Einstein wieder in Klinik, Lebensgefahr, Blasen OP Penisamputation

Mariann

Mariann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Mai 2011
Beiträge
250
Ort
Ostfriesland
  • #81
Einsteins PH Wert ist OK

Also, bisher funktioniert das Ansäuern mit Guardacid bei Einstein sehr gut. Der Wert liegt morgens um 7,2-7,4 geht aber nach dem Füttern meist zurück und liegt den Tag über bei 6,4-6,8 manchmal bei 7,0.
Ich gebe ihm morgens 2 Guard in 5 ml Wasser aufgelöst. um 5:30,dann
mittags 13:30 2 Guard und abend um 18:30 1 Tablette jeweils in 5 ml Wasser.
Er hat sich an den Rhytmus sehr gut gewöhnt und lässt es sich super gefallen die Flüssigkeit mit der Spritze eingeflösst zu bekommen. Das Absetzen von Urin geht ohne Probleme. Ich habe in jedem Zimmer eine Toilette mit Zewa ausgelegt
und so hat er Gelegenheit zu machen wo er will (sonst pieselt er in jeden Katzenkorb, in jede Ecke:() Dank Lieto 2011, der mir eine Super Tabelle gesendet hat, kann ich alles prima eintragen und habe eine gute Kontrolle über die Werte. Ist zwar ein wenig nervig ständig hinterher zu gehen um den Urin zu testen, aber man gewöhnt sich dran.:):) Die Streifen halte ich sobald er sich hingesetzt hat unter, und auch das lässt er sich erstaunlicherweise ohne Meckern gefallen. Ich bin im Nachhinein froh, dass wir uns für die Penisamputation entschieden haben. Sonst würde Einstein sicher heute nicht mehr leben.
Mariann
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #82
Ich freue mich, daß sich alles so gut eingependelt hat und daß die große Sorge kleiner geworden, der Therapiealltag dabei ist, zur täglichen Routine zu werden. SO soll es sein ;)

Ich habe in der Zeit des sehr intensiven pH-Messens so gut wie an jedem Klo ein Briefchen mit den Testpapierchen hingelegt, immer ein Streifchen schon abgerissen und quer in das Briefchen gelegt, bei Bedarf also sofort bei Hand.

Die Tabelle lag immer parat aufm Tisch, Bleistift mit dabei - somit wurde das Eintragen aller wichtigen Daten auch zur Routine.

Ich will damit sagen, daß wir MIT der Blasengeschichte gelebt haben und nicht GEGEN sie :)


Zugvogel
 
Mariann

Mariann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Mai 2011
Beiträge
250
Ort
Ostfriesland
  • #83
Genau so

Ich freue mich, daß sich alles so gut eingependelt hat und daß die große Sorge kleiner geworden, der Therapiealltag dabei ist, zur täglichen Routine zu werden. SO soll es sein ;)

Ich habe in der Zeit des sehr intensiven pH-Messens so gut wie an jedem Klo ein Briefchen mit den Testpapierchen hingelegt, immer ein Streifchen schon abgerissen und quer in das Briefchen gelegt, bei Bedarf also sofort bei Hand.

Die Tabelle lag immer parat aufm Tisch, Bleistift mit dabei - somit wurde das Eintragen aller wichtigen Daten auch zur Routine.

Ich will damit sagen, daß wir MIT der Blasengeschichte gelebt haben und nicht GEGEN sie :)


Zugvogel

Ganz genau so mache ich das auch und nachdem ich die Routine nun habe,
ist alles ein wenig einfacher einfacher ???????? Lies mal bitte mein neues Thema:confused:
Mariann
 
Mariann

Mariann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Mai 2011
Beiträge
250
Ort
Ostfriesland
  • #84
Thema Findling

Hallo Marianne

das freut mich das jetzt alles rund läuft ist doch super, hab ich doch gesagt das kriegen wir hine:D.

Was meinst du mit neues Thema?

Hallo Phöbilein lies mal unter : Und wieder ein neuer Findling: was bei uns seit gestern los ist;)
Lieber Gruß aus Ostfriesland
Mariann
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
15
Aufrufe
5K
summsabee
summsabee
Antworten
12
Aufrufe
9K
Tigger-Obi
Tigger-Obi
Antworten
1
Aufrufe
1K
Kalintje
Kalintje
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben