Mein Speckbaby ist krank...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Santino

Santino

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
622
Ort
bei München
Toller Samstag...
Gemütliches Aufstehen, Frühstück für die Katzen, danach ins Bad. Hatschi liegt im Katzenklo...:eek: und guckt mich munter an. Ich sag noch zu meinem Freund: "Hoffentlich wird er nicht krank" und 5 Minuten später maunzts und jammerts und Hatschi hat richtig Durchfall...:(
Also ab zum Tierarzt, Durchfall gabs bei uns noch nie. Soweit alles ok, kein Fieber, Lymphknoten sind i.O., allerdings ist der Bauch etwas hart und gluckert ganz schön. Diagnose gabs nicht wirklich, evtl. ein Infekt. Vergiftung oder ähnliches können wir eigentlich ausschliessen.
Jetzt gibts Schonkost und viel Schlaf übers Wochenende (bin auch krank, können wir zusammen leiden;) ) und wenns bis Motag nicht besser wird, heissts Kotproben sammeln *würg*

Drückt mir die Daumen für meinen Speckbären.

Wie war das denn bei euch, wenn eure Miezen Durchfall hatten (Diagnose)?
 
Werbung:
Amaryllis

Amaryllis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
229
Ort
An der Waterkant
Gute Besserung Euch beiden!

Bei uns hatte der Neuling Giardien mit eingeschleppt (trotz züchterlichen Gesundheitszeugnisses :rolleyes: ). Und Emma reagiert bisweilen mal auf bestimmte Futtersorten mit Durchfall.
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
hallo julia,

ersteinmal gute besserung für dich und deinen süßen. drücke die daumen das ihr beide schnell wieder fit seid.

meine beiden kleinen hatten ja vor ein paar wochen einen üblen magen-darm-infekt.
das war gar nicht schön, der kot (bzw. das braune wasser) lief bei jeden schritt aus ihnen raus.
sie bekammen 3mal täglich eine infusion und spritzen. zu futtern gab es erst nichts, dann kleine portionen kattovit.

timi hat schonmal schnell durchfall. ich glaube er hat einen sehr empfindlichen magen.
ich gebe ihm dann einen tag nur hühnerbrühe mit ein bischen reis und pürierte möhren.
danach gibt es dann kattovit bzw. mac's pute oder hun mit reis. das verträgt er sehr gut, überlege schon ob ich nicht ganz auf mac's umstelle (die anderen essen es auch gerne).
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hallo Julia,

gluckern spricht ja für Blähungen und die tun Hatschi sicher weh. Läßt er sich sanft das Bäuchlein massieren? Dann ganz leicht kreisförmig im Uhrzeigersinn drüberstreichen. Das soll lindern.

Ich habe hier als Notfall-Globuli Nux Vomica C 30 (aus der Apotheke). Wenn Moritz mal was nicht vertragen hat (passiert zum Glück ganz selten!) und Durchfall bekommt, lege ich ihm davon 2 Stück unter die Zunge. Das Mittel soll man lt. THP aber nur abends geben. Davon abgesehen, ich habe es mal morgens verabreicht, hat nach meinem Gefühl genauso gut funktioniert. Sein Durchfall geht dann ganz schnell weg und er hört binnen kurzer Zeit auf zu jammern.

Alles Gute für Hatschi. Bestimmt ist er nachher, spätestens Morgen wieder topfit!

PS: Für dich natürlich auch gute Besserung!
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
Oh je , dann wünsche Ich Euch Beiden Gute Besserung !!
 
S

stanzi

Gast
Ach herje. Ich drück euch die Daumen.
Sehr gut helfen sol ein halber Teelöffel Heilerde unter das Futter. Das sarniert den Darm recht schnell.
Alles Gute!
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Hallo Julia,
ich will hier nichts verharmlosen, aber, obwohl auch ich sehr schnell in Panik gerate, wenn es um unsere Katzen geht, bringt Durchfall mich nicht so schnell aus der Ruhe. Natürlich muss das beoabachtet und u.U. behandelt werden, aber ganz oft hat Katze nur irgendwas gefressen, was ihr nicht bekommt, am nächsten Tag ist es wieder weg. Wichtig ist (wie Kai schon sagte), dass eventuelle Blähungen schnell beseitigt werden, denn die tun weh. Das Nux Vomica hat meine Kusine (TÄ/THP) mir auch gegen alle Darmprobleme empfohlen.

Ich wünsche euch, dass morgen alles vergessen ist.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
wünsche gute Besserung! das hatten meine zum Glück noch nie......

lg Heidi

 
Norbthecat

Norbthecat

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
2.919
Alter
47
Ort
Fernwald (Hessen) im Herzen der Natur
Von mir aus auch gute Besserung für Hatschi sowas ist immer Mist. :mad:

Wir hatten das aber auch zum Glück noch nie.

LG

Gabi
 
T

Tiberio

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
887
  • #10
Bestimmt ist es nur ein Mini-Infekt, der mit Schonkost und Ruhe gnaz bald wieder behoben ist.
Geronimo hat von bestimmten Sorten TroFu (gibts ja eh nur als Leckerli, aber selbst von so kleinen Mengen) mal etwas Durchfall, Aufregung schlägt ihm auch schnell auf den Darm.
Nux Vomica hilft bei ihm meistens, wenn es etwas doller ist, ansonsten hat sich das nach einem Tag bisher von selbst reguliert.
Gute Besserung euch beiden! :)

LG,
 
Nanou82

Nanou82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
631
Ort
Frankfurt am Main
  • #11
Gute Besserung an Hatschi!

Infos zu dem Thema kann ich Dir leider nicht geben, bisher gab's bei uns nur Durchfall auf grund von "komischem" Futter .... Rind z.B., da kriegt der Ron Durchfall von ...
Auf jeden Fall drück ich Dir die Daumen, dass es dem Hatschi bald wieder blendend geht :)
 
Werbung:
Santino

Santino

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
622
Ort
bei München
  • #12
Danke für eure Genesungswünsche und Ratschläge!

Wir lagen vorhin zwei Stunden auf der Couch und haben gekuschelt und sein Bauchi hab ich auch massiert. Jetzt schläft er tief und fest.
Er war auch seit dem TA Besuch nicht mehr auf dem Klo.
Ich hoffe nur, dass es kein fieses Zeugs ist, wie Giardien oder so.
Was falsches gefressen hat er wohl eher nicht, er ist Allergiker und bekommt immer das selbe Futter. Wahrscheinlich wohl eher ein Miniinfekt.
Schaun wir mal, im Moment ist Ruhe aufm Klo!:D

Meint ihr, ne Wärmflasche, wenn er sie annimmt, wäre sinnvoll?
 
Santino

Santino

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
622
Ort
bei München
  • #13
So, neues von der Krankenfront...
Gestern abend hat Hatschi mir noch einen ordentlichen Kuhfladen ins Klo gesetzt...:mad:
Aber über Nacht war nix und heute morgen ist sogar das Frühstück noch drin!:D
Hoffentlich bleibst erstmal so. Leider fängt Hatschi schon mit dem Mäkeln an. Ich weiss ja, dass er Schonkost hasst, aber gestern hat er es noch gefuttert, als hätt ich ihm nen Lachs serviert. Heute morgen wars schon out und ich musste ihn mit der Hand anfüttern. Ojeoje.
 
Santino

Santino

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
622
Ort
bei München
  • #14
Langsam fang ich an, mir richtig Sorgen zu machen. Hatschi war seit seiner letzten Durchfallattacke am Samstag abend kein einziges Mal mehr auf dem Klo... Normalerweise, wenn er gesund ist, geht er einmal täglich, gefuttert hat er gestern auch sehr viel, dass muss doch mal raus...
Ich verstehs nicht, wie kann ein Durchfall in ne Verstopfung ausarten???
Naja, ich muss jetzt erstmal selber zum Arzt und dann ruf ich mal meine TÄ an.
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
  • #15
Ich verstehs nicht, wie kann ein Durchfall in ne Verstopfung ausarten???
Nach akutem Durchfall ist der Darm ja erst einmal leer. Verstopfung würde ich die Folge nicht nennen, aber es dauert eine Weile, bis neuer Kot zum absetzen entstanden ist. Trotzdem würde ich auch die TÄ anrufen und fragen.

Gute Besserung!
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #16
Langsam fang ich an, mir richtig Sorgen zu machen. Hatschi war seit seiner letzten Durchfallattacke am Samstag abend kein einziges Mal mehr auf dem Klo...
Hallo Julia,
ich drück natürlich weiter die Daumen, obwohl auch das nicht ungewöhnlich ist (sieht m.E. nach Besserung aus). "Unser Durchfall" kam immer schön regelmäßig, wenns sich dann normalisierte, "bliebs länger drin". Wahrscheinlich war der Darm durch den "Kuhfladen" ziemlich leer und muss sich "mit Normalmasse" erst wieder füllen.

Aber sicher ist es nicht verkehrt, mit der TÄ zu sprechen. Ich wünsch euch Alles Liebe
 
Santino

Santino

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
622
Ort
bei München
  • #17
Danke ihr zwei!
Ihr habt schon richtig getippt, meine TÄ ist auch der Meinung, dass des alles erstmal bissl dauert. Ich soll mal bis morgen abwarten und evtl. hat er bis dahin ja schon...
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #18
Habe schon gewartet, dass du dich meldest. Sicher ist so, wie die TÄ bestätigt.

Alles Gute für Hatschi!
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
  • #19
gibt es was neues von hatschi?
 
Santino

Santino

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
622
Ort
bei München
  • #20
Lieb, dass Du nachfragst. Bis jetzt nichts neues...Er war immer noch nicht aufm Klo, aber sonst gehts ihm prächtig. Habe heute nochmal mit meiner TÄ telefoniert, sie meinte, solange es keine Anzeichen für Verstopfung gibt (wie Drücken aufm Klo und es kommt nix oder Erbrechen) soll ich mir keine Sorgen machen. Für alle Fälle ist sie morgen erreichbar (in Bayern ist Feiertag). Muss ich mich wohl no bissl gedulden...
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben