Stammbaum , Riex, Inzucht? Rückverpaarung in 3. GENERATION. HAT DA WER AHNUNG VON?

Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2017
Beiträge
8.702
Ort
Vorarlberg
  • #201
Und ich hab es gerade mal getestet, Da kann man Stammbäume von Katzen öffentlich einsehen:

Gesa of Droemlings Paradise

Diesen Stammbaum konnte ich - die ich nicht ernsthaft was mit Rassezucht am Hut habe - bis in die 1950er zurück verfolgen.
Und dabei hab ich jetzt nur einen beliebigen Stammbaum gewählt.
 
Werbung:
O

October

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Januar 2012
Beiträge
1.007
  • #202
Na endlich mal eine hilfreiche Antwort. Super
Woher soll ich bitte Ahnung von Genetik oder Stammbäumen haben, wenn alle Seminare die letzten 2 Jahre ausgefallen sind? Danke Corona.. & ja bis jetzt brauchte ich es auch nicht wirklich.

Mal ein Vorschlag: fang doch erst einmal damit an, die Pawpeds Seite von vorne bis hinten durchzulesen?

PawPeds

und die Seite der IG Herzgesunde Katze (im Moment leider nur als Webarchiv vorhanden) :

Interessengemeinschaft Herzgesunde Katze e.V.

October
 
teufeline

teufeline

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2008
Beiträge
20.819
Ort
Zentrum des Wahnsinns- OWL
  • #204
Kuckuck <----klick mich, ich bin ein verzauberter Link.
Und den Deckkater Oskar und dessen Besitzer kanntet ihr überhaupt nicht? Das muss Vergeßlichkeit sein.
Fünf Jahre munter vor sich hin vermehrt, wirklich gar nichts gelernt. Davor dachte ich ja noch, dass der Intellekt möglicherweise eingeschränkt ist, aber das ist an Unverschämtheit nicht zu überbieten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
10.231
  • #205
Kuckuck <----klick mich, ich bin ein verzauberter Link.
Pah, von wegen! Du bist nur fett und rot und unterstrichen!
Und den Deckkater Oskar und dessen Besitzer kanntet ihr überhaupt nicht? Das muss Vergeßlichkeit sein.
Fünf Jahre munter vor sich hin vermehrt, wirklich gar nichts gelernt. Davor dachte ich ja noch, dass der Intellekt möglicherweise eingeschränkt ist, aber das ist an Unverschämtheit nicht zu überbieten.
???
 
Anne_Boleyn

Anne_Boleyn

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Februar 2012
Beiträge
874
  • #206
Kuckuck <----klick mich, ich bin ein verzauberter Link.
Und den Deckkater Oskar und dessen Besitzer kanntet ihr überhaupt nicht? Das muss Vergeßlichkeit sein.
Fünf Jahre munter vor sich hin vermehrt, wirklich gar nichts gelernt. Davor dachte ich ja noch, dass der Intellekt möglicherweise eingeschränkt ist, aber das ist an Unverschämtheit nicht zu überbieten.

Sorry, ich kapier es gerade nicht. Was genau willst du damit sagen?
 
teufeline

teufeline

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2008
Beiträge
20.819
Ort
Zentrum des Wahnsinns- OWL
  • #207
Pah, von wegen! Du bist nur fett und rot und unterstrichen!

???
Ich habe das mal editiert. Allerdings muss du auf der ersten Seite runterscrollen.
Die sind alle im gleichen Verein, und Oskar stammt von den eigenen Tieren ab.
 
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
10.231
  • #208
Ich habe das mal editiert. Allerdings muss du auf der ersten Seite runterscrollen.
Die sind alle im gleichen Verein, und Oskar stammt von den eigenen Tieren ab.
Das "Kuckuck" kann man immernoch nicht anklicken...
Aber ich versteh nicht auf was Du raus willst - ist das der Deckkater oder wie?
 
Misuzu

Misuzu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Januar 2019
Beiträge
25
  • #209
Huhu,

wenn ich die Seiten richtig lese, verhält es sich wie folgt:
Die TE hat die cattery "Samt-Berseker" mit dem Gründertier "Tiffany von den Samt-Berserkern".

In den Beiträgen steht, dass die Züchterin der cattery "Samt-Berseker" die Tochter der Züchterin "of cashmere paws" ist und nach Ihrem Auszug von zu Hause ihre eigene Zucht gegründet hat. Natürlich arbeiten Tochter und Mutter also die catterys "Samt-Berseker" und "of cashmere paws" eng zusammen (steht so im Text).

Der Deckkater von dem die TE spricht ist laut Stammbaum ein direkter Nachkomme aus der "of cashemere paws" Zucht. (beide Elternteile heißen so). Und es ist die "of cashmere paws" Zucht, welche die Rückverpaarung vorgenommen hat. Sollte es also tatsächlich so sein, dass der TE die cattery "Samt-Berserker" gehört, dann ist laut der Links, die Person, die diese Rückverpaarung vorgenommen hat, ihre eigene Mutter.
Und da in den Links steht, dass Tochter und Mutter eng zusammenarbeiten, sollte sie eigentlich mitbekommen haben, dass ihre Mutter diese Verpaarung so vorgenommen hat.

! Alles natürlich vorausgesetzt, dass das, was in den Links steht stimmt und die "Tiffany von den Samt-Berserkern" die Tiffany unserer TE ist. ! also bitte vorsichtig mit diesen Informationen sein und keine voreiligen Schlüsse ziehen.
 
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2017
Beiträge
8.702
Ort
Vorarlberg
  • #211
Na, dann weiß ich ja jetzt, warum sie meine Aussage so gestört hat, sie solle einfach den Käufern das sagen was sie uns gesagt hat.
(Ich sagte dass sie von der Katerbesitzerin angelogen wurde und jetzt blockiert wird)

Edit:
Funfact:
Das is ja schön für dich. Mit 15 hatten wir aber dummerweise noch keine katze mit Stammbaum, sondern eine draußenmiez vom Tierheim, die auch nicht wirklich ins haus wollte...
Die Chancen stehen folglich sehr hoch, dass das hier auch nicht stimmt... ääääh... naja, Stammbaum
 
Werbung:
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
10.231
  • #212
Funfact:

Die Chancen stehen folglich sehr hoch, dass das hier auch nicht stimmt... ääääh... naja, Stammbaum
Wieso? Da Du weisst ja nicht wie alt sie ist, zwischen der TS-Katze als sie 15 war und dem aktuellen Stand können ja auch 40 Jahre liegen...
 
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2017
Beiträge
8.702
Ort
Vorarlberg
  • #213
Hast auch wieder recht.
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
8
Aufrufe
1K
Katzenpack
Katzenpack
M
Antworten
46
Aufrufe
2K
Mr.Miez
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben