Katze zugelaufen! HILFE!

  • Themenstarter H3nny
  • Beginndatum
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #41
Normale Milch und selbst "Katzenmilch" wird wahrscheinlich zu Durchfall und Bauchweh führen. Bitte nicht geben.

Wie gesagt, bei so kleinen Kitten zählt jede Stunde!!!
 
Werbung:
Leila

Leila

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
1.341
Ort
Kreis Heinsberg
  • #42
Ich fürchte, die Katze ist zu klein. Ich würde mir Aufzuchtsmilch vom Tierarzt holen, müsste ansich jeder Tierarzt vorrätig haben (nicht die aus dem Supermarkt etc. nehmen) , und erstmal sehen, dass sie etwas in den Magen bekommt. Vielleicht hat sie selbständig fressen noch gar nicht gelernt:oops:
Sie ist auch nicht in einem Alter, wo man sagen könnte, die Mutterkatze sucht schon ein Zuhause für den Nachwuchs und hat sie dir vor die Tür gesetzt, weil sie dich für geeignet hält.
Was ist da nur passiert, dass so ein Winzling ohne Mutter ist. Vielleicht ist der Mutterkatze etwas zugestoßen oder sie ist irgendwo versehentlich eingesperrt oder irgendwas, so dass sie das Kleine nicht versorgen kann. Irgendein Drama spielt sich da ab.
Oder doch aus einem Haushalt, aber wieso merkt keiner, dass sie fehlt?

Ein gesund wirkendes 3wöchiges Katzenkind würde ich sagen. Das allerdings bräuchte noch die Muttermilch und Pflege der Mutter. Oder eben Milchersatz und bestimmt noch ein, zwei Wochen Pflege wie bei Handaufzuchten, guck mal unter "Handaufzucht".
Viel Glück!
 
Sulaika2005

Sulaika2005

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. November 2011
Beiträge
658
Ort
NRW
  • #43
Ein gesund wirkendes 3wöchiges Katzenkind würde ich sagen. Das allerdings bräuchte noch die Muttermilch und Pflege der Mutter. Oder eben Milchersatz und bestimmt noch ein, zwei Wochen Pflege wie bei Handaufzuchten, guck mal unter "Handaufzucht".
Viel Glück!

Bitte verlinke der TE das mit der Handaufzucht mal! Ich weiß leider nicht, wie das funktioniert:eek:

LG Sulaika
 
Sulaika2005

Sulaika2005

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. November 2011
Beiträge
658
Ort
NRW
  • #45
Hallo H3nny,

wie siehts aus...kann deine Freundin nicht zum Tierarzt mit dem Kitten?

Das Kleine sieht noch so winzig aus...also echt, die braucht DRINGEND Aufzuchtmilch vom Tierarzt!

Das Kitten stirbt dir sonst...das geht ganz schnell bei so kleinen!!!
 
H

H3nny

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2014
Beiträge
21
  • #46
AAAlso entwarnung. Wir waren beim Tierarzt, der macht aber um 16 Uhr erst wieder auf. Wir müssen also gleich noch mal los. Auf dem Rückweg haben wir aber das Futter gekauft was sie gestern gefressen hat und siehe da -> Katze frisst und frisst. :)

Ich meld mich gleich noch mal wenn ich beim Arzt war.
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #47
Auf dem Rückweg haben wir aber das Futter gekauft was sie gestern gefressen hat und siehe da -> Katze frisst und frisst. :)

Ich meld mich gleich noch mal wenn ich beim Arzt war.


Na, das sind doch schon mal gute Nachrichten. Dann haltet es mit dem Futter erst einmal so und macht die Umstellung auf gutes Futter später langsam Stück für Stück.

Ich drücke die Daumen, dass das Kleinteil ansonsten gesund ist. Hat sie mittlerweile schon gekotet?
 
Arosa582

Arosa582

Forenprofi
Mitglied seit
2. November 2013
Beiträge
3.468
Ort
Nordhessen
  • #48
Ist alles gut mit der kleinen?
Was ist beim TA rausgekommen?
 
H

H3nny

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2014
Beiträge
21
  • #49
Hey,

wir waren beim Tierarzt, sie ist ziemlich genau 8 Wochen alt und kerngesund. Und die größte Überraschung: Sie ist ein ER! :D
Da lag meine Mutter wohl etwas daneben.

Er frisst und trinkt ordentlich und das große Geschäft hat er auch gemacht. :)
Er ist auch quietsch Lebendig und tobt den halben Tag ( wenn er nicht gerade schläft ) und den Rest der Zeit wird er von mir oder meiner Freundin beschmust.

Nur die Suche nach dem eigentlichen Besitzer hat immer noch kein Ergebnis gebracht, ich war jetzt aber schon bei der Polizei und die werden sich bei mir melden wenn ich noch etwas tun kann. Bis dahin darf ich die Katze erst mal behalten. Die werden auch noch mal die Tierheime etc. befragen.

Viele Grüße,
H3nny
 
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.093
  • #50
Und sollte sich kein Besitzer finden, ihr den Kleinen behalten wollen ... dann wäre ein Kumpelchen ( ebenfalls ein ER und gleichaltrig !! ) das Beste, was ihr für den Zwerg tun könnt :).
 
Leila

Leila

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
1.341
Ort
Kreis Heinsberg
  • #51
Ich bin ja froh, dass ich mit meiner Schätzung auf drei Wochen so danebenlag. Ich hatte ein Foto eines genau drei Wochen alten Katers im Kopf und das alte Foto dann gesucht, es sah doch ein wenig anders aus;) Nun ja, aber 8 Wochen, ich kann es kaum glauben. Trotzdem muss da irgendwas passiert sein. Es ist doch kein Alter, in dem eine Mutterkatze ihr Junges im Stich lässt. Ich würde auch mal nachts rausgehen und lauschen, vielleicht ist irgendwo eine Katze eingesperrt, Keller, Gartenhaus oder so, vielleicht hörst du irgendwas, die Leute achten ja teilweise gar nicht drauf. Oder ein Geschwisterchen noch unterwegs. Vielleicht mal ein wenig Futter unter Beobachtung vor die Tür, nachher ist da noch wer in Not. Schön, dass er ordentlich frisst und auch sonst alles in Ordnung ist:)
 
Werbung:
Omelly

Omelly

Forenprofi
Mitglied seit
26. Dezember 2006
Beiträge
5.092
Ort
so was von im Ruhrpott
  • #52
Trotzdem muss da irgendwas passiert sein. Es ist doch kein Alter, in dem eine Mutterkatze ihr Junges im Stich lässt. Ich würde auch mal nachts rausgehen und lauschen, vielleicht ist irgendwo eine Katze eingesperrt, Keller, Gartenhaus oder so, vielleicht hörst du irgendwas, die Leute achten ja teilweise gar nicht drauf. Oder ein Geschwisterchen noch unterwegs. Vielleicht mal ein wenig Futter unter Beobachtung vor die Tür, nachher ist da noch wer in Not.

Ach Leila, natürlich ist es überhaupt nicht normal, dass so ein Würmchen allein unterwegs ist. Und es wird auch keinen weiten Weg zurückgelegt haben.
Das interessiert die TE aber nicht, sondern nur, dass sie jetzt ein kleines süßes Kitten hat. Schei... doch auf Mutter und Geschwister...
Und wenn man auf gewisse Dinge hinweist wird man dann einfach mal ganz schnell pampig.

Hey,

danke für den Hinweis, aber wenn ich im Tierheim nachgefragt habe ob dort jemand eine Katze vermisst dann habe ich sie logischerweise auch gleich als gefunden gemeldet. Bitte kein Trololo, ich habe mich hier angemeldet weil ich Hilfe beim Umgang mit einer Jungkatze brauche. Ansonsten komm ich im Leben ganz gut klar und kann auch selbstständig denken.;)
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
  • #53
Wie oft und genau wurde denn nachgesucht, ob nicht doch evtl. noch weitere Geschwisterchen oder gar auch eine Mutterkatze in der Umgebung vorhanden sind?
 
H

H3nny

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2014
Beiträge
21
  • #54
Ach Leila, natürlich ist es überhaupt nicht normal, dass so ein Würmchen allein unterwegs ist. Und es wird auch keinen weiten Weg zurückgelegt haben.
Das interessiert die TE aber nicht, sondern nur, dass sie jetzt ein kleines süßes Kitten hat. Schei... doch auf Mutter und Geschwister...
Und wenn man auf gewisse Dinge hinweist wird man dann einfach mal ganz schnell pampig.

Sorry, aber auf Trollkommentare wie diesen geh ich gar nicht weiter ein. Hättest du das Topic komplett gelesen, wüsstest du, das ich einiges gemacht habe um den Ursprung des Kitten zu finden. Und wie gesagt, ich habe mich hier nur aus einem Grund angemeldet: Ich brauche Informationen wie mit der Katze umzugehen ist solange sie hier ist. Mit allem anderen komme ich selber klar, bedeutet alles andere ist Offtopic.

Gruß,
H3nny
 
Wendy.Krebs

Wendy.Krebs

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2014
Beiträge
171
Ort
HDH
  • #55
*Zitat entfernt*

DAS ist meiner Meinung nach schon sehr unter der Gürtellinie! Der Ton macht die Musik.
Nobody is perfect!
Ich bin im Tierschutz tätig. Und finde dass die TE völlig i.O. handelt und sich Primär um das kleine Stinkerle kümmert! Und sich hier etwas an der Hand nehmen lässt!
Wir gucken auch immer erstmal dass die Tiere versorgt sind die wir aufsammeln. Wir bringen sie unter und dann wird nochmal Jemand los geschickt um weiter zu schauen. Aber ich mach dass auch mit einem Tierschutzverein.
Würde ich allein ein herrenloses Kitten aufsammeln, würde es auch erstmal ins Separet kommen und sich von mir umsorgen lassen. Wenn ich dann seh, dass Kitten/Katze kommt ein paar Stunden allein zurecht, kann ich mich auf die Suche nach Mutter/Geschwister/Besitzer machen.
Beim Tierheim melden ist ja telefonisch schnell gemacht.
Aber was bringt es mir wenn ich dass Findelkind erstmal Vernachlässige um etwaige Geschwister/Mutterkatze zu suchen? Erstmal muss mir die Stabilität des Findlings wichtig sein!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Omelly

Omelly

Forenprofi
Mitglied seit
26. Dezember 2006
Beiträge
5.092
Ort
so was von im Ruhrpott
  • #56
Komisch, dass Euch der Ton der TE so völlig entgangen ist. Selektives Lesen nennt man wohl. Oder vielleicht ist es auch einfach nur der unwiderstehliche Drang etwas zu schreiben, obwohl man nicht wirklich was zu sagen hat, wer weiß das schon...

Wenn Euch die Besitzer und die Mutterkatze egal sind, dann ist es doch gut. Akzeptiert einfach, dass es auch Leute gibt, denen es aber nicht egal ist. Allerdings finde ich es dann schon wieder sehr bedenklich, dass man dann noch auf die eigene Tätigkeit im Tierschutz hinweist. Aber darunter versteht ja wohl auch jeder etwas anderes.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #57
Ich finde auch, dass du überreagierst.
Der TE hat Fundanzeigen geschaltet, in der Nachbarschaft rumgefragt, die Tierheime informiert und den Fund gemeldet.
Seinen Ton finde ich völlig in Ordnung. Alles kein Grund, ihn hier so anzugehen.


H3nny, kannst du das hier bitte noch beantworten?
Wie oft und genau wurde denn nachgesucht, ob nicht doch evtl. noch weitere Geschwisterchen oder gar auch eine Mutterkatze in der Umgebung vorhanden sind?
 
Omelly

Omelly

Forenprofi
Mitglied seit
26. Dezember 2006
Beiträge
5.092
Ort
so was von im Ruhrpott
  • #58
Ich finde auch, dass du überreagierst.
Der TE hat Fundanzeigen geschaltet, in der Nachbarschaft rumgefragt, die Tierheime informiert und den Fund gemeldet.

Ja? Wo sind die Fundanzeigen?

Seinen Ton finde ich völlig in Ordnung.

Tja, ich nicht. Und jetzt?


Alles kein Grund, ihn hier so anzugehen.

Offensichtlich habe ich einen Grund, auch wenn Du ihn nicht nachvollziehen kannst. Reicht das nicht? Müssen sich dann hier direkt wieder zig Nannies reinhängen? JFA, sei Du doch bitte weiterhin nett und freundlich und überlasse mir, ob ich auf gewisse Dinge reagiere oder nicht.

H3nny, kannst du das hier bitte noch beantworten?

Ja, bitte. Ich hätte auch gern die nächste "Geschichte".
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #59
Ja? Wo sind die Fundanzeigen?
Und ja, eBay Kleinanzeigen und Facebook "abgesucht" bedeutet für mich nicht nur das ich dort geschaut habe sondern das ich auch selber aktiv geworden bin. ;)
Nur bei der Polizei bzw. Ordnungsamt war ich noch nicht.

Viele Grüße,
H3nny

und überlasse mir, ob ich auf gewisse Dinge reagiere oder nicht.
Sicher, aber genauso ist es dann halt auch mir überlassen, ob ich auf gewisse Dinge reagiere oder nicht.
 
H

H3nny

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2014
Beiträge
21
  • #60
Mehr als ein mal. Wie oft kann ich nicht genau sagen, da meine Freundin mit den Nachbarn umher gezogen ist während ich mich schlau gemacht habe wie ich das Kitten pflegen muss. Das ich bzw. wir nichts getan hätten lassen wir uns also wirklich nicht vorwerfen.

*gelöscht Netiquette*
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Werbung:

Ähnliche Themen

L
Antworten
14
Aufrufe
2K
Philan
Philan
Blauauge
Antworten
31
Aufrufe
5K
Katie O'Hara
Katie O'Hara
P
Antworten
7
Aufrufe
3K
O
N
3 4 5
Antworten
84
Aufrufe
48K
nicker
nicker
F
Antworten
7
Aufrufe
3K
Catbert
Catbert

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben