Recovery Futter sich einflösen lassen.. heute Abend gibt es eine ähnliche Menge und püriertes Hühnchen....

Wir haben alle ein wenig Angst vor morgen, grade auch mit der unwissenheit wie es danach mit dem hamselt / füttern läuft.. aber gut, da müssen wir durch...

Weiss jemand wie das mit dem Zähne ziehen ist? Also wir Menschen dürfen danach ja nicht essen.. wie ist das bei Tatzen? Wie lange muss man aufpassen? Und kann dieses sehr flüssige futter (royal canin recovery) da irgendwie schaden anrichten?

UND

hat hier irgendjemand Ahnung von unverträglichkeiten beim Futter? Der mir eventuell verraten kann was im canadischen katzenfutter anders ist als im deutschen? Die Tatze reagiert nämlich jetzt auch auf das Carny Futter mit juckenden Ohren -.- beim recovery ist alles gut... aber da ist die deklaration was drin ist eigentlich.. ahh ja... naja... es soll alles drin sein.. Mehl Getreide Huhn Fleisch Öl... ??? Also.. ja.. kanns ja schlussendlich nur an irgendeinem Haltbarkeitsmittelchen liegen?
 
M

Moritz2014

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Januar 2021
Beiträge
464
  • #236
Nachdem damals bei meinem Moritz wegen FORL beinahe alle Zähne entfernt, an einer Stelle ein Stück Haut von der Lippe darübergezogen und der Kiefer neu geformt wurde, weil er durch die Krankheit verformt war, habe ich ein paar Tage lang das Futter mit ner Gabel kleiner gemanscht als sonst und das ging ganz gut.
Futter hat er am Tag nach der OP bekommen, am OP Tag war er ohnehin fix und fertig, auch hat es an dem Tag lange gedauert, bis die Narkose raus war. Er hat dann noch ein paar Tage Metacam bekommen, was er mit dem Futter zusammen auch gut gemampft hat.
Zum Thema Unverträglichkeiten kann ich leider nichts beitragen.
Daumen und Pfötchen sind für euch gedrückt, auf dass es dem armen Schatz bald besser geht - endlich. ✊🐾🍀🐞🐈
 
FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2017
Beiträge
3.090
Alter
29
Ort
Schweiz
  • #237
Hallo :)

Ich habe hier auch einen FORL Kater und es ist ein wenig abhängig davon, wieviele Zähne, welche Zähne... Wie gross die Naht ist... Am besten fragst du auf jeden Fall schonmal den Tierarzt, ich habe so ein tolles Merkblatt bekommen damals als viele Zähne rausmussten.

Auf jeden Fall würde ich schauen, dass du einen Mixer Zuhause hast, das hatte ich nicht und anfangs wollte oder konnte er nur püriertes Futter fressen. Das dauerte aber nur zwei Tage, danach hat er normales Nassfutter wieder gefressen. Trockenfutter-Leckerli sollte er da paar Tage nicht essen.

Aber frag auf jeden Fall den Tierarzt. In deinem Fall, die Katzen bekommen ja meistens nach Zähneziehen nicht für solange Schmerzmittel, aber ich kann mir vorstellen, dass dein Kater inzwischen schon ein wenig die Schmerzen mit dem Fressen in Verbindung gebracht hat. Ich würde ihm vielleicht einen Tag länger als empfohlen die Schmerzmittel geben, damit er sicher nicht wieder Schmerzen hat beim Fressen, sollte er es probieren. Ich bin kein Freund von unnötig Schmerzmittel geben, aber hier würde ich das eventuell in Betracht ziehen, einfach um sicher zu gehen, dass er wirklich schmerzfrei ist... Besprich das vielleicht auch mit dem Tierarzt.
 
-TaScHa-

-TaScHa-

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2013
Beiträge
198
Alter
28
Ort
NRW
  • #238
Dieses royal canin recovery ist ein Futter für die Spritzenfütterung.. das ist also flüssig.. hatte nur angst das sich das dann in den kleinen Wunden verfängt und es dann böse wird... aber das sollte ja dann bei problem sein.. die oberen Eckzähnchen kommen raus und der Kiefer wird fixiert

Ich plädiere eigentlich sogar auf das langzeit Schmerzmittel, welches er auch nach der letzten OP bekommen hatte...
 
FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2017
Beiträge
3.090
Alter
29
Ort
Schweiz
  • #239
Wie lief die OP heute? Gibt es schon Neues?
 
-TaScHa-

-TaScHa-

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2013
Beiträge
198
Alter
28
Ort
NRW
  • #240
Er ist noch beim TA... seit 10 Uhr... :cry::cry:... dürfen ihn um 8 holen
 
Werbung:

Ähnliche Themen

G
Antworten
5
Aufrufe
255
GreenKater
G
mikasso
Antworten
8
Aufrufe
888
tiedsche
tiedsche
D
Antworten
15
Aufrufe
19K
Die Fellnasen
Die Fellnasen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben