Gewicht ok ?

  • Themenstarter Starbuck
  • Beginndatum
S

Starbuck

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Dezember 2008
Beiträge
395
Ort
Landkreis Karlsruhe
hab meine beiden katerchen mit 14 wochen bekommen, da wogen sie beide so um die 1600g, bei mir ham se dann fleissig 200g pro woche zugenommen.
mittlerweile wiegt helo nun aber 2,9kg, apollo aber erst 2,3kg obwohl sie ja am selben tag geboren wurden und auch immer das gleiche futter bekommen, ist das normal ?? ok??
 
Werbung:
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Hallo,
klar ist es OK, wenn sonst gesundheitlich alles in Ordnung ist.

Ist wie bei uns Menschen, einer nimmt mehr zu als der andere. Kommt immer auf die Veranlagung, den Stoffwechsel usw. an.
Würde mir da keine Sorgen machen.:smile:

LG
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Mach die Gesamtkonstitution nicht so sehr am Gewicht fest, sondern taste eher nach den Rippen:

Sind sie hart und knochig zu spüren, oder gar durchs Fell zu erkennen, dann ist das eindeutig Untergewicht.

Sind sie unter der Haut gut zu tasten, äußerlich nicht sichtbar, dann ist das richtig.

Sind sie fast nicht mehr zu ertasten, sondern in Gewebe verborgen, dann liegt mit ziemlicher Sicherheit Übergewicht vor.

Wenn das echte Gewicht einer Miez ermittelt wird, ist das immer ein guter Anhaltspunkt, ob es sich vermindert oder erhöht. Als Vergleich zu andren Miezen ist es nur vage zu betrachten.

Zugvogel
 
Andrea75

Andrea75

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. März 2008
Beiträge
333
Mach dir mal keine Sorgen :)
Ich habe auch ein Brüderpaar, die als ich sie bekam auch anfangs kontinuierlich 200 gr pro Woche zugenommen haben. Irgendwann gings bei dem einen etwas schneller, und auf einmal war ein Gewichtsunterschied von 700 gr da. Jetzt mit gut über einem Jahr nähert sich der "Kleine" seinem grossen Bruder wieder an gewichtsmässig.
Ist wohl eine ganz normale Entwicklung, wie bei Menschengeschwistern auch ^^
 
S

Starbuck

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Dezember 2008
Beiträge
395
Ort
Landkreis Karlsruhe
als ich sie anfangs bekommen hab sind sie morgens auf klo wenn wir aufgstanden sind, als ich vom geschäft heimkam (17-18.30uhr) waren dann so drei, vier pipikugeln drinne und sobald ich da war wurde wieder pipi gemacht und nachm saubermachen dann auch noch großes geschäft.
jetzt ist es so, dass sie auch morgens und abends wie gehabt, aber wenn ich nach hause komme ist das gesamte klo so voll, dass sie fast kein freies plätzchen mehr haben.
liegt das daran, dass sie jetzt mehr fressen ? oder dass sie wegen df nur nassfutter bekommen und deshalb mehr pipi müssen oder kann das vielleicht ne krankheit sein ??

aktuell haben sie immer mal wieder zwei tage kein df und dann gehts aber wieder los, bin langsam am verzweifeln...
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Gräme Dich nicht, sei unverzagt!

Der DF sind sicher noch die Nachwehen der Giardien, die einen zarten Katzendarm so sehr mitnehmen.

Versuch mal, ein Futter zu finden, das keinen DF verursacht und mach immer noch und immer wieder Dein Aufbaumittel drüber. Wird noch gut 6 Monate gehen können, aber die Hoffnung auf ganze Genesung ist realistisch.

Zugvogel
 
SonjaS.

SonjaS.

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
327
Ort
Ulm
Das ist normal. Als Merlin bei 2,9kg (mit etwa 20 Wochen) lag, lag seine Schwester bei 2,5kg. Heute, ausgewachsen, trennen die beiden über 2kg. ;)

Viele Grüße,
Sonja
 

Ähnliche Themen

Sanni
Antworten
10
Aufrufe
2K
Hellskitten
Hellskitten
S
Antworten
18
Aufrufe
2K
Starbuck
S
B
Antworten
5
Aufrufe
6K
bluemoskito
B
Katzenwolke
  • Katzenwolke
  • Kitten
Antworten
5
Aufrufe
1K
Katzenwolke
Katzenwolke
CupcakeCinderella
Antworten
7
Aufrufe
3K
mütze
mütze

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben