Tipp:heute abend in VOX

  • Themenstarter Nicht registriert
  • Beginndatum
K

Kira

Benutzer
Mitglied seit
23. April 2008
Beiträge
42
  • #21
Also was an einer Nacktkatze oder einer Perser ohne Nase so schön sein soll, kann ich absolut nicht verstehen. Meiner Meinung nach sollte man diese Perser nicht zu Ausstellungen zulassen. Ich sag nur Qualzucht
 
A

Werbung

Orphi

Orphi

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
3.617
Ort
Berlin-Neukölln
  • #22
Trotzdem war es irgendwie ergreifend wie die Nacktkatze mit ihrem Züchter geschmust hat und das mitten auf der Ausstellung... mir kamen fast die Tränen.

LG
Heidi
 
lisa46

lisa46

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2007
Beiträge
2.055
Alter
61
Ort
Berlin
  • #23
Trotzdem war es irgendwie ergreifend wie die Nacktkatze mit ihrem Züchter geschmust hat und das mitten auf der Ausstellung... mir kamen fast die Tränen.

LG
Heidi
stimmt -das schmusen war sehr innig :):):):)
 
W

winni

Gast
  • #24
Ja, das habe ich auch gesehen und fand es Klasse (meine die Schmuseszene mit der Nacktkatze).

Ansonsten bin ich nach wie vor skeptisch wenn es um Ausstellungen geht. Es gibt bestimmt Katzen die es genießen im Rampenlicht zu stehen. Bei vielen sieht man jedoch, dass sie sich so garnicht wohlfühlen.

Doch wenn man Züchter ist, geht es wohl nicht ganz ohne Ausstellungsbesuche ...
 
lacroix

lacroix

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
1.662
  • #25
Hallo,

habe die Sendung nur zum Teil gesehen (bin wohl mittendrin eingeschlafen ;) ), aber kann auch nur sagen, dass das alles nichts für mich wäre.

Wobei ich mir schon vorstellen kann, dass die Katzen je nach Charakter/Typ das sehr unterschiedlich wegstecken. Ich merke das bei meinen allein schon am Verhalten bei TA-Besuchen etc. Die meisten machen sich so dünne es geht und jammern, was da Zeug hält, nur meine Cindi macht ihr Schläfchen, lässt alles völlig entspannt über sich ergehen und ist die kooperativste Katze von Welt ;)

Das dürfte aber nur der geringste Teil sein. Wahrscheinlich muss man die Babies wirklich schon frühzeitig auf solche Ausstellungen "konditionieren", wenn man das häufiger machen will.

Waren schon wunderschöne Katzen dabei, aber trotzdem, ich bin froh, dass meine Rasselbande ein zumindest halbwegs "normales" Leben führen kann :)
 
C

Calabrones

Gast
  • #26
ich hab reingeschaut.............sone Tierquälerei 6Std. fahrt für ne Katze

Hast aber leider vergessen zu erwähnen das die Katzen nicht, wie sonst üblich auf Autofahrten, in kleinen Boxen gehockt sind sondern in großen Käfigen ;)

Und alle die, die ihre Katzen nicht im Umkreis von 150 km kaufen sind Tierquäler weil sie ihren Katzen so eine lange Autofahrt zumuten, oder? Ohje, das wird aber einige hier im Forum hart treffen :(

@All

Ich hab Euch ja gewarnt :eek: Was mich wirklich an diesem Bericht ankotzt ist das er reißerisch sein musste. Sie haben bei der Züchterin meiner Norweger Zuhause die Babys gefilmt, sie auf der Fahrt begleitet, usw. Sie hat mir erzählt, dass die so tolle Aufnahmen gemacht haben – vor allem bei ihr Zuhause :) Das war aber wohl alles viel zu normal und öde für so eine Sendung die ja polarisieren soll :mad: ... Ja so ist leider Fernsehen :( Du kannst zwar entscheiden, was über Dich gefilmt wird, aber was sie nachher daraus machen nicht. Da fällste in der Regel auch nur einmal drauf rein :(

Seit ich weiß wie Aussagen und Handlungen verfälscht werden (Hund Katze Maus war mal bei einer Mäusefreundin von mir) seit dem glaube ich gar nix mehr wenn ich nicht dabei war.

@Los Gatos

Wenn Du es ganz gesehen hast, dann hast Du den rot-silber Bruder von meinem Fabio gesehen (bei Helmut Zuhause und auf der Ausstellung) und Ingrid hatte im Hotel Queeny und Jamain die Mama von Amélie und Topolino dabei .... und wie ich finde war sie wie immer sehr sehr lieb zu den Katzen und die Mädels haben im Hotel und auf der Ausstellung absolut keine Angst gezeigt. Wirst ja bei Amélie sehen wie so was abläuft und das jede Katze um ihr V1 (Zuchttauglichkeit) zu bekommen das auch mal aushält :)
 
M

Momenta

Gast
  • #27
Hi Mignon,

@All

Ich hab Euch ja gewarnt :eek: Was mich wirklich an diesem Bericht ankotzt ist das er reißerisch sein musste. Sie haben bei der Züchterin meiner Norweger Zuhause die Babys gefilmt, sie auf der Fahrt begleitet, usw. Sie hat mir erzählt, dass die so tolle Aufnahmen gemacht haben – vor allem bei ihr Zuhause :) Das war aber wohl alles viel zu normal und öde für so eine Sendung die ja polarisieren soll :mad: ... Ja so ist leider Fernsehen :( Du kannst zwar entscheiden, was über Dich gefilmt wird, aber was sie nachher daraus machen nicht. Da fällste in der Regel auch nur einmal drauf rein :(

ich habe die Sendung noch nicht gesehen, habe aber meinen Festplattenrecorder für heute vormittag programmiert.

Trotzdem kann ich mir vorstellen, was gezeigt wurde und wie Du schon selbst geschrieben hast, geht es um Quoten und nicht um einen sachlichen Bericht.

Jedes mögliche Klischee wird bedient. Nacktkatzen werden in solchen Sendungen immer vorgestellt, weil sie die Nation spalten.

Manchmal wäre weniger mehr, aber dann würden viele Zuschauen sagen "Wie langweilig, das war ja nichts Besonderes!"

LG
Claudia
 
D

derfremde

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. April 2008
Beiträge
515
  • #28
Trotzdem war es irgendwie ergreifend wie die Nacktkatze mit ihrem Züchter geschmust hat und das mitten auf der Ausstellung... mir kamen fast die Tränen.

LG
Heidi

Sorry, aber das war in meinen Augen nichts weiter als der krampfhafte Versuch den vermutlich nach Rasierwasser stinkenden Dosenöffner zu markieren. Ich vermute mal, man hat diesen bedauernswerten Qualzuchten mit den Haaren auch gleich die Duftdrüsen weggezüchtet.

Und dass die entstellte Perser am Ende Best of Show wurde zeigt nur wieder einmal, wie pervers solche "Katzenliebhaber" (-> Preisrichter) sind.

Wenn ich die Abendkleid-Oma (von wegen eine Stunde Pfeifkonzert, sie musste sich umziehen... Dummes Geschwätz!) sehe, krieg ich Anfälle. Sie wusste offensichtlich nicht mal, warum ihre Katze beim schmusen mit den Pfoten getreten hat. Und das nennt sich Züchter. Kann ich bitte eine Feld- Wald- und Wiesen- Bauernhofkatze mit echtem Charakter haben? Danke!

Veranstaltungen dieser Art sollten vom Tierschutz besser kontrolliert und Katzenrassen, die ganz offensichtlich nur aufgrund der kranken Meinung von fehlgeleiteten Vollidioten "schön" sind gehören von der Zucht komplett ausgeschlossen.

Dazu gehören - und jetzt werde ich vemutlich gleich gesteinigt - auch Rassen, die ihr Fell nicht mehr ohne menschliche Hilfe (kämmen, bürsten, womöglich baden) pflegen können.


herzlichst derfremde
 
Zuletzt bearbeitet:
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
  • #29
und diese Hagman .............ne ehrlich ne Schande. die psyche der Tiere ist gebrochen..... und meine Seele auch ich kann nicht mehr..........wenn ich seh wie Katzen sich in der Natur verhalten........man bin ich glücklich Katzen zu haben denen sowas erspart bleibt.

Die Hackmann ist DER Grund, warum ich mich weigere, beid er "deutschen Edelkatze" auszustellen...

DEN Zirkus muss ich mir, und vor allen Dingen meinen Tieren nicht antun!

Allerdings muss man klar sagen, dass die Hacki und ihr Getue ziemlich extrem und keinesfalls repräsentativ für Katzenvereine und katzenausstellungen sind


So einen Horror wie das verkleidete Kind, dass den armen kater hinter sich her geschleift hat, gibt es sonst nirgendwo...
wenn Kinder für den "niedlichkeitsfaktor" auf die Bühne kommen, dann stellens ie irgendwelche Kuscheltiere vor ( auch m.E. ziemlich unsinnig, aber für dei Kiddies ganz nett und vom Tierschpützerischen Aspekt her absolut vertretbar)
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
  • #30
Habe grad nicht aufgepasst. Wenn oder was meinst du damit?
die Verbandsvorsitzene Anneliese Hackmann... durchgeknalltes Kostümwunder:rolleyes:

Ich merke das bei meinen allein schon am Verhalten bei TA-Besuchen etc. Die meisten machen sich so dünne es geht und jammern, was da Zeug hält, nur meine Cindi macht ihr Schläfchen, lässt alles völlig entspannt über sich ergehen und ist die kooperativste Katze von Welt ;)

Das dürfte aber nur der geringste Teil sein. Wahrscheinlich muss man die Babies wirklich schon frühzeitig auf solche Ausstellungen "konditionieren", wenn man das häufiger machen will.
Ich gehe zu Ausstellungen, allerdings nciht allzu häufig,und ich habe erst ein einziges Mal (m)einen (ersten) Wurf ausgestellt .. Seitdem gehen meine Tiere das erste Mal zu Ausstellungen, wenn sie in die "Offene Klasse" (ab 10 moante) gehen... und selbst da ist ein Ausstellungsbesuch unter 12-15 Moanten eher die Ausnahme.
Allerdings hast du schon Recht... am Verhalten beim TA kann man schon ganz gut erkennen, ob man einem Tier einen Ausstellungsbesuch zumuten kann...
Tiere, die beim TA Angst im Umgang mit fremden Händen und fremden Gerüchen (nach fremden Tieren) zeigen, würde ich ciht mit zu Ausstellungen nehmen... eher die, die neugierig udn selbstbewusst mit hoch aufgestelltem Schwanz auf dem Behandlungstisch herumstolzieren, dem TA oder seiner Helferin schnurrend auf die Schulter klettern um es sich dort bequem zu machen, oder aufgeweckt die Praxis erkunden möchten....
und das sit der überwiegende Teil meienr Katzen :D

Sorry, aber das war in meinen Augen nichts weiter als der krampfhafte Versuch den vermutlich nach Rasierwasser stinkenden Dosenöffner zu markieren. Ich vermute mal, man hat diesen bedauernswerten Qualzuchten mit den Haaren auch gleich die Duftdrüsen weggezüchtet.

ich vermute eher, dass der Kater sich an den Bartstoppeln reibt und so eien "Massage" geniesst...

Das Verhalten ist jedoch im allgemeinen bei Ausstellugnsgewohnten katzen nciht unüblich ;)

der Bericht läuft übrigens gerade ind er Wiederholung
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #31
Ich habe es mir auch angeschaut und mir kamen zugegeben schon manchmal die Tränen. Absolut überflüssig waren für mich diese Showläufe von Katze und Kind sowie von Besitzer und Katze. :eek: Kater Robbie Williams war eindeutig mehr als genervt und das Mädel, das die Katze an der Leine zog und allgemeines Gelächter erntete, erzeugte in mir unbändige Wut.
Dann das Mäusken, das im Wagen mitfahren musste. *uh* Überflüssig! Das muss einfach nicht sein.

Ich sehe ein, dass Züchter ihre Zuchtkatzen vorstellen und Standards erfüllt werden müssen. Aber dann bitte mit Katzen, die das auch ertragen. Man blickte in so manch ängstliche und sehr genervte Katzenaugen.
Ich war bisher zweimal auf einer Katzenausstellung und es gefiel mit beide male überhaupt gar nicht.
 
Werbung:
Yosie07

Yosie07

Forenprofi
Mitglied seit
8. März 2008
Beiträge
6.877
Alter
46
Ort
im Geiseltal (Sachsen-Anhalt)
  • #32
Gerade kommt die Wiederholung.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.599
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #33
mir nervt diese Art von Ausstellung total -für mich gehört das verboten - wie schon gesagt einige Augen sahen sehr gequält aus......

Dass irgendwie der Rassestandard gecheckt werden muss ok - aber da gäbe es bestimmt andere Wege.

Diese Sendung habe ich auch schon gesehen und finde das Meiste furchtbar.....:mad::mad::mad:
Diese Frau Hackmann übertrifft echt Vieles in Richtung Geschmacksverirrung und Verirrungen in Sachen Katze......

Schade dass nicht mal neue Sendungen über Katzen gedreht werden...ich kenne da ein paar Menschen, die sich sehr dafür interessieren würden - zum Glück kommt heute auf dem WDR wieder Tiere suchen ein Zuhause - die für mich einzig sinnvolle Tierschutzsendung mit Hirn....
lg Heidi
 
C

Capetown

Benutzer
Mitglied seit
23. April 2008
Beiträge
77
  • #34
Hallo,

ich hab es auch gesehen. Ein graus. Ich wollte eigentlich mal eine Ausstellung besuchen, aber da lass ich dann doch lieber die Finger von.
Auch wenn es mit der Kostümierung und den "süßen Kleinen" ja nicht überall sein soll.

Was für mich wichtiger ist:

Ist das Tier gesund, wurde und werden alle Untersuchen regelmäßig durchgeführt? HCM/PKD um nur 2 zu nennen.
Und ob ich eine liebe, schmusige und charakterfeste Katze bekomme.
Was nützt mir eine superschöne Katze, wenn sie mit einem Jahr plötzlich tot umfällt?

Das ist für mich als Liebhaber Unwichtig:

Ob da nun ein Champignon oberster Klasse mitgemischt hat? So what.
Nicht ob das Haar unten rot und oben braun, die Ohren an der richtigen Stelle sitzen usw.

Ich habe mir trotzdem eine Rassekatze gekauft, weil ich den Typ BKH einfach toll finde, er ähnelt mit so, gg.
Kurze Beine, gedrungener Körper und eine "Dickkopf".
 
Zuletzt bearbeitet:
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
  • #35
Bei den Züchtern wuselt es aber extrem in der Wohnung :) - da kommen mir meine 11 Katzen viel weniger vor - irgendwie :D

Irgendwie muss ich mit denen auch nicht soooo säuseln ;)
du bist ja auch nciht im Fernsehen :p
 
Morticia

Morticia

Forenprofi
Mitglied seit
14. Oktober 2006
Beiträge
1.746
Alter
49
Ort
Essen
  • #36
Ob da nun ein Champignon oberster Klasse mitgemischt hat?
Da würde ich auch die Finger von lassen! ;) ;) ;)

Ich kenne die Sendung auch vom letzten Jahr (Schalke ist auch nicht Meister geworden :( ) und so schlimm finde ich Ausstellungen etc. nicht. Das Einzige was mir nicht passt, dass gerade (meine Lieblinge) Perser in lustige Clownskragen gesteckt werden. Katze sollte immer noch Katze bleiben und nicht wie ein Weihnachtsbaum dekoriert werden.

Gerade wer Rassekatzen hält sollte bedenken, dass vielleicht auch sein Tiger zu Hause wie ein Gartenschlauch auf der Bühne langgezogen wurde und bewertet wurde.

Meine Aayla habe ich das erste Mal auf einer Ausstellung gesehen, aber leider hat sie sich nicht typvoll entwickelt, dass ich mit ihr hätte weitere Ausstellungen besuchen können.

Außerdem haben Ausstellungen einen positiven Nebeneffekt: SPIELZEUG!!

Frau Hackmann kenne ich (kennen ist zuviel gesagt, ich habe vor Jahren mit ihr telefoniert) und muss sagen, dass sie -trotz ihrer schrecklichen Verkleidungen- eine wirklich Nette ist.
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
  • #37
Hallo,

ich hab es auch gesehen. Ein graus. Ich wollte eigentlich mal eine Ausstellung besuchen, aber da lass ich dann doch lieber die Finger von.
Auch wenn es mit der Kostümierung und den "süßen Kleinen" ja nicht überall sein soll.
ALLES ist bei normalen Ausstellugen andes als bei der Hacki :rolleyes:
Was für mich wichtiger ist:

Ist das Tier gesund, wurde und werden alle Untersuchen regelmäßig durchgeführt? HCM/PKD um nur 2 zu nennen.
Und ob ich eine liebe, schmusige und charakterfeste Katze bekomme.
Was nützt mir eine superschöne Katze, wenn sie mit einem Jahr plötzlich tot umfällt?
da gebe ich dir Recht...
Das ist für mich als Liebhaber Unwichtig:

Ob da nun ein Champignon oberster Klasse mitgemischt hat? So what.
Nicht ob das Haar unten rot und oben braun, die Ohren an der richtigen Stelle sitzen usw.

Ich habe mir trotzdem eine Rassekatze gekauft, weil ich den Typ BKH einfach toll finde, er ähnelt mit so, gg.
Kurze Beine, gedrungener Körper und eine "Dickkopf".
naja, aber damit du als Liebhaber eine BKH kaufen kannst und keinen Perser-oder Exotic Shorthair-mix, der zufällig einer BKH ähnlich sieht , und eben damit die BKH aussieht wie eine BKH. brauchts halt Ausstellungen und Richtervergleiche, um die TYPMÄSSIGGE Zuchttauglichkeit festzulegen... für die Beurteilung der gesundheitlichen Zuchttauglichkeit sit der TA zuständig
 
C

Calabrones

Gast
  • #38
Bei den Züchtern wuselt es aber extrem in der Wohnung :) - da kommen mir meine 11 Katzen viel weniger vor - irgendwie :D

Irgendwie muss ich mit denen auch nicht soooo säuseln ;)

Na vielleicht liegt das Gewusel an der Agilität der Rasse? Manchmal kommen mir meine 3 Norweger vor wie 10 Katzen ... mindestens :eek:

Ich finde auch, dass jeder mit seinen Katzen so sprechen sollte wie er sie es für richtig hält, oder? Da möchtest Du mit Sicherheit dann auch nicht dabei sein wenn ich mit meinen Mäusen spreche ;)
 
C

Calabrones

Gast
  • #39
mir nervt diese Art von Ausstellung total -für mich gehört das verboten - wie schon gesagt einige Augen sahen sehr gequält aus......

Erding hab ich eh abgesagt und von der Herbstausstellung in Gautig entbinde ich Dich von Deiner Zusage mitzugehen :) ... ich brauche wenn dann etwas Hilfe und kein langes Gesicht :cool:
 
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2008
Beiträge
8.196
Alter
60
Ort
Oberbayern
  • #40
Mignon,

Ich hab gleich gemerkt, dass das deine Züchterin war. Drum hab ich auch gefragt wegen dem Alter der Sendung. So schöne Katzen, ich freu mich schon auf deine.

Doch net nach Erding. Was muss die Hilfe machen??
 
Werbung:

Ähnliche Themen

S
  • Sven Pullem
  • Termine
2
Antworten
31
Aufrufe
6K
Mondkatze
Mondkatze
Gute Miene
13 14 15
Antworten
284
Aufrufe
42K
stuffelschn
stuffelschn
idefixixora
49 50 51
Antworten
1K
Aufrufe
180K
Korona
K
Marilein
Antworten
379
Aufrufe
87K
Louisella
Louisella
Tamika
Antworten
38
Aufrufe
6K
Jule390
J

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben