Coonies bürsten

L

Lephista

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 April 2008
Beiträge
515
huhu ihrs,

ich hab heut (mal wieder :rolleyes: ) eine saudoofe frage
wir haben ja seit 2,5 wochen unser kleines, süsses fusselchen namens aimy bei uns.
aimy mag eine ganze menge, aber bürsten gehört nicht wirklich dazu. am rücken ist es noch ok, am bauch aber nicht wirklich. ich kann meist nur so 2-3 mal mit der büste lang fahren. dieser kleine wirbelwind hält einfach nicht still und ist dann immer sofort wieder weg spielen oder sie nimmt sich direkt die bürste vor zum spielen *grins*

wie schafft ihr es, eure süssen zu bürsten und wie oft sollte ich sie bürsten? täglich? 2x die woche? wöchentlich?
wir hatten bisher nur unseren schatz punky und als reinrassige hauskatze war es ok, das er bürsten auch nicht wirklich prickelig findet :rolleyes:

achja. gekauft hab ich diese bürste. ist die ok, oder eher nicht so dolle?
1387_Trixie_Buerste_1.jpg


danke für eure hilfe :)

IMG_1512.JPG
 
Werbung:
Patricia

Patricia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 November 2007
Beiträge
180
Ort
Oyten
Hallo,

ich habe ebenfalls einen Coonie, mittlerweile 2 1/2 Jahre alt. Ich habe so einen Metallkamm mit sich drehenden Zinken. Aber egal was ich nehme, er hasst es...und zwar sehr! Das Ganze gestaltet sich eigentlich immer zum Ringkampf...ich bürste ihn alle zwei Wochen das reicht. Du musst sie nicht so oft kämmen wie eine Perser, Coonies haben leicht fettendes Fell (ist ja wasserabweisend) ist also gar nicht so gut wenn du sie zu oft kämmst.

Gruß
Patricia
 
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
Hallo, ich habe auch drei Coonies und ich bürste sie alle unterschiedlich, je nachdem wieviel Pflege das Fell braucht. Kylie muss ich recht oft bürsten, da ihr Fell immer bisschen verstrubbelt ist und sich sonst Knoten bilden können. Sie liiiiieeebt Bürsten über alles, schmust mit der Bürste und schnurrt dabei wie doof. Leyla dagegen muss ich kaum bürsten, die hat total pflegeleichtes Fell, richtig seidig (zu ihrem Glück, denn sie hasst Bürsten). Idefix hat noch sein Kittenfell, dass sieht noch total flauschig aus, da braucht man auch nicht oft ran.
Also ich würde die Kleine nicht so oft bürsten, ich denke einmal die Woche reicht. Wenn sie doch mal Knötchen im Fell haben sollte besser rausschneiden, das Fell wächst dann besser nach als wenn du versucht das rauszukämmen und dabei dien Haare ganz rausreisst. Und vor allem vorsichtig mit dem Schwanz sein, wenn du da zuviel bürstest, kann er recht schnell ausdünnen.
 
aergin

aergin

Benutzer
Mitglied seit
15 April 2008
Beiträge
76
Hallo Lephista

Ich habe auch 3 Coonies zu Hause. Die beiden Mädels bürste ich so gut wie nie, da beide sehr dünnes Fell haben und sich praktisch nie Knoten bilden. Das dachte ich dann auch bei dem Kater der neu zu uns zog. Doch leider muss ich feststellen, dass der ein viel dickeres Fell hat, musste ihm schon etliche Knoten aus dem Fell schneiden. Ihn bürste ich mitlerweile alle 2 Tage. Er hasst das aber auch und ich muss ihn dan festhalten und gleichzeitig kämmen.
gina
 
L

Lephista

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 April 2008
Beiträge
515
bei aimy ist das deckfell (heisst das so?) -also das am rücken und an den seiten- eigentlich ok. das braucht kaum gebürstet werden. unterm kinn/an der brust und am bauch aber wird sie so wurschtelig und lockig. wenn ich da mal kämmen darf, sind da eigentlich kaum knötchen. es lässt sich recht einfach und ohne gross zu ziepen auskämmen.
wir haben nur nach den 2,5 wochen einfach noch nicht so das vertrauen, das bauch anfassen so ok ist. und festhalten will ich (noch?) nicht, da ich eben weiter vertrauen aufbauen will und fürchte, das sie sonst noch weniger bleiben möchte.
aber dann schau ich einfach weiter. wenn ich mal dran darf, dann bürste ich und wenn nicht, dann eben nicht.
sollte doch was verknüddeln, dann muss eben die schere bei. ist ja alles kein weltuntergang :D

könnt ihr mir ggf noch eine bessere bürste empfehlen?
diese mit den drehenden zinken, was ist das für eine?

und wie immer lieben dank für die hilfe. es ist echt toll, wie hilfsbereit hier alle sind :)
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
3.394
meine sind vollkommen unterschiedlich manche brauch ich gar nicht bürsten und manche schon

ich würde dir empfehlen, zu anfang wenn möglich täglich kurz zu bürste bis sie sich daran gewöhnt hat und später kannst du das machen wie es erforderlich ist

für junge katzen find ich deine bürste okay so eine habe ich auch da keine verletzungsgefahr

ansonsten benutze ich einer zupfbürste und den furminator

http://www.zooplus.de/bilder/softbrste/mit/brstenreiniger/1/300/1482_trixie_softbuerste_1.jpg

FURminator
 
S

schokolala

Forenprofi
Mitglied seit
1 April 2008
Beiträge
4.257
Ort
daheim
Hab zwar keine Coonies aber dafür einen Türken/Birmamix Kater.

Er hasst das Bürsten, ich muss ihn immer festhalten und gleichzeitig bürsten. Aber wehe er entkommt mir nur einmal, dann sitzt er unter dem Bett bis ich nach zwei Stunden gut zureden aufgebe und die Bürste wegpacke....

So bleibt beim kraulen nur das "mit den Fingernägeln so gut wie es geht durchbürsten oder eben Knoten rausschnibbeln...
 
Annabell

Annabell

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 März 2008
Beiträge
26
Ort
Berlin
habe auch 2 Coonies. zum Glück muss ich sie nicht oft Bürsten. Lucky mag es sehr gern und Luna spielt dann lieber mit der Bürste. Ich denke deine Bürsten sind ok, und dein Coonie muss sich einfach dran gewöhnen.
ich wollte dir noch sagen, dass du den Schwanz wenn möglich nicht bürsten sollst. Die Haare die dort ausfallen wachsen sehhhhhhhhhhhr langsam nach, und wenn du den oft bürstest sind da bald keine mehr, was doch bei Coonies jammerschade wäre.

LG
Annabell
 
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23 März 2008
Beiträge
8.196
Alter
58
Ort
Oberbayern
Hallo Anja,

wie läuft eigentlich die Zusammenführung und wie gehts Punky dabei? Wäre ja schön, wenn das Fell dann endlich nachwächst.
 

Ähnliche Themen

5 6 7
Antworten
138
Aufrufe
4K
GoldenShaded67
Antworten
1
Aufrufe
2K
Starfairy
Antworten
10
Aufrufe
2K
Petra-01
Antworten
4
Aufrufe
1K
Kittieeee
2
Antworten
24
Aufrufe
1K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben