Umstellung TroFu-NaFu und unterschiedliche Esser

  • Themenstarter CampinoundFibi
  • Beginndatum
C

CampinoundFibi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. November 2008
Beiträge
386
Ort
in einem kleinen Dorf nähe Nürnberg
Hallo Foris,
ich hab im Moment folgendes Problem

seit ich mehr NaFu fütter, frisst unsere Fibi dem Campino alles weg.
Sie steht mehr auf NaFu (seit sie entdeckt hat wie lecker das sein kann...), er mehr auf TroFu obwohl auch er täglich seine Ration NaFu einfordert.

Campino möchte sich dazu sein Futter einteilen und geht immer mal wieder weg vom Napf um ne Runde zu drehen und geht dann wieder fressen
Fibi hingegen leert Ihren Napf immer komplett bei NaFu außerdem frisst sie doppelt so schnell wie Campino und drängt Ihn wenn Ihr Napf leer ist von seinem weg und ißt dort weiter.

D.h. gebe ich weniger größere Mahlzeiten,würde Fibi fett werden, bei mehreren kleinen Portionsgröße bekommt Campino kaum was ab. Und er sitzt dann da und mauzt nach Nachschlag (von dem Fibi wieder die Hälfte isst) oder TroFu (dass ich eigentlich verringern möchte).

Wie bring ich Ihn dazu sein Essen zu verteidigen?

Danke für Tips

LG Sylvia
 
Werbung:
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Wie wäre es das Du ihm sein Fressen verteidigst?:)
 
C

CampinoundFibi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. November 2008
Beiträge
386
Ort
in einem kleinen Dorf nähe Nürnberg
Nunja, sicherlich ne Idee, aber dann müsste ich ständig daneben stehen, bis Campino aufgegessen hat. Bisher nutze ich die Zeit wenn die beiden fressen um meinen Haushalt einigermaßen in Ordnung zu halten oder um selbst was zu essen. (Dann hab ich auch kein Problem mit betteln :aetschbaetsch2:)

Ich fütter im Moment in der Früh nach dem Aufstehen und Abends wenn mein Mann von der Arbeit heimkommt jeweils 100g NaFu. Das TroFu verteil ich zur Hälfte im Fummelbrett, die andere Hälfte ist frei zugänglich.

Evtl. könnt ich die Ration noch auf eine weitere Malzeit ausweiten bevor wir ins Bett gehen, aber mehr ist nicht drin bei 42/Stunden pro Woche, Überstunden und 1 Stunde Arbeitsweg einfach. Irgendwo möchte auch noch Zeit zum spielen und kuscheln für meine Mäuse drin sein.

Kater können so treudoof sein - Männer eben - aber wenn Fibi kommt darf sie eigentlich alles - Nur bei Aldistangen wird gefaucht. - Wenn er denn schnell genug ist bevor er überhaupt kapiert, dass Fibi sie ihm gerade klaut...:rolleyes:

Aber eine Runde Putzmarathon von Fibi genügt damit Campino wieder wachsweich wird ... Eine Lady weiß halt wie man Männer um den Finger wickelt...;)

Was mach ich blos mit diesem Kater?
 
C

CampinoundFibi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. November 2008
Beiträge
386
Ort
in einem kleinen Dorf nähe Nürnberg
Schade dass sonst keiner ne Idee hat.
 
mütze

mütze

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2008
Beiträge
2.124
Ort
BaWü
Getrennt füttern oder wie Mafi schon schrieb, selbst verteidigen.

Natürlich ist das alles unbequem, aber wenn´s klappt, wär´s das für mich allemal wert.



LG
 
S

Stärnli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Januar 2009
Beiträge
340
Ort
Schweiz
Ich kenne Dein Problem auch! Ich habe vier Fresssäcke und zwei die gerne ihr Futter aufteilen würden, aber natürlich nicht können wegen der Fresssäcke. Hi,hi, und da nutzt verteidigen nicht viel.... 4 Katzen tricksen zwei Menschen ganz schön aus ;)...

Ich halte es so, dass ich den gemütlichen Fressern halt auch zwischendurch etwas Futter gebe, sprich wenn sie kommen und deutlich machen, dass sie Hunger haben verschwinde ich mit Katzen und Futter in einem Zimmer und lasse sie gemütlich fressen. Kommt nicht öfters vor als 2 -3 mal täglich.

Vielleicht dient Dir der Tip was.
Grüsse
Stärnli
 

Ähnliche Themen

Kittylove
Antworten
24
Aufrufe
4K
Kittylove
Kittylove
Joanie
Antworten
2
Aufrufe
414
Joanie
Joanie
E
Antworten
209
Aufrufe
442K
Simone H.
S
T
Antworten
2
Aufrufe
1K
romantikcandy
R

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben