Scottish Fold / BKH Mix

  • Themenstarter FindusLuna
  • Beginndatum
  • Stichworte
    faltohrkatze qualzucht scottish fold
Alternative Fragestellung

Ist Scottish Fold eine Qualzucht?

A

Werbung

  • #184
Bin gerade am 😭 arme Katze aber der Tod ist da echt Erlösung. Run free kleine Katze ohne Schmerzen 🕯️
 
  • Like
Reaktionen: biveli john
  • #185
Ich wollte mal ne Info da lassen, die eventuell Scottish Fold Besitzern hilft.

Es gibt auf Facebook eine Gruppe, wo ich schon seit einiger Zeit mitlese. Sie heisst:
Scottish Fold Katzen Info Gruppe

Die Seite ist Tierschutzorientiert, contra Vermehrer, pro Kastra und gibt Scottish Fold Haltern Hilfestellung, wenn es um TAs geht, die sich mit OCD auskennen, Röntgenbilder, Schmerzmittel, Versicherungen die ohne Probleme Folds versichern.
Leuten, die auf Scottish Fold Vermehrer reingefallen sind wird Hilfestellung angeboten, wenn es darum geht diese Vermehrer beim Vetamt anzuzeigen....etc pp.

Auch werden dort Scottish Fold aus dem Tierschutz vermittelt.

Die Info kann vielleicht dem ein oder anderen weiterhelfen.
 
  • Like
Reaktionen: Okami, dieMiffy, Sae und 9 weitere
  • #186
Hallo zusammen!
Mich überrascht etwas, das in diesem Thread behauptet wird, dass die Züchtung bzw. Haltung von Scottish Fold in Österreich verboten wäre. Das entspricht nicht dem gesetzlichen Ist-Stand. Ob eine Scottish Fold eine Qualzucht ist oder nicht, kann auf fallbasis von einem Gericht entschieden werden. Es gibt derzeit keine Verbots- oder Rassenlisten, welche Rassen eine Qualzucht darstellen.
Liebe Grüße
sdmx
 
Werbung:
  • #187
Hallo zusammen!
Mich überrascht etwas, das in diesem Thread behauptet wird, dass die Züchtung bzw. Haltung von Scottish Fold in Österreich verboten wäre. Das entspricht nicht dem gesetzlichen Ist-Stand. Ob eine Scottish Fold eine Qualzucht ist oder nicht, kann auf fallbasis von einem Gericht entschieden werden. Es gibt derzeit keine Verbots- oder Rassenlisten, welche Rassen eine Qualzucht darstellen.
Liebe Grüße
sdmx

Hast du dazu Quellen?
Mich wundert deine Aussage dazu doch sehr.

Hier mal ein paar Quellen aus denen vorgeht das es ein Verbot gibt.

Tieranwalt.at - Scottish Fold-Katzen sind Qualzucht

Die "Scottish Fold" - Warum sie bei uns verboten ist

Scottish Fold – Achtung Tierquälerei! – Tierarztpraxis Madlener
 
  • Like
Reaktionen: SimbaLuna123
  • #188
Hast du dazu Quellen?
Mich wundert deine Aussage dazu doch sehr.
Ja, klar. Am Anfang des Threads ist dieser Artikel als Quelle für das Verbot in Österreich verlinkt: Tieranwalt.at - Scottish Fold-Katzen sind Qualzucht

Hier beruft sich "Tieranwalt.at" auf einen Fall, bei dem eine Person ein Strafe von € 5.000 zahlen musste: "Das österreichische Tierschutzgesetz verbietet es, Qualzüchtungen vorzunehmen oder Tiere mit Qualzuchtmerkmalen zu importieren, zu erwerben, zu vermitteln, weiterzugeben oder auszustellen. Dass dies keine leere Drohung ist, musste kürzlich ein Anbieter aus Wien erfahren, der Scottish Fold-Katzen zum Kauf angeboten hatte und nach einer Meldung der Tierschutzombudsstelle von der Behörde überprüft wurde. Die Folge: 5.000 Euro Strafe wegen Tierquälerei."

Diese Strafe wurde in der nächsten Istanz jedoch wieder aufgehoben, wie hier im Gerichtsurteil hier zu lesen [PDF] ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #189
Vorsicht beim anklicken!!!
Man lädt sich direkt was runter!

@sdmx Kannst du beim nächsten mal bitte erkälich machen ob man nur zu ner Seite weitergeleitet wird oder sich direkt was runterläd?
PDFs sind seit Jahrzehnten üblich im Netz. Verlinkt ist das Rechtsinformationssystem des Bundes, also ein seriöse Website. Dein Browser zeigt dir - in der Regel unten Links - vor dem Klick an, was für ein Ziel sich hinter einem Link verbirgt.
 
  • #190
PDFs sind seit Jahrzehnten üblich im Netz. Verlinkt ist das Rechtsinformationssystem des Bundes, also ein seriöse Website. Dein Browser zeigt dir - in der Regel unten Links - vor dem Klick an, was für ein Ziel sich hinter einem Link verbirgt.

Mein Handy zeigt es mir nicht an.
Schade das du es nicht erkenntlich machen magst.
Da ich gerne selber entscheide ob ich mir was runterlade oder nicht kann ich vo dir, solange du nicht bereit bist PDFs ersichtlich zu machen nix mehr anklicken.
 
  • #191
Mein Handy zeigt es mir nicht an.
Schade das du es nicht erkenntlich machen magst.
Da ich gerne selber entscheide ob ich mir was runterlade oder nicht kann ich vo dir, solange du nicht bereit bist PDFs ersichtlich zu machen nix mehr anklicken.
Habe es jetzt hingeschrieben :)
 
Werbung:
  • #192
  • Like
Reaktionen: sdmx
  • #193
Wenn ich nach Scottish Fold Österreich suche, erhalte ich solche Aussagen:
Bei Katzen kommt es gelegentlich vor, dass aufgrund eines Gendefekts Exemplare mit geklappten Ohren auftreten. Die Anomalie sorgt für eine Störung im Knorpelwachstum an den Ohren. Mangels Stabilität knicken diese um. Dasselbe Gen führt zu schmerzhaften Gelenkdeformationen, welche ihre Bewegungen einschränken. In Österreich gilt die Scottish Fold deshalb als Qualzucht. Ihre Zucht ist verboten. Im Fall der Scottish Fold wurde ab den 1960er-Jahren gezielt mit faltohrigen Tieren gezüchtet. Die genetische Grundlage ist auch Ursache dafür, dass die Scottish Fold nicht weltweit von allen Katzenzuchtverbänden als Rasse anerkannt wird – auch nicht vom internationalen Verband Fédération Internationale Féline (FiFe) und gilt in Österreich als Qualtzucht. Das österreichische Tierschutzgesetz verbietet es, Qualzüchtungen vorzunehmen oder Tiere mit Qualzuchtmerkmalen zu importieren, zu erwerben, zu vermitteln, weiterzugeben oder auszustellen. Wer gegen diese Bestimmung verstößt, riskiert eine hohe Geldstrafe.
"Qualzuchten vorzunehmen" interpretiere ich als das Züchten von Tieren mit qualzuchtartigen Merkmalen wie eben den Faltohren bei der SF (ähnlich wie bei Möpsen mit zu kurzen Schnauzen oder Sphynxkatzen).

Das ÖR Tierschutzgesetz sagt:

§ 5.Paragraph 5,​

  1. (1)Absatz eins Es ist verboten, einem Tier ungerechtfertigt Schmerzen, Leiden oder Schäden zuzufügen oder es in schwere Angst zu versetzen.
  2. (2)Absatz 2 Gegen Abs. 1 verstößt insbesondere, werGegen Absatz eins, verstößt insbesondere, wer
    1. 1.Ziffer eins
      Züchtungen vornimmt, bei denen vorhersehbar ist, dass sie für das Tier oder dessen Nachkommen mit Schmerzen, Leiden, Schäden oder Angst verbunden sind (Qualzüchtungen), sodass in deren Folge im Zusammenhang mit genetischen Anomalien insbesondere eines oder mehrere der folgenden klinischen Symptome bei den Nachkommen nicht nur vorübergehend mit wesentlichen Auswirkungen auf ihre Gesundheit auftreten oder physiologische Lebensläufe wesentlich beeinträchtigen oder eine erhöhte Verletzungsgefahr bedingen:
      1. a)Litera a
        Atemnot,
      2. b)Litera b
        Bewegungsanomalien,
      3. c)Litera c
        Lahmheiten,
      4. d)Litera d
        Entzündungen der Haut,
      5. e)Litera e
        Haarlosigkeit,
      6. f)Litera f
        Entzündungen der Lidbindehaut und/oder der Hornhaut,
      7. g)Litera g
        Blindheit,
      8. h)Litera h
        Exophthalmus,
      9. i)Litera i
        Taubheit,
      10. j)Litera j
        Neurologische Symptome,
      11. k)Litera k
        Fehlbildungen des Gebisses,
      12. l)Litera l
        Missbildungen der Schädeldecke,
  1. (2)Absatz 2Es ist verboten, Tiere mit Qualzuchtmerkmalen zu importieren, zu erwerben, zu vermitteln, weiterzugeben, auszustellen oder zu bewerben bzw. in der Werbung abzubilden. Davon ausgenommen ist die Vermittlung und die Weitergabe von Tieren im Sinne des § 30 Abs. 1 sowie von einzelnen, individuell bestimmten Tieren im Sinne des § 8a Abs. 2 Z 5 durch den Halter oder eine gemäß § 30 mit den Pflichten eines Halters betraute Person und die Weitergabe im Wege der Erbschaft.

Nach diesem Zitat dürfte das Erwerben von Scottish Fold ja nicht erlaubt sein, weil sie Qualzuchtmerkmale aufweisen durch ihre genetische OCD Veranlagung und Erkrankung.
 
  • Like
Reaktionen: Poldi
  • #194
Wenn ich nach Scottish Fold Österreich suche, erhalte ich solche Aussagen:

"Qualzuchten vorzunehmen" interpretiere ich als das Züchten von Tieren mit qualzuchtartigen Merkmalen wie eben den Faltohren bei der SF (ähnlich wie bei Möpsen mit zu kurzen Schnauzen oder Sphynxkatzen).

Das ÖR Tierschutzgesetz sagt:



Nach diesem Zitat dürfte das Erwerben von Scottish Fold ja nicht erlaubt sein, weil sie Qualzuchtmerkmale aufweisen durch ihre genetische OCD Veranlagung und Erkrankung.
Der rechtlichen Beurteilung sind lediglich das Tierschutzgesetz, in Zusammenhang stehende Verordnungen und Gerichtsurteile dienlich.

Die Faltohren per se sind kein Qualzuchtmerkmal. Nicht jede Scottish Fold entwickelt während ihres Lebens eine Erkrankung. Deshalb wird die Rasse rechtlich nicht als Qualzucht eingestuft. Das schließt auf der anderen Seite natürlich nicht aus, dass Züchter, Erwerber etc. von Tieren mit Qualzuchtmerkmalen entsprechend verfolgt werden können.
 
  • #195
Die Faltohren per se sind kein Qualzuchtmerkmal. Nicht jede Scottish Fold entwickelt während ihres Lebens eine Erkrankung. Deshalb wird die Rasse rechtlich nicht als Qualzucht eingestuft. Das schließt auf der anderen Seite natürlich nicht aus, dass Züchter, Erwerber etc. von Tieren mit Qualzuchtmerkmalen entsprechend verfolgt werden können.

Bitte was?
Die Faltohren sind ein Symptom.
Jede Katze mit Faltohren hat OCD.

Ich finde es erschreckend sowas von einem Fold Besitzer zu lesen.

Und als Qualzucht eingestuft wird die Fold und ihre Mixe aber sowas von.
 
  • Like
Reaktionen: paperhearts, Poldi, TiKa und 4 weitere
  • #196
Die Faltohren per se sind kein Qualzuchtmerkmal.
Das stimmt so nicht. Das Gen, welches die Faltohren verursacht, ist ein dominantes Gen und löst OCD aus - alle Katzen mit Faltohren tragen dieses Gen in sich und können bzw. werden es weitergeben. Wenn man ganz, ganz viel Glück hat, entwickelt die eigene SF nicht die schlimmen Symptome des OCD, das ist allerdings ein Spiel mit dem Feuer.

Das Risiko einzugehen ist in meinen Augen aber unmoralisch, da alleine das Züchten trotz des Wissens, dass das Gen eine Erbkrankheit auslöst und weitergegeben wird an die Nachkommen, verwerflich und häufig verboten ist.

By virtue of having at least one copy of the fold gene, every Scottish Fold has OCD, but how the gene expresses itself in any individual cat varies significantly.
Aufgrund der Tatsache, dass jede Scottish Fold mindestens eine Kopie des Fold-Gens besitzt, hat sie OCD, aber die Ausprägung des Gens ist bei jeder einzelnen Katze sehr unterschiedlich.
 
  • Like
Reaktionen: paperhearts, Tøffel, Irmi_ und 5 weitere
Werbung:
  • #197
Der rechtlichen Beurteilung sind lediglich das Tierschutzgesetz, in Zusammenhang stehende Verordnungen und Gerichtsurteile dienlich.

Die Faltohren per se sind kein Qualzuchtmerkmal. Nicht jede Scottish Fold entwickelt während ihres Lebens eine Erkrankung. Deshalb wird die Rasse rechtlich nicht als Qualzucht eingestuft. Das schließt auf der anderen Seite natürlich nicht aus, dass Züchter, Erwerber etc. von Tieren mit Qualzuchtmerkmalen entsprechend verfolgt werden können.
Sobald die Katze Faltohren hat, dann IST das ein Qualzucht-Merkmal.
Denn diese zeigen deutlich, dass sie eine Knorbel-Schädigung hat.
Das ist Fakt.
WANN bei einer Faltohr Katze OCD sichtbar wird, ist unterschiedlich.
Manche haben es im jungen Alter. Manche erst später...
Aber haben tut es jede Faltohrkatze.
 
  • Like
Reaktionen: paperhearts, Poldi, TiKa und 4 weitere
  • #198
Scottish Fold – Achtung Tierquälerei! – Tierarztpraxis Madlener
Scottish fold ist eine Qualzucht Rasse, und in Deutschland und Österreich ist der Handel, verkauf und Erwerb verboten. Ausnahme Tierheim Katzen.
Selbst Katzen ohne Klappohren können ocd bekommen ist erblich bedingt und genau deswegen Verboten. Das gleiche gilt für spynx Katzen.
 
  • Like
Reaktionen: Poldi
  • #199
Scottish Fold – Achtung Tierquälerei! – Tierarztpraxis Madlener
Scottish fold ist eine Qualzucht Rasse, und in Deutschland und Österreich ist der Handel, verkauf und Erwerb verboten. Ausnahme Tierheim Katzen.
Selbst Katzen ohne Klappohren können ocd bekommen ist erblich bedingt und genau deswegen Verboten. Das gleiche gilt für spynx Katzen.

Bist du dir sicher das das Verbot für Deutschland gilt?
Mich würde es zwar sehr freuen wenn dem so ist, meine Infos sind da aber leider andere.
 
  • #200
Es ist schön, das breite Interesse an der Thematik zu sehen. Ich halte an dieser Stelle noch einmal fest, dass Artikel aus Tageszeitungen und Blog-Artikel von Tierärzten keine Rechtsgrundlagen sind. Das verlinkte Urteil zeigt unter anderem, dass die Rasse in Österreich nicht per se verboten ist.
An dieser Stelle noch angemerkt: Es ist gut, dass Qualzuchten verboten sind. In diesem Bereich muss noch viel mehr passieren, um schwarze Schafe aus dem Verkehr zu ziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

R
Antworten
17
Aufrufe
1K
Rosie17
R
Nina Cat-Crazy
2 3
Antworten
41
Aufrufe
2K
Rickie
Rickie
D
Antworten
20
Aufrufe
5K
Rickie
Rickie
A
Antworten
5
Aufrufe
31K
teufeline
teufeline
C
2
Antworten
25
Aufrufe
13K
FindusLuna
FindusLuna

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben