Schwestern hassen sich nach kitten Geburt

16+4 Pfoten

16+4 Pfoten

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 Mai 2016
Beiträge
6.485
Ort
Wien, Österreich
  • #21
Werbung:
W

Wally87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Mai 2015
Beiträge
3.293
  • #22
Und im Gegensatz zu Menschen suchen sie sich das nicht freiwillig aus.

Naja... das wär jetzt wieder so ne philosophische Frage. Rinder, die künstlich besamt werden, suchen sich das nicht freiwillig aus. Katzen, die sich natürlich decken lassen suchen sich das genauso freiwillig oder unfreiwillig aus wie Menschen. Bei Menschen weiß man auch nicht ob sie das tun weil´s ihr Hobby ist oder ob es genauso Instinkt ist wie bei Tieren. Nur dass Tiere sich halt nicht überlegen "Och, jetzt hab ich ein hübsches Haus, nen guten Job und nen netten Kater, jetzt könnt ich mal ein Kind kriegen"

Mir persönlich ist es völlig egal, aus WELCHEM Grund man seine Katze kastrieren lässt - hauptsache sie wird kastriert. Denn der Hauptgrund warum das hier immer und immer wieder dringend geraten wird ist der schlichte Überfluss an Katzen und Hunden, für die es nicht ausreichend artgerechte, schöne Zuhause gibt. Und so lang die Tierheime und Pflegestellen nicht ratzeputz leergefegt sind und es keine Straßenkatzen und -Hunde mehr gibt, trägt jede unkastrierte Katze (die nicht für eine seriöse Zucht eingesetzt wird) zu dem Elend bei.
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beiträge
30.278
  • #23
Mir persönlich ist es völlig egal, aus WELCHEM Grund man seine Katze kastrieren lässt - hauptsache sie wird kastriert. Denn der Hauptgrund warum das hier immer und immer wieder dringend geraten wird ist der schlichte Überfluss an Katzen und Hunden, für die es nicht ausreichend artgerechte, schöne Zuhause gibt. Und so lang die Tierheime und Pflegestellen nicht ratzeputz leergefegt sind und es keine Straßenkatzen und -Hunde mehr gibt, trägt jede unkastrierte Katze (die nicht für eine seriöse Zucht eingesetzt wird) zu dem Elend bei.

Eigentlich auch Jein, denn auch eine ausbruchsichere Kätzin, die nie einem Kater begegnen wird, würde ich aus heutiger medizinischer Sicht kastrieren lassen, bevor sie an Gesäuge- oder Gebärmuttererkrankungen stirbt.

Manfred war auch ein Einzelkind, das weiß ich sicher, seine Mutter war noch recht jung und zart, und bei einer 10-jährigen Erstgebärenden würde ich das jetzt auch nicht sooo ungewöhnlich finden.
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
5.172
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #24
Der oder die Texter/in war vor 30 Minuten online. Vielleicht klärt er/ sie uns noch auf, wie eine 10 jährige Katze ungewollt trächtig werden konnte.
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben