Einstein wieder in Klinik, Lebensgefahr, Blasen OP Penisamputation

Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #61
Hallo, ich mache mir doch große Sorgen
Einstein bekommt im Moment seit zwei Tagen morgens und abens je eine
Guard Acid in Wasser aufgelöst mit der Spritze eingegeben und mittags eine
Astorin Fludt. Futter von Select Gold und Real Nature hat er kompeltt verweigert und nur Animonda mag er. Ich mische Wasser dazu weil er ja nicht trinkt,
Aber leider liegt der ph Wert heute bei 7,8. Das ist ganz schön arg.
Was habt ihr gemacht in so einem Fall ???
Ich bitte herzlich um Eure Hilfe
Mariann
Wie oft mißt Du den pH, trägst Du die Werte in ein Futtertagbuch ein?

Die Werte des pH ändern sich ständig, das kann im Stundentakt geschehen, ist abhängig von der Tagesform, dem Futter, Abstand zur Fütterzeit, Ansäuerung, Menge des aufgenommenen Wassers.
pH 7.8 ist wohl etwas hoch, kann aber nur im gesamten Verlauf sozusagen bewertet werden. Wenn der Wert innerhalb von ca 24 Stunden nicht unter 7 sinkt, würde ich die Guardacidmenge etwas erhöhen, vielleicht am Mittag noch 1/2 zusammen mit dem Astorin geben.
Du mußt aber im Grunde selber testen, Dosis erhöhen oder vermindern und das immer direkt angepaßt an den pH-Wert.

Ich hab bei Dosenfutter eigentlich mehr Augenmerk auf den Rohaschegehalt gehabt (der ja immer angegeben ist im Gegensatz zum Phosphatgehalt), Rohasche nicht über 2 %, besser noch 1,7 % und geringer.


Zugvogel
 
Werbung:
Mariann

Mariann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2011
Beiträge
250
Ort
Ostfriesland
  • #62
Vielen Dank

Danke ich probier das mal aus
Heute Morgen lag der Wert wieder bei 6,8, ich werde mal heute mittag noch eine Guard Acid geben
Mariann
 
Mariann

Mariann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2011
Beiträge
250
Ort
Ostfriesland
  • #63
PH Wert liegt im Normalbereich


Endlich liegt der PH Wert bei Einstein im Normbereich zwischen 6,2-manchmal 7
Das Guard Acid hat angeschlagen. Ich gebe ihm im Augenblick 3x2 tgl. in 5 ml. Wasser aufgelöst. So bekommt er zusätzlich noch ordentlich Flüssigkeit.
Als Feuchtfutter füttere ich Animonda Carny weil da der Rohaschegehalt bei 1,5% liegt. Erst wollte ich auf Kattovit umsteigen, wie Allanah mir empfohlen hatte, aber da Einstein im Moment ganz gut im PH bereich liegt, werde ich besser keine Experimente machen. Ich danke euch nochmal ganz herzlich für die
vielen kompetenten Ratschläge. Ihr habt mir sehr geholfen. Ich halte euch weiter auf dem Laufenden.:oha::zufrieden:
Mariann
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #64
Hmm, ich würde den pH etwa höher einstellen, um von der kritischen Untergrenze 6.2 - 6 weiter wegzukommen.
Ich hab immer lieber etwas Struvitkristalle riskiert als Oxalat, weil Struvit aufzulösen ist, Oxalat aber nur operativ entfernt werden kann, wenn die Kristalle schon zu Steinchen werden.


Messerscharf eingestellt habe ich 6.5 - 6.8. Liegt der pH mal höher als 7, ist das im Moment nicht gefährlich, sofern er nicht länger als 24-36 Stunden deutlich über 7 stagniert, so lange etwa braucht es, bis erneut Kristalle ausfällen, zuerst nur sehr kleine, die meistens mit dem Harn noch ausgeschieden werden können.

Ich freue mich sehr, daß es nun geklappt hat mit dem Einstellen. Wie fühlt sich Einstein, macht er einen munteren Eindruck? ;)


Zugvogel
 
Mariann

Mariann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2011
Beiträge
250
Ort
Ostfriesland
  • #65
Hmm, ich würde den pH etwa höher einstellen, um von der kritischen Untergrenze 6.2 - 6 weiter wegzukommen.
Ich hab immer lieber etwas Struvitkristalle riskiert als Oxalat, weil Struvit aufzulösen ist, Oxalat aber nur operativ entfernt werden kann, wenn die Kristalle schon zu Steinchen werden.


Messerscharf eingestellt habe ich 6.5 - 6.8. Liegt der pH mal höher als 7, ist das im Moment nicht gefährlich, sofern er nicht länger als 24-36 Stunden deutlich über 7 stagniert, so lange etwa braucht es, bis erneut Kristalle ausfällen, zuerst nur sehr kleine, die meistens mit dem Harn noch ausgeschieden werden können.

Ich freue mich sehr, daß es nun geklappt hat mit dem Einstellen. Wie fühlt sich Einstein, macht er einen munteren Eindruck? ;)


Zugvogel
Heute morgen war der Wert nüchtern 6,8, nach dem Fressen aber mehr als 7,6. Ich hab ihm dann wieder seine zwei Guard Acid gegeben und jetzt liegt er wieder bei 6,4.
Das ist garnicht so einfach einzustellen:grummel: aber die Zeit nehm ich mir.
Einstein frisst wie ein Wolf (immer ein wenig mit Wasser angefeuchtet),
pinkelt wie ein Wasserfall:smile: und ist prima drauf. Er kämpft mit seiner Freundin Polly und die ist ziemlich verdutzt, dass er so agressiv zu ihr ist.
Sonst will er ständig schmusen und rennt uns hinterher wie ein kleiner Hund.
Dir und Phoebilein auch ganz besonderen Dank für eure guten Ratschläge
Liebe Grüsse Mariann
Marian
 
V

valentinery

Forenprofi
Mitglied seit
3. April 2009
Beiträge
7.243
Ort
Bärlin
  • #66
es ist normal , dass es nach dem Fressen Peaks gibt ;)

Ja und zu tief sollte es nicht gehen - TÄ nehmen auch lieber Struvit in Kauf als eben Oxalat... weiterhin gute Besserung

PS: Warum löst du das Guardacid auf? Nimmt er die Tabletten nicht so?
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #67
Also Oxalat bildet sich erst unter 5,8.
Und Struvit lösst sich leider unter 6,6 auf. Insofern ist momentan der ph Wert von 6,0 bis 6,6 ok.
Diese Angaben sind vielleicht äußerst exakt, aber ich halte lieber eine Sicherheitskarenz ein, durch andre Stoffwechselleiden bin ich dadrauf gekommen.

Theorie ist das eine, aber Praxis ist das, was zählt :)


Zugvogel
 
Mariann

Mariann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2011
Beiträge
250
Ort
Ostfriesland
  • #68
Guard Acid

Hmm 3 mal 2 sind 6 Stück am Tag. Hast Dich da verschrieben meintest nicht 2 mal 2?:confused:


Weil der Wert so extrem hoch war (z.b. heute morgen 7,4)hab ich ihm die 3x2 gegeben. Meinst du dass ist doch zu viel?
Heute abend war der Wert nach dem Fressen wieder 6,4. Ich hab ihm dann eine gegeben. kann da was passieren? Also, ich gehe ab morgen dann wieder auf Morgens 2 Abends 2. Ich bin immer ziemlich unsicher, ob ich richtig handel.
Aber zum Glück hab ich ja Euch. Danke
Lieber Gruß Mariann
 
Mariann

Mariann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2011
Beiträge
250
Ort
Ostfriesland
  • #69
Guard

es ist normal , dass es nach dem Fressen Peaks gibt ;)

Ja und zu tief sollte es nicht gehen - TÄ nehmen auch lieber Struvit in Kauf als eben Oxalat... weiterhin gute Besserung

PS: Warum löst du das Guardacid auf? Nimmt er die Tabletten nicht so?


Nee, die mag er nicht auch nicht über das Futter gestreut, dann frisst er lieber nix. Ich denke, die Flüssigkeit wird ihm ja zusätzlich noch gut tun
Lieber Gruß Mariann
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #70
Weil der Wert so extrem hoch war (z.b. heute morgen 7,4)hab ich ihm die 3x2 gegeben. Meinst du dass ist doch zu viel?
Heute abend war der Wert nach dem Fressen wieder 6,4. Ich hab ihm dann eine gegeben. kann da was passieren? Also, ich gehe ab morgen dann wieder auf Morgens 2 Abends 2. Ich bin immer ziemlich unsicher, ob ich richtig handel.
Aber zum Glück hab ich ja Euch. Danke
Lieber Gruß Mariann

pH 7.4 ist nicht extrem hoch, sondern noch in dem schwankenden Bereich, wenn der Mittelwert auf 6.5 gehalten wird. Der pH ist bei weitem nicht statisch, sondern so dynamisch wie man sich nur denken kann, er wechselt sozusagen stündlich; das machts auch nötig, so oft wie möglich zu messen, und diese Meßwerte immer in die Futtertabelle einzutragen, wo auch Futter und Guard mit notiert werden.
Erst im längeren Verlauf wird man erkennen können, wie die eigene Katze sowohl auf Futter als auch auf die Ansäuerung reagiert und kann beides noch besser einander anpassen.

Beim Verändern der Guard würde ich jetzt morgens 2, mittags 1 und abends wieder 2 Stück geben, dann wieder tüchtig messen - sofern der Patient dazu bereit ist ;) - und sorgfältig aufschreiben. - Man sagt, daß morgens der pH vor dem ersten Futter am höchsten ist, nach der langen Nachtpause. Somit wäre ein Morgenwert von 7.4 fast normal.
Je öfter man füttert, umso weniger kann der Wert sehr tief sinken, bei nur zwei Mahlzeiten am Tag wird er wohl eher sehr hoch kommen.

Wie oft gibts Du Futter?


Zugvogel
 
Mariann

Mariann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2011
Beiträge
250
Ort
Ostfriesland
  • #71
Futter

pH 7.4 ist nicht extrem hoch, sondern noch in dem schwankenden Bereich, wenn der Mittelwert auf 6.5 gehalten wird. Der pH ist bei weitem nicht statisch, sondern so dynamisch wie man sich nur denken kann, er wechselt sozusagen stündlich; das machts auch nötig, so oft wie möglich zu messen, und diese Meßwerte immer in die Futtertabelle einzutragen, wo auch Futter und Guard mit notiert werden.
Erst im längeren Verlauf wird man erkennen können, wie die eigene Katze sowohl auf Futter als auch auf die Ansäuerung reagiert und kann beides noch besser einander anpassen.

Beim Verändern der Guard würde ich jetzt morgens 2, mittags 1 und abends wieder 2 Stück geben, dann wieder tüchtig messen - sofern der Patient dazu bereit ist ;) - und sorgfältig aufschreiben. - Man sagt, daß morgens der pH vor dem ersten Futter am höchsten ist, nach der langen Nachtpause. Somit wäre ein Morgenwert von 7.4 fast normal.
Je öfter man füttert, umso weniger kann der Wert sehr tief sinken, bei nur zwei Mahlzeiten am Tag wird er wohl eher sehr hoch kommen.

Wie oft gibts Du Futter?


Zugvogel

Einstein kann ständig an Futter, das heißt, er frisst nicht viel aber fast alle zwei Stunden will er fressen. So ist ds auch bei den anderen zweien.
Er frisst nachts um 24 Uhr das letze und macht morgens um 5 Theater wenn ich ihm nicht was in seinen Teller gebe. Dannach schläft er meist noch mal wieder eine Stunde
Mariann
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #72
Und wie oft kannst Du den pH messen? Trägst Du alles in einer Tabelle ein?


Zugvogel
 
Mariann

Mariann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2011
Beiträge
250
Ort
Ostfriesland
  • #73
Tabelle

Und wie oft kannst Du den pH messen? Trägst Du alles in einer Tabelle ein?


Zugvogel

Ich habe im Wohnzimmer eine toilette mit Zewa ausgelegt, in der Einstein nur Pipi macht, Da ich von meiner Küche aus eine gute Übersicht habe, messe ich meist so vier bis fünf mal am Tag. Er lässt es sich auch ohne Probleme gefallen. Hätt ich nie geglaubt:) Ich habe keine richtige Tabelle sondern eine Kladde in der ich alles regelmässig eintrage. Hast du evtl eine Tabelle für mich die ich mir ausdrucken kann ???
Lieber Gruß Mariann
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
  • #74
Mariann,

mach dich jetzt erstmal nicht zu sehr wuschig.

Versuch mal einige Tage den PH-Wert zu notieren; dazu würde ich mir schreiben wann vor der Messung gefuttert wurde und was.

Einfach damit du mal nach einigen Tagen dir das anschauen kannst und ein Gefühl dafür bekommst wie sich Werte im Laufe des Tages, im Verhältnis zum Futterabstand und der Futtersorte selbst entwickelt.
 
Mariann

Mariann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2011
Beiträge
250
Ort
Ostfriesland
  • #75
Danke

Mariann,

mach dich jetzt erstmal nicht zu sehr wuschig.

Versuch mal einige Tage den PH-Wert zu notieren; dazu würde ich mir schreiben wann vor der Messung gefuttert wurde und was.

Einfach damit du mal nach einigen Tagen dir das anschauen kannst und ein Gefühl dafür bekommst wie sich Werte im Laufe des Tages, im Verhältnis zum Futterabstand und der Futtersorte selbst entwickelt.

DANKE, das ist eine beruhigende Mitteilung
Liebe Grüsse Mariann:zufrieden:
 
Mariann

Mariann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2011
Beiträge
250
Ort
Ostfriesland
  • #78
Tabelle zum eintragen des PH Wertes

Hat jemand von euch vielleicht eine Tabelle, als pdf Datei, die ich runterladen kann um die PH Werte und die Futtergabe besser eintragen zu können?

Ich wäre sehr dankbar
Mariann
 
Mariann

Mariann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2011
Beiträge
250
Ort
Ostfriesland
  • #79
was heisst pn?

was muss drin stehen dann mach ich dir eine :)

ach ja .. pn mich damit ichs auch mitbekomm :)

Sorry an der blöden Frage siehst du, dass ich nicht besonders firm am PC bin.
Datum, Uhrzeit, Mahlzeit wann, wieviel, welches Futter, vor Gabe Guard Acid -PH Wert nach Gabe Guard Acid- PH Wert.

Ich glaube das sind die Dinge die man vergleicht um festzustellen, wann der Wert ok ist wann zu hoch usw.
Willst du das wirklich machen? Ich wär dir sehr dankbar dafür
Gruß Mariann
 
Mariann

Mariann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2011
Beiträge
250
Ort
Ostfriesland
  • #80
KlASSE

so ..

wohl schon eher fertig ..

schau mal passt dir das so?



Ist aber noch nicht das endgültige das hab ich auch als pdf für Dich.

Das ist nur ein Bild damit ich weis ob noch was geändert werden muss, du sollst ja auch damit zurechtkommen :verschmitzt:

Das ist genial. das passt super
Liebe Grüße Mariann
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Mariann
Antworten
3
Aufrufe
5K
Mariann
Mariann
Mariann
Antworten
15
Aufrufe
5K
summsabee
summsabee
Tigger-Obi
Antworten
12
Aufrufe
9K
Tigger-Obi
Tigger-Obi
I
Antworten
1
Aufrufe
2K
Petra-01
B
Antworten
1
Aufrufe
1K
Kalintje
Kalintje

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben