Die kleine Mimipfote...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Leann

Leann

Forenprofi
Mitglied seit
12. Oktober 2006
Beiträge
2.386
Hallo ihr Lieben,

eben hat Mario mich angerufen. Er hat ein paar kleine Blutflecken entdeckt nachdem Nepi Mimi gejagt hat :(

Wir hatten das schonmal ab und zu, was aber nur daran lag, dass Mimi sich quasi den "Ellbogen" aufgeratscht hat, das war aber wieder ok.

Mario sagt Mimi ist ganz normal, sie kennt das ja, dass Nepi manchmal noch hinter ihr her ist. Allerdings putzt sie nun sehr intensiv ihre Pfote.

Wir vermuten jetzt, dass das Blut von der Pfote kommt. Kann es sein, dass sie sich an der Kralle verletzt haben könnte? Vielleicht weil sie hängen geblieben ist und sich "den Nagel eingerissen" hat oder so? Kann sowas passieren?


Ich werde natürlich zu Hause nochmal genau nachschauen, aber wenn, was kann ich tun? Und wenn es wieder am Ellbogen ist (Madame rutscht da drüber) was kann ich ihr da drauf machen?

Danke :D
 
Werbung:
Danie85

Danie85

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. April 2008
Beiträge
215
Vielleicht hat sie sich auch was eingetreten. Mit der eingerissenen Kralle ist auch ne Möglichkeit. Geht recht schnell, wenn sie beim Toben irgendwo hängen bleiben.

Wünsche gute Besserung!
 
Danie85

Danie85

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. April 2008
Beiträge
215
Und wenn es wieder am Ellbogen ist (Madame rutscht da drüber) was kann ich ihr da drauf machen?

Bei Katzen hatte ich noch keine offenen Stellen, aber wenn meine Stute sich was aufgeschürft hat, dann habe ich immer Blauspray draufgetan. Das dessinvisiert.
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
54
Ort
kleve/ NRW
huhu liebe,

es kann scon sein das die süße sich an der pfote verletzt hat.
ich würde das beobachten, ob sie anfängt zu humpeln oder ob es weiter blutet.
für solche "kleineren" verletzungen hab ich mir calendula-salbe besorgt. vieleicht hast du sowas da?

auf jeden fall drück ich die daumen, das es nichts schlimmes ist. und mit dem nepi muß ich doch mal schimpfen kommen. er soll doch mit gino toben und die süße in ruhe lassen;):)
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
Oh je, das ist ärgerlich, aber sicher nicht dramatisch ... ;)

Falls zur Hand kannst Du zb Bepanthen, Traumeel , Ballistol , Callendula oder auch Silberspray draufmachen ... hast eine grosse Auswahl ;)

Ansonsten einfach nur abwarten und beobachten ;)
 
Leann

Leann

Forenprofi
Mitglied seit
12. Oktober 2006
Beiträge
2.386
Danke für die lieben Ratschläge. Beziehen diese sich auf eine Wunde?
Was kann ich bei der eingerissenen Kralle machen?
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Bei Katzen hatte ich noch keine offenen Stellen, aber wenn meine Stute sich was aufgeschürft hat, dann habe ich immer Blauspray draufgetan. Das dessinvisiert.

Vorsicht mit Desinfektionsmitteln, sie sind oft giftig und Katzen lecken sich das Mittel ab und schlucken es so. Besser ist eine ungiftige Heilsalbe vom TA.

Eine unserer Katzen blutete auch irgendwann, wir fanden Blutflecken auf dem Boden und an einer Pfote. Aber sie hatte sich einen Milchzahn herausgespielt, also mit ihrem Spielzeug gespielt und dabei den Zahn verloren und die Stelle hat ziemlich stark geblutet. Das Blut hatte sie sich auf die Pfote geleckt. Aber wir haben ganz schön lange gesucht bis wir das herausgefunden hatten. Also die Blutung kann auch aus dem Mund kommen, seht einmal nach.
 
lisa46

lisa46

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2007
Beiträge
2.055
Alter
60
Ort
Berlin
hoffentlich ist das nicht ne eingerissene kralle
vielleich nur ein kratzer von Nepikralle und
da könnte ne salbe gut helfen... ich habe bei Robbi immer
Betaisodona genommen -was sehr gut hilft , nur hat aber jemand wo geschrieben (glaube Raupenmama) das betaisodona nich gut für katzen ist:confused:
meine TA hats empfohlen


gute heilung für Mimi
h030.gif
 
Leann

Leann

Forenprofi
Mitglied seit
12. Oktober 2006
Beiträge
2.386
Ich habe meine TÄ schon angerufen und warte auf Ihren Rückruf. Werde in jedem Fall fragen!

Was macht man denn bei einer eingerissenen Kralle?
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
  • #10
Was macht man denn bei einer eingerissenen Kralle?

Das kommt darauf an wie schwer die Verletzung ist. Da ist von Salbenbehandlung bis Amputation der Kralle alles drin. Da drücke ich die Daumen dass es das nicht ist.

Blöd ist auch ein Schnitt in den Pfotenballen, die heilen so furchtbar langsam.
 
Leann

Leann

Forenprofi
Mitglied seit
12. Oktober 2006
Beiträge
2.386
  • #11
Habe grade mit meiner TÄ telefoniert.

Sie sagt wenn die Kralle stark verletzt ist muss sie entfernt werden, ansonsten vermutet sie aber wenn es was an der Kralle wäre würde sie lahmen, was sie aber nicht tut. Wenn die Kralle schon ganz raus ist, ist es ok. Sollte es der Ellbogen sein, soll ich bepanthen oder Rescue Creme drauf tun. Hauptsache es ist kein Jod in der Salbe enthalten.

Werde mich heute abend nochmal melden wenn ich nachgeschaut habe.
 
Werbung:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #12
ich drücke mal der Mimi die Daumen dass es nicht so schlimm ist wie es sich jetzt anhört...
Alles Liebe
Heidi
 
4

4Cats

Gast
  • #13
wir drücken hier auch ganz fest die Daumen
 
B

birgitta

Gast
  • #14
Oh weh... die arme Prinzessin Mimi....:oops::oops::oops::oops:

Ich hoffe, dass bis heute Abend alles besser ist. Ansonsten habe ich sehr gute Erfahrung mit Rescue Creme gemacht....;););)
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24. Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
62
Ort
Gröbenzell/München
  • #15
Drück doch mal die Prinzessin ganz fest für mich...hier gibts auch immer wieder mal leichtere Verletzungsspuren...das kriegen die Fellis selbst eigentlich ganz gut in den Griff. Und wenn sie nicht lahmt, hat sie vielleicht nur ne Kralle ins Gewebe bekommen. Nur aufpassen, dass sich nix entzündet!

LG
Karin
 
ego77

ego77

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Oktober 2006
Beiträge
942
Ort
Bochum
  • #16
Und, was hat die Kleine?
Ich hoffe ja, dass es nur eine kleine Schramme ist.
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13. Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
39
  • #17
Wie sieht es an der Mimi-Front aus?

Drücke die Daumen, dass es ihr bald wieder gut geht.
 
Leann

Leann

Forenprofi
Mitglied seit
12. Oktober 2006
Beiträge
2.386
  • #18
Ich habe gestern mühseligerweise das Schlachtfeld betreten um meine Prinzessin zu untersuchen :eek:

Also so wie es aussieht, hat sie eine Kralle in den Ballen bekommen oder sich den Ballen aufgeschürft. JEdenfalls war kaum etwas zu sehen.
Blut war doch relativ viel auf dem Küchentisch, aber manchmal blutet eine kleine Verletzung, grade an den Ballen doch recht stark.


Mimi ist jedenfalls wie immer und liegt um 11:11 Uhr noch immer auf meinem Kopfkissen :D
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #19
soll ich bepanthen oder Rescue Creme drauf tun. Hauptsache es ist kein Jod in der Salbe enthalten.
Bitte achte und beachte alle Zutaten, auch die Trägerstoffe, die in seiner Salbe drin ist, nicht alles ist gut in Katzenmägen drin.

Ich tendiere aus genau diesem Grund lieber zu Tinkturen, die völlig frei von sonstigen Ingredienzien sind.

Zugvogel
 
Leann

Leann

Forenprofi
Mitglied seit
12. Oktober 2006
Beiträge
2.386
  • #20
Danke :)

Meine TÄ sagt Rescuecreme und Bepanthen wären unbedenklich!
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben