Welcge Rassen sind denn nun bei uns eingezogen?!

Freddy&Chucky

Freddy&Chucky

Forenprofi
Mitglied seit
14. November 2008
Beiträge
4.521
Alter
41
Ort
Trier
  • #21
Also unser Bekannter arbeitet im Tierheim als Tierarzt und dort haben sie jede menge katzen und er führt dort auch frühkastrationen durch.



Genau so sieht er es auch.
Da wir das unglück nicht herbei schwören möchten, haben wir uns entschieden, dass wir es nächsten oder übernächsten Monat machen.
**
Er wird uns nicht zu etwas raten, was unseren Kitten schaden zufügen würde.

"Gefällt mir" :D

Ach ja und die beiden sind echt total goldig, ich drücke die Daumen, dass Du die beiden gut gross bekommst.
 
Werbung:
L

LadyDiam0nd

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2012
Beiträge
29
  • #22
Muffin hat hellgraues naja ich nenn es mal unterfell. also wenn man die schwarzen haare bei seite macht ist er darunter grau. hat das was damit zu tun weil er noch so jung ist? Was mir auch aufgefallen ist, dass der kleine ganz minimal grau getiegert ist. das sieht man wirklich nur bei näherem hinsehen und das auch nur am kopf.
 
schneeflocke69

schneeflocke69

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Mai 2012
Beiträge
187
Ort
Immenstadt
  • #23
ich meinte ja auch nur das ich es nicht verstehe, warum kleine Kitten mit 10-12 Wochen schon Frühkastriert werden.............meiner Meinung reicht es auch noch mit 5-6 Monaten ( Voraussetzung Wohnungshaltung )
 
Cecil

Cecil

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juli 2010
Beiträge
1.293
Alter
60
Ort
Österreich
  • #24
warte bis sie zumindest ein halbes jahr alt sind und bring dann beide gleichzeitig zum TA............aber Bitte KEINE FRÜHKASTRATION

Warum nicht?
Lieber erst die Hormone einschießen lassen und sie dann wieder weg kastrieren?
Riskieren, dass der Kater die Katze mit 4 Monaten deckt?
Drauf warten, bis sich eine Bauchfettschicht gebildet hat, durch die der TA sich erst durchschneiden muss und die dann schlechter verheilt?

Diese mittelalterliche Ansicht, Katzen sollten erst mit 6 Monaten oder besser noch nach der ersten Rolligkeit/wenn sie anfangen zu markieren kastriert werden geht mir sowas auf den Senkel - und erzeugt nur immer neues Katzenelend :mad:
 
Piano

Piano

Forenprofi
Mitglied seit
7. Juli 2011
Beiträge
1.699
Ort
Almere, NL
  • #25
Ich hab meine mit 4,5 Monaten kastrieren lassen und da war's schon höchste Eisenbahn, da Cino Mocca sehr eindeutige Avancen gemacht hat. Warum erst warten bis es potentiell zu spät ist?
 
L

LadyDiam0nd

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2012
Beiträge
29
  • #26
so sehen wir das auch. Auf böse überraschungen sind wir nicht eingestellt, wollen es nicht und haben auch garkein platz dafür.
 
Duchess

Duchess

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. März 2010
Beiträge
847
Ort
Ruhrgebeat
  • #27
so sehen wir das auch. Auf böse überraschungen sind wir nicht eingestellt, wollen es nicht und haben auch garkein platz dafür.

Diese Einstellung finde ich richtig: sich vorher informieren und auch dementsprechend vorgehen.

Drauf warten, bis sich eine Bauchfettschicht gebildet hat, durch die der TA sich erst durchschneiden muss und die dann schlechter verheilt?
*hust* *neugierig bin* Ist die Fettschicht wirklich so ein Problem? Ich habe von solch einer Problematik noch nichts gehört, deshalb würd es mich interessieren, was es damit auf sich hat. Magst du mir das erklären?
 
schneeflocke69

schneeflocke69

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Mai 2012
Beiträge
187
Ort
Immenstadt
  • #28
na ok..........muß zugeben , da habt ihr auch wieder recht..........
 
Rookie

Rookie

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
3.884
  • #29
so sehen wir das auch. Auf böse überraschungen sind wir nicht eingestellt, wollen es nicht und haben auch garkein platz dafür.

Daumen hoch!

Ich wünsche Euch alles Gute! Die Beiden sind wirklich sehr putzig :D
 
Alminada

Alminada

Forenprofi
Mitglied seit
20. Dezember 2010
Beiträge
2.919
Alter
37
Ort
Traunstein
  • #30
Vor 3 Wochen zogen 2 Kitten bei uns ein. Das sind unsere ersten eigenen Katzen.
Luna ist 13 Wochen alt, weiblich und sieht aus wie ne normale Hauskatze, jedoch ist das weisse Fell an Bauch, Hals und Brust etwas länger als normal.

Muffin ist ca. 8 Wochen alt, Kater und sollte laut ehem. Besitzerin ein BKH Kater im alter von 8 Wochen sein(Fell:Schwarz Weiss, Augen:als wir ihn holen waren sie blau, jetzt werden sie grün).
Am abend als wir die beiden holten, kam ein Bekannter, der Tierarzt ist, mit 2 Erstimpfungen zu uns um sie zu impfen und den ersten check zu machen.
Sofort sagte er uns, dass Muffin keine 8 Wochen alt, sondern nur 5 Wochen alt sei.
Das konnten wir uns schon denken, da er sowas von klein war. Er war bzw. ist immernoch die hälfte von Luna. Ja gut so viel dazu.
Auf jeden Fall sollte Muffin ein BKH Kater & Luna ein BKH Mix sein. Bei Muffin sagte er, dass es gut sein kann aber zu 100 % kann er es noch nicht sagen.
Bei Luna sagte er, dass es sich nicht um einen BKH Mix handelt, sondern um einen Mix mit langen Haaren. Vlt. Maine Coon oder Norweger sagte er.
**
Vielleicht finden sich ja Dosis ein, die ähnlich aussehende Kitten haben/hatten. Wäre dankbar über jede "Mutmaßung" :D
LG​

was hast du den für die beiden bezahlt?
 
Cecil

Cecil

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juli 2010
Beiträge
1.293
Alter
60
Ort
Österreich
  • #31
*hust* *neugierig bin* Ist die Fettschicht wirklich so ein Problem? Ich habe von solch einer Problematik noch nichts gehört, deshalb würd es mich interessieren, was es damit auf sich hat. Magst du mir das erklären?

"Problematik" ist etwas übertrieben ;) Im Grunde geht es darum, dass bei der weiblichen Katze ja der Bauchraum geöffnet werden muss, um an die Eierstöcke zu kommen (beim Kater liegen die Bömmel praktischerweise außen).
unter der Bauchaut bildet sich eine schützende Fettschicht, wenn die Katze älter wird, mit 12 Wochen ist sie aber noch (fast) nicht vorhanden.
Diese Fettschicht wächst nocht so schnell wieder zusammen wie die durchtrennte Haut und bildet ein zusätzliches Risiko für Blutungen während und nach der OP.

Zitat Tierärztin Dr. Ulrike Morys:

„Die Frühkastration bietet folgende Vorteile: Wir brauchen geringe Narkosemengen, die Tiere vertragen es sehr gut. Wir haben einen sehr kleinen Schnitt. Wir haben es noch nicht mit viel Fettgewebe zu tun, denn die Tiere sind noch nicht verfettet. Dadurch ist die Blutungsmenge sehr viel geringer. Es treten nur sehr selten Komplikationen auf, und die Tiere sind sehr schnell nach dem Eingriff wieder wach, dass sie im Geschwister- oder Familienverband wieder freigelassen werden können.“

Diese Tierärztin hat sich intensiv mit dem Thema auseinander gesetzt.

Hier eine sehr gute Sammlung von Wissenswertem rund um die Kastration von einem Forenmitglied:

http://www.ciara.de/kastration_kastrieren_kater_katze.html
 
Werbung:
Alminada

Alminada

Forenprofi
Mitglied seit
20. Dezember 2010
Beiträge
2.919
Alter
37
Ort
Traunstein
  • #33
Sorry, aber bei Fragen nach dem Geld krieg ich echt Ausschlag.
Sie hat es doch bezahlt;)

mir gings darum wie man die verkäuferin/vermittlerin einschätzen muss, wenn sie nämlich für die beiden kitten einen bestimmten betrag verlangt hat, kann man da relativ gut darauf schließen ob es sich dabei um einen vermehrer handelt, oder ob die geschichte die die vorbesitzerin erzählt hat wahr war. daran zweifel ich nämlich weil wie lang hat sie den die kätzchen bei sich gehabt, wenn die bei der TE erst teils 5 wochen war!!!
 
Maya the cat

Maya the cat

Forenprofi
Mitglied seit
31. Januar 2009
Beiträge
12.929
Ort
BaWü
  • #34
mir gings darum wie man die verkäuferin/vermittlerin einschätzen muss, wenn sie nämlich für die beiden kitten einen bestimmten betrag verlangt hat, kann man da relativ gut darauf schließen ob es sich dabei um einen vermehrer handelt, oder...

Das hab ich mir schon gedacht, aber wenn jemand zwei Mixkatzen abgibt, noch dazu eine mit ca. 5 Wochen, dann sind Geschichten drumherum eh egal, das ist doch sonnenklar, dass das ein "Vermehrer" ist.
Und wenn sie pro Tier 500 € gezahlt hätte, es wäre immer noch ihr Ding :)
 
Alminada

Alminada

Forenprofi
Mitglied seit
20. Dezember 2010
Beiträge
2.919
Alter
37
Ort
Traunstein
  • #35
Das hab ich mir schon gedacht, aber wenn jemand zwei Mixkatzen abgibt, noch dazu eine mit ca. 5 Wochen, dann sind Geschichten drumherum eh egal, das ist doch sonnenklar, dass das ein "Vermehrer" ist.
Und wenn sie pro Tier 500 € gezahlt hätte, es wäre immer noch ihr Ding :)

ich denke halt dass einige leute davon lernen können, die das lesen, bei ihr is es zu spät, sie is drauf reingefallen ...zitat: sie taten mir so leid und wir haben uns gleich verliebt.
genau so funktioniert es doch, auf mitleid... aber so leid mir die katzen auch tun, wenn ich eine mitnehm, kommen 3 neue nach :(
 
K

kalylian

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Januar 2012
Beiträge
189
  • #36
Also unser Bekannter arbeitet im Tierheim als Tierarzt und dort haben sie jede menge katzen und er führt dort auch frühkastrationen durch.



Genau so sieht er es auch.
Da wir das unglück nicht herbei schwören möchten, haben wir uns entschieden, dass wir es nächsten oder übernächsten Monat machen.
**
Er wird uns nicht zu etwas raten, was unseren Kitten schaden zufügen würde.

so sehen wir das auch. Auf böse überraschungen sind wir nicht eingestellt, wollen es nicht und haben auch
garkein platz dafür.

gleich 2 /likes :) eins für eure einstellung, eins dafür dass der ta sich anscheinend-zumindest bei dem thema-informiert und auf dem laufenden bleibt :)
 
L

LadyDiam0nd

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2012
Beiträge
29
  • #37
was wir bezahlt haben spielt für uns eigentlich keine rolle, weil wir die beiden einfach nur haben wollten aber nun gut. wir haben 225 euro bezahlt. Sie wollte eigentlich 150 für jeden also 300 für beide. da wir aber eigentlich nur die luna haben wollten, haben wir nur 225 euro dabei gehabt und sie hat uns die beiden für dieses geld gegeben.
 
L

LadyDiam0nd

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2012
Beiträge
29
  • #38
hab ich schon erwähnt, dass Muffin hellgraues unterfell hat? in der sonne sieht er eher braun und nicht schwarz aus und an manchen stellen (so siehts zumindest aus) wird er glaube ich grau :confused::confused::confused:
 
Duchess

Duchess

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. März 2010
Beiträge
847
Ort
Ruhrgebeat
  • #39
Diese Fettschicht wächst nocht so schnell wieder zusammen wie die durchtrennte Haut und bildet ein zusätzliches Risiko für Blutungen während und nach der OP.

Sowas hatte ich mir schon gedacht. Danke für deine Antwort.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Pillow
Antworten
32
Aufrufe
24K
Pillow
yearofthecat
Antworten
28
Aufrufe
11K
doppelpack
doppelpack
Paty
Antworten
6
Aufrufe
9K
Paty
S
Antworten
5
Aufrufe
3K
Cassis
M
Antworten
12
Aufrufe
905
Azar

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben