Fragebogen Unsauberkeit

D

Dantemare

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 November 2018
Beiträge
1
  • #21
Kater Jimmy seit kurzen Unsauber

Fragebogen Thema Unsauberkeit


Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name:Jimmy
- Geschlecht: männlich
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: ja, Oktober 2017
- Alter: 20 Monate
- im Haushalt seit: Juni 2017
- Gewicht (ca.): 5 kg
- Größe und Körperbau:gut gebaut

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: August zur Impfung
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund:nein
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: nein

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt:2
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 4 Monate
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein):privat
- Freigänger (Ja/Nein):ja
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel):nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.):spielen, putzen, raufen, gelegentliches anfauchen

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es:2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe):haube und klappe
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: tgl gereinigt alle 2 Wochen komplett neu
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!):von fressnapf
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: 10 cm
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) babypuder

- wird ein Klo-Deo benutzt: nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo): nebeneinander im Gästeklo an der Wand zwischen toilette und Wand

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt:spülmittel
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: im Gang 2-3 m entfernt

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: 3 Wochen
- wie oft wird die Katze unsauber: 2 mal
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Urinpfützen
- wo wird die Katze unsauber: Wäschekorb, Decke, Polster
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken):
- was wurde bisher dagegen unternommen: Den Kopf reingetunkt und richtung katzenklo befördert
 
Werbung:
Neris

Neris

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Juni 2018
Beiträge
451
  • #22
- was wurde bisher dagegen unternommen: Den Kopf reingetunkt und richtung katzenklo befördert
den Kopf reingetunkt? :eek:

bekannte Ursachen wäre eine evtl. Blasenentzündung
dann verbinden die Tiere den Schmerz mit dem gewohnten Kaklo und versuchen andere Plätze
oftmals werden später wegen des Geruchs diese Plätze wiederum aufgesucht
so weit ich gelesen habe, reicht bei einem Badvorleger dann z.B. nicht mal Waschen

andere Ursachen: Unsicherheit durch Mobbing der anderen Katzen, Stress

wenn es nach 2 Jahren jetzt erstmalig auftritt, dann ist ganz sicher keine Böswilligkeit und ein Kopf reintunken bringt rein gar nichts, sondern verunsichert und verängstigt eine Katze, das Vertrauen sinkt
den Bezug, dass sie dort nicht hinmachen soll, kann sie so nicht ziehen nach meiner Meinung
das Wegsetzen ins KaKlo war dann schon besser und außer einem "Nein" direkt, wenn man es sieht, würde ich gar nichts machen, denn böswillige "Absicht" würde ich keiner Katze unterstellen, die haben es auch lieber sauber,
sondern nach den URSACHEN fahnden

manchmal kommen Katzen aus irgendwelchen Gründen nicht mehr gerne ins normale KaKlo, aber dann wäre es sicher auch bei andere Geschäften so

man kann mal anderes Streu probieren oder Haube und/oder Klappe abnehmen, zumindest bei einem
ich persönlich würde ein weiteres Klo mal woanders aufstellen mit einem anderen Streu (ohne Babypudergeruch), alleine schon, weil 2 Klos direkt nebeneinander oft als 1 Platz wahrgenommen werden und Katzen gerne (häufig zumindest) beide Geschäfte trennen
sollte das besser angenommen werden, dann evtl. überlegen, ob man nicht eins dauerhaft an einem anderen Platz aufstellen kann als 2 nebeneinander

aber eine mögliche Blasenentzündung sollte man nicht aus den Augen verlieren!

und...es wäre auch sicher besser einen neuen Thread aufzumachen, eigentlich sollte hier nur der Fragebogen für alle zum Rauskopieren stehen :)
 
M

MrsSkellington

Benutzer
Mitglied seit
28 Oktober 2018
Beiträge
48
Ort
NRW
  • #23
Hallo Dantemare,

Als erstes kannst du besser einen eigenen Thread erstellen, da wirst du mehr Antworten bekommen, als im Infothread für den Fragebogen.

Zum anderen, bitte niemals Katze mit dem Kopf in Urin oder Kot drücken. Die Katze wird das nicht mit dem unsauber sein in Verbindung bringen, sondern nur mit dir. Es ist absolut nicht Zweck führend und geht gar nicht.
Ursachen für Unsauberkeit können vielfältig sein,
Haubentoiletten und parfümierte Streß könnten schon der Grund sein, zu dem heißt die Grundregel eine Toilette mehr als Katzen, weil die ihre Geschäfte gerne getrennt machen.
Du schreibst Reinigung täglich? Heißt das 1 mal täglich? Das könnte vielleicht nicht oft genug sein.
Die Toiletten sollten auch Abstand zu einander haben, aber auch nicht nah am Futter sein.
Neben solchen Gründen gibt es noch viele körperliche Ursachen, wie z. B. Blasenentzündung oder ähnliches. Deswegen bei Problemen auch vom Tierarzt abchecken lassen.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
16.613
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #24
Jep, einiges wurde schon geschrieben.

Ich würde gerne noch wissen wollen welches Streu vom Freßnapf das genau ist? Feines oder grobes? Holz oder Bentonit?
Schreib mal den Namen vom Streu bitte.

Dann würde ich noch ein drittes Klo vorschlagen und von allen Klos die Hauben abnehmen, mindestens von zwei von drei Klos. Und Klappe auf keinen Fall, raus damit.

Wie oft täglich machst du die Klos sauber?

Bei einem feinen Klumpstreu wie wir es in aller Regel empfehlen reicht zwei mal am Tag die Klumpen raus zu nehmen, zwei mal ist aber mindestens.
Dann nachfüllen und man braucht fast nie ganz neu machen.

Wenn es nicht am Klo und/oder am Streu liegt kann es eine Blasenentzündung oder Harngries sein.
Dann wäre eine Urinuntersuchung sinnvoll.

Was fütterst du? Auch oder vorwiegend Trockenfutter?
Dann sollte man unbedingt auch an Harngries denken.
Das tut ziemlich weh und deshalb wird evtl. das Klo nicht benutzt.

Schreib gerne noch mal genauere Infos zum Streu dann können wir bestimmt besser helfen.
 
B

bissy

Benutzer
Mitglied seit
26 September 2017
Beiträge
42
Ort
bodensee
  • #25
Am besten ihr kopiert den Fragebogen und macht damit dann einen neuen Beitrag im Thema Unsauberkeit auf, dann können wir am besten helfen, danke.


Fragebogen Thema Unsauberkeit


Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: bissy und Käsebrot
- Geschlecht: beide mänlich
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann:
- Alter: wir haben vor beide zu kastrieren
- im Haushalt seit: bissy seit 3 jahren und Käsebrot seit fast 2 jahren
- Gewicht (ca.): bissy ca 4oder5 kg und Käsebrot ca 7kg
- Größe und Körperbau:bissy ist eher klein und dünner also von hausaus dünner und Käsebrot eher stämmiger ( wenn weite fragen dazu bitte fragen haha :D )

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: Käsebrot vor einem jahr wegen lausbefall und bissy erst vor kurzem ca1monat her wegen „tiefer“ wunde vom Käsebrot
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: bei beiden (noch) nicht.
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: als wir käsebrot (spitzname „es“ das wird lang ausgesprochen bin zu faul immer Käsebrot zu schreiben xD ) von einem Bauernhof abgeholt hatten viel uns ein paar tage später laus befall auf dann sind wie auch zum TA gegenagen ( ist zwar keine krankheit aber wollte es erwhänen ) und bei bissy wurde nichts festgestellt also nichts

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt:2
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: bissy war ca13monate alt lebete 8monate in einzelhalung und dann hatten wir das „Es“ mit 9monaten bekommen ( ich weis 9 monate ist zu früh aber die frau von wo wir es her haben hat gesagt er sei 12monate alt das dies nicht der fall war hat dann der TA festgestellt.)
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein):“Es“ von einem mittel seriösen Bauernhof bei mir im nachber Dorf und bissy von Privat leuten welche ich nicht kenne weil bissy mehr oder weniger ein vir weinachtsgeschenk war also sie war nicht in nem karton fals das hier jetzt jemand denkt :D
- Freigänger (Ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel):meine Tochter hatte die schule gewächselt und sonst eher nichts.
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.):es gibt mehrmals täglich kleine raufereien aber sonst läuft es ganz gut .

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): diese ganz normalen klo „schüsseln“ vom Fressnapf
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: 1 mal in der Woche wird kommplet sauber gemacht und so alle 2 tage mal bissel streu gewächelst.
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!):wir hatten mal catsan ( gibt es ihm edka ) da gab es nicht so viele probleme und weniger unsauberkeit und jetzt benutzen wir hauptsächlich das nicht klumpstreu von dm wieso ich nicht wechsle weis ich ehrlich gesagt selber nicht :D wer gutes „günstiges“ streu kennt kann es mir gerne sagen:)
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: so ca 5-7 cm.
- gab es einen Streuwechsel:jup aber nur den einen
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) es ist geruchlos

- wird ein Klo-Deo benutzt: nope

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo): eins steht in unserm badezimmer an der Wand und das andere ( gut zugänglich für die katzen und auch für mich ) hinter dem sofa da ist so ner eher große freie stelle wenn man das so nennen kann.

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt:sagrotan badreiniger und mit normaler seife und wasser :D
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: also nicht wirklich am einen ende der Wohnung steht ein klo so ca in der mitte ist der futterplatz und am anderen ende das andere klo.

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme:so ca. ein bis zwei Monate nach dem streu Wechsel. Und sie bestehen jetzt ca ein jahr und so 5 monate.
- wie oft wird die Katze unsauber:täglich :(
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: bei beiden nur Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: richte lachen :(
- wo wird die Katze unsauber: wort wörtlich überall wo es geht manchmal fällt das nicht auf weil man gerade erst nach gause gekommen ist unf bemerkt die pfutze eher später nach längerm suchen und es stinkt halt weiterhin sehr unangenehm!:(
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken):an wände . Seit neustem an möbel und mehr ist da eigentlich nicht :D
- was wurde bisher dagegen unternommen:
ich weis keine uhrsache also eher nichts und bitte hatet mich deswegen nicht:(
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
16.613
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #26
Hi bizzy, bei euch liegt leider einiges im Argen. :oops:

Die Kater müssen ganz ganz dringend kastriert werden!!!
Das wäre in einem Alter von ca. 4-6 Monaten nötig gewesen.
Bitte hol das umgehend nach, das ist für Kater ein kleiner Eingriff, nicht teuer und absolut wichtig.

Das mit dem Alter, du schreibst 9 Monate wäre zu früh?
Eigentlich geht es hier um Wochen, die Katzen sollten 12 WOCHEN bei der Katzenmutter sein, alles andere ist egal.

Dann mit dem Klo, da mußt du ran und was ändern bitte.
Geh mal ins Aldi und kaufe das feine Klumpstreu, das ist günstig und gut.
Dann die Klos damit hoch einfüllen, ca. 10 cm
Und dann zwei mal am Tag mit einer Siebschaufel alle Klumpen raus nehmen.
Dann braucht du fast nie komplett neu machen sondern nur Streu nachfüllen.
Wichtig ist aber bei der Klumpstreu daß sie hoch eingefüllt wird so daß der Urin nicht am Boden kleben bleibt sonst klappt das nicht.
Nicht klumpendes Streu ist Mist.

Nicht mit streng riechenden Reinigern das Klo reinigen, am besten nur ein bischen Spülmittel nehmen oder Neutralreiniger.

Alle Stellen auf die gepinkelt wird und wurde mußt du ganz gründlich reinigen mit einem Reiniger wie Biodor Animal sonst wird da immer wieder drauf gepinkelt. Wie habt ihr das die ganze Zeit ausgehalten. Gut daß du jetzt fragst!!

Wenn ihr zum Tierarzt geht, bitte den Urin der Kater auch auf Entzündung und auf Harngries testen lassen!

Klo und Futter weiter voneinander entfernt aufstellen, am besten in unterschiedliche Räume.

Wenn es geht bitte noch ein drittes Klo dazu stellen.

Das wird nicht in kurzer Zeit zu lösen sein, ich hoffe ihr kriegt es wieder hin nach so langer Zeit ist das nicht sicher.

Aber wenn du alle Ratschläge mal annimmst besteht eine Chance auf Besserung. Viel Glück.
 
B

bissy

Benutzer
Mitglied seit
26 September 2017
Beiträge
42
Ort
bodensee
  • #27
Hi bizzy, bei euch liegt leider einiges im Argen. :oops:

Die Kater müssen ganz ganz dringend kastriert werden!!!
Das wäre in einem Alter von ca. 4-6 Monaten nötig gewesen.
Bitte hol das umgehend nach, das ist für Kater ein kleiner Eingriff, nicht teuer und absolut wichtig.

Das mit dem Alter, du schreibst 9 Monate wäre zu früh?
Eigentlich geht es hier um Wochen, die Katzen sollten 12 WOCHEN bei der Katzenmutter sein, alles andere ist egal.

Dann mit dem Klo, da mußt du ran und was ändern bitte.
Geh mal ins Aldi und kaufe das feine Klumpstreu, das ist günstig und gut.
Dann die Klos damit hoch einfüllen, ca. 10 cm
Und dann zwei mal am Tag mit einer Siebschaufel alle Klumpen raus nehmen.
Dann braucht du fast nie komplett neu machen sondern nur Streu nachfüllen.
Wichtig ist aber bei der Klumpstreu daß sie hoch eingefüllt wird so daß der Urin nicht am Boden kleben bleibt sonst klappt das nicht.
Nicht klumpendes Streu ist Mist.

Nicht mit streng riechenden Reinigern das Klo reinigen, am besten nur ein bischen Spülmittel nehmen oder Neutralreiniger.

Alle Stellen auf die gepinkelt wird und wurde mußt du ganz gründlich reinigen mit einem Reiniger wie Biodor Animal sonst wird da immer wieder drauf gepinkelt. Wie habt ihr das die ganze Zeit ausgehalten. Gut daß du jetzt fragst!!

Wenn ihr zum Tierarzt geht, bitte den Urin der Kater auch auf Entzündung und auf Harngries testen lassen!

Klo und Futter weiter voneinander entfernt aufstellen, am besten in unterschiedliche Räume.

Wenn es geht bitte noch ein drittes Klo dazu stellen.

Das wird nicht in kurzer Zeit zu lösen sein, ich hoffe ihr kriegt es wieder hin nach so langer Zeit ist das nicht sicher.

Aber wenn du alle Ratschläge mal annimmst besteht eine Chance auf Besserung. Viel Glück.
Entschuldigung :( ich meinte natürlich wochen :(
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
16.613
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #28
Alles gut, das macht ja nichts.
Wichtig wäre jetzt wie oben geschrieben vorzugehen.
Bitte berichte auch mal wie es sich dann entwickelt. :)
 
steffi_48

steffi_48

Benutzer
Mitglied seit
12 Juni 2009
Beiträge
55
Ort
Nienburg
  • #29
Unsauberkeit von unserem Kater

Da Petra einige gute Ergänzungen eingfügt hat mache ich das mal einfacher.


Und für jeden der hier reinschaut um den Fragebogen auszufüllen, je genauer ihr seid umso besser hilft das uns euch zu helfen. ;) :)

Fragebogen Thema Unsauberkeit


Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: Bommel
- Geschlecht:Kater
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: kastriert, mit ca 1/2 Jahr 11/05
- Alter: 14
- im Haushalt seit: 2005
- Gewicht (ca.): 7,5 kg
- Größe und Körperbau: normale Körpergröße + Körperbau

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: kW 20/2019
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: Eine leichte Entzündung erkennbar, soll aber - solange kein Fieber auftritt - vom Kater allein bewältigt werden.
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: Operation an Blase wegen Struvitsteinen, Antibiotika wegen Blasenentzündung.

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 1/2 Jahr
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): von privat, Bauernhof
- Freigänger (Ja/Nein): In Vogelvoliere 4m2
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): Dachausbau, 2 Kinder - 10 Wochen und 1 1/2 Jahre
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): normales Zusammenleben, putzen , durch die Wohnung jagen, zusammen oder getrennt schlafen

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 3
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): 1 offenes Klo, 2 mit Haube, alle 3 ca 12l
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: am tag ca 2mal jedes, komplett getauscht alle 10 Wochen
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): golden grey
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: 10-12 cm
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.)Babypuder, hat bislang nie gestört

- wird ein Klo-Deo benutzt: nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo): 1x unter einem Tisch im Büro an der Wand, 2x im Abstellraum (ca 15m2) nebeneinander 1x Klo mit Haube, 1x offen, an Wand

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: Wasser, Trocken mit Schaufel
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: 2m entfernt, getrennt durch Vorhang als Raumteiler

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: während der Schwangerschaft Sommer 2017
- wie oft wird die Katze unsauber: unregelmäßig, mal 2 Tage nicht, mal 3 Tage nacheinander
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: nur Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: beides
- wo wird die Katze unsauber: neben das Klo, an Heizungen, an Kartons oder Sofa, Bett Rückseite
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): eher Flächen, ab und an allerdings auch höher
- was wurde bisher dagegen unternommen: Antibiotika,Feliway, mehr Toiletten aufstellen-an ruhigere Orte, entfernter zum Futter , Rescue-Tropfen, Beruhigungskautabletten vom Tierarzt , Blut und Urin Untersuchung ohne Befund, während der Nacht in ruhigere Räume mit Ausgang (Voliere) ausquartiert.

Danke für eine Antwort
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
16.613
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #30
Hallo Steffi,
ich schreib dir schon mal hier rein damit du schon eine erste Info hast.
Dann bitte aber deinen Beitrag noch mal kopieren und einen neuen eigenen Beitrag damit schreiben bitte.
Das wird dann übersichtlicher wenn jeder Nuter und jede Katze mit dem Problem einen neuen eigenen Beitrag hat. Danke dafür.

So, jetzt zum Kater.
Wenn er eine Entzündung hat würde ich eigentlich eher dazu raten ein Antibiotikum zu geben.
Wahrscheinlich hatte der das schon mehrfach und der Tierarzt will nicht immer wieder ein Antibiotikum geben?

Wichtig, wurde mal ein Antibiogram gemacht.
Das wäre wichtig wenn häufiger Entzündungen auftreten!
Frag den TA bitte danach.

Dann schreibst du er hat oder hatte Struvit.
Was ist dagegen unternommen worden?
Wurde bei der letzten Urinuntersuchung in der KW 20 auch auf Struvit untersucht? Mit welchem Ergebnis?

Wie ist der ph vom Urin?
Wie das spezifische Gewicht?
Mißt du den ph selber zuhause?
Was fütterst du dem Kater?

Wichtig wäre zu wissen ob noch Harngries vorhanden ist und wenn ja diesen aufzulösen.
Wenn nein neuen zu verhindern.
Der ph muß auf einen Wert zwischen 6,5 und 7,2 eingestellt werden.
Dazu ist es wichtig den ph selber zuhause zu messen.
Kauf wenn noch nicht vorhanden bitte Teststreifen, z.B. Urlayt u von Madaus mit denen du Werte zwischen 5,6 und 8 messen kannst.

Dann selber zuhause messen.
Der Urin muß auch regelmäßig untersucht werden auf Harngries und spez.Gewicht.

Dann ist wichtig daß der Kater sehr viel trinkt um Gries und Bakterien auszuspülen.
Trockenfutter sollte er nicht kriegen, Naßfutter am besten mit Wasser gemischt und er darf kein Futter mit Getreide freßen.

Wenn nötig kann man den Urin ansäuern mit Tabletten, z.B. Guardacid. Die werden ganz gut angenommen und meist wie Leckerlies gefressen. Um aber zu sehen ob und wie viel sie den Urin ansäuern sollte man den ph messen.

Weitere Basisinfos findest du hier:
https://www.cuxkatzen.de/html/katzenkrankheiten.html

Bitte unter Blasenentzündung und unter Harngries nachlesen was dort steht.

Gerne mehr wenn ich weitere Infos habe, wenn du einen Bericht vom Urinbefund hast gerne hier rein kopieren oder die Ergebnisse reinschreiben.
 
steffi_48

steffi_48

Benutzer
Mitglied seit
12 Juni 2009
Beiträge
55
Ort
Nienburg
  • #31
Hallo,

Danke für die Antwort. Ich hab vorhin schon versucht den Beitrag zu kopieren, habs aber auf die Schnelle nicht hingekommen.

Struvitsteinen hat er seit quasi der Geburt. Mit anderthalb dann die Blasenentzündung OP. Danach haben wir guard avid gegeben und jahrelang Kattovit urinary gefüttert. Haben immer PH gemessen. Alles okay. Dann hat vor ca. 6 Monaten unser anderer Kater von dem Futter nur noch gebrochen,. Ich tippe auf nicht mitgeteilten Änderung der Rezeptur. Sämtliche Untersuchungen waren ohne befund. Wir haben dann monatelang nach neuem Futter gesucht, von dem er nicht bricht. Nun bekommen sie animonda vom feinsten, so ziemlich das einzige, was gemocht wird und vertragen wird.
Der Urin war kristallfrei. Ich glaube, Bommel reagiert auf die veränderte Situation zu hause, aber wissen tue ich es nicht. Ich werde noch mal guard avid kaufen und den PH messen. Hättest du oh einen Tipp, wie wir ihn sonst wieder auf spur bringen können? Die Pinkelei bringt mich manchmal fast um den Verstand, würde ich ihn nicht so lieben hätte ich ihn schon manchmal fast an die wand gewackelt. ..
 
Werbung:
steffi_48

steffi_48

Benutzer
Mitglied seit
12 Juni 2009
Beiträge
55
Ort
Nienburg
  • #32
Oh man bitte ignorier die Fehler, ich musste schnell antworten und die Rechtschreibprüfung hat gemacht was sie will.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
16.613
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #33
Ihr habt also Guardacid gegeben und zusätzlich Futter das ansäuert?
Das ist eigentlich zu viel!
Wie war den der ph damals, wie ist er heute?

Und der andere Katzer hat auch das Spezialfutter gefressen?
Bitte auf keinen Fall einem gesunden Tier das Futter geben das den Urin ansäuert!!! Das ist falsch und kann zu Oxalat Kristallen führen die gefährlich sind weil man sie nicht mehr auflösen kann.

Also, dem gesunden Kater und dem mit Harngries gutes getreidefreies Naßfutter geben.

Und zusätzlich dem Kater mit Struvit die Guardacid.

Wichtig ist den ph zu messen und die Dosierung anzupassen.


Was war das für eine op?
Was wurde gemacht?
Wurde eine Penisresektion gemacht?
Dann sind häufige Blasenentzündungen leider vorprogrammiert.

Was ist mit dem von mir angefragten Antibiotikum?
Wurde ein Antibiogram gemacht?

Entweder der Kater hat weiter Schmerzen beim pinkeln und pinkelt deshalb daneben.
Oder es gibt evtl. auch andere gesundheitliche "Baustellen"
Hat er Probleme beim springen und laufen?
Wurde die Wirbelsäule mal untersucht, oder ist es evtl. Arthrose?
Dann die Zähne, wie sieht es da aus. Auch da können die Schmerzen her kommen.
Ein Dentalröntgen wäre in dem Alter durchaus auch angebracht um die Zahnwurzeln und den Zustand der Zähne zu kontrollieren.
 
L

Leon2017

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 Mai 2019
Beiträge
16
Ort
Berlin
  • #34
Mila Pinkelt in's Bett

Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name:Mila
- Geschlecht: Kätzin*
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann:*nein
- Alter: ca 4 Monate*
- im Haushalt seit:*2 Wochen
- Gewicht (ca.):*1,3 kg
- Größe und Körperbau: dem Alter entsprechend

Gesundheit*
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: das hatte die Züchterin gemacht bei mir war Sie noch nicht beim TA
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: keine Ahnung
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt:*nicht bekannt

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: bis jetzt nur Sie
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch:*ca 3 Monate
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): privat
- Freigänger (Ja/Nein):*nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel):* Sie ist bei uns eingezogen
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.):*

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: aktuell 1 welches Sie sonst regelmäßig verwendet
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe):*Geschlossen mit Klappe
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: alle 4 Tage Komplett und sonst 2 mal an Tag aussortiert
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!):
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm:*
- gab es einen Streuwechsel:*
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.)*

- wird ein Klo-Deo benutzt:*nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo):* Wohnzimmer

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: Wasser
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah:
Im gleichen Raum aber 5m entfernt
Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: seit Sie im Schlafzimmer ist.
- wie oft wird die Katze unsauber:*wenn Sie ins Schlafzimmer geht dann und auch nur dann wenn wir da sind wenn wir nicht da sind macht sie das nicht!!!!
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot:*Urin
- Urinpfützen oder Spritzer:*Urinpfützen
- wo wird die Katze unsauber: Nur im Bett
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken):*
- was wurde bisher dagegen unternommen: horizontal

__________________


Ich hoffe ihr könnt mir helfen, Sie macht es nur wenn wir da sind und nur im Bett sonst nicht.


LG Rico
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
16.613
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #35
Hi Rico.

Bitte schreib noch was ihr für Streu benutzt.

Dann braucht ihr aktuell in jedem Raum ein Katzenklo bis die kleine Katze gelernt hat wo sie rein machen soll.
In dem Alter ist das relativ häufig ein Problem.

Es reichen erst mal kleine Plastikschalen oder Kartons in die ihr Plastikfolie klebt.
Wenn es zuverlässig funktioniert könnt ihr wieder weniger Klos anbieten.

Allerdings sollten zwei Klos bleiben weil doch relativ viele Katzen Urin und Kot trennen und deshalb zwei Klos brauchen.

Die Haube bitte abnehmen!
Mindestens aber die Klappe raus nehmen, das kann auch schon der Grund sein.

Und grundsätzlich ist ein sehr feines Klumpstreu immer am besten.
Für den Anfang könnt ihr gut das Streu von Aldi oder Lidl nehmen.
Schön hoch einfüllen, 10-15 cm
So daß Katze gut buddeln kann.

Wenn sie aktuell ins Bett pinkelt liegt es wahrscheinlich daran daß sie das Klo in der Nähe braucht, also ein ins Schlafzimmer stellen (kann ja später wieder weg).
Und wahrscheinlich ist das Streu zu grob??

Sind Vermutungen bis du schreibst was es für Streu ist.

Dann kann man noch mal schön üben.
Immer nach dem fressen und nach dem aufwachen aus dem Schlaf auf ein Klo setzen. Wenn sie rein macht gleich dolle loben.
Wenn es daneben geht nie schimpfen bitte. Das begreifen Katzen nicht.

Die Bettwäsche, Bettzeug und evtl. Matratze gut entdufen mit einem Enzymreiniger. Z.B. Biodor Animal oder BactoDes.

Bitte berichte wie es bei euch weiter geht.

Ach und schöner ist es mit zwei kleinen Katzen.
Für alle Beteiligten!!
Hier im Forum werden auch Katzen vermittelt aus Tierschutzvereinen und von Pflegestellen. Einfach Bescheid sagen wenn das in Frage kommt.
 
C

Choucat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 August 2019
Beiträge
4
Ort
BW
  • #36
Ich fülle aus was ich kann, da es nicht meine Katze ist. :oops:

Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: Chico
- Geschlecht: männlich
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: Ja, im Tierheim
- Alter: ca 7
- im Haushalt seit: ca 1-2 Jahre
- Gewicht (ca.):
- Größe und Körperbau:

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: Unbekannt
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: Meines Wissens nie
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: Keine

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: ca 5
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): Tierheim
- Freigänger (Ja/Nein): Ja
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): Fremde Katzen im Haus
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): Co-Existent

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 1
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Offen
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: Täglich gereinigt, Streu neu bei Bedarf
(Kann auch sein das fremde Katzen rein machen!)
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): Unbekannt
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: Unbekannt
- gab es einen Streuwechsel: Nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) Unbekannt
- wird ein Klo-Deo benutzt: Nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo): Im Flur vom Waschkeller unter einem Regal

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: Unbekannt
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: Im Erdgeschoss im Flur

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: Anfang/Mitte des Jahres
- wie oft wird die Katze unsauber: Mittlerweile täglich
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Spritzer
- wo wird die Katze unsauber: Überall im Haus
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): Horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: Fernhalte-Spray
 
G

Gela

Benutzer
Mitglied seit
14 Juli 2008
Beiträge
77
  • #37
Am besten ihr kopiert den Fragebogen und macht damit dann einen neuen Beitrag im Thema Unsauberkeit auf, dann können wir am besten helfen, danke.


Fragebogen Thema Unsauberkeit


Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: Timmy
- Geschlecht: männlich
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: kastriert mit ca. 6 Monaten
- Alter: 11 Jahre
- im Haushalt seit: 2008
- Gewicht (ca.): 5kg
- Größe und Körperbau: eher schlank, Tigerchen mit langen Beinen und dünnem Fell

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: September 2019
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: vor 3 Tagen , alles unauffällig, nur mässig hämolysierende EColi und Enterokkoken, keine AB nötig laut zwei Tierärzten
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: Forl

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2 Kater
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: Fundkater......ca. 5 Wochen alt
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): im Feld gefunden
- Freigänger (Ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): dicke Freunde. Sie lecken sich die Köpfe, fressen zusammen, spielen, kuscheln eher nicht, aber immer nahe beieinander.

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): das größte was es gibt, offen
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: mehrmals täglich sobald jemand was gemacht hat, alle 2 Wochen komplett neu
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): Biocats Klumpstreu Classic
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: 1 Sack pro Kiste
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) nein

- wird ein Klo-Deo benutzt: Nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo): Oben im Badezimmer, seit Jahren in einer Ecke zwischen Badewanne und Schrank, unten im Abstellraum an der Wand, frei zugänglich

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: heißes Wasser
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: nein, Futter in der Küche auf einer Arbeitsplatte an einer anderen Wand als dort wo wir kochen, darunter Futterschrank. Auf der Arbeitsplatte weil wir auch immer Hunde hatten die es sonst fressen würden.

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: immer wieder Seit vielen Jahren ,oft bei Zahnschmerzen.
- wie oft wird die Katze unsauber: alle paar Tage
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Urinpfützen
- wo wird die Katze unsauber: in meine Schuhe, auf den Schreibtisch...gerne in Computer.......auf mein Bett, mitten auf die Fliesen, an die Bügelwäsche......
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): eher horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen:
wegputzen und Urinuntersuchung.
 
P

Plueschtier

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juni 2008
Beiträge
1.697
  • #38
Die Katze:
- Name: Attila
- Geschlecht: M
- kastriert (ja/nein): ja
- wann war die Kastration: mit ca. 6 Monaten
- Alter: 12 Jahre
- im Haushalt seit: Juli 2008
- Gewicht (ca.): 7,6 kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): groß

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: Dezember
- letzte Urinprobenuntersuchung: keine
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: Allergie und Futterunverträglichkeit auf fast alles - Rentier und Lamm pur geht
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 16 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Züchter
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: morgens zweimal (erst ich, dann Herrchen) je nach Katerwunsch, abends ebenso, am Tag ggf mit der Schwester oder uns, wenn wir da sind
- Freigänger (ja/Nein): Nein, gesicherte Terrasse, nahezu täglich.
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): Nein.
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.) Geschwister eben: mal kloppen sie sich, mal erkunden sie die Welt gemeinsam. Ab und an Nasenbussis, zusammen liegen: nein, ab und zu gegenseitig putzen, zusammen spielen: ja
Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): 2 große mit Haube ohne Klappe
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: gereinigt morgens, dann nach dem Heimkommen nachmittags und ggf nach Bedarf
- welche Streu wird verwendet: einmal feines Klumpstreu (feliton o.ä.), einmal Cats Best
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: verschieden
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): Ja, Puder - wie immer
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): 1 unten im Flur an der Wand, 1 oben im Flur unter einem Tischchen
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau:nein, Futter steht in der Küche

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: 2 Wochen
- wie oft wird die Katze unsauber: jetzt 4, 5 mal
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Kot
- Urinpfützen oder Spritzer: Nein
- wo wird die Katze unsauber: Wohnzimmer Ecke neben dem Trinkbrunnen, Treppe nach oben
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch
- was wurde bisher unternommen: Nicht viel, Alufolie in die Ecke gelegt, die mag er nicht, daraufhin heute Morgen Haufen auf der Treppe oben

Anmerkung: wir sind überfragt, da sich nichts, weder Futter noch Streu, im Haus oder auf der Terrasse, Rhythmus im Tagesablauf, usw geändert hat. Wir haben sowohl feste Haufen als auch Durchfall (bei ihm normal, die Kotkonsistenz ist seit 11 Jahren wechselhaft ohne Befund, außer den Unverträglichkeiten) gefunden. Er geht aber auch auf die Katzentoilette.
Zähne wurden im Dezember gemacht (nur Zahnstein entfernt, laut Dentalröntgen alles fein ansonsten).
Sein Verhalten ist sonst wie immer, er ist ein großer Schmuser, erzählt gern, ist sehr am Alltagsleben seiner Menschen interessiert.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
16.613
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #39
Hallo Plüschtier,
vorab, es wäre besser wenn du den ausgefüllten Fragebogen noch mal kopierst und damit einen neuen eigenen Beitrag auf machst.
Hier unter Fragebogen geht sonst dein Beitrag eher unter und wird nicht so oft gesehen.

Dann mal schauen was mir einfällt.

Hast du mal offene Klos probiert, ohne Haube?
Ich würde noch ein drittes Klo dazu nehmen, an eine andere Stelle und offen.
Das Streu sollte mindestens 10 cm hoch eingefüllt sein.

Kotproben sind ja gemacht worden, Zähne sind ok und Streu ist gut.
Dann würde ich noch an Knochen und Gelenke denken.
Bei Katzen ab 10 kann es zu Arthrose und/oder Schmerzen kommen. Da der Kater beim Kot absetzen gekrümmt steht kann es Schmerzen auslösen, also die Haltung.
Hat der Tierarzt mal ein Röntgenbild vom Rücken und den Hinterbeinen gemacht? Das würde ich sonst empfehlen.
Es wäre auch eine Möglichkeit ein Schmerzmittel für einige Tage zu geben um zu sehen ob es dann besser wird.

Die Stellen auf die gekotet wird bitte auch gründlich mit Enzymreiniger wie Biodor oder Bactodes reinigen.

Dann die Idee ob es andere Katzen neu in der Nachbarschaft oder um das Haus rum gibt?
Dann wäre das koten ein Reviermarkierungssignal. Und dann würde ich mit Feliway oder Zylkene probieren es zu verändern.
 
P

Plueschtier

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juni 2008
Beiträge
1.697
  • #40
Hallo Petra,
Danke, ich habe gar nicht gesehen, dass ich das falsch abgelegt habe :oops:

Das mit dem Zusatz-Klo probiere ich morgen auf jeden Fall aus, sobald ich morgen ein neues Kistchen gekauft habe. Leider geht seine Schwester nicht auf ein Klo ohne Haube, weiß der Geier... Mädchen halt;)
Und wenn wir jetzt Anfang Juni zum Regeltermin (impfen) gehen und es noch so sein sollte, frage ich auch wegen Röntgen, gute Idee. Kann ja bei dem älteren Herrn nicht schaden.
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Themen-Ersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
L Fragebogen Unsauberkeit Unsauberkeit 8
Z Fragebogen Unsauberkeit Unsauberkeit 12
B Unsauberkeit Fragebogen Unsauberkeit 14
M Fragebogen Unsauberkeit Verhalten und Erziehung 74
KathrinPerla Fragebogen Unsauberkeit Unsauberkeit 11
Ähnliche Themen





Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben