Meine Wohnung ist ein Katzenklo

Roti.thecat

Roti.thecat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Dezember 2020
Beiträge
361
  • #41
Danke für die Lieben Worte.

Ja wenn ich ab und zu mal was wegwischen muss habe ich da auch kein Problem mit, in diesem Ausmaß ist es aber nicht tragbar.
Ich kann selber nicht mehr schlafen, weil ich bei jedem maunzer panisch aufspringe( grade Nachts pisst er gerne alles zu), ich dusche mich teilweise mehrmals weil ich mich nirgends sauber fühlen kann in meiner Wohnung, habe Haarausfall und Ausschlag und ständig Herpes. Für andere mag pisse nicht schlimm sein, für mich ist das kaum auszuhalten mich in meinem eigenen Zuhause so zu ekeln, wobei ich nicht wütend reagiere, ich wische alles kommentarlos weg und versinke einfach in so einer richtige Depression wenn ich ehrlich bin.

Abgeben würde ich ihn nicht, er ist nicht verträglich, er würde im Tierheim in einer kleinen Box vor sich hinsiechen. Denn vermittelt bekommt man so eine Katze nun wirklich nicht.

Ich setze jetzt alles auf Antidepressiva bzw. Homöopathie und bete das es hilft. Für Tipps was hier wie am besten Hilft bin ich sehr dankbar.
Oh Mann, du Arme... Ich hab leider keinerlei Tipps, aber schick dir einfach mal ganz viel Kraft und Durchhaltevermögen rüber!! 💕
 
Werbung:
M

Mr.Miez

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 März 2021
Beiträge
23
  • #42
So wir waren nun Notfallmäßig dort und bis der Urin unter sucht ist am 16.04( jetzt ging dies wohl nicht) kriegt er erstmal etwas pflanzliches.
Ich hatte die Zylkene auch vorgeschlagen aber die Ärztin hat nun erstmal auf Anxitane gesetzt.

Nun bin ich natürlich auch noch Blutig gebissen weil Tabletten und so.

Kann man Bachblüte trotzdem noch dazu geben? Das ist ja wirklich rein pflanzlich.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #43
Kann man Bachblüte trotzdem noch dazu geben? Das ist ja wirklich rein pflanzlich.
Ja, Du kannst die Bachblüten dazu geben. Pass aber bitte auf, falls Dein Tier auf Zuckerersatzstoff mit DF reagiert; dann bei der Dosierung aufpassen. Mein Romeo ist so ein Fall. Die Globuli sind aus "Zucker".

Ich nehme bei Globuli 5 Perlen; bei Tropfen auch 5 (bitte ohne Alkohol). Ins Mäulchen, ins Trinkwasser oder übers Futter. Von der Wirkung her kannst Du nicht überdosieren.
 
M

Mr.Miez

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 März 2021
Beiträge
23
  • #44
Ja, Du kannst die Bachblüten dazu geben. Pass aber bitte auf, falls Dein Tier auf Zuckerersatzstoff mit DF reagiert; dann bei der Dosierung aufpassen. Mein Romeo ist so ein Fall. Die Globuli sind aus "Zucker".

Ich nehme bei Globuli 5 Perlen; bei Tropfen auch 5 (bitte ohne Alkohol). Ins Mäulchen, ins Trinkwasser oder übers Futter. Von der Wirkung her kannst Du nicht überdosieren.

Dann nehme ich Tropfen. Ich weiß gar nicht wie ich ihm die Tabletten 2 mal am Tag geben soll, der killt mich.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #45
Dann nehme ich Tropfen. Ich weiß gar nicht wie ich ihm die Tabletten 2 mal am Tag geben soll, der killt mich.
Ja, nimm Tropfen. Gekillt werden ist nicht schön, ich weiß 😀

Aber wie gesagt, bitte ohne Alkohol; speziell für Tiere.

Alles Gute 🍀
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
5.237
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #46
Meine Lily hat von Anxitane erbrochen, bei meiner Hündin gab es keine Wirkung.
Kannst du deinem Kater Flüssiges mit einer Einmalspritze eingeben? Oder mag es Kaffeesahne, Schlecksnack oder Ähnliches?
In Lily bekomme ich keine Tabletten oder Pasten, ich muss alles in eine Spritze umfüllen und ins Mäulchen geben.
Die Globuli mörsere ich und löse sie mit 5-6 Tropfen Wasser auf, nicht mehr, damit nicht zu viel ausgespuckt werden kann.
 
M

Mr.Miez

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 März 2021
Beiträge
23
  • #47
Meine Lily hat von Anxitane erbrochen, bei meiner Hündin gab es keine Wirkung.
Kannst du deinem Kater Flüssiges mit einer Einmalspritze eingeben? Oder mag es Kaffeesahne, Schlecksnack oder Ähnliches?
In Lily bekomme ich keine Tabletten oder Pasten, ich muss alles in eine Spritze umfüllen und ins Mäulchen geben.
Die Globuli mörsere ich und löse sie mit 5-6 Tropfen Wasser auf, nicht mehr, damit nicht zu viel ausgespuckt werden kann.

Ja gute Frage wie ich das jetzt mache. Also der frisst sowas auf keinen Fall freiwillig. Ich habe es so tief wie möglich rein geschoben und ihn dabei in ein Handtuch gewickelt.
Das doch alles Mist ey. Jetzt ist er nur noch mehr gestresst und verärgert.

Habe übrigens noch ein Klo auf den Balkon getan wo er immer hinpieselt grade. Keine Ahnung ob das eine gute Idee ist, aber ich denke mir, er wird nicht so dreist sein und an sein Klo pissen, dann geht er vielleicht lieber drauf.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
6
Aufrufe
2K
Antworten
4
Aufrufe
3K
Bina123
Antworten
17
Aufrufe
2K
tanja1644
Antworten
10
Aufrufe
2K
ottilie
N
2
Antworten
26
Aufrufe
4K
Nicht registriert
N
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben