Vermieter erlaubt kein Katzennetz für den Balkon

tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.718
Ort
Düsseldorf
  • #101
Das ist exakt das was mir vorschwebt:)
Hab so eine doofe Schräglage und keine Überdachung, daher die "Zoogehege"-Idee. Dagegen kann doch keiner was sagen, oder?...

Soweit ich weiß, sind auch solch große Volieren genehmigungspflichtig, leider.
 
Werbung:
M

MollyGrue

Gast
  • #102
Meine Idee ist aber keine Voliere, das ist nur ein ???? sagen wir 30-40 cm breiter Netz-Streifen, der etwas unter der Balkongeländer-Unterkante festgemacht und nach INNEN geneigt ist. Siehst Du von außen/unten niemals nicht, es sei denn, Du wärst Giraffe.
Und wer DARÜBER meckert, darf auch keinen Liegestuhl oder Blumentopf auf dem Balkon dulden...
 
Bibi und blue

Bibi und blue

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Januar 2017
Beiträge
314
  • #103
Meine Idee ist aber keine Voliere, das ist nur ein ???? sagen wir 30-40 cm breiter Netz-Streifen, der etwas unter der Balkongeländer-Unterkante festgemacht und nach INNEN geneigt ist. Siehst Du von außen/unten niemals nicht, es sei denn, Du wärst Giraffe.
Und wer DARÜBER meckert, darf auch keinen Liegestuhl oder Blumentopf auf dem Balkon dulden...
Wir meinen das Gleiche:cool:
 
S

Stelvio

Gast
  • #104
Kurzes Update: gestern wurde mein Balkon vom Profi vernetzt. Kein einziges Loch wurde gebohrt, alles nur mit Klemmen und Schrauben montiert und hält bombenfest. Wenn man vorm Haus steht, sieht man überhaupt nichts. Selbst wenn man es weiß und danach sucht, muss man sich wirklich anstrengen, das Netz überhaupt zu bemerken.

Wenn es also überhaupt wer bemerken und der Hausverwaltung zustecken sollte, bin ich mir sicher, dass bei einer Eigentümerversammlung niemand was dagegen haben wird. Das hat die Außenfassade weder baulich noch optisch verändert. Das schriftliche OK von meinem Vermieter hab ich ja und bin da eigentlich guter Dinge. :)
 
karow

karow

Benutzer
Mitglied seit
12. März 2017
Beiträge
70
Ort
Potsdam
  • #105
Sagt mal, muss das mit dem Netz-Verbot vom Vermieter aus explizit vorgeschrieben sein? Bei meinem Balkon steht auch bald die Vernetzung für die Kater an, in der Genehmigung für die Katzen stand dort jedoch nichts ausser "In der Wohnung halten"...heißt das Balkon ist tabu?

Einige Wohnungen in den vorderen Häusern in der Straße haben auch Katzennetze, selbe Genossenschaft. Einfach machen oder nachfragen? *grübel*
 
M

MollyGrue

Gast
  • #106
Fragen - und gleich gewichtig dazu sagen, dass natürlich niemand will, dass Miezen über Bord gehen, sich verirren oder gar verletzen dabei. Dann sollte eigentlich nix schief gehen, wenn eh Haustiere erlaubt sind.
 
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
9.783
  • #107
Sagt mal, muss das mit dem Netz-Verbot vom Vermieter aus explizit vorgeschrieben sein?
Normalerweise steht alles dazu nötige im Mietvertrag (z.B. dass bauliche Veränderungen vom Vermieter genehmigt werden müssen) oder in der Hausordnung (z.B. was auf dem Balkon erlaubt ist und was nicht).

Bei meinem Balkon steht auch bald die Vernetzung für die Kater an, in der Genehmigung für die Katzen stand dort jedoch nichts ausser "In der Wohnung halten"...heißt das Balkon ist tabu?
Balkon gehört zur Wohnung (wird ja auch in die Quadratmeter mit reingerechnet). Aber dass Katzenhaltung erlaubt wurde bedeutet nicht automatisch dass deshalb auch der Balkon vernetzt werden dürfte, da musst Du schon explizit nachfragen.

Einige Wohnungen in den vorderen Häusern in der Straße haben auch Katzennetze, selbe Genossenschaft. Einfach machen oder nachfragen? *grübel*
Auf jeden Fall nachfragen. Dass anderen Haltern die Balkonvernetzung erlaubt wurde ist aber schon mal ein gutes Zeichen dass die Chancen nicht schlecht sind.
 
karow

karow

Benutzer
Mitglied seit
12. März 2017
Beiträge
70
Ort
Potsdam
  • #108
Alles klar, danke euch! Dann werd ich da mal nachfragen!
 
Bibi und blue

Bibi und blue

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Januar 2017
Beiträge
314
  • #109
Ich hab das Problem jetzt übergangsweise so gelöst: Von Geländer zur Balkontür Spannschnüre befestigt, daran das Netz, so daß es wie ein Deckel oben aufliegt. Nun kann zwar keiner mehr aufrecht stehen :D aber die Miezen drängten ins Freie und sie freuen sich jetzt so:oops: Es blieb ein kleiner freier Spalt an der Seite, blue verfolgte mit den Augen die Schnüren und hatte die Schwachstelle natürlich sofort raus. Aber er sah mich dann an, blinzelte und schien sagen zu wollen: " ok , wir wissen beide, dass das hier ein Witz ist, aber ich weiß deine Sorge um mich zu schätzen"...Allein dürfen sie eh nicht raus.
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
4
Aufrufe
8K
A
freshchica
Antworten
6
Aufrufe
5K
Think
T
Krüümel
Antworten
88
Aufrufe
31K
willy11
W
Stubs
Antworten
13
Aufrufe
23K
Stubs
Lenni13
Antworten
21
Aufrufe
4K
Lenni13

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben