Katze zugelaufen! HILFE!

  • Themenstarter H3nny
  • Beginndatum
Nadine30

Nadine30

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. August 2013
Beiträge
158
  • #21
Und ja, eBay Kleinanzeigen und Facebook "abgesucht" bedeutet für mich nicht nur das ich dort geschaut habe sondern das ich auch selber aktiv geworden bin. ;)

Viele Grüße,
H3nny

ok, das war nicht klar, konnte man so nicht rauslesen :)
 
Werbung:
H

H3nny

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2014
Beiträge
21
  • #22
Hab jetzt grade gemischt und dabei relativ viel von dem Edekazeug reingemischt was sie gestern noch gefressen hat. Sie scharbt aber immer noch über den Boden. Sie hat heute noch nichts gegessen... Was mach ich denn wenn sie jetzt gar nicht mehr frisst? :confused:

Und das mit dem Kot ist auch so eine Sache. Sie hat zwar schon drei mal das Klo benutzt, aber noch keinen Haufen gemacht. :(
 
doublecat

doublecat

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2011
Beiträge
5.431
Ort
NRW
  • #23
... Ich möchte sie eigentlich auch gar nicht mehr her geben.. Sie ist einfach sooo süß!
Sollte sich der alte Besitzer doch noch finden werd ich mir auf jeden Fall eine Katze zulegen. :)...

Ich kann mir gut vorstellen, dass du dich in die Süße verliebt hast :)

Allerdings solltest du dir ein paar Fragen durch den Kopf gehen lassen, die man sich normalerweise stellt, bevor man sich ein Haustier zulegt.

Willst und kannst du für die nächsten ca. 20 Jahre Verantwortung für die Kleine übernehmen? Ist deine Wohnsituation geeignet für Kitten, also hast du ausreichend Platz zum Toben, Rennen und Spielen? Kannst du mit dem Gedanken leben, dass ein Kitten (und zwei auch) dir die Wohnug auseinandernehmen, an den Gardinen schaukeln, eine Menge Unfug anstellen und dass deine Wohnungseinrichtung leiden wird?

Wie sieht es mit den laufenden Kosten aus, vor allem aber mit Tierarztkosten, wenn die Katze mal krank wird und evtl. eine Op braucht? Erstmal steht da in nächster Zeit hoffentlich nur die Impfung an, zudem Tattoo und Chippen, in ein paar Monaten dann die Kastration. Hast du dafür ein finanzielles Polster oder willst du eine Krankenversicherung abschließen?

Wer soll auf die Katze(n) aufpassen, wenn du mal nicht da bist?
Willst du die Kleine als Wohnungskatze halten oder soll sie Freigang bekommen, wenn sie alt genug ist?

Fragen über Fragen ... ich weiß. Aber es ist nur fair der Kleinen gegenüber, dass du dir diese Fragen stellst und sie auch ehrlich beantwortest.

Übrigens: Falls sie irgenwo entwischt sein sollte, stell dir bitte vor, wie ihr Besitzer sie vermisst und dass er sie auch ins Herz geschlossen hat. Du solltest dich also nicht allzusehr um den Finger wickeln lassen von der Kleinen und aktiv nach evtl. Besitzern suchen. Vieles hast du ja schon getan und das ist gut. Aber du solltest auch selber noch weiter aktiv werden und evtl. Plakate aufhängen, etc.
Auch, wenn du eigentlich nicht möchtest, dass sie vermisst wird, kann es doch evtl. sein, dass sie ein gutes Zuhause hat. Es wäre dann nicht fair, nicht alles zu tun, um dieses Zuhause zu finden.

Und es gibt leider viel zu viele zuckersüße Katzenbabies, die kein Zuhause haben. Du findest sie im Tierheim um die Ecke.
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #24
Hab jetzt grade gemischt und dabei relativ viel von dem Edekazeug reingemischt was sie gestern noch gefressen hat. Sie scharbt aber immer noch über den Boden. Sie hat heute noch nichts gegessen... Was mach ich denn wenn sie jetzt gar nicht mehr frisst? :confused:

Und das mit dem Kot ist auch so eine Sache. Sie hat zwar schon drei mal das Klo benutzt, aber noch keinen Haufen gemacht. :(

Sie muss essen. Bei so Minis geht es recht schnell, dass sie abbauen, wenn sie nichts mehr futtern. Und das ist lebensgefährlich! Hat sie ein hartes Bäuchlein?

Ich würde unbedingt noch HEUTE mit ihr zum Tierarzt. Morgen ist Wochenende!
 
Nadine30

Nadine30

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. August 2013
Beiträge
158
  • #25
Sie muss essen. Bei so Minis geht es recht schnell, dass sie abbauen, wenn sie nichts mehr futtern. Und das ist lebensgefährlich! Hat sie ein hartes Bäuchlein?

Ich würde unbedingt noch HEUTE mit ihr zum Tierarzt. Morgen ist Wochenende!

Ja heute wäre besser, damit du auch mal weißt wie alt die süße ist. Kann sein, dass sie vielleicht noch gar kein NaFu kennt :confused:
 
Arosa582

Arosa582

Forenprofi
Mitglied seit
2. November 2013
Beiträge
3.468
Ort
Nordhessen
  • #26
Ich finde du bist sehr aktiv bei der Suche nach eventuellen Besitzern.

Bei mir damals hab ich mir da keine Gedanken drüber gemacht. Ich hab ihn im Ort meiner Eltern gefunden mitten auf der Straße sitzend. Und er sah auch nicht so aus, als ob er grad 5 Minuten von der Mutterkatze weg war.
In dem Ort gibt es viele Höfe und unkastrierte die draußen rumlaufen :mad: (leider). So nach dem Motto: mal sind mehr kleine da, mal weniger. Die Natur regelt das schon :mad:

Bei meinem hat es 2 oder 3 Tage gedauert, bis er das erste Mal Kot gemacht hat. Er war aber auch völlig unterernährt.

Futter mischen ist gut. Viel von dem was er schon gegessen und erst mal wenig von dem neuen. Mach erst mal nur kleinere Portionen, dann wird sie schon was fressen davon, keine Sorge.
 
H

H3nny

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2014
Beiträge
21
  • #27
Ja heute wäre besser, damit du auch mal weißt wie alt die süße ist. Kann sein, dass sie vielleicht noch gar kein NaFu kennt :confused:

Doch das kennt sie offensichtlich, hat sie ja gestern auch schon gehabt...
Danke für die Antworten. Ich hoffe ich schaffe es heute nach der Arbeit noch zum Tierarzt.
 
J

Jonika

Forenprofi
Mitglied seit
25. April 2013
Beiträge
1.831
Ort
bei Schneverdingen
  • #28
Wenn sie gar nix fressen will, versuch mal Thunfisch im eigenen Saft (nicht in Öl!) und sonst ab zum TA! Ich kenn mich mit so Kleinteilen nicht so aus, aber da wirds schon schnell dramatisch, wenn nicht gefressen wird
Viel Glück für den Zwerg!
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #29
Ich hoffe ich schaffe es heute nach der Arbeit noch zum Tierarzt.

Ist die Kleine dann heute den ganzen Tag alleine? Das ist nicht gut! Wenn sie wirklich erst 5 - 6 Wochen alt ist, braucht sie noch mehrere kleine Mahlzeiten am Tag. Ich weiß nicht, wie Deine Wohnung aussieht, aber auch da könnten sich Gefahrstellen für die Kleine befinden.

Im übrigen können 4 Std. bei so Lütten alles entscheiden - Leben oder Tod. Versuch Urlaub zu nehmen und fahre direkt mit ihr zum TA.
 
H

H3nny

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2014
Beiträge
21
  • #30
Nein meine Freundin ist zuhause und kümmert sich. Wir stehen per Whatsapp in Kontakt, permanent.
Anscheinend nuckelt die Katze an den Fingern meiner Mitbewohnerin. :D
Ist das normal oder braucht sie vielleicht doch noch eine Mutter? Aber warum hat sie denn dann gestern ohne Murren das Nassfutter gegessen? Selbstständig!

Brauch die Katze zusätzlich zum Wasser eventuell Milch?
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #31
Je nachdem wie alt sie ist, kannst Du ihr ruhig noch Aufzuchtmilch geben. Aber nicht den Mist, den Du im Zoohandel etc. bekommst, sondern kaufe sie beim Tierarzt oder bestelle sie im Internet (wobei das natürlich jetzt zu lange dauert).

Gut, dass sie nicht allein ist. Kann denn Deine Freundin nicht mit ihr zum TA fahren?
 
Werbung:
H

H3nny

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2014
Beiträge
21
  • #32
Leider nicht, weil sie kein Auto hat. Und ne Busfahrt wollen wir ihr beide nicht antun. Aber meine Freundin hat gerade nachgeschaut, Tierarzt hat bis 19 Uhr auf und ich hab um 16 Uhr feierabend. Werden wir also heut noch schaffen. :)
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #33
Wegen dem Kot absetzen: Vielleicht mag Deine Freundin der Kleinen mal das Bäuchlein massieren. Bei sehr jungen Katzenbabys macht man das, um den Darm anzuregen. Schaden kann es nicht.

Vielleicht kann sie auch mal versuchen, etwas Paté (Futter) auf den Finger zu nehmen und sie so zu füttern, wenn die Kleine eh dran nuckelt.
 
Tilawin

Tilawin

Forenprofi
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
4.184
Ort
Oberbayern
  • #34
Hallo und willkommen im Forum! :)

Schön, dass du das Kleine aufgenommen hast!

Ich würde ihr das Futter geben, dass sie bereits gefressen hat. Mag sie das denn noch heute? Umstellen auf anderen Futter kannst du immernoch (und ist natürlich auch wichtig), ich finde es viel wichtiger, dass sie frisst. Egal was... Das geht bei so kleinen Katzen so verdammt schnell, dass sie abbauen und man dann nichts mehr tun kann. Das sind teilweise Stunden die entscheiden.
Falls du das schon versucht hast, sorry! hab ich dann wohl überlesen.

Am wichtigsten finde ich jetzt auch erstmal Tierarzt. In dem Alter sind Impfungen fällig (die sehr wichtig sind) und auch eine Entwurmung.

Wenn das gesundheitliche alles stimmt, dann natürlich eine Kumpeline für die kleine Maus, wurde ja alles schon gesagt.

Alles Gute!!
 
H

H3nny

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2014
Beiträge
21
  • #35
Halb 12 und sie hat heute immer noch nichts gefressen. Dafür nuckelt sie weiter am Daumen, die sucht bestimmt Milch von der Mutter..

Können wir ihr zur Überbrückung bis wir gleich vom Tierarzt Milch geholt haben auch normale geben? Also ganz normale Milch die wir auch trinken?
 
Arosa582

Arosa582

Forenprofi
Mitglied seit
2. November 2013
Beiträge
3.468
Ort
Nordhessen
  • #36
Nein, normale Milch ist nicht gut wegen Lactose (?) glaub ich.

Hat deine Freundin denn den Tipp mit dem Futter vom Finger schlecken ausgetestet?
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #37
Habt ihr es denn mal mit dem alten Futter versucht, ob sie das mag? Wie schon gesagt, auf besseres Futter umstellen könnt Ihr immer noch und das dann ganz langsam und behutsam.

Tierarzt wäre unter den Umständen wirklich absolut notwendig.

Probiert es auch mit gekochtem Huhn und/oder Rinderhack, da fahren die Zwerge manchmal auch ziemlich drauf ab.
 
Tilawin

Tilawin

Forenprofi
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
4.184
Ort
Oberbayern
  • #38
Lactose-freie Milch geht zumindest bei erwachsenen Katzen. Aber ob man das so Zwergen geben darf?! Puh... Keine Ahnung. Vielleicht meldet sich hier noch jemand der das besser weiß.
 
Nadine30

Nadine30

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. August 2013
Beiträge
158
  • #39
Jetzt mal ernsthaft, das Kätchen hat noch immer nix gefressen und kann erst ca. 16 uhr zum TA, weil die Freundin kein Auto hat. Es gibt auch Taxen ;) ich würde schnellstmöglich zum TA fahren und Aufzuchtsmilch kaufen, wenn sie nicht fressen will.
 
Avaya

Avaya

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2014
Beiträge
1.786
Alter
41
Ort
NRW
  • #40
Süßes kleines Kätzchen :pink-heart:.

Tierarzt wäre bei mir die erste Anlaufstelle gewesen, wenn mir so ein Winzling zugelaufen wäre.
Bin auch dafür, so schnell wie möglich (am besten sofort) noch zum Tierarzt.
Katzenbabys, die nix fressen, haben meistens nicht mehr lange.... :( Selbst schon leidvoll vor einigen Jahren erlebt...

Warum laufen eigentlich so vielen Leuten Katzen zu? Mir ist noch nie eine Katze zugelaufen :oops:
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

L
Antworten
14
Aufrufe
2K
Philan
Philan
Blauauge
Antworten
31
Aufrufe
5K
Katie O'Hara
Katie O'Hara
P
Antworten
7
Aufrufe
3K
O
N
3 4 5
Antworten
84
Aufrufe
48K
nicker
nicker
F
Antworten
7
Aufrufe
3K
Catbert
Catbert

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben