Dobby hat FORL

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Usambara

Usambara

Forenprofi
Mitglied seit
3. Dezember 2008
Beiträge
32.651
  • #81
Ich glaube, es wäre ihm ganz recht, wenn du das Laptop weg legst und dich ihm völlig widmest. :D
 
Werbung:
FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2017
Beiträge
3.090
Alter
29
Ort
Schweiz
  • #82
Ich glaube, es wäre ihm ganz recht, wenn du das Laptop weg legst und dich ihm völlig widmest. :D

Definitiv :D Nur, da ist mein Vater im Skype :D Abgesehen davon, kurz nach der Fotosession hat er sich mit dem Hintern meinem Gesicht zugewandt zwischen mich und die Tastatur gedrückt... Mein Vater fand es toll, Dobby zu sehen... Er sah ihn ja auch von vorne :D
 
FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2017
Beiträge
3.090
Alter
29
Ort
Schweiz
  • #83
Soo. Nachdem der Herr sich gestern dauerhaft auf mir niedergelassen hatte und ich dementsprechend nicht aufstehen konnte (ich meine, hallo? Man stehe niemals auf, solange die Katze auf einem liegt), kamen wir gestern spät ins Bett und heute ist er schon wieder ganz der Alte :) Einfach ein wenig gar verschmust, aber das ist okay :)
 
Usambara

Usambara

Forenprofi
Mitglied seit
3. Dezember 2008
Beiträge
32.651
  • #84
Das war ja auch genug Drama die letzten Tage. :D
Schön, dass alles wieder gut ist und vom schmusen kann man eh nie genug haben. :)
 
FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2017
Beiträge
3.090
Alter
29
Ort
Schweiz
  • #85
Hallo zusammen,

gestern später Nachmittag: Ich komme müde nach Hause, lasse mich auf mein Sofa fallen und lasse mich auf was hartem nieder. Ich springe hoch und Dobby rast los... Der hatte sich unter die Decke gegraben und ich habe mich drauffallen lassen... Es geht ihm aber gut, waren natürlich gucken, aber meine Güte, ich lasse mich nie wieder auf mein Sofa fallen 🙈 😰
 
FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2017
Beiträge
3.090
Alter
29
Ort
Schweiz
  • #86
Hallo zusammen,

Dobbys Zähne halten sich momentan ruhig :) Er speichelt zwar beim Kuscheln, aber das ist bei ihm eher bei der Entspannung allgemein ein Thema bei ihm 🤤

Was er aber in der Tat öfters macht, das Essen fallen lassen und schütteln. Ich glaube, er will das Essen "tot machen" 🙈

Empört war er allerdings, als ich ohne anklopfen meinen Kleiderschrank geöffnet hatte...
41351872gn.jpg


Hier sein aktueller Zahnstatus, in blau die Zähne, die weg sind:
41351887vy.jpg
 
FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2017
Beiträge
3.090
Alter
29
Ort
Schweiz
  • #87
Sooo. Sch****e. Heute beim Impfen, Blick ins Mäulchen und leichte Rötung gefunden. Der TA direkt alarmiert, ich natürlich auch. Wir haben nun ein Depot Entzündungshemmend gespritzt. Bei Dobby ist es ja so, wenn die Entzündung weggeht, sind die Zähne gut, wenn es direkt wieder kommt, dann haben wir den Schei**.

Drückt uns bitte die Daumen, die Krankenkasse von Dobby wollte uns schon rausschmeissen wegen den vielen Kosten :( Wenn jetzt wieder was so grosses kommt... Oh man :(

Hier noch ein paar Bilder von meinem Süssen (mit Luna teils).
41514467ac.jpg


41514468al.jpg


41514482mx.jpeg
 
rassekatze

rassekatze

Forenprofi
Mitglied seit
1. Mai 2010
Beiträge
3.233
Ort
oberboihingen
  • #88
Die Daumen werden gedrückt. 🍀
 
Vitellia

Vitellia

Forenprofi
Mitglied seit
28. März 2019
Beiträge
3.929
Ort
Südmittelhessen
  • #89
Hier sind auch alle Daumen und Pfoten gedrückt!
 
L

Lilomaus

Gesperrt
Mitglied seit
28. März 2021
Beiträge
49
  • #90
Welches Depot habt ihr denn gespritzt bekommen? Antibiotika oder Cortison?
 
Werbung:
L

Lilomaus

Gesperrt
Mitglied seit
28. März 2021
Beiträge
49
  • #92
hm das ist aber nicht gut wenn das medikament nicht drauf steht..
 
FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2017
Beiträge
3.090
Alter
29
Ort
Schweiz
  • #93
hm das ist aber nicht gut wenn das medikament nicht drauf steht..
Ideal sicher nicht, aber ich habe ehrlich auch nicht nachgefragt...


Dobbys Zahnfleischentzündung ist zurückgegangen :) Das heisst erstmal Entwarnung. Wenn sie aber bald wieder kommen sollte, dann müssen wir röntgen.
 
Usambara

Usambara

Forenprofi
Mitglied seit
3. Dezember 2008
Beiträge
32.651
  • #94
Ideal sicher nicht, aber ich habe ehrlich auch nicht nachgefragt...


Dobbys Zahnfleischentzündung ist zurückgegangen :) Das heisst erstmal Entwarnung. Wenn sie aber bald wieder kommen sollte, dann müssen wir röntgen.
Ich möchte dir raten, immer zu fragen (wenn es nicht auf der Rechnung steht, was dein Tier an Medikamenten bekommen hat)
Ich vermute, dass Dobby Convenia als Depot bekommen hat (Cortison)
Das bleibt ca. 14 bis 21 Tage im Körper und wäre wichtig, wenn du zB als Notfall mit Dobby zu einem anderen TA oder in eine Tierklinik musst. :)
Daumen bleiben gedrückt!👊
 
FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2017
Beiträge
3.090
Alter
29
Ort
Schweiz
  • #95
Ich möchte dir raten, immer zu fragen (wenn es nicht auf der Rechnung steht, was dein Tier an Medikamenten bekommen hat)
Ich vermute, dass Dobby Convenia als Depot bekommen hat (Cortison)
Das bleibt ca. 14 bis 21 Tage im Körper und wäre wichtig, wenn du zB als Notfall mit Dobby zu einem anderen TA oder in eine Tierklinik musst. :)
Daumen bleiben gedrückt!👊
Das steht eben normalerweise auf der Rechnung, deswegen habe ich auch gar nicht drauf geguckt... Aber werde ich in Zukunft wieder machen :)
 
FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2017
Beiträge
3.090
Alter
29
Ort
Schweiz
  • #96
Hallo zusammen,

Dobby und meine Geldbörse brauchen für Morgen Mal eure Daumen... Nachdem im Juli eine kleine Rötung war, welche nach Gabe eines entzündunghemmendes Depots verschwunden ist, ist es nun wieder sehr rot. Ich habe nun für Morgen Nachmittag einen Termin beim Tierarzt fürs Dentalröntgen und eventueller Behandlung.

Klar, wir hätten nochmals Depot machen können, aber wenn es wieder ein Schub ist, dann hat er einfach Schmerzen und da Dobby rein gar keine Anzeichen zeigt... Ist mir das zu heikel. Entsprechend sind der TA und ich uns da einig, ein Röntgen muss her... Bin echt leicht verzweifelt, weil er ja erst 2.5 Jahre alt ist und das wird seine dritte Zahn-OP in ca. 1.5 Jahren, Kastration mitgerechnet mit 5 Monaten wären das dann vier Narkosen...
 
M

Motzfussel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Mai 2020
Beiträge
5.999
  • #97
Wir drücken alle Daumen!

Ich kann deine Bedenken bzgl. ständiger Narkosen verstehen. Unsere müssen gefühlt ja auch ständig schlafen, weshalb ich mir den FORL-Kontrollen nicht ganz so großzügig umgehe. Gleichzeitig... Wenn ich mir anschaue, dass allein Fiona seit März nun dreimal in Narkos lag - geht's dann doch. Muss es ja :/

Schau mal, ob du mit dem TA absprechen kannst, dass er gleich etwas großzügiger zieht, wenn eh welche rausmüssen. Wir sind bei Fiona mit dem Auftrag "wenn eh nur n paar stehen bleiben würden - weg damit" in die letzte OP gegangen. Sie haben nun die Schneidezähne drin gelassen, alles andere ist raus und ich bin ehrlich gesagt gottfroh. Die legt ja auch so ein unsagbares Tempo hin mit ihren Schüben.
 
FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2017
Beiträge
3.090
Alter
29
Ort
Schweiz
  • #98
Wir drücken alle Daumen!

Ich kann deine Bedenken bzgl. ständiger Narkosen verstehen. Unsere müssen gefühlt ja auch ständig schlafen, weshalb ich mir den FORL-Kontrollen nicht ganz so großzügig umgehe. Gleichzeitig... Wenn ich mir anschaue, dass allein Fiona seit März nun dreimal in Narkos lag - geht's dann doch. Muss es ja :/

Schau mal, ob du mit dem TA absprechen kannst, dass er gleich etwas großzügiger zieht, wenn eh welche rausmüssen. Wir sind bei Fiona mit dem Auftrag "wenn eh nur n paar stehen bleiben würden - weg damit" in die letzte OP gegangen. Sie haben nun die Schneidezähne drin gelassen, alles andere ist raus und ich bin ehrlich gesagt gottfroh. Die legt ja auch so ein unsagbares Tempo hin mit ihren Schüben.

Danke!! Ja, es macht mir echt Bauchweh, dass er schon wieder in Narkose muss. Zum Glück arbeiten die da ja mit Inhalationsnarkosen... Und ich habe grosses Vertrauen zu der Praxis und allen Tierärzten, die da arbeiten, das ist schonmal gut...

Ja, ich denke, das werde ich Mal anschauen... Wir hatten ja gehofft, dass Dobby ein wenig langsamer ist mit den Schüben... Wenn jetzt nur zwei raus müssen ist ja klar, dass stehen bleibt, was nicht befallen ist, aber wenn es dann sowieso immer wie leerer wird im Mundraum, müssen wir gucken. Ich erlebe Dobby allerdings als "Kauer", also, er kaut... Und ich habe riesige Angst, dass er Mühe haben wird mit der Umstellung...

Die Praxis wird auch gucken, dass ich die Kosten nicht aufs Mal bezahlen muss, die wissen, dass ich total sparen muss... Sie haben sich das aufgeschrieben, dass ich soviel bezahle, wie ich kann und den Rest dann später überweise. Die Versicherung will mich ja wegen Dobby rauswerfen, werde da auch gleich anrufen und fragen, ob wir da was deichseln können...

Nachtrag: Versicherung ist dabei :) Zumindest der Sachbearbeiter, der am Telefon war, versucht das durchzubringen :)
 
Zuletzt bearbeitet:
FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2017
Beiträge
3.090
Alter
29
Ort
Schweiz
  • #99
Also, die Zahnspezialistin der Praxis ist kurz gucken gekommen, weil ich jetzt doch wieder unsicher war (Zahnfleisch sah heute wieder besser aus). Sie konnte bei einem Zahn eine Schwellung ertasten und zwei Rötungen erkennen, welche nicht so stark ausgeprägt waren wie noch gestern... Aber eben trotzdem Rötungen. Aufgrund der Vorgeschichte haben wir dann ausgemacht, dass sie Dobby jetzt da behält und wir wie besprochen fortfahren:

Nachmittags um 14 Uhr wird er sediert und geröngt. Dann werden sie mich anrufen und schonmal vorwarnen, was kommt. Es wird gezogen was gezogen werden muss und wenn da nur noch ein zwei Zähne stehen blieben, nähme sie die auch noch.

Ziel ist halt, Dobby möglichst schmerzfrei zu kriegen und da ich mir nicht sicher sein kann, wie es unterirdisch aussieht, ist das Röntgen für mich und auch die TÄ die einzige Option, sicher zu sein, dass es ihm gut geht... Schön war aber, die TÄ war begeistert von ihm, weil er so schön erwachsen sei und gesund wirke. Und von seinem Flauschifell natürlich :)
 
FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2017
Beiträge
3.090
Alter
29
Ort
Schweiz
  • #100
Also drei Zähne sind sicher raus... Ich kann ihn um 18:45 holen gehen und dann sehe ich auch, welche drei. Es ist ja jetzt doch kühl geworden, würdet ihr ein Wärmepad oder so mitnehmen, damit er nach der OP ein wenig warm hat?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

FindusLuna
Antworten
7
Aufrufe
879
FindusLuna
FindusLuna
Puschlmieze
Antworten
9
Aufrufe
304
Puschlmieze
Puschlmieze
Hellefisk
Antworten
14
Aufrufe
19K
Rickie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben