Ich ernähre meine Katzis so: Und Ihr?

  • Themenstarter Theresia
  • Beginndatum
  • Stichworte
    futter katzen trofu
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
54
Ort
kleve/ NRW
  • #21
meine süßen bekommen morgens und mittags je 50 g nafu (im wechsel leonardo, mac's, bozita), manchmal noch je einen halben beutel schmusy-vollwertflakes als leckerchen am abend.
trofu steht den ganzen tag für sie bereit.

ihr frischfleisch besorgen sie sich selber, auf dem bauernhof, in meinem schuppen oder auf den feldern. hier gibt es mäuse ohne ende, meist fangen sie mehr als sie fressen können. die bringen sie mir dann freundlich wie sie sind mit nach hause, damit dosi nicht verhungert.
 
Werbung:
lisa46

lisa46

Forenprofi
Mitglied seit
27 August 2007
Beiträge
2.055
Alter
60
Ort
Berlin
  • #22
meine beiden bekommen morgens ca 6 uhr
zum frühstück nassfutter ..der Robbi vertilgt gut 200g
Ronja nascht immer nur ein wenig da sie den ganzen tag an ihr trockenfutter rann kann..

dann schläft Robbi meistens bis mittag und hat schon wieder hunger -da gibs aber 100g nassfutter für je katze..
das lieblingsfutter ist cosma Huhn die 170g dosen..die sie ab und zu bekommen.. sonnst kaufe ich bei Lidl und vom fressnap ..

gegen aben ca 19uhr gibs wieder ne 400g dose die sie dann über den abend bis in die nacht hinein auffuttern..
Ronja die geht mehr an das trockenfutter ran..
und sie will allen probieren was mensch isst

dann gibs jede woche zwei mal quark gemischt mit leinenöll
und etwas lekkerlis sticks oder bobons tabs...
 
yessy

yessy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Dezember 2007
Beiträge
175
Ort
Unna
  • #23
Also meine beiden bekommen morgens gegen 08:00 Uhr beide 50 g Nassfutter.
Da ich dann zur Arbeit muss, bekommen beide Trockenfutter in Ihren Napf.

Gegen 17:30 Uhr bin ich wieder zuhause, da sind die Näpfe natürlich leer!
Dann bekommen Sie jeder ca. 25 g Nassfutter und erneut Trockenfutter.

Abends vorm zu Bett gehen, ca. 23 - 24 Uhr bekommen beide erneut 25 g Nassfutter und falls leer auch nochmal trockenfutter...

Als Leckerli bekommen Sie zwischendurch Stangen zum knabbern, die aber eigentlich verschlungen werden!
 
M

mrsbaghira

Gast
  • #24
meine 2 großen und die 4 kleinen bekommen 3x täglich 1 pack bozita und 1-2 beutel mulzifit kitten sind zusammen 570 gr. futter für alle zusammen und nachts gibt es royal canin kitten trofu .zwischendurch gibt es rohfleisch sind alle ganz wild drauf:muhaha:
 
A

Angel21

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 November 2008
Beiträge
518
  • #25
Hallo,

meine beiden Katzen bekommen nur Trockenfutter, dieses wird aber in Wasser eingeweicht, sie bekommen Royal Canin Sensetivity Control!

Bei uns steht das Futter immer da!

LG Angel21
 
P

Puma

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Juli 2008
Beiträge
209
Ort
Nauroth
  • #26
Meine beiden bekommen morgens jeder 100g nafu,
dann gibts mittags nochmal 100g nafu
und abends, na was wohl ;), nochmal 100g nafu.

Es gibt aber auch Tage an denen der Hunger nur minimal ist,
dann fällt eine mahlzeit weg.

Zwischendurch gibts ab und an ein paar leckerlis,
entweder Aldi-Stangen oder Trofu oder was aus'm leckerli-ball.

An Nafu gibt's bei uns Shah. Mac's oder Animonda, die Sorten fressen
die zwei am liebsten.
Trofu haben wir im Mom ne Probepackung Acana, das nehmen beide gut,
Puma hätte zwar lieber sein Whiskas, aber da hat er Pech.

Ab an wenn Dosi kochen will, fällt auch schonmal ein Brocken
Rind oder Geflügel von der Arbeitsplatte vor die wartenden katzis :D

Und Thunfisch wird gefressen als ob es die nächsten Tage nichts mehr gäb :rolleyes:
 
uunniioonn

uunniioonn

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 März 2009
Beiträge
178
Ort
BERLIN
  • #27
Hallo

Mein Name ist "Kitty" Ich bin eine kleine Siammix-Dame und grade 15 wochen alt.
Meine Familie füttert mich 3 mal täglich mit je 40g Purina Pro Plan und ein Drittel Nassfutterdöschen von Animonda (also 1 Schälchen pro Tag). Zu trinken bekomme ich bestes Berliner Leitungswasser.
Ernährt mich meine Familie gut, zu gut, oder geht es eher in die schlechte Richtung?
Muss eigentlich "regelmäßig" variiert werden um mich bei Laune oder Gesund zu halten?


Miau und viele Grüße von meinem Herrchen

UUNNIIOONN
 
Yupik

Yupik

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 September 2008
Beiträge
753
  • #28
Muss eigentlich "regelmäßig" variiert werden um mich bei Laune oder Gesund zu halten?

Variieren, damit die (konservativen) Katzen an den Wechsel gewöhnt werden und sich nicht mäkelig auf einen Geschmack einschwören.

Aber nicht BilligFutter mit hochwertigem abwechseln - DAS kann Darmprobleme machen.

Von dem immer verfügbaren TroFu halte ich gar nix.
Laut Fachleuten werden sie nicht mehr richtig hungrig, weils ja immer nach Futter riecht. Sollen sie aber. UA für mehr Lebensfreude :verschmitzt:

Außerdem ist TroFu eher Leckerli, kein Grundnahrungsmittel.
 
Pippi Langstrumpf

Pippi Langstrumpf

Forenprofi
Mitglied seit
4 März 2009
Beiträge
13.415
Alter
48
Ort
im schönsten Stadtteil Berlins :-)
  • #29
meine Mäkelfritzen teilen sich morgens eine Tüte Shah NaFu und jeder ein Schälchen TroFU (perfect fit in home, was anderes fressen die nicht) und abends nochmal die gleiche Menge.. und sogar davon schmeiße ich noch was weg.

Einmal die Woche gibt es eine Dose Thunfisch.
 
uunniioonn

uunniioonn

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 März 2009
Beiträge
178
Ort
BERLIN
  • #30
Vielen Dank für all eure nützlichen Tips.
So langsam kommt Licht ins kommerzielle "Futterdunkel".

Im Namen von Kitty sagt

Danke


UUNNIIOONN
 
Burdackel

Burdackel

Forenprofi
Mitglied seit
8 April 2008
Beiträge
2.564
Ort
Hemer
  • #31
Ich füttere 2x am Tag- morgens und abends NaFu jeweils 50-75g.
Macht also insgesamt 100-150g...von dem ich sogar manchmal noch was wegwerfen kann.

Futtersorten sind hier: Bozita, Almo-Nature, Animonda, Miamor und Schmusy...manchmal auch Lux vom Aldi oder Opticat von Lidl, oder Whiskas Mmmh- kommt immer drauf an, ob Maxi mal wieder mäkelt oder nicht.

TroFu bekommt sie für nachts eine kleine Hand voll.
Da habe ich im Moment Hills hier. Füttere aber auch Orijen oder Sanabelle.


Achso: Maxi mag absolut nix mit Rind, Lamm oder Hase.
Also besteht ihr Tagsplan meist aus Huhn- mal mit Reis, Käse, Garnelen, Schinken.... und Fisch- Thunfisch, Scholle, Garnelen...

Hab übrigens immer gedacht, Maxi bekommt zu wenig Futter- wenn ich mal so nach Fütterungsempfehlungen auf den Verpackungen gehe, aber sie frisst nicht mehr. Wenn ich jeden Tag 400g füttern wollte, könte ich eh die Hälfte davon wegwerfen.
 
Werbung:
Sarüdiger

Sarüdiger

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 März 2009
Beiträge
5
  • #32
Mein 4kg-Kater bekommt morgens, mittags und abends Real Nature*, immer mit reichlich warmem Wasser drüber. Insgesamt frisst er davon fast eine halbe 400g-Dose.

Morgens kriegt er noch eine Prise Taurin ins Futter gemixt.

Ab und zu gibt's ein wenig Rindergulasch oder Trockenfleisch/-fisch.

Mit Leckerli bin ich sparsam; da bekommt er ab und zu 1-2 TroFu-Bröckchen pro Tag, oder auch mal einen "Fressball" mit ein paar Knabberli drin.
(Soll ja was Besonderes bleiben, sodass ich das arme Würstchen auf Autofahrten damit belohnen kann, wenn's mal 'ne halbe Stunde nicht gequengelt hat. ;))


*) Habe heute TigerCat und Tiger-Menü bestellt. Falls ihm das zusagt, gibt's künftig (u.a.) das. Mal sehen.. :)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
18
Aufrufe
3K
E
Antworten
209
Aufrufe
437K
Simone H.
Antworten
20
Aufrufe
2K
pseudoerbse
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben