Welcge Rassen sind denn nun bei uns eingezogen?!

L

LadyDiam0nd

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2012
Beiträge
29
  • #81
Willst du jetzt mit Gewalt einen Streit vom Zaun brechen, oder was soll das sonst?

quatsch, ich will nur klarstellen, dass es meine entscheidung ist ob ich weiter gucken oder nicht und das lass ich mir von niemandem nehmen. Jeder soll sein ding durchziehen und dafür nicht irgendwelche kommentare gedrückt bekommen wie: lass es gut sein oder sowas. nein, es ist meine sache wann ich es gut sein lasse oder nicht.
 
Werbung:
S

Samtpfote ♥

Gast
  • #82
Auch wenn viele sagen, dass sie aussehen wie 2 normale hauskatzen ist das für mich kein grund aufzuhören, denn 100%ig wie gesagt kann man erst sagen wenn sie groß sind!
Mal ganz ehrlich ohne Wertung: Warum bist du so versteift darauf, Rassen in deine Katzen hineinzuinterpretieren? Wieso? Wenn du so scharf auf Rassekatzen bist, dann hättest du dir welche kaufen müssen. Beim seriösen Züchter, mit Papieren. Aber das hast du nicht, du hast dir zwei Katzen ohne Papiere gekauft. Und "ohne Papiere" = "FWW" oder "Rassemix". Aber du kennst ja nicht die Eltern und somit wirst du nie rausfinden, ob deine Miezen RasseMIXE sind. Also gelten sie als ganz normale Hauskatzen. Meine Güte was ist daran so schlimm? Sie sehen aus wie normale Hauskatzen und das werden sie mit großer Wahrscheinlichkeit auch noch im Erwachsenenalter. Du beteuerst, es sei dir nicht wichtig, ob sie Rassemixe sind. Warum dann versteifst du dich so darauf? Warum willst du um jeden Preis Rassemixe da rein interpretieren? WARUM?

Zu deiner Argumentation Funky&Aimee gegenüber sag ich jetzt mal nicht viel was... Aber diejenige, die sich unreif aufführt, ist mit Sicherheit nicht Funky&Aimee ;).
 
J

Jindarah

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. März 2012
Beiträge
988
Ort
Bayern
  • #83
Beruhigt euch doch mal wieder!! Bringt doch nix wenn ihr jetzt nen Streit anfangt. Wichtig ist dass das Kätzchen bzw. die Kätzchen richtig versorgt werden und nicht irgendwelche Wortkloppereien.
Klar die TE hat Fehler gemacht - aber jetzt liegt das Kind schon im Brunnen - bringt nix über die Vorgeschichte zu palavern. Jetzt gehts darum das das Kind heile rauskommt aus der Geschichte.
 
S

Samtpfote ♥

Gast
  • #84
ABER wenn unser Bekannter, der die beiden live gesehen hat sagt, dass in Luna etwas lange drin steckt und Muffin evtl bkh, dann bin ich zweigespalten.
Es wurde dir aber auch schon gesagt, dass es auch Hauskatzen mit langem Fell gibt und mit seltenen Fellfarben- und Zeichnungen. Nur weil Luna längeres Fell hat, heißt das nicht, dass da eine Rasse drin steckt. Das Langhaargen tragen viele normale Katzen in sich und hin und wieder zeigt es sich. Das ist völlig normal und nichts besonderes bei Hauskatzen.

BKH? Für mich nicht ersichtlich. Und selbst wenn. Was hast du davon wenn du sagen kannst, VIELLEICHT hat bei meinem Kater ein BKH mitgemischt? Es macht ihn nicht toller oder besser. Und mit Sicherheit wirst du es eh nie sagen können. Es bleibt bei den Mutmaßungen.
 
putzi

putzi

Forenprofi
Mitglied seit
14. Oktober 2010
Beiträge
1.769
Ort
Da, wo die Hunde mit dem Schwanz bellen
  • #85
. ABER wenn unser Bekannter, der die beiden live gesehen hat sagt, dass in Luna etwas lange drin steckt und Muffin evtl bkh, dann bin ich zweigespalten.

Ich habe dieses "ist da was drin?" schon so oft gehört. Zu jeder meiner katzen. Irgendwer bringt den Spruch. Immer. ;)
Das hat überhaupt nichts zu sagen. Das gehört wohl zum normalen Smalltalk, denn in meinen Katzen ist offensichtlich nichts drin.
 
~Io~

~Io~

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2012
Beiträge
259
Ort
Mannheim
  • #86
Soweit ich das sehe wurde die TE erst unfreundlich, nachdem sie seitenlang von einigen angegangen wurde. Und jetzt wird ihr im Gegenzug dasselbe vorgeworfen als Rechtfertigung, dass mancher selber über die Stränge geschlagen hat? Versteh ich nicht;)

Btw ich kann überhaupt nichts schlimmes daran finden irgendwelche Rassen in Hauskatzen reinzuinterpretieren, einfach weils Spaß macht! Sein Tier lieben wie es ist und trotzdem über Ahnen rumrätseln schließt sich doch nicht aus! In Hundeforen ist das Gang und Gäbe und niemand würde auf die Idee kommen jemandem Vorwürfe a la "wieso kaufst du dir denn dann nicht gleich einen Rassehund" zu machen? Wieso müssen Katzenmenschen manchmal ohne Not so ungemütlich sein? Und jetzt kommt mir nicht wieder mit "man muss manchmal unfreundlich sein, sonst lernen es die Leute nicht" - auch in Hundekreisen engagieren sich die Leute im TS;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Maya the cat

Maya the cat

Forenprofi
Mitglied seit
31. Januar 2009
Beiträge
12.929
Ort
BaWü
  • #87
Man, jetzt hört aber mal auf. Alle auf einen, ist doch klar das dann die Situation eskaliert. Hier geht es um Katzen und nicht um Befindlichkeiten. Herrjeh. Also manchmal gehen echt die Pferde mit euch durch:cool:
 
J

Jindarah

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. März 2012
Beiträge
988
Ort
Bayern
  • #88
Übrigens ich habe grad 2 4 wochen alte Kitten und die sehen auch aus als hätten sie längeres Fell. Wird es aber eher nicht lt. Fauli. Nunja aber sie wären sogar nackt die schönsten Babykatzen der Welt :pink-heart: Und besser ist wenn keine Langhaar drinstecken - dann braucht man nicht so viel Fellpflege :p
Übrigens meine Luna hat auch jeder für ne Rassekatze gehalten weil sie so elegant wirkte. Nun mit 3 Jahren ist sie sowas von unelegant - Keiner fragt mehr nach der Rasse :grin:
 
S

Samtpfote ♥

Gast
  • #89
Soweit ich das sehe wurde die TE erst unfreundlich, nachdem ihr sie seitenlang von einigen angegangen wurde.
Ich sehe das anders ;).

Btw ich kann überhaupt nichts schlimmes daran finden irgendwelche Rassen in Hauskatzen reinzuinterpretieren, einfach weils Spaß macht! Sein Tier lieben wie es ist und trotzdem über Ahnen rumrätseln schließt sich doch nicht aus!
Dagegen sagt doch auch keiner was. Ist ja auch nicht schlimm, ich finde es auch immer wieder spannend zu rätseln was in Katzen für Vorfahren drin stecken KÖNNTEN. Aber hier wurde von vielen vielen Usern gesagt, dass die Katzen der TE wie "ganz normale" FWW's, Hauskatzen, Lastramis aussehen. Und sie kommt immer wieder mit anderen Argumentationen, mit anderen "Beweisen", die beweisen sollen, dass in ihren Katzen doch eine Rasse steckt. Das klingt dann so: "Es muss um jeden Preis eine Rasse rein interpretiert werden, damit meine Katzen was Besonderes, was Besseres sind. Normale Hauskatzen hat ja jeder, ich WILL was Außergewöhnliches". Das kommt einfach nicht gut an. Wer eine Rassekatze will, soll sich eine beim Züchter kaufen (mit Papieren). Auf Teufel-komm-raus in FWW's eine Rasse reinzuinterpretieren um was Besonderes zu haben ist einfach, sorry, bescheuert. Und so klingt es bei der TE. Im Übrigen halte ich Rassekatzen nicht für was Besseres oder Edleres als normale Hauskatzen. Aber viele Leute denken leider so, meist Vermehrer-Käufer (billig eine Katze die nach Rasse aussieht (aber keine ist)).

Wer nett fragt, kriegt nette Antworten. Wer patzig wird und die Meinungen nicht akzeptiert und dann noch darauf BESTEHT, Rassemixe zu haben, der schaufelt sich sein eigenes Grab sorry.

Bei Hunden ist es zudem was anderes. Es gibt keinen "normalen Haushund", der keine Rasse in dem Sinne darstellt und wo "alles oder nichts" drin sein kann. Es gibt nur RASSEN. Und da ist dann die logische Konsequenz, dass (im Prinzip) JEDER Hund ein Rassemix ist. Da lohnt sich das Rätseln. Bei Katzen ist das was völlig anderes!
 
Zuletzt bearbeitet:
~Io~

~Io~

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2012
Beiträge
259
Ort
Mannheim
  • #90
Bei Hunden ist das etwas anderes, denn Hunde werden schon zeit Jahrhunderten für bestimmte Aufgaben gezüchtet und Unterscheiden sich deshalb zum Teil stark in ihrem Verhalten. Bei Katzen ist das etwas ganz anderes. Die sollten nie etwas anderes als schön aussehen und Mäuse fangen.

Das war mir klar, dass das Argument kommt - die Leute fragen aber auch dort nicht nur weil sie wissen wollen was sie erwartet, sondern oft einfach nur so! Und das wird auch nicht gleich abgewatscht;) - Ganz zu schweigen davon, dass bei vielen Mischlingen die ganze Raterei eh nix für nützt, weil die rassetypischen Eigenschaften der Eltern sich aufheben oder gar nicht durchkommen oder oder oder.
Mir geht hier einfach dieses pauschale Angreifen ohne Not auf den Keks gerade Anfängern gegenüber. Ich wär auch bevor ich mich hier angemeldet habe nie auf die Idee gekommen, dass das Fragen nach möglicher Rasse eine steinigunswürdiges Verbrechen ist, wieso auch *schulterzuck*
 
HappyKerky

HappyKerky

Forenprofi
Mitglied seit
5. Januar 2010
Beiträge
10.963
Alter
38
Ort
NRW
  • #91
Als ich hier ankam, habe ich auch gefragt, ob in meinen Katzen, wie im Vermittlungstext beschrieben, Maine Coons :)D ja, ich weiß, albern!) drin stecken könnten. Ich fand die Vorstellung einfach toll.

Nun, es sind ganz normale Feld-Wald- und Wiesenkatzen - aber ich würde sie nieeeeeeeeeeemals wieder hergeben, weils für mich die besten und tollsten und schönsten und süßesten Katzen auf der ganzen Welt sind. :pink-heart:

Mein Freund ist aber immer noch nicht davon überzeugt. "Da, Schatz, Pan hat mir wieder eine Spielzeugmaus apportiert, das ist gaaaaaaaaaaaaaanz sicher eine Maine Coon!" - "Guck dir mal den Kopf an, der ist doch ganz eindeutig Maine Coon!" Ich finde das süß :omg:
 
Werbung:
J

Jindarah

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. März 2012
Beiträge
988
Ort
Bayern
  • #92
Die Katzen in deiner Signatur Main Coon? :grin: wie niedlich :) Aber "Eltern" dichten ihren Kindern gern mehr Talent/bessere Gene oder mehr Grips an.
Mein Kater ist schwarz und beeestimmmt ein kleiner Panther :aetschbaetsch2:

Ich finde auhc das istnormal und solang sie sich gut um die Kätzchen kümmert kann sie sie von mir aus auch für Rassekatzen halten ^^

Fakt ist: sie sehen aus wie stinknormale Hauskatzen :) Wunderschöne :pink-heart: sicherlich und einzigartig für die Besitzerin aber doch in den Genen nicht anderst als meine.
 
J

Jindarah

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. März 2012
Beiträge
988
Ort
Bayern
  • #94
Nunja vielleicht war nur die Uroma Maincoon :D
 
bonzo

bonzo

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2008
Beiträge
2.767
Alter
63
Ort
Heidelberg
  • #96
Die TE hat sich rein interessehalber erkundigt, ob man erkennen kann, welche Rassen sich in ihren Kitten verbergen könnten.
Sie hat mit keinem Wort gesagt, dass sie die Katzen weniger liebt, wenn keine Rasse erkennbar ist.
Es muss doch möglich sein, dass in diesem Forum solche Fragen gestellt werden. :confused:
Wenn das auch relativ häufig vorkommt, so werden diese Fragen von neuen Usern gestellt, die diese Fragen eben noch nicht gestellt haben.
Wer sich durch Fragen von neuen Usern genervt fühlt, sollte einfach weiterklicken...ist doch nicht so schwer...oder?

Das war jetzt mal richtig gut!!!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
HappyKerky

HappyKerky

Forenprofi
Mitglied seit
5. Januar 2010
Beiträge
10.963
Alter
38
Ort
NRW
  • #97
Öhm, ich habe nicht gemeckert und habe mich auch nicht genervt gefühlt - ich habe lediglich gesagt, dass es mir vor 2,5 Jahren genauso ging :confused:
 
L

LadyDiam0nd

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2012
Beiträge
29
  • #98
Danke ~Io~ & Jamela :)
**
Dass diese Frage so eskaliert habe ich nicht geahnt und wenn, dann hätt ich die Frage hier niemals gestellt. Manche müssen es halt alles besser wissen als andere und das find ich sowas von nicht gut. naja, soviel dazu..
**
Morgen kommt unser Bekannter, Muffin wird geimpft & beide entwurmt. Dann besprechen wir die Kastration und machen nen Termin für eingroßes Blutbild um wirklich sicher zu gehen, dass es den beiden wirklich gut geht :)
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #99
Ich sehs nicht als schlecht, ich wollte nur meinungen haben wa die leute hier sagen. Über die antworten bezüglich auf meine frage freue ich mich , egal ob sie sagen hauskatze oder nicht. ABER wenn unser Bekannter, der die beiden live gesehen hat sagt, dass in Luna etwas lange drin steckt und Muffin evtl bkh, dann bin ich zweigespalten. Warum versteht das denn hier niemand? Egal ob Hauskatze oder nicht wir lieben die beiden und sind teil unserer Familie aber trotzdem lass ichs mir nicht nehmen, weiter zu forschen.

Diverse TA wollten mir auch schon erzählen, welch (fürr mich wundersame;)) Edelkatzen sich doch in meinen (deutlich erkennbar) Hauskatzen verstecken... M.e. ist das nur "Honig ums Maul schmieren", weil genau dann das passiert, was erzielt werden will, der Besitzer fühlt sich geschmeichelt. ;) Und obs nun ein Bekannter ist oder nicht, klar sagt er, dass eure Katzen besonders süß sind, im Endeffekt verdient er daran ja auch Geld durch Impfe und Kastra? Und vlt findet er sie auch subjektiv einfach sehr niedlich.

Viel Spaß mit den beiden! :)
 
L

LadyDiam0nd

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2012
Beiträge
29
  • #100
Diverse TA wollten mir auch schon erzählen, welch (fürr mich wundersame;)) Edelkatzen sich doch in meinen (deutlich erkennbar) Hauskatzen verstecken... M.e. ist das nur "Honig ums Maul schmieren", weil genau dann das passiert, was erzielt werden will, der Besitzer fühlt sich geschmeichelt. ;) Und obs nun ein Bekannter ist oder nicht, klar sagt er, dass eure Katzen besonders süß sind, im Endeffekt verdient er daran ja auch Geld durch Impfe und Kastra? Und vlt findet er sie auch subjektiv einfach sehr niedlich.

Viel Spaß mit den beiden! :)

Er verdient mit uns kein geld, da wir bei ihm nur den einkaufspreis bezahlen. Er schmiert uns devinitiv kein honig ums maul, denn er sagt uns auch (wie viele andere hier), dass es ein fehler war die katzen mitzunehmen. er hätte eher gewollt, dass wir noch ein wenig warten, da die kittenzeit dieses jahr verspätet ist und uns dann kitten aus seinem Tierheim nehmen. Wäre zwar vlt besser gewesen und wir hätten etwas geld gespart aber nun sind sie da und ich geb sie nichtmehr ab.

**
Danke, den spaß haben wir jetzt schon (oh gott oh gott wenn muffin auch so groß ist wie luna, dann geht hier richtig ab *kopfeinzieh*)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Pillow
Antworten
32
Aufrufe
24K
Pillow
yearofthecat
Antworten
28
Aufrufe
11K
doppelpack
doppelpack
Paty
Antworten
6
Aufrufe
9K
Paty
S
Antworten
5
Aufrufe
3K
Cassis
M
Antworten
12
Aufrufe
906
Azar

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben