ständiges erbrechen - hilfe!!

K

Kirsten0305

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 April 2015
Beiträge
29
Ort
Luzern
Hallo ihr lieben,

Wie ihr wisst habe ich letzten samstag zwei katzen übernommen, beide 5jährig und stubentiger. Mit dem kater ist alles ok. Sie ist mein sorgenkind. Alle 2-3 Tage erbricht sie das essen. Haare seh ich keine. Man sieht einfach das Futter darin.... Futter steht immer zur Verfügung. Der Vorbesitzer hat angeblich "alles" abklären lassen und die katze ist gesund.

Nun sie erbricht immer 1-2x hintereinander. Aber ganz wenig ohne schaum. Danach macht sie weiter wie vorher, spielen fressen schlafen schnuppern trinken....

Egal was für Futter, es ist immer gleich.... Was tun? Die beiden durften grade zum ersten mal vor die tür.... Kann es sein, das sie einen stress magen hat?
 
Werbung:
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3 Februar 2012
Beiträge
7.162
Verfütterst du immer noch Trockenfutter von Whishas und Purina und das Nassfutter von Whiskas, Iams und M Classic oder hast du gestern anderes Futter besorgt? Wie viel verfütterst du jetzt und wie oft?
 
K

Kirsten0305

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 April 2015
Beiträge
29
Ort
Luzern
Verfütterst du immer noch Trockenfutter von Whishas und Purina und das Nassfutter von Whiskas, Iams und M Classic oder hast du gestern anderes Futter besorgt? Wie viel verfütterst du jetzt und wie oft?

Habe harmonys probiert und animoda.
Egal was ich fütter... Immer das selbe.

Sie ist aber sonst voll normal, zumindest schläft sie nicht überwiegend viel.
Spielt, frisst,kuschelt und trinkt. Ich hatte erst ne katze mit ner krankheit, welche mir verheimlicht wurde. Noch sowas vertrag ich grade nicht.
 
L

Laureen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 März 2015
Beiträge
166
Ort
NRW
Erbricht sie denn direkt nach dem essen ?
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3 Februar 2012
Beiträge
7.162
Trockenfutter verfütterst du nicht mehr? Sie hat ja bis vor zwei Tagen einen Esslöffel Nassfutter pro Mahlzeit bekommen. Dieser Umstand und das Trockenfutter kann dazu geführt haben, dass sie nun einen "verkorksten" Magen hat. Wie viel frisst sie denn jetzt?
 
tiger_bande

tiger_bande

Forenprofi
Mitglied seit
22 Juli 2014
Beiträge
1.545
Ort
Berlin
Das kann am nicht guten Futter, an generellen Unverträglichkeiten, am Stress, an Krankheiten, Parasiten oder trotzdem an Haaren liegen, auch wenn Du im Erbrochenen keine siehst.
Ich würde das Trockenfutter und sämtliche Leckerlis vorerst weglassen und reine Fleischdosen verfüttern, auf keinen Fall dürfen nicht näher deklarierte pflanzliche Nebenerzeugnisse dabei sein.
Außerdem würde ich die Katze bürsten (mit dem Furminator, der das Unterfell rausholt), Butter und Katzengras anbieten und je nach Vorgeschichte eine Entwurmung in Betracht ziehen.

Wenn diese Maßnahmen nicht zeitnah eine Verbesserung bringen, ist eine umfassende Diagnostik inklusive Blutbild plus Bauchspeicheldrüsenwert beim Tierarzt angesagt. Mit 5 Jahren kann man das sowieso auch mal machen lassen.
 
K

Kirsten0305

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 April 2015
Beiträge
29
Ort
Luzern
Verfütterst du immer noch Trockenfutter von Whishas und Purina und das Nassfutter von Whiskas, Iams und M Classic oder hast du gestern anderes Futter besorgt? Wie viel verfütterst du jetzt und wie oft?

Habe harmonys probiert und animoda.
Egal was ich fütter... Immer das selbe.

Sie ist aber sonst voll normal, zumindest schläft sie nicht überwiegend viel.
Spielt, frisst,kuschelt und trinkt. Ich hatte erst ne katze mit ner krankheit, welche mir verheimlicht wurde. Noch sowas vertrag ich grade nicht.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Wie genau fütterst du denn, welche Mengen, wie oft, Trofu/Nafu zeitgleich?

Ich würde mal 2 Tage hintereinander viele kleine Portionen verfüttern. Kotzt sie dann noch immer, dann schleunigst zum TA.
 
K

Kirsten0305

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 April 2015
Beiträge
29
Ort
Luzern
  • #10
Olivenöl soll auch gut sein 1x wöchentlich nen teelöffel. Jmd probiert?
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
  • #11
Olivenöl soll auch gut sein 1x wöchentlich nen teelöffel. Jmd probiert?

Gegen Erbrechen hilft Olivenöl ganz bestimmt nicht.

Animonda Carny wird von Katzen häufiger mal nicht vertragen. Lässt Du das Trockenfutter nun ganz weg oder ist harmony ein Trockenfutter?
 
Werbung:
kymaha

kymaha

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2010
Beiträge
6.513
Ort
Hamburg
  • #12
Hallo ihr lieben,

Wie ihr wisst habe ich letzten samstag zwei katzen übernommen, beide 5jährig und stubentiger.
Egal was für Futter, es ist immer gleich.... Was tun? Die beiden durften grade zum ersten mal vor die tür.... Kann es sein, das sie einen stress magen hat?

Mal unabhängig vom Kotzen , du läßt Katzen die seit einer Woche bei dir leben vor die Tür , da hätte ich aber angst , das sie den Rückweg nicht finden
 
S

Schnake

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Oktober 2014
Beiträge
116
  • #13
Egal was für Futter, es ist immer gleich.... Was tun? Die beiden durften grade zum ersten mal vor die tür.... Kann es sein, das sie einen stress magen hat?

Ich frage mich gerade auch, was "vor die Tür" bedeutet? Du lässt sie doch hoffentlich noch nicht raus?

Es kann durchaus sein, dass die Katze um ihr altes Zuhause trauert. Ich hatte mal eine Katze für eine Woche zu mir in die Wohnung übernommen, weil die Besitzer verreist waren. Die Katze hat auch gebrochen, immer dann wenn sie allein war. Es wurde dann viel besser als ich ihr sehr viel Aufmerksamkeit gewidmet habe. Ich bin dann auch nachts aufgestanden um sie zu streicheln.

Du solltest jetzt versuchen die Bindung zu ihr zu festigen. Viel mit ihr spielen, viel anwesend sein und versuchen kleine Rituale zu etablieren. Sie ist im Moment sicher sehr gestresst.
 
K

Kirsten0305

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 April 2015
Beiträge
29
Ort
Luzern
  • #14
Mal unabhängig vom Kotzen , du läßt Katzen die seit einer Woche bei dir leben vor die Tür , da hätte ich aber angst , das sie den Rückweg nicht finden

Nur er geht raus. Sie hat nur gekuckt. Sie sind wohnungskatzen gewesen. Daher glaube ich kaum, dsd sie zuruck laufen.. Er muss unbedingt raus, der ist nicht zufrieden. Er kam nach ner 1 Std wieder. Ich bin such immer wieder gucken gegangenn.

Harmony ist nassfutter. Das besteht nur aus fleisch und etwas Reis.
Ich werde erst mal aufhören MIT testen und nun 3x am tag eletwas nassfutter geben. Dann hat er 200g und sie 130g ...
 
K

Kirsten0305

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 April 2015
Beiträge
29
Ort
Luzern
  • #15
Gegen Erbrechen hilft Olivenöl ganz bestimmt nicht.

Animonda Carny wird von Katzen häufiger mal nicht vertragen. Lässt Du das Trockenfutter nun ganz weg oder ist harmony ein Trockenfutter?

Olivenöl zum haare verdauen meinte ich. Hab gestern noch mit Dem vorbesitzer gesprocjhen und er sagte die ärzte haben gesagt, sie verträgt kaiser wilhelms lange haare nicht... Daher die idee mit olivenöl. Katzengras nimmt sie nicht und malz auch nicht. Lässt sie links liegen
 
K

Kirsten0305

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 April 2015
Beiträge
29
Ort
Luzern
  • #16
Wie genau fütterst du denn, welche Mengen, wie oft, Trofu/Nafu zeitgleich?

Ich würde mal 2 Tage hintereinander viele kleine Portionen verfüttern. Kotzt sie dann noch immer, dann schleunigst zum TA.

ich hatte das trockenfutter nach dem letzten post (donnerstag) tagsüber komplett eingestellt. Nass mögen sie ja eh und dann habe ich 4x am Tag eine kleine portion gefüttert. also ihr klein ihm etwas grösser. so bin ich dann auf gesamt 4 beutel gekommen. Am nächsten morgen war dann wieder kotze unterm tisch. Von wem, weiss ich nicht. Kaiser Wilhelm hatte sich beim ersten Teller Nassfutter auch gleich übergeben, weil er alles so reingemampft hat. aber nun ist er langsam und bleibt auch drin. Damit sie in der Nacht nicht hunger haben müssen, habe ich für jeden ein kleines Schälchen Trocken hingestellt. sind viellt 10-20g ...

Das wurde aber kaum angefasst. Am morgen hab ich es wieder weg getan und wieder nur nass gefüttert...

Naja...gestern beim Telefonat mit dem Vorbesitzer hab ich dann rausgefunden bei welchem TA er war, damit ich dort nachfragen kann, was alles untersucht wird. Er meinte zu mir eben, dass sie Kaiser Wilhelms Haare nicht verträgt. Sie versucht sie hoch zu würgen, aber es geht nicht immer. :(

Da hier noch die Aussage aufkam vom Stress & Alleine sein:

Unser Tagesablauf unter der Woche sieht so aus:
Am morgen um die halb 7 rum, verlässt mein Freund das Haus. Ab dann dürfen die beiden zu mir ins Bett kuscheln. Mal kommt eine mal keine.
Sobald ich ins Bad gehe stehen Sie aber schon da. Es bekommt jeder seinen Guten-Morgen-Schmuser. Ich mach mich erst parat, dann bereite ich meine Schüssler-Salze vor. Während dessen bürste ich die beiden, eher ihn, da sie es nicht immer gerne hat. Sie spielt lieber ausgiebig mit der bürste :oops:
Dann wird das Katzenklo gereinigt. Und dann gibts Essen für beide und frisches Wasser wird überall aufgefüllt. Danach geh ich arbeiten.
Am Mittag ist mein Freund zuhause zum Essen. Allerdings nicht immer...
Ab 16:00Uhr kommme ich wieder. Als erstes guck ich nach den beiden, wo sind sie und was treiben sie. meistens sind sie am schlafen auf der Gallerie oder draussen auf dem Kratzbaum. (Wenn es mal jmd raus auf den Balkon schafft) Dann gibts natürlich ein Hallo-Schmuser und dann wird nochmals gefressen (ist dann meistens so um 17:00Uhr rum) Je nach lust und laune und wetter wird gespielt, gekuschelt oder die beiden jagen sich gegenseitig durch die wohnung.
Ab ca 21uhr ist TV Zeit. Er kommt auch immer aufs Sofa und kuschelt sich zu uns. Immer mal wieder so 15min und dann geht er für ne halbe std, dann kommt er wieder. Sie geht immer wenn sie müde ist oder keine Lust mehr hat zum spielen auf den kratzbaum und schläft dann dort. oder sie sitzt vor der balkontür und schaut raus... sie kommt aber noch nicht von alleine zu uns auf den schoss oder zum sofa. sie schleicht um die beine, sobald ich in ihre richtung gehe.
bevor wir ins bett gehen gibts nochmals mampf. dann räume ich alles unten auf und wir gehen alle zusammen hoch. die katzen schlafen auf der gallerie, wir im zimmer. manchmal hört man sie noch spielen, meistens sind sie aber ganz ruhig.

Am WE gibts den selben Ablauf, meistens aber so um 1h verschoben :D
ausserdem sind wir am WE mehr daheim, als unter der woche.




Soviel zum Tagesablauf.
Was kann man denn so als Hausmittel gegen Brechreiz tun oder zur besseren Verdauung der Haare? Er nimmt Malz und Gras, aber sie lässt das Zeug links liegen. Abgesehen vom Futter, die Umstellung auf Hochwertiges Futter klappt, hauptsache Nassfutter, dann fressen sie es.
Und wie kann man ihr etwas den Stress nehmen? :sad:
 
K

Kirsten0305

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 April 2015
Beiträge
29
Ort
Luzern
  • #17
Mal unabhängig vom Kotzen , du läßt Katzen die seit einer Woche bei dir leben vor die Tür , da hätte ich aber angst , das sie den Rückweg nicht finden

die beiden waren noch nie draussen & Kaiser Wilhelm hat immer wieder versucht nach draussen zu kommen. Ich habe ihm nur das Treppenhaus gezeigt und er kam wieder zurück. Danach war er zufrieden.:oops:
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
  • #18
Harmony ist nassfutter. Das besteht nur aus fleisch und etwas Reis.

Würde mal nur sortenreines Nassfutter anbieten, ohne jegliches Getreide - also auch kein Reis.

Ist es dieses Futter?
https://www.qualipet.ch/shop/katzen...onykatzenfutter/harmony-nassfutter-dosen.html

die beiden waren noch nie draussen & Kaiser Wilhelm hat immer wieder versucht nach draussen zu kommen. Ich habe ihm nur das Treppenhaus gezeigt und er kam wieder zurück. Danach war er zufrieden.:oops:

Sollen sie denn Freigänger werden?
 
K

Kirsten0305

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 April 2015
Beiträge
29
Ort
Luzern
  • #19
Würde mal nur sortenreines Nassfutter anbieten, ohne jegliches Getreide - also auch kein Reis.

Ist es dieses Futter?
https://www.qualipet.ch/shop/katzen...onykatzenfutter/harmony-nassfutter-dosen.html



Sollen sie denn Freigänger werden?

https://www.qualipet.ch/shop/harmon...lipet_system_rec_variant_206&___store=deutsch

das hier war es. Sie hat schon wieder 2 häufchen gelegt...
Ich warte jetzt noch auf die Berichte vom TA damals und dann geh ich das bei meinem Arzt abklären.
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
  • #20

Ähnliche Themen

Antworten
30
Aufrufe
3K
Maselva
2
Antworten
24
Aufrufe
2K
Kirsten0305
Antworten
32
Aufrufe
8K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben