Oreo ist krank :(

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Sheltiecat

Sheltiecat

Forenprofi
Mitglied seit
15 August 2014
Beiträge
1.565
Damit wir auch ja nicht einen Monat lang mal nicht den TA sehen müssen... :rolleyes:

Heute morgen hatte jemand hier klare Flüssigkeit gespuckt. Uns war erstmal gar nicht klar wer. Mittags spuckte Oreo dann weißen Schaum mit nem Haarballen drinnen, dachten also dass der Haarballen schuld war, er wirkte sonst fit.
Wir also erstmal kurz weg gewesen mit dem Hund, als wir wieder kamen hatten wir den Eindruck dass kaum was gefressen worden war, konnten natürlich nicht beurteilen, ob das was weg war nun von SamSam oder Oreo gefressen wurde.

Oreo war aber nicht draußen, was für die Uhrzeit ungewöhnlich war, er wollte auch keine Leckerlis und war nun auch deutlich ruhiger als morgens. :( Sein Po war nun auch verklebt also nehme ich an dass er auch Durchfall hat (er geht nur draußen auf Klo).

Wollte lieber nicht bis morgen warten weil er wirklich nicht gut aussah, also zum Notdienst.

Er hat 40,4 Fieber! :eek:
Blut wurde abgenommen, kam aber bis auf erhöhte Entzündungswerte normal zurück. Sie geht davon aus dass er sich nen Infekt eingefangen hat.
Hier hat vorne irgendein Hund hingekotzt und auch Durchfall gehabt, ich frag mich ob er da dran gewesen ist?

Er hat ne Spritze gegen Übelkeit bekommen und was gegen Fieber und ein Antibiotikum und auch AB-Tabletten für morgen.
Wenn es ihm morgen nicht besser geht müssen wir wieder hin, wenn es ihm besser geht können wir Montag zu unserem TA.

Gebrochen hat er seit heute mittag nicht mehr, Durchfall hatte er offenbar auch nicht mehr, er war nicht draußen und Klos sind leer. Ich vermute, dass er den ganzen Tag nicht gefressen hat und ärgere mich, dass wir es nicht früher gemerkt haben. Aber heute morgen wirkte er noch völlig normal, er frisst nicht immer gleich wenn ich was hinstelle also war das nicht weiter auffällig. :(
Gestern Abend hat er noch sehr gut gefressen.

Er schläft jetzt bei mir auf der Couch, nehme ihn nachher mit hoch ins Bett und stelle auch ein Klo oben hin falls er mal muss.
Er ist offenbar ziemlich schwach von den ganzen Medis und dem Fieber, legt sich einfach da hin wo man ihn hinsetzt und schnurrt vor sich hin und döst..
Getrunken hat er Wasser mit bisschen Katzenmilch, da bin ich ganz froh drüber. Ist bis jetzt auch drin geblieben.

Hoffentlich ist er morgen wieder besser drauf und es ist wirklich nur ein Infekt. :(
 
Werbung:
Sheltiecat

Sheltiecat

Forenprofi
Mitglied seit
15 August 2014
Beiträge
1.565
Update: Er frisst gerade!! Die Spritzen scheinen schnell zu wirken!

So schlank wie er eh schon ist bin ich da sehr froh drüber! :) Hoffe es bleibt so wenn die Medis aufhören zu wirken und er behält jetzt alles drin!
 
Bärli_29

Bärli_29

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Juli 2010
Beiträge
929
Ort
Am Jurasüdfuss
hoi, alles Gute für Oreo und weg mit dem Virus :D
 
Hesto

Hesto

Forenprofi
Mitglied seit
29 März 2013
Beiträge
5.350
Ort
Rosenheim
Oh der arme, drück ganz fest die Daumen, dass es ihm morgen wieder besser geht und es nichts schlimmes ist.
 
elativ

elativ

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 November 2014
Beiträge
267
toitoitoi und guten hunger dem oreo-katerchen...möge er schnell wieder fitt werden und euch keine sorgen mehr machen :oops:
 
Sheltiecat

Sheltiecat

Forenprofi
Mitglied seit
15 August 2014
Beiträge
1.565
Danke euch! Bin so froh dass er schon wieder frisst, bin jetzt einfach mal positiv und glaube daran dass er morgen wieder fast fit ist. :)
Barclay hatte gestern einmal gespuckt, da das bei ihm durchaus mal vorkommt und er den Tag davor bisschen Stress hatte haben wir uns dabei nix gedacht aber vielleicht geht hier was rum? Können Hunde und Katzen sich bei sowas gegenseitig anstecken?
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Ja natürlich können sie sich gegenseitig anstecken.

Und gerade draußen fangen sich Tiere auch mal schnell was ein. Das "entwickelt" sich ja meist auch etwas verzögert.
Deine sind ja auch noch recht jung und waren bisher insgesamt etwas kränklich, die sind für sowas dann anfälliger. Aber das wird schon werden mit der Zeit.
 
Sheltiecat

Sheltiecat

Forenprofi
Mitglied seit
15 August 2014
Beiträge
1.565
Ich denke vielleicht entwickelt sich das Immunsystem bei ihnen noch? Also stell ich mir ähnlich vor wie Kinder die in den Kindergarten kommen und erstmal alles mitnehmen?

Ich hoffe nur SamSam kriegt es nicht auch, der ist ja vom Immunsystem eher schlechter als Oreo, Oreo hat ja abgesehen von der Ohrenentzündung bislang nix gehabt. :(
 
Tilawin

Tilawin

Forenprofi
Mitglied seit
24 September 2012
Beiträge
4.184
Ort
Oberbayern
Ich denke vielleicht entwickelt sich das Immunsystem bei ihnen noch? Also stell ich mir ähnlich vor wie Kinder die in den Kindergarten kommen und erstmal alles mitnehmen?

Ich hoffe nur SamSam kriegt es nicht auch, der ist ja vom Immunsystem eher schlechter als Oreo, Oreo hat ja abgesehen von der Ohrenentzündung bislang nix gehabt. :(

Dann werfe ich mal mit Laienwissen um mich :D

Nico hat Herpes-Viren (sprich Katzenschnupfen). Der Tierarzt hat mir keine große Hoffnung gemacht, dass er das je ganz besiegen wird. Wir konnten nur hoffen, dass das Immunsystem stark genug wird, dass es die Viren auch ohne Medikamente unterdrückt.
Er meinte mit 2 Jahren sei das Immunsystem "fertig" und sie sind nicht mehr so anfällig.

Bisher kann ich das eigentlich auch so bestätigen: Nicos Schnupfen ist unter Kontrolle (*auf Holz klopf*!!), auch ohne Medis.

Ich wünsche Oreo gute Besserung! Morgen gehts ihm bestimmt wieder besser :)
 
Sheltiecat

Sheltiecat

Forenprofi
Mitglied seit
15 August 2014
Beiträge
1.565
  • #10
Das macht mir Hoffnung, Tilawin! :)
Ich fände es auch logisch.

Also Oreo ist heute morgen von allein mit nach unten gekommen, hat auch bisschen zum Frühstück gefressen, war auch pinkeln im Katzenklo und seitdem sitzt er auf dem Hocker neben der Couch und döst wieder vor sich hin.

Er war die ganze Nacht in seinem Hundekorb im Schlafzimmer vor der Heizung und hat auch heute morgen keine Anstalten gemacht nach draußen zu wollen. Hatten die Katzenklappe sogar aufgelassen weil wir nicht wollten dass SamSam seinen Frust sonst an Oreo auslässt und wir bei ihm die Erfahrung gemacht hatten dass er auch nicht rausgeht wenn er krank ist also hatten wir bei Oreo die Hoffnung dass er auch vernünftig ist. Ist wohl auch so, denke er weiß schon wann er wieder raus kann.

Er ist noch recht schwach, er kam heute morgen nicht auf die Arbeitsplatte unten wo sie Futter kriegen, haben jetzt nen Stuhl hingestellt als Zwischenstufe damit er allein ans Fressen kommt.

Im Vergleich zu gestern sieht er schon viel besser aus, denke in ein paar Tagen ist er wieder der Alte. Hoffe wir kriegen heute Abend die Tabletten in ihn rein, morgen früh gehts dann zur Kontrolle. :)
 
Hesto

Hesto

Forenprofi
Mitglied seit
29 März 2013
Beiträge
5.350
Ort
Rosenheim
  • #11
Schön das es schon etwas besser geht. Hoffentlich geht es ihm bald wieder gut. Ich schneide immer Kaustange der Länge nach auf und drücke die um Tablette fest, dass klappt hier bestens, schwieriger natürlich, wenn Oreo nicht fressen mag. Mit Leberwurst geht hier auch immer. Gute Besserung für den Armen!
 
Werbung:
Sheltiecat

Sheltiecat

Forenprofi
Mitglied seit
15 August 2014
Beiträge
1.565
  • #13
Mir gehts auch nicht so toll heute, hoffentlich hat er mich nicht angesteckt :-S

Er frisst immer noch sehr wenig und liegt nur rum, haben es geschafft, Fieber zu messen und es sind wieder 40,2 :( Fahren gleich wieder los zum Notdienst, ich mag nicht mehr.. :(
 
Hesto

Hesto

Forenprofi
Mitglied seit
29 März 2013
Beiträge
5.350
Ort
Rosenheim
  • #14
Oh man, hatte gehofft es kommen jetzt nur noch gute Nachrichten. Wünsche euch beiden gute Besserung! Ist halt blöd wenn man die Ursache nicht kennt. Drück euch ganz fest die Daumen!
 
Sheltiecat

Sheltiecat

Forenprofi
Mitglied seit
15 August 2014
Beiträge
1.565
  • #15
So, bin zu Hause, Oreo ist noch dort.. :(
Hat ne Infusion bekommen und es wurde geröntgt, der Magen ist stark aufgegast und sie sagt da muss es eigentlich nen Grund für geben. Er hat jetzt Kontrastmittel bekommen und wird alle 2 stunden geröntgt, ich kann zwischendurch anrufen ob es schon etwas neues gibt und darf ihn wahrscheinlich heute Abend spät abholen. :(

Sie sagt wenn es einfach nur ein Infekt wäre müsste es eigentlich heute besser sein, bis wir in der Praxis waren sah er fast schlechter aus als gestern, ging ihm wohl nur wegen der Spritze besser.

Ist alles bisschen ähnlich wie SamSam Weihnachten mit dem Fieber aber er hatte null Verdauungsprobleme!

Mir ist hundeelend wenn ich daran denke dass er da jetzt ganz allein in ner Box sitzt, Oreo war noch keine Minute in seinem Leben wirklich allein! Es waren immer andere Katzen dabei oder zumindest Barclay wenn wir beim TA waren!
Und das immer wieder Röntgen ist ja auch noch mega stressig für ihn, ich hoffe er überlebt das alles. Habe echt Angst um ihn! :(
 
Sheltiecat

Sheltiecat

Forenprofi
Mitglied seit
15 August 2014
Beiträge
1.565
  • #16
Habe eben nochmal angerufen und gefragt wie es aussieht, können ihn wohl doch schon um 7 holen. :)
Fieber ist jetzt wieder runter wahrscheinlich wegen der Medis, die Frage ist ob es diesmal so bleibt..

Die Röntgenbilder haben bis jetzt nix ergeben, das Kontrastmittel läuft gut durch, sie machen jetzt in einer Stunde noch ein Bild und dann dürfen wir ihn mitnehmen..

Sie meint vielleicht doch einfach ein Infekt, obwohl die Schwere ungewöhnlich ist, da SamSam ja auch so nen schweren Infekt hatte frage ich mich langsam ob das wirklich so ungewöhnlich ist? Hab ich hier 2 Exoten die gleich tagelang hohes Fieber haben?
 
Pepemaus

Pepemaus

Forenprofi
Mitglied seit
28 Juni 2014
Beiträge
2.199
Ort
Niedersachsen
  • #17
Ohje hat er drausen was gefresssen ? Kann Gift ausgeschlossen werden ?

Ich drücke die Daumen das er es nun geschaft hat und kein Fieber mehr bekommt und es wirklich "nur" ein Infekt war.

Gute Besserung für Oreo
 
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31 Oktober 2011
Beiträge
25.094
  • #18

Ein starker MD - Infekt kann u. U. schon Aufgasungen haben.

Kommt durch die Toxine der Viren / ggf. Bakterien.



Daumen sind gedrückt, dass der Albtraum bald ein Ende hat und der Bubi bald wieder gesund und munter durch die Gegend hopst.
 
J

Jonika

Forenprofi
Mitglied seit
25 April 2013
Beiträge
1.831
Ort
bei Schneverdingen
  • #19
Oh je:(. Hier werden auch Daumen und Pfötchen gedrückt, daß es dem Kleinen bald wieder besser geht!!

Und du fühl dich mal virtuell gedrückt! Das ist echt doof, wenn es den Süßen so schlecht geht, man ist so hilflos..

LG
 
Sheltiecat

Sheltiecat

Forenprofi
Mitglied seit
15 August 2014
Beiträge
1.565
  • #20
Ohje hat er drausen was gefresssen ? Kann Gift ausgeschlossen werden ?

Ich drücke die Daumen das er es nun geschaft hat und kein Fieber mehr bekommt und es wirklich "nur" ein Infekt war.

Gute Besserung für Oreo

Dankeschön! :)
Vergiftung mit Fieber? Kann ich mir nicht vorstellen? Also so weist da nix drauf hin, Spucken hat ja gestern mittag schon aufgehört, Blutwerte waren außer der erhöhten Entzündungswerte auch in Ordnung.
Zu 100% ausschließen kann ich es nicht, bin ja draußen nicht dabei aber Hinweise gibt es da keine.


Ein starker MD - Infekt kann u. U. schon Aufgasungen haben.

Kommt durch die Toxine der Viren / ggf. Bakterien.



Daumen sind gedrückt, dass der Albtraum bald ein Ende hat und der Bubi bald wieder gesund und munter durch die Gegend hopst.

Danke dir!! :)
Das klingt logisch! Scheint auch bei ihm so zu sein, auf den Bildern war sonst nichts festzustellen.

Sind jetzt zu Hause und er hat direkt 100g gefressen und eben nochmal ein bisschen! Gepinkelt hat er auch direkt und jetzt ruht er sich aus.
Das Fieber ist jetzt runter und morgen früh gibt es noch ein abschließendes Röntgenbild und ne weitere Spritze und es wird nochmal geguckt, dass das Fieber jetzt auch unten bleibt.
Sieht aber deutlich besser aus als gestern Abend!

Ich hoffe dass er auch irgendwann wieder Kot absetzt, möglichst bevor er wieder rausgeht so dass ich es auch sehe.
 

Ähnliche Themen

Antworten
55
Aufrufe
5K
Sheltiecat
Antworten
8
Aufrufe
969
Catbert
Antworten
36
Aufrufe
2K
Sheltiecat
Antworten
13
Aufrufe
1K
Sheltiecat
Antworten
10
Aufrufe
3K
Pepemaus
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben