Kater erbricht, ist schlapp, frisst nicht

  • Themenstarter Rala_vom_Wald
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
basco09

basco09

Forenprofi
Mitglied seit
1. April 2014
Beiträge
1.164
  • #201
Sehr schön! Dann wird das doch! (y)
 
  • Like
Reaktionen: Rala_vom_Wald
Werbung:
R

Rala_vom_Wald

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. November 2019
Beiträge
205
  • #202
Er wird immer agiler und manchmal fängt er sogar sachte an zu schnurren. Ich bin heute sehr guter Dinge. Beim Tierarzt waren zwei Halbstarke, zwar kastriert, aber er hat auf einmal seinen "Verpiss dich, das ist mein Revier"-Blick aufgelegt. Das sind alles sehr gute Zeichen. Die Kleine hat sich auch dran gewöhnt, dass er so O-beinig rumeiert. Sie geht immer noch auf Distanz, aber immerhin faucht sie nicht mehr (sehr untypisch übrigens bei uns, hier wird eigentlich NIE gefaucht) und die Flaschenbürste wird auch nicht mehr ausgepackt. Langsam findet Samson heraus, dass man sich auch mit dem Body bewegen kann und versucht sich zu putzen... Bis auf Höhe der Wunde kommt er allerdings nicht. Leider fängt er auch an, sich dran zu gewöhnen, dass ich ihn aufs Klo trage :D Hoffe, dass sich da keine Unart einschleicht...
 
  • Like
Reaktionen: minna e
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.408
Alter
53
Ort
NRW - Münsterland
  • #203
*fg* vielleicht.

aber super, dass er es allmählich mit dem body gepixelt bekommt.

und wenn er gut futtert, auch prima.
 
teufeline

teufeline

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2008
Beiträge
22.213
Ort
Zentrum des Wahnsinns- OWL
  • #204
Das hätte die erste ruhige Nacht werden können. Leider dachte Samson, er muss nochmal mitteilen was er von dem Body hält und hat um 3 auf die Decke gepieselt, unter der ich geschlafen habe. Ich bin dann aufs Sofa umgezogen nachdem wir die erste Maschine Wäsche angestellt haben. Beide Katzen haben dann jetzt wohl Schlafzimmer-Verbot. Sowas ärgerliches, ich dachte echt, er kommt nur kuscheln…
Das klingt nach 10 harten Tagen, aber da müsst ihr dann wohl durch...
Er wird immer agiler und manchmal fängt er sogar sachte an zu schnurren. Ich bin heute sehr guter Dinge. Beim Tierarzt waren zwei Halbstarke, zwar kastriert, aber er hat auf einmal seinen "Verpiss dich, das ist mein Revier"-Blick aufgelegt. Das sind alles sehr gute Zeichen. Die Kleine hat sich auch dran gewöhnt, dass er so O-beinig rumeiert. Sie geht immer noch auf Distanz, aber immerhin faucht sie nicht mehr (sehr untypisch übrigens bei uns, hier wird eigentlich NIE gefaucht) und die Flaschenbürste wird auch nicht mehr ausgepackt. Langsam findet Samson heraus, dass man sich auch mit dem Body bewegen kann und versucht sich zu putzen... Bis auf Höhe der Wunde kommt er allerdings nicht. Leider fängt er auch an, sich dran zu gewöhnen, dass ich ihn aufs Klo trage :D Hoffe, dass sich da keine Unart einschleicht...
😁😁😁, ich weiß, dass das gemein ist. Aber ich hatte mal ein Kätzchen, dem meim TA und ich einen Body verpassen mussten: gebastelt aus ganz viel Verbandsmaterial, Elastischen Verband in rot und einem Katzengeschirr, damit nichts verrutscht, was sehr edel aussah. Die Kleine ist am Anfang beim Laufen einfach umgekippt und liegengeblieben. Das hat sich aber schnell gegegeben, weil wir ihr immer erklärt haben wie schön sie damit aussieht.
Sie hat fast schon gemeckert als das wieder abmusste...
 
basco09

basco09

Forenprofi
Mitglied seit
1. April 2014
Beiträge
1.164
  • #205
Wie geht es ihm heute? Wie war die Nacht?
 
R

Rala_vom_Wald

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. November 2019
Beiträge
205
  • #206
Es wird besser. Er frisst, schnurrt ganz selten Mal und heute Nacht hat auch keiner randaliert wegen der geschlossenen Tür.
Heute morgen durften die beiden dann natürlich nochmal zum kuscheln ins Bett, aber erst nachdem Samson Pipi war. Langsam merkt er, dass er sich trotz des Bodies putzen kann. Hoffe, dass er die Wunde trotzdem in Ruhe lässt...
 
  • Like
Reaktionen: Cat Fud, basco09 und teufeline
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.408
Alter
53
Ort
NRW - Münsterland
  • #207
toi toi toi . aber das wird schon alles klappen!
 
teufeline

teufeline

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2008
Beiträge
22.213
Ort
Zentrum des Wahnsinns- OWL
  • #208
Es wird besser. Er frisst, schnurrt ganz selten Mal und heute Nacht hat auch keiner randaliert wegen der geschlossenen Tür.
Heute morgen durften die beiden dann natürlich nochmal zum kuscheln ins Bett, aber erst nachdem Samson Pipi war. Langsam merkt er, dass er sich trotz des Bodies putzen kann. Hoffe, dass er die Wunde trotzdem in Ruhe lässt...
Du machst das richtig gut. Mach mal einen Zeiger an das Katerchen im Schlafrock :grin:
 
basco09

basco09

Forenprofi
Mitglied seit
1. April 2014
Beiträge
1.164
  • #209
Ihr schafft das! Die Wunde ist ja jeden Tag schon besser verheilt. M.E. seid ihr da auch schon aus der ganz kritischen Phase raus. Luna hat mal Fäden nach 4 Tagen abgeknibbelt, das ging dann auch schon...
 
R

Rala_vom_Wald

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. November 2019
Beiträge
205
  • #210
Das ist so lieb von euch, das tut richtig gut :)
Wir wollen zu den beiden Fellkindern demnächst noch felllose Kinder haben. Auch wenn ich mir das anders gewünscht hätte bezüglich "Ernstfall proben" bin ich glaub ich jetzt ganz gut vorbereitet auf das Thema "Mutterinstinkte" :D
Ich bin so glücklich, dass das so gut läuft mit der Heilung. Wir bekommen langsam Routine da rein. Heute kam ein Häufchen raus, das von Farbe und Konsistenz in ein Lehrbuch passen würde.
Ich habe hier immer noch die Story aus dem Forum mit dem Coonie im Hinterkopf, der zwei DIs hatte. Ich hoffe, das bleibt uns erspart.
Samson schafft es inzwischen fast wie eine normale Katze aufs Sofa zu springen. Die letzten Tage hat er irgendwie immer vergessen, dass es nicht ausreichend ist, sich nur mit den Vorderpfoten vom Boden abzustoßen, sondern tatsächlich die meiste Sprungkraft in den Hinterläufen liegt. Inzwischen springt er immer mit allen Vieren gleichzeitig ab. Sieht immer noch lustig aus, ist aber effektiver :D
 
  • Like
Reaktionen: Lumipallo, basco09 und minna e
R

Rala_vom_Wald

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. November 2019
Beiträge
205
  • #211
Ich schwöre euch, ich mache drei Kreuze, wenn der Body endlich ab kann. Eben schon wieder in Pipi getreten :mad:, typische Protestpinkelposition auf dem Duschvorleger. Mein Mann lässt zwischendrin schonmal "Tierheim" oder "Pelzkragen" fallen. Keine Ahnung wie viele Maschinen Wäsche ich jetzt schon laufen hatte und wie viele es noch werden... Montag oder Dienstag dürfen die Fäden raus, ich fiebere dem entgegen o_O
Wehe es wird dann nicht besser, dann lernt der mich kennen :devilish: Dann gibt's Leckerli nur noch gegen Trainingserfolge und als erstes lernt er, die Waschmaschine selbst zu bedienen und den Enzymreiniger zu benutzen...
 
Werbung:
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.408
Alter
53
Ort
NRW - Münsterland
  • #212
oh je. dann fiebere ich dem zeitpunkt bis zur befreiung mit entgegen.
 
R

Rala_vom_Wald

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. November 2019
Beiträge
205
  • #213
Er hat sein Futter heute Nacht erbrochen. Mit einem Haarballen am Ende der Futterwurst. Ich eskaliere grade und weiß nicht, ob ich übertreibe... Vlt mussten nur die Haare raus? 😶 Vlt ist er doch wieder verstopft? Ich weiß es nicht... Ich weiß nicht was ich tun soll... Direkt Kontraströntgen? 🙈 Ich fühle mich so hilflos grade 😢
Es war einfach nur eine Futterwurst mit Haaren, im Normalfall würde ich dem nichtmal Beachtung schenken, aber unter den gegebenen Umständen 😕
 
Delora

Delora

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
1.118
Ort
NRW
  • #214
Es ist kurz vorm Wochenende, er hat ne schwere OP hinter sich, also ja, man sollte da jemanden drauf schauen lassen. Wie geht es ihm denn nach dem Erbrechen? Allgemein wieder schlapper oder so wie vor dem Erbrechen (also auf dem Weg der Besserung)?
 
R

Rala_vom_Wald

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. November 2019
Beiträge
205
  • #215
Es ist kurz vorm Wochenende, er hat ne schwere OP hinter sich, also ja, man sollte da jemanden drauf schauen lassen. Wie geht es ihm denn nach dem Erbrechen? Allgemein wieder schlapper oder so wie vor dem Erbrechen (also auf dem Weg der Besserung)?
Ich denke gut. Finde das mit dem Body aber so schwer zu beurteilen, weil er sich damit ja nicht gerne bewegt. Hab inzwischen die Ärztin erreicht. Sie sagt ich soll es beobachten und bei Verschlechterung nochmal anrufen. Sonst bin ich eh heute Nachmittag da. Bin nur jetzt im Büro und mein Mann muss auch bald los. Er ist dann 2 Stunden alleine...
 
  • Like
Reaktionen: Delora und basco09
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.408
Alter
53
Ort
NRW - Münsterland
  • #216
sei froh, dass er den haarballen erbrochen hat, der hätte sonst queer gesessen. meine laila hat ihre fellreste ausschließlich übers erbrechen loswerden können / müssen. ist zwar nicht dolle, aber besser, als wenn es verstopft.

der mäuserich fristt doch gut, oder? ich würde ihm sehr regelmäßig was anbieten. schadet keinesfalls.
 
R

Rala_vom_Wald

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. November 2019
Beiträge
205
  • #217
sei froh, dass er den haarballen erbrochen hat, der hätte sonst queer gesessen. meine laila hat ihre fellreste ausschließlich übers erbrechen loswerden können / müssen. ist zwar nicht dolle, aber besser, als wenn es verstopft.

der mäuserich fristt doch gut, oder? ich würde ihm sehr regelmäßig was anbieten. schadet keinesfalls.
Ja, nach der Arbeit habe ich ihm grade noch was zu essen hingestellt und mir dann nochmal den Klumpen aus dem Müll geholt 🙈😅 mit etwas mehr Abstand und Ruhe, ging das jetzt besser. Es besteht tatsächlich zu 70% mindestens aus Fell. Das Futter dazwischen hat es nur nach Brei aussehen lassen. Ich hoffe, dass das wirklich die einzige Ursache ist/war. Nach dem Tierarzt gleich bekommt er auf jeden Fall den fiesen Trichter verpasst, damit er sich gar nicht mehr putzen kann. Normalerweise transportiert Samson die Haare durch und kotzt sie nicht aus, ich kenne das so also nicht von ihm. Trägt natürlich auch nicht grade zur Entspannung bei.
Habe jetzt nochmal Hill's in der Tierklinik geholt übers Wochenende und bestell noch ne Palette. Das Kattovit und Medica ist doch grober und nicht so breiig, das bekommt er jetzt nur noch zwischendurch Mal und sonst bleibt er auf Brei.
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.408
Alter
53
Ort
NRW - Münsterland
  • #218
etwas groberes futter wird zwar nicht schaden, das ist trotzdem gut verdaulich. aber ich verstehe deine vorsicht :)

vielleicht kannst du bei den futtersorten die er gern mag, auch noch wasser zusetzen, so er es toleriert.

wie gesagt, ich denke schon, ihr seid auf einem guten weg.
 
R

Rala_vom_Wald

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. November 2019
Beiträge
205
  • #219
etwas groberes futter wird zwar nicht schaden, das ist trotzdem gut verdaulich. aber ich verstehe deine vorsicht :)

vielleicht kannst du bei den futtersorten die er gern mag, auch noch wasser zusetzen, so er es toleriert.

wie gesagt, ich denke schon, ihr seid auf einem guten weg.
Im Moment schwimmt hier alles in einem See aus zugesetztem Wasser. Durch das lange hungern futtert er auch alles brav weg. Ich habe in dem Haarknäuel halt noch unverdaute Brocken (Hühnerhals und so) gefunden, deshalb bin ich da so vorsichtig. Wenn sich das mit den Haaren im Magen verklumpt und nicht durch kann 😶
Er geht natürlich mit Trichter fast nur rückwärts durch die Wohnung und frisst nicht, pieselt nicht, etc. Aber soll er halt rumliegen. Ich packe ihn einmal in der Stunde aus, fütter ihn und setz ihn dann ins Klo. Danach kommt der Trichter wieder drauf. Bin Mal gespannt, wie die Nacht läuft jetzt.
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.408
Alter
53
Ort
NRW - Münsterland
  • #220
ich befürchte, der trichter wird ihn arg ärgern... da rechne ich fast mit wildpieseln.... er hat doch den body und soviel fell wird er sich durchs putzen auch nicht reinziehen. denk ich zumindest.

und putzen hilft der seele, dem wohlbefinden und damit der genesung.
 
  • Like
Reaktionen: Cat_Berlin
Werbung:

Ähnliche Themen

N
Antworten
18
Aufrufe
348
SanRom
M
Antworten
13
Aufrufe
728
M
M
2 3
Antworten
44
Aufrufe
11K
Marina_
M
felibaby
Antworten
32
Aufrufe
8K
Bea
Purslane
Antworten
42
Aufrufe
12K
Purslane
Purslane

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben