Welcge Rassen sind denn nun bei uns eingezogen?!

  • Themenstarter LadyDiam0nd
  • Beginndatum
  • Stichworte
    bkh kitten maine coon norweger welche rasse
L

LadyDiam0nd

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2012
Beiträge
29
Vor 3 Wochen zogen 2 Kitten bei uns ein. Das sind unsere ersten eigenen Katzen.
Luna ist 13 Wochen alt, weiblich und sieht aus wie ne normale Hauskatze, jedoch ist das weisse Fell an Bauch, Hals und Brust etwas länger als normal.

Muffin ist ca. 8 Wochen alt, Kater und sollte laut ehem. Besitzerin ein BKH Kater im alter von 8 Wochen sein(Fell:Schwarz Weiss, Augen:als wir ihn holen waren sie blau, jetzt werden sie grün).
Am abend als wir die beiden holten, kam ein Bekannter, der Tierarzt ist, mit 2 Erstimpfungen zu uns um sie zu impfen und den ersten check zu machen.
Sofort sagte er uns, dass Muffin keine 8 Wochen alt, sondern nur 5 Wochen alt sei.
Das konnten wir uns schon denken, da er sowas von klein war. Er war bzw. ist immernoch die hälfte von Luna. Ja gut so viel dazu.
Auf jeden Fall sollte Muffin ein BKH Kater & Luna ein BKH Mix sein. Bei Muffin sagte er, dass es gut sein kann aber zu 100 % kann er es noch nicht sagen.
Bei Luna sagte er, dass es sich nicht um einen BKH Mix handelt, sondern um einen Mix mit langen Haaren. Vlt. Maine Coon oder Norweger sagte er.
**
Vielleicht finden sich ja Dosis ein, die ähnlich aussehende Kitten haben/hatten. Wäre dankbar über jede "Mutmaßung" :D
LG​
 
A

Werbung

doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.407
Ohne Foto kann man nichts sagen.
Ohne Papiere sind es keine Rassetiere, sondern einfach nur Hauskatzen.

Abr wenn du magst zeig mal her. ;)
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Hallo und willkommen,

ohne Fotos seh ich da für jede realistische Einschätzung schwarz ;)
Ohne Papiere sind die beiden aber auf jeden Fall Mixe, egal wie sie aussehen.

Edit: dp war schneller :D
 
L

LadyDiam0nd

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2012
Beiträge
29
ach gott bin ich ... tut mir leid bin etwas vergesslich die letzte zeit :eek:
das ist muffin einen tag nachdem wir die beiden holten
Foto0263.jpg

**
das ist die Luna. Leider sieht man die etwas längeren Haare die ich erklärte nicht so gut auf Fotos.(siehe weisse haare)
Foto0258.jpg
 
A

amylein

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2010
Beiträge
2.851
Also was ich seh, dass die Katzen viel zu klein sind. Wieso habt ihr euch denn nicht vorhher informiert und seit zum Vermehrer gegangen :(
 
taggecko

taggecko

Forenprofi
Mitglied seit
19. März 2011
Beiträge
2.178
Ort
Stuttgart
Die Katze war zu dem ZeitPunkt nie 10 Wochen, die Augen sind ja noch blau.
 
J

Jenni79

Gast
Luna sieht aus wie meine Aimee
Und die ist ne ganz entzückende zum aknutschen niedliche hauskatze :pink-heart:
 
L

LadyDiam0nd

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2012
Beiträge
29
Also was ich seh, dass die Katzen viel zu klein sind. Wieso habt ihr euch denn nicht vorhher informiert und seit zum Vermehrer gegangen :(

Die juge Frau wo wir sie her haben war nicht die ursprüngliche Besitzerin, Züchterin oder was auch immer. Sie hat die beiden selber jemandem abgekauft(viel zu früh wie sich rausstellte). Die junge Frau musste die beiden wieder abgeben, da die 2 jährige Tochter ne allergie bekommen hat.(ob es stimmt sei mal dahin gestellt) Die beiden taten uns einfach nur leid! Wir haben uns auf den ersten blick in die zwei verguckt und da sie in einem kleinen Freilauf für Kaninchen etc. gehalten wurden(wegen der tochter). Ich wollte sie, mein Freund wollte sie und mein Sohn war auch hin und weg von den beiden. Also haben wir sie mitgenommen. Für eine Zucht ist die Wohnung zu klein gewesen und andere Tiere waren auch nicht dort.(alle türen waren offen)
 
A

amylein

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2010
Beiträge
2.851
Die juge Frau wo wir sie her haben war nicht die ursprüngliche Besitzerin, Züchterin oder was auch immer. Sie hat die beiden selber jemandem abgekauft(viel zu früh wie sich rausstellte). Die junge Frau musste die beiden wieder abgeben, da die 2 jährige Tochter ne allergie bekommen hat.(ob es stimmt sei mal dahin gestellt) Die beiden taten uns einfach nur leid! Wir haben uns auf den ersten blick in die zwei verguckt und da sie in einem kleinen Freilauf für Kaninchen etc. gehalten wurden(wegen der tochter). Ich wollte sie, mein Freund wollte sie und mein Sohn war auch hin und weg von den beiden. Also haben wir sie mitgenommen. Für eine Zucht ist die Wohnung zu klein gewesen und andere Tiere waren auch nicht dort.(alle türen waren offen)

Ok, dann ists was anderes.

Aber anstatt dich über die Rasse zu informieren, solltest du dich nun informieren - falls du es nicht schon getan hast - was die Kleinen wirklich brauchen. Hat dir der TA Aufzuchtsmilch usw. dagelassen? Ich kenn mich in dem Bereich nicht aus, ich weiß nur, dass ein Kitten mit 5 Wochen diese sicherlich noch brauch.
 
ELIA

ELIA

Forenprofi
Mitglied seit
26. November 2010
Beiträge
9.780
  • #10
Die Kätzchen sind höchstens 5-6 wochen alt,da haben sie noch ein etwas längeres Babyfell.
Das sind ganz normale EKH Kitten,ich hoffe Du magst sie totzdem und ich wünsche Dir viel Glück,daß sie gut gedeihen.
Sehr traurig so was zu sehen,ist immer wieder das gleiche.:reallysad:
 
MaltaCats

MaltaCats

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2011
Beiträge
810
Ort
bei München
  • #11
Mein Gott! Solche Winzbabies und schon das dritte "Zuhause". Hoffentlich bleiben sie bei Euch und gedeihen. Dagegen waren meine ja schon erwachsen...
 
Werbung:
L

LadyDiam0nd

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2012
Beiträge
29
  • #12
Ok, dann ists was anderes.

Aber anstatt dich über die Rasse zu informieren, solltest du dich nun informieren - falls du es nicht schon getan hast - was die Kleinen wirklich brauchen. Hat dir der TA Aufzuchtsmilch usw. dagelassen? Ich kenn mich in dem Bereich nicht aus, ich weiß nur, dass ein Kitten mit 5 Wochen diese sicherlich noch brauch.

Er hatte keine aufzuchtsmilch dabei, da er ja nicht wusste, dass der kleine noch garnicht so alt war. Er hat uns jedoch gute tipps gegeben um Muffin wieder aufzupeppeln, da er sich kaum auf den Beinen halten konnte.
Wir haben es super geschafft und nun, 3 Wochen später, spielt er mit Luna und flitzt mit ihr durch die ganze Wohnung :)
Er ist nun topfit und wir müssen uns keine sorgen mehr mahen. Nächste Woche bekommt auch er die Erstimpfung und nächsten Monat findet die Kastration statt. wer als erstes ran muss oder beide zusammen steht noch nicht fest.

Video wie die beiden spielen:
http://www.youtube.com/watch?v=9hIB2ScX8Os&feature=youtu.be
 
A

amylein

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2010
Beiträge
2.851
  • #13
Ich würd dir auf jeden Fall raten, beide gleichzeitig kastrieren zu lassen. Das erspart den Tieren und dir jede Menge Stress.
 
L

LadyDiam0nd

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2012
Beiträge
29
  • #14
Die Kätzchen sind höchstens 5-6 wochen alt,da haben sie noch ein etwas längeres Babyfell.
Das sind ganz normale EKH Kitten,ich hoffe Du magst sie totzdem und ich wünsche Dir viel Glück,daß sie gut gedeihen.
Sehr traurig so was zu sehen,ist immer wieder das gleiche.:reallysad:

Nein, Luna ist dem Alter entsprechend. Die alte Besitzerin sagte sie sei 11 Wochen alt und unser Bekannter hat sie sich beide genau angeschaut. Luna war bzw. ist immernoch gute genährt und ist gut doppelt so groß wie Muffin, vlt sieht das nur auf dem foto so aus aber wenn unser Bekannter nur den leisesten Verdacht gehabt hätte, dass sie doch noch einiege wochen jünger ist, dann hätte er es uns gesagt und wir hätten auch Luna dementsprechend versorgt.
 
L

LadyDiam0nd

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2012
Beiträge
29
  • #15
Mein Gott! Solche Winzbabies und schon das dritte "Zuhause". Hoffentlich bleiben sie bei Euch und gedeihen. Dagegen waren meine ja schon erwachsen...

Sie werden auf jeden fall bei uns bleiben, egal was kommt und egal welche Rasse die beiden sind. Luna hat so wunderschööööne hellbraune augen :pink-heart: und muffin mit deinen großen runden kulleraugen :pink-heart:
:pink-heart::pink-heart::pink-heart:
**wäre trotzdem schön, wenn wir wenigstens wüssten was evtl. in den beiden drin stecken könnte :verschmitzt:
 
schneeflocke69

schneeflocke69

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Mai 2012
Beiträge
187
Ort
Immenstadt
  • #16
Er hatte keine aufzuchtsmilch dabei, da er ja nicht wusste, dass der kleine noch garnicht so alt war. Er hat uns jedoch gute tipps gegeben um Muffin wieder aufzupeppeln, da er sich kaum auf den Beinen halten konnte.
Wir haben es super geschafft und nun, 3 Wochen später, spielt er mit Luna und flitzt mit ihr durch die ganze Wohnung :)
Er ist nun topfit und wir müssen uns keine sorgen mehr mahen. Nächste Woche bekommt auch er die Erstimpfung und nächsten Monat findet die Kastration statt. wer als erstes ran muss oder beide zusammen steht noch nicht fest.

Video wie die beiden spielen:
http://www.youtube.com/watch?v=9hIB2ScX8Os&feature=youtu.be

sind ja süß die kleinen............schön das du sie "aufgenommen " hast.......
aber nächsten Monat schon kastrieren ?!!??!!! würd ich auf keinen Fall machen lassen, warte bis sie zumindest ein halbes jahr alt sind und bring dann beide gleichzeitig zum TA............aber Bitte KEINE FRÜHKASTRATION
 
Freddy&Chucky

Freddy&Chucky

Forenprofi
Mitglied seit
14. November 2008
Beiträge
4.521
Alter
42
Ort
Trier
  • #18
sind ja süß die kleinen............schön das du sie "aufgenommen " hast.......
aber nächsten Monat schon kastrieren ?!!??!!! würd ich auf keinen Fall machen lassen, warte bis sie zumindest ein halbes jahr alt sind und bring dann beide gleichzeitig zum TA............aber Bitte KEINE FRÜHKASTRATION

Wieso nicht??? Gerade weil es Kater und Katze sind, kann man ja nicht vorsichtig genug sein. Denke nicht, dass eine Frühkastration den beiden schadet.
 
J

Jenni79

Gast
  • #19
L

LadyDiam0nd

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Mai 2012
Beiträge
29
  • #20
Also unser Bekannter arbeitet im Tierheim als Tierarzt und dort haben sie jede menge katzen und er führt dort auch frühkastrationen durch.

Nach Abwägung aller Faktoren läßt sich sagen, dass die Frühkastration nach dem heutigen Kenntnisstand eine vertretbare Maßnahme ist, um der Zunahme von verwilderten Katzen und den daraus für die Tiere entstehenden Schmerzen, Leiden und Schäden entgegenzuwirken.
Dr. Willa Bohnet, Tierschutzzentrum der Tierärztlichen Hochschule Hannover

Genau so sieht er es auch.
Da wir das unglück nicht herbei schwören möchten, haben wir uns entschieden, dass wir es nächsten oder übernächsten Monat machen.
**
Er wird uns nicht zu etwas raten, was unseren Kitten schaden zufügen würde.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Pillow
Antworten
32
Aufrufe
25K
Pillow
Pillow
yearofthecat
Antworten
28
Aufrufe
13K
doppelpack
doppelpack
Paty
Antworten
6
Aufrufe
9K
Paty
Paty
S
Antworten
5
Aufrufe
3K
Cassis
Cassis
M
Antworten
12
Aufrufe
1K
Azar
Azar

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben