Wie erkenne ich das meine Katze gedeckt wurde?

  • Themenstarter Themenstarter Lulu97
  • Beginndatum Beginndatum
  • Stichworte Stichworte
    decken lassen kitten
L

Lulu97

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. April 2016
Beiträge
2
Hallo erstmal ich bin neu hier und hoffe das mir jemand helfen kann.

Und zwar geht es darum das ich vor ca. 2 Wochen meine Katze (Lulu 1Jahr alt) zu einer Freundin mit einem deckkater gebracht habe. Als wir dort ankamen und sie ihn sah fing sie sofort an zu fauchen und zu knurren und ich blieb 3-4 Stunden noch da in der Hoffnung sie würde sich beruhigen aber sie hörte nicht auf zu fauchen sobald er in ihre Nähe kam wurde sie richtig giftig , so kenne ich sie überhaupt nicht. Also hatte ich eigentlich beschlossen sie wieder mit zu nehmen doch meine Freundin meinte es sei normal das sie am Anfang faucht und knurrt. Daraufhin beschloss ich sie da zu lassen. Nach 4 Tagen holte ich sie aber wieder ab und anscheinend hat sich nichts getan ....bevor ich sie hingebracht habe war sie rollig ...Sie rollte sich rum, streckte ihr hintern hoch und und miaute laut vor allem wenn ich sie gestreichelt habe hat sie wie verrückt ihren hintern hoch gehalten als ob sie unbedingt gedeckt werden möchte. Beim Kater hat sie ihn auch hochgetreckt wenn man sie hinten gestreichelt hat aber sobald er in die Nähe kam fauchte sie wieder. Naja als ich sie abholte hieß es das es sich wohl nichts getan hätte. Aber was ich komisch finde ist das sie nicht mehr rollig ist ich meine vlt hat er sie doch Besprungen und die Freundin hat einfach nichts mitbekommen....hatte jemand vielleicht mal so einen Fall oder was etwas darüber????. Würde gerne wissen ob sie nun kitten bekommt oder nicht.


Und bevor jetzt jemand kommt das ich unverantwortlich bin noch mehr Katzen zu züchten oder sowas...ich habe mich gründlich informiter war beim Arzt hab alles checken lassen und der deckkater auch und für die jungen habe ich schon Plätze in der Familie den wir sind eine sehr große Familie und eins würde ich selber behalten.
Also bitte einfach nur auf meine fragen antworten 🙂
Danke schon mal für eure Hilfe
 
A

Werbung

Und weil die beim TA warst, ist es weniger "schlimm" bzw. unnötig weitere Tiere zu produzieren, wo die Tierheime und Pflegestellen voll sind?
a015.gif
 
Hallo,
Sorry, aber ich denke du wirst in diesem forum nicht die Antworten finden, die du dir wünscht. Lass deine Katze Bitte kastrieren! Sie ist gerade mal 1 jahr überleg es dir bitte genau. Was ist, wenn sie die babies nicht annimmt? Was ist, wenn Probleme bei der Geburt auftreten ?
Bitte überlege es dir noch einmal

LG

Katzen Engel
 
Sorry, ich find's trotzdem absolut überflüssig und bescheiden. Wir reißen uns hier den Arsch auf, ungewollte Katzen unterzubringen....
 
Ich könnt nur kotzen .......:grummel:
Lass deine Katze kastrieren.
 
Ganz ohne sorry - da du dich gründlich informiert hast, weißt du entweder schon bestens Bescheid und die Frage erübrigt sich oder du hast hervorragende Informationsquellen, die dir gern alle Fragen beantworten werden.
 
Werbung:
Lass die Katze naechste Woche kastrieren.
Ein Babykaetzchen haelt man nicht allein.
In Deutschlands Tierheimen gibt es genug Katzen fuer etliche Grossfamilien wie Deiner. Die kosten viel Steuergelder, also wahrscheinlich auch Deins.
Und was aus Deinen geplanten Babykatzen werden kann:

Ich hoffe,dass es genug ist mit süssen Kittybabys🙄

22224569zn.jpg


22224572kv.jpg


22224573nf.jpg


22224574pl.jpg


22224575oy.jpg


22224576ub.jpg


22224577tk.jpg


22224578wj.jpg


22224579kw.jpg


22224580zb.jpg



Mein Dank für die Illustrationen geht an Animal Hope Bulgaria https://www.facebook.com/Animal.Hope.Bulgaria.Varna.Deutsch

Ich bin nach der Genehmigung für den Comic gefragt worden:
 
Mmmh naja wenn ich ehrlich bin habe ich in den letzten tagen auch darüber nach gedacht sie kastrieren zu lassen ich meine ich wünsche mir zwar ein kleines Katzen baby aber es ist egoistisch ....obwohl ich weis das alle ein sicheres zuhause bekommen werden . Naja was aber wenn sie doch jz schwanger ist? Könnte das sein??? Und was soll ich dann machen ? Dann kann ich sie ja nicht kastrien lassen
 
Sie kastrieren zu lassen wäre sicher die beste Entscheidung. :zufrieden:
Selbst wenn sie aufgenommen hat, ist in den ersten Entwicklungswochen noch nicht viel "Katze" vorhanden.
Das stünde einer Kastration nicht im Wege. Es sollte nur möglichst rasch angegangen werden.

Wenn du eine weitere Katze aufnehmen möchtest, würde ich dir empfehlen, dich auf einer Pflegestelle zu erkundigen.
Am besten wäre eine weitere Katze im gleichen Alter wie deine Maus und mit gleichen Aktivitäts- und Charaktereigenschaften.
Auf den Pflegestellen können die Katzen dahingehend wirklich gut eingeschätzt werden.

Wenn du da Unterstützung oder Tipps brauchst, wirst du hier sicher reichlich Informationen erhalten. 🙂
 
Doch, laß sie bitte umgehend kastrieren.
Egal ob sie aufgenommen hat oder nicht.

Das merkt die Katze absolut nicht!!
Und sie ist wenn überhaupt im frühesten Stadium, das sind winzige Punkte, sonst nichts.

Bitte tu deiner Katze den Gefallen und erspar ihr die Trächtigkeit und das aufziehen von Jungen. Für Katzen ist das kein Spaß und keine Freude.
Du darfst das nicht vergleichen mit Menschen.

Wenn du gerne kleine Katzen haben möchtest schau mal hier im Forum, es werden entweder kleine Katzen vermittelt oder es werden Pflegestellen gesucht um Katzenkinder groß zu kriegen. Das wäre doch eine tolle Aufgabe.

Und um so besser wenn du schon Stellen hättest die dir dann vielleicht schon einige der Katzen abnehmen würden, damit wäre allen gedient.

Ach, das verhalten deiner Katze hat auch ganz klar gezeigt daß sie nicht bereit ist Mutter zu werden. Sonst hätte sie nicht so wiederspenstig reagiert oder was meinst du?

Sei schlau, tu das richtige. 🙂
 
Mmmh naja wenn ich ehrlich bin habe ich in den letzten tagen auch darüber nach gedacht sie kastrieren zu lassen ich meine ich wünsche mir zwar ein kleines Katzen baby aber es ist egoistisch ....obwohl ich weis das alle ein sicheres zuhause bekommen werden . Naja was aber wenn sie doch jz schwanger ist? Könnte das sein??? Und was soll ich dann machen ? Dann kann ich sie ja nicht kastrien lassen
Lass sie einfach sofort kastrieren! Es ist unerheblich, ob sie schwanger ist.
Es gibt im TS viele Katzenbabys, die glücklich über ein schönes Zuhause wären. Da kannst Du dann optimalerweise gleich zwei nehmen - und der Rest deiner Familie auch.

Und: Ja, es ist egoistisch. Und nicht nur das, sondern auch völlig überflüssig.
 
Werbung:
Klar sind Kitten süß. Wer Katzen mag, liebt auch Kitten.
ABER es gibt so viele Katzen die niemand haben will, die Tierheime platzen aus allen Nächten. Und dann die vielen Streuner, die sich draußen durchschlagen müssen und oftmals qualvoll sterben. Wenn du Katzen wirklich so gerne magst, dann sei vernünftig und lass sie sofort kastrieren. Schau mal im Tierheim, oder im Vermittlungsforum. Dort findest du mit Sicherheit auch kleine Kätzchen. Ich war so überrascht, wie viele Kitten im Tierheim sitzen müssen.
 
Liebe TE,
im Tierschutz muessen traechtige Katzen leider oftmals bis zum letzten Tag der Traechtigkeit kastriert werden. Weil es keine Pflegestellen gibt, weil man einfach nicht weiss, wohin mit den Katzen, die Tierheime bald wieder ueberfuellt und ueberfordert sind.

Suche fuer Deine kleine, einjaehrige Katze eine Kumpeline und lass sie umgehend kastrieren.

Und Petra schliesse ich mich voll und ganz an:

Doch, laß sie bitte umgehend kastrieren.
Egal ob sie aufgenommen hat oder nicht.

Das merkt die Katze absolut nicht!!
Und sie ist wenn überhaupt im frühesten Stadium, das sind winzige Punkte, sonst nichts.

Bitte tu deiner Katze den Gefallen und erspar ihr die Trächtigkeit und das aufziehen von Jungen. Für Katzen ist das kein Spaß und keine Freude.
Du darfst das nicht vergleichen mit Menschen.

Wenn du gerne kleine Katzen haben möchtest schau mal hier im Forum, es werden entweder kleine Katzen vermittelt oder es werden Pflegestellen gesucht um Katzenkinder groß zu kriegen. Das wäre doch eine tolle Aufgabe.

Und um so besser wenn du schon Stellen hättest die dir dann vielleicht schon einige der Katzen abnehmen würden, damit wäre allen gedient.

Ach, das verhalten deiner Katze hat auch ganz klar gezeigt daß sie nicht bereit ist Mutter zu werden. Sonst hätte sie nicht so wiederspenstig reagiert oder was meinst du?

Sei schlau, tu das richtige. 🙂
 
Hallo erstmal ich bin neu hier und hoffe das mir jemand helfen kann.

Und zwar geht es darum das ich vor ca. 2 Wochen meine Katze (Lulu 1Jahr alt) zu einer Freundin mit einem deckkater gebracht habe. Als wir dort ankamen und sie ihn sah fing sie sofort an zu fauchen und zu knurren und ich blieb 3-4 Stunden noch da in der Hoffnung sie würde sich beruhigen aber sie hörte nicht auf zu fauchen sobald er in ihre Nähe kam wurde sie richtig giftig , so kenne ich sie überhaupt nicht. Also hatte ich eigentlich beschlossen sie wieder mit zu nehmen doch meine Freundin meinte es sei normal das sie am Anfang faucht und knurrt. Daraufhin beschloss ich sie da zu lassen. Nach 4 Tagen holte ich sie aber wieder ab und anscheinend hat sich nichts getan ....bevor ich sie hingebracht habe war sie rollig ...Sie rollte sich rum, streckte ihr hintern hoch und und miaute laut vor allem wenn ich sie gestreichelt habe hat sie wie verrückt ihren hintern hoch gehalten als ob sie unbedingt gedeckt werden möchte. Beim Kater hat sie ihn auch hochgetreckt wenn man sie hinten gestreichelt hat aber sobald er in die Nähe kam fauchte sie wieder. Naja als ich sie abholte hieß es das es sich wohl nichts getan hätte. Aber was ich komisch finde ist das sie nicht mehr rollig ist ich meine vlt hat er sie doch Besprungen und die Freundin hat einfach nichts mitbekommen....hatte jemand vielleicht mal so einen Fall oder was etwas darüber????. Würde gerne wissen ob sie nun kitten bekommt oder nicht.


Und bevor jetzt jemand kommt das ich unverantwortlich bin noch mehr Katzen zu züchten oder sowas...ich habe mich gründlich informiter war beim Arzt hab alles checken lassen und der deckkater auch und für die jungen habe ich schon Plätze in der Familie den wir sind eine sehr große Familie und eins würde ich selber behalten.
Also bitte einfach nur auf meine fragen antworten 🙂
Danke schon mal für eure Hilfe

Ohne Worte, einfach nur zum kotzen. Sinnlos Nachwuchs produzieren, im Tierschutz warten so viele, auch kitten
 
Wie erkenne ich das meine Katze gedeckt wurde?

Also bitte einfach nur auf meine fragen antworten 🙂

Wenn Du mit deinem Kopf ganz fest und oft vor die Wand schlägst und es weh tut, wurde sie gedeckt 😡
 
  • Like
Reaktionen: PusCat
Hallo erstmal ich bin neu hier und hoffe das mir jemand helfen kann.

Und zwar geht es darum das ich vor ca. 2 Wochen meine Katze (Lulu 1Jahr alt) zu einer Freundin mit einem deckkater gebracht habe. Als wir dort ankamen und sie ihn sah fing sie sofort an zu fauchen und zu knurren und ich blieb 3-4 Stunden noch da in der Hoffnung sie würde sich beruhigen aber sie hörte nicht auf zu fauchen sobald er in ihre Nähe kam wurde sie richtig giftig , so kenne ich sie überhaupt nicht. Also hatte ich eigentlich beschlossen sie wieder mit zu nehmen doch meine Freundin meinte es sei normal das sie am Anfang faucht und knurrt. Daraufhin beschloss ich sie da zu lassen. Nach 4 Tagen holte ich sie aber wieder ab und anscheinend hat sich nichts getan ....bevor ich sie hingebracht habe war sie rollig ...Sie rollte sich rum, streckte ihr hintern hoch und und miaute laut vor allem wenn ich sie gestreichelt habe hat sie wie verrückt ihren hintern hoch gehalten als ob sie unbedingt gedeckt werden möchte. Beim Kater hat sie ihn auch hochgetreckt wenn man sie hinten gestreichelt hat aber sobald er in die Nähe kam fauchte sie wieder. Naja als ich sie abholte hieß es das es sich wohl nichts getan hätte. Aber was ich komisch finde ist das sie nicht mehr rollig ist ich meine vlt hat er sie doch Besprungen und die Freundin hat einfach nichts mitbekommen....hatte jemand vielleicht mal so einen Fall oder was etwas darüber????. Würde gerne wissen ob sie nun kitten bekommt oder nicht.


Und bevor jetzt jemand kommt das ich unverantwortlich bin noch mehr Katzen zu züchten oder sowas...ich habe mich gründlich informiter war beim Arzt hab alles checken lassen und der deckkater auch und für die jungen habe ich schon Plätze in der Familie den wir sind eine sehr große Familie und eins würde ich selber behalten.
Also bitte einfach nur auf meine fragen antworten 🙂
Danke schon mal für eure Hilfe


Wird der Deckkater regelmäßig auf FeLV und FIV gecheckt? Sicher hat deine geschäftstüchtige Freundin dir gesagt, dass er "auf alles" untersucht worden sei. Die Frage ist aber, wann, und beinhaltet "alles" mehr als einmal draufhören und wiegen bei der jählichen Impfung?
 
Werbung:
Vielleicht gab es dann beim "Deckkater" noch ein paar nette Krankheiten dazu, wenn der so alle naselang über irgendwelche Katzen drüberruscht. Ich wette nämlich, ihr testet die Tiere nicht regelmäßig auf Katzenaids (FIV), Leukose (FeLV). Von Erbkrankheiten oder Todgeburten durch Blutgruppenunverträglichkeiten brauche ich wohl erst gar nicht anzufangen.
DAS hast du alles checken lassen, mehrere 100 Euro pro Katze investiert?

Gratulation, zu so viel Fahrlässigkeit, Unwissenheit und Ignoranz.
 
Wenn du gerne "mal Kitten haben" möchtest:

Im Tierschutz werden (jetzt) oft dringend Pflegestellen für trächtige Katzen gesucht. Erkundige dich da doch mal.

Wenn die Gegebenheiten stimmen, könntest du einer Pflegekatze einen sicheren Ort für die Geburt ihrer Jungen bieten, hättest Unterstützung bei allen Fragen/Problemen und würdest was Gutes tun. Und hättest deinem Wunsch entsprechend Geburt und Kittten erlebt.

Und richtig toll wäre es dann doch, wenn deine Pfleglinge in deiner großen Familie einen Endplatz finden könnten, wenn es so weit ist.


Wenn du deine Katze gern hast, dann ersparst du ihr eine Trächtigkeit mit allen Risiken und was da dran hängt.
 
Lulu, du hast deiner "Freundin" mit dem Kater wahrscheinlich iwas zwischen 50 und 100 Euro als Decktaxe in die Hand drücken dürfen, damit der Kater deine Lulu gedeckt hat. Bitte betrachte das als Lehrgeld und nimm weitere ca. 120 Euro in die Hand und lass die Süße kastrieren und ausräumen, statt noch weiteres Katzenelend zu produzieren!

Die Föten sind bis sehr kurz vorm Entbindungstermin nicht lebensfähig außerhalb der Gebärmutter; Katzenwelpen werden sehr unreif geboren (verglichen mit dem Menschen), und Katzenfrühchen (wie beim Menschen) gibt es schlicht nicht.
Insofern sind ethische Gründe, gerade im ersten und zweiten Trimester der Trächtigkeit, kein Hinderungsgrund für eine Kastra incl. Abbruch der Trächtigkeit!

Ich unterstelle, dass Lulu keinen Stammbaum hat und dass du keine Cattery bei einem seriösen Zuchtverein registriert hast (sonst würdest du die Frage, die du gestellt hast, nicht hier im Forum stellen).
Seriöse Vereinszüchter, die ihre Tiere lieben, pausieren oft genug mehrere Jahre, weil sie keine passende Verpaarung für die Verbesserung der Rasse zustande bekommen (die zur Verfügung stehenden fremden Kater oder der eigene Kater passen nicht; es gibt keinen passenden eigenen Nachwuchs, der zuchttauglich wäre) .... oder einfach auch, dass sie auf den letzten Kitten sitzen geblieben sind und es verantwortungslos finden, sofort wieder neue Katzen in die Welt zu setze, während sie noch Mühe haben, für ihre aktuellen Jungspunde sinnvolle neue Halter zu finden!

Wenn schon diejenigen Leute Pausen machen, die eigentlich ihren Katzennachwuchs sehr gut loswerden können, warum, bitte, sollten dann Halter ihre Katze werfen und ihren Kater decken lassen, die nichts für die Rassekatzenzucht beitragen können, sondern wirklich nur Kater auf Katze setzen und die Tiere vermehren, weil sie einfach vorhanden und unkastriert sind?

Nein, die Katze decken und werfen zu lassen, hat nichts mit Tierliebe zu tun, sondern ausschließlich mit unnötigem und grenzenlosen Egoismus des Halters!

Da du ja schon die Decktaxe investiert hast und sicherlich dafür auch einen entsprechenden Gewinn erwartest (Verkauf der Kitten), wird deiner Katze nicht mehr zu helfen sein, aber wenn auch nur ein Katzenhalter, der ebenfalls mit dem Thema süße kleine Kittikatzibabies liebäugelt, sich von unserer Schreibe überzeugen lässt, dass Kastration Tierschutz ist, ist es mir dieses mein Engagement hier wert!!!
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
11
Aufrufe
895
a hui hou
A
Fibo
Antworten
10
Aufrufe
7K
gisisami
G
V
Antworten
31
Aufrufe
2K
TiKa
TiKa
Krähe
Antworten
0
Aufrufe
902
Krähe
Krähe
W
  • Gesperrt
2
Antworten
27
Aufrufe
3K
LakritzNase
LakritzNase

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben