Perser

janicka

janicka

Forenprofi
Mitglied seit
18 Mai 2010
Beiträge
1.637
Ort
Regensburg
  • #1.381
Schöne Freunde hast du:pink-heart::pink-heart::pink-heart:
 
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10 Februar 2013
Beiträge
11.363
Alter
36
Ort
Jena
  • #1.382
@Sabine52

Wann das Fell so lang wird, kann ich gar nicht sagen, da ich meine erst bekommen habe, als sie 20 Monate alt waren, aber dann war auf jeden Fall alles da :D
Zur Fellpflege habe ich noch so eine Malzpaste geholt, die das Fell glänzender machen soll, die schlecken sie auch sehr gerne :zufrieden:
Und in den 4 Wochen, wo Franz hier mit Fell war, ist das auch glänzender geworden, da weiß ich jetzt allerdings nicht, ob das an der Paste liegt, oder an generell besseren Bedingungen/ Futter (im Tierheim gabs nur TF). Aber in den 6 Wochen nach der Rasur ist das, was bei Franz nachwächst auch viel seidiger und glänzender.

@Feli

Extra für dich nochmal der Schwarze :aetschbaetsch2:
Muss sagen, ich habe gerade eine Spiegelreflex von einem Freundgeliehen (zum Testen, will mir selber eine holen) und da muss ich die Woche natürlich gaaaanz viel Testen und viele Bildchen machen :muhaha:





Hier nochmal Sissi und ihre schöne Fare, find die Flecken voll lustig :smile:



Und hier mein Kamika(t)ze Franz beim Toben mit dem Lieblingsspielzeug - lacht nicht - eine zurechtgeschnittene Schuhsohle bzw. der Teil davon, den man eigentlich wegschmeißt :rolleyes: Hat er sich aber selbst erkämpft und geklaut beim Abschneiden und gibt sie nun nicht mehr her :yeah:




P.S. An die erfahrenen Fellschneider und -scherer: Wie lange dauert es eigentlich, bis so eine Fellmatte wieder nachgewachsen ist? Find es bei Franz nach 6 Wochen immer noch ein bisschen wenig :hmm:



Uii, die kleine süße Sami hab ich doch schonmal gesehen hier.... :pink-heart:
 
janicka

janicka

Forenprofi
Mitglied seit
18 Mai 2010
Beiträge
1.637
Ort
Regensburg
  • #1.383
So liegt der Gismo wenn die Spülmaschne läuft,oben ist das so schön warm.

 
Werbung:
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10 Februar 2013
Beiträge
11.363
Alter
36
Ort
Jena
  • #1.384
Ohhh, der Gismo ist ja hübsch :pink-heart: Die weißen Schnurr- und Ohrhaare, hihi :pink-heart:

Sissi liegt so auf der Waschmaschine, wenn sie läuft, aus dem gleichen Grund :omg:
 
SockenFussel

SockenFussel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Februar 2013
Beiträge
239
  • #1.385
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10 Februar 2013
Beiträge
11.363
Alter
36
Ort
Jena
  • #1.386
Sockenfussel

Oh Verzeihung, ich meinte Herrn Sami :stumm:

An alle hier, die ihre Katzen scheren (lassen): wie lange dauert denn so ungefähr das Nachwachsen?
Das interessiert mich auch brennend :verschmitzt:

Dein Sami musste aber weniger Haare lassen als mein Franz, das ist doch schonmal was :smile: Ging die Verfilzung bei ihm nicht bis auf die Haut oder ist es schon wieder so gut gewachsen?
 
SockenFussel

SockenFussel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Februar 2013
Beiträge
239
  • #1.387
Laut Impfpass wurde er am 6. Dezember geschoren und kastriert.
Ich finde es schon sehr kurz, aber ich hatte auch noch keine geschorene Katze.

Er hat auch ein paar "Macken", so ganz kahle Stellen, die verheilt aussehen, ich denke mal, da war die Haut kaputt von den Verfilzungen...

Animal Hoarding ist echt schrecklich... ich hab mir ein paar Filme darüber angesehen, es hat mir die Tränen in die Augen getrieben... :reallysad:
 
F

FannyPrice

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Januar 2013
Beiträge
365
Ort
Berlin
  • #1.388
Ich glaube, Bettys Farbe würde man wohl Black Smoke nennen, sie hat definitiv diese graue Unterwolle.
Sie frisst mittlerweile wieder und heult an der Tür, ist also quasi ganz die Alte.
Fanny war gerade beim Tierarzt, wurde das zweite Mal geimpft, mit Program behandelt und ein großes Blutbild hab ich auch machen lassen. Sie fand das ganze Programm total bescheuert und blöd und überhaupt, liegt jetzt aber entspannt auf dem Bett.
Nachdem beide Katzen negativ auf FIV und Leukose getestet wurden und Betty ihre Kastra hinter sich hat, werde ich jetzt laaaangsam mit der Zusammenführung anfangen. Ich freu mich schon darauf, wenn die beiden sich richtig kennenlernen und hoffentlich gut vertragen, dann können wir bald wieder mit meinem Freund zusammen zu viert im Bett liegen und Filme schauen, immer schön ein Katzenhintern genau im Bild bei den spannendsten Szenen. :D
Das vermisse ich glaube ich am meisten, jeder eine Katze im Arm, wobei mein Kater entweder mit mir kuscheln wollte oder zwischen uns lag, das kleine Muttersöhnchen.
 
janicka

janicka

Forenprofi
Mitglied seit
18 Mai 2010
Beiträge
1.637
Ort
Regensburg
  • #1.389
da war die Haut kaputt von den Verfilzungen...
Kann die Haut kaputt gehen? Das wusste ich gar nicht. Mein Gott.Meine Freundin hat ihren Kater auch so kurz schärren lassen und das hat echt lange gedauert ich glaube ein Paar Monate bis er schönes Fell hatte.
 
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10 Februar 2013
Beiträge
11.363
Alter
36
Ort
Jena
  • #1.390
@ Sockenfussel und Janicka

Also ob die Haut komplett "kaputt gehen" kann weiß ich auch nicht, aber Franz hatte die Verfilzungen halt nicht nur so oberflächlich (das hat man bemerkt, als wir ein paar Knubbel rausschneiden wollten), sondern das war wirklich bis zum Haaransatz verfilzt. Ganz genau genommen, war eigentlich nur dieses feine graue Unterfell so verfilzt. Oberflächlich bei dem schwarzen langen Fell hat man das gar nicht so gesehen, aber beim Streicheln gemerkt. Deshalb auch das richtig kahl scheren.
Er war dann also richtig nackig :reallysad: Und da waren auch ein paar Hautstellen gerötet/ geschwollen/ leicht entzündet, aber das war meiner Meinung nach nur die Hautreizung durch das kahl scheren, ist auch innerhalb von 1 - 2 Tagen komplett abgeklungen.
Gejuckt hat es ihn am ersten Tag, da hat er sich dauernd geleckt und gekrabbelt, der Arme :hmm:

Da hat dein Sami ziemlich genau 4 Wochen Vorsprung beim Haarwachstum :verschmitzt:, Franz ist seit 7.1.2013 kahl. Finde bei Sami sieht es schon wieder schön flauschig aus, bin gespannt, wie es bei ihm weiter geht, er ist jetzt schon sooo süß :pink-heart:
Animal Hording, das will ich mir gar nicht vorstellen, 90 Katzen auf 70 Quadratmetern waren es, oder? Unsere Wohnung hat 70 Quadratmeter, ich könnt mir NIE im Leben vorstellen, wie da 90 Katzen reinpassen sollen??? :stumm: Die armen Tierchen :(

@FunnyPrice

Deine Betty ist ja echt tapfer :smile: Freut mich, dass sie sich so gut erholt hat, bin gespannt wie es weitergeht. Black Smoke klingt ja schön, trifft es irgentwie ganz gut find ich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Tiffany396

Tiffany396

Forenprofi
Mitglied seit
8 November 2009
Beiträge
2.722
Ort
Badische Bergstraße
  • #1.391
Ich hab mal gehört, dass es gut 6 Monate dauert bis das Fellkleid nachgewachsen ist, und der Franz hat ja wirklich eine Komplettrasur bekommen.

Leslie wohnt nun über 3 Monate bei uns, und ihr Fell wird immer schöner. Als sie bei uns einzog, war ihr Fell ganz hart und stumpf, mittlerweile ist es schon wesentlich weicher geworden, allerdings neigt ihr Fell sehr schnell zu verfilzen. Bis ihr Fell so aussieht und anfühlt wie bei Tommy & Luna, wird es sicherlich noch dauern.
 
Werbung:
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10 Februar 2013
Beiträge
11.363
Alter
36
Ort
Jena
  • #1.392
Hallo Tiffany,

dieses "stumpf und hart" beschreibt es ganz gut, so wars bei Franz auch, ist jetzt auch weicher/ seidiger. Meine Hoffnung ist ja noch, dass es dann weniger stark verfilzt, wenn es seidiger wird :oops: und natürlich, dass wir ihm das Kämmen und Bürsten dann mal schmackhaft machen können.
6 Monate, puuuuh, da hat er ja dann im Hochsommer wieder die Matte :rolleyes:

Bei Sissi ist das Fell komplett anders, das ist ganz seidig und weich und sie müsste eigentlich gar nicht gebürstet werden (ich mach es aber, damit Franz nicht das Gefühl hat, er ist der Einzige, der mit dem blöden Teil geärgert wird :grin: ). Bei Sissi erkenn ich auch gar nicht so richtig ein Unterfell, das ist irgendwie alles lang und seidig und schmiegt sich beim Streicheln ganz an der Körper.
Gibt es sowas bei Persern? Wenig oder kein Unterfell?
 
Tiffany396

Tiffany396

Forenprofi
Mitglied seit
8 November 2009
Beiträge
2.722
Ort
Badische Bergstraße
  • #1.393
Hallo Miffy,

mein Tommy hat auch kaum Unterfell und verfilzt kaum. Wenn er Filzknoten hat, dann immer an den Hinterläufen auf der Innenseite und da lässt sich der Herr nicht gerne kämmen.
Luna ist ein Persermix, k. A. was da alles mitgemischt hat, auf jeden Fall sieht die im Winter aus wie eine explodierte Fellkugel auf 4 Pfoten :D mit einem riesigen Kragen. Ihr kann ich beim Verfilzen zuschauen, allerdings kann ich bei ihr die Fellknötchen ganz leicht rauszupfen.
Und Leslie, das werde ich sehen, sie ist ja noch nicht lange bei mir.
 
I

iven0703

Forenprofi
Mitglied seit
23 Mai 2012
Beiträge
1.021
Ort
NRW
  • #1.394
Meine Hela wurde im September nur hinten geschoren (sah ein bißchen wie Punker aus) So ab Dezember sah man keinen Unterschied mehr, zum anderen Fell. Lustig waren die Reaktionen, weil ich im September auch Kaufinteressenten für die Kleinen zu Besuch hatte. ;) Huch, wie sieht den die Mutter aus, vielleicht hätte ich noch grünes Haarspry verwenden sollen ;) Stachelhalsband, Springerstiefel .... :D

Anni hatte ich vor 1,5 Wochen zum scheren, aber nur den Bauch, auf dem Rücken hatte sie keine Verfilzungen. Jetzt ist sie halt nur am Bauch nackig :D

Bei Appel haben wir das scheren abgebrochen, sie war etwas zu wehrhaft, mache am Samstag einen neuen Anlauf. Hier aber auch nur zwischen den Beinchen ... der Rest bleibt, also dann auch nur halbnackig :D
 
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10 Februar 2013
Beiträge
11.363
Alter
36
Ort
Jena
  • #1.395
Hallo Tiffany,

da sind bei dir ja auch ganz unterschiedliche "Felltypen" vertreten. Explodierte Fellkugel gefällt mir sehr gut :D Sie ist auf jeden Fall total hübsch, die Farbe ist toll :smile:
An den Beinchen hatte Franz lustigerweise gar keine Verfilzung (deshalb ist da das Fell auch noch dran), dafür aber sonst überall, besonders an der Halskrause und am Rücken.

Wenn es schneit hat man keine Zeit für was anderes....




Falls ich hier mal lange nicht schreibe, das ist der Grund :D




Ist das gemütlich hier....

 
Habbie

Habbie

Forenprofi
Mitglied seit
7 Januar 2009
Beiträge
2.282
Ort
BaWü
  • #1.396
Ist das gemütlich hier....

Oh das Bild ist ja Zucker :pink-heart:

So, ich habs getan, ich habe einen Termin zum Katzen scheren am 6.3. Ohje, ich bin gespannt wie sie sich nackig fühlen. Letztes Jahr bin ich den Fellmassen kaum noch Herr geworden trotz Bürsten zwei Mal täglich.
Wuschel fühlt sich durch ihr Fell sowieso etwas gestört, die schere ich regelmäßig in der Bauchgegend ein bisschen. Danach spielt sie dann immer wie eine verrückte. Wenns ihr ohne Fell viel besser geht, überlege ich mir das regelmäßig zu machen...
 
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10 Februar 2013
Beiträge
11.363
Alter
36
Ort
Jena
  • #1.397
Hallo Habbie,

danke fürs Kompliment :smile: Ich gebs mal in Streicheleinheiten weiter :D

Hast du deinen Scher-Termin beim Tierarzt mit Narkose? Ich sag dir, das war für mich tausendmal schlimmer als für die Katze, da bin ich sicher! Franz ist danach wie wild rumgetobt und gesprungen und hat sich 3 Tage lang ausgiebigst voller Leidenschaft geputzt :verschmitzt: Da ist er endlich mal wieder überall rangekommen!
Aber ich hatte am ersten Tag nen Schock als ich ihn gesehen hab :eek: Soooo dünn unter dem Pelz, wahnsinn :eek::eek: Der Schwanz war genauso breit wie der Körper, ungelogen.

Wenn sich deine Kätzchen aber prinzipiell Kämmen lassen, dann würde ich das nicht unbedingt regelmäßig machen wegen der Narkose (war bei Franz nötig). Wenns nur so bei Bewusstsein bissel kürzer geschoren wird ist es eine gute Sache.
Traust du dich da allein ran beim Scheren? Halten deine Katzen da still? :hmm:

Hast du auch Bildchen von deinen Katzen? *mal lieb bitte* Dein Avatarbild sieht nämlich auch schon nach Zucker aus :pink-heart:
 
Habbie

Habbie

Forenprofi
Mitglied seit
7 Januar 2009
Beiträge
2.282
Ort
BaWü
  • #1.398
De Termin zum Scheren habe ich bei einer Hundefrisörin, das wird dann ohne Narkose gemacht. Meine Katzen sind da ziemlich brav und lassen das mit sich machen. Wobei ich die beiden noch nie ganz nackig gemacht habe bisher.
Sie lassen sich zwar auch kämmen, aber ich komme beim Fellwechsel bei den beiden echt nicht mehr hinterher :( Letztes Jahr habe ich während dieser Zeit zweimal täglich gebürstet und ich musste trotzdem ständig Knoten entfernen. Deswegen habe ich mich dieses Jahr dazu entschlossen meine Katzen mal nackig zu machen.
Wenn Wuschel viel mehr rumrennt und ich den Anschein habe dass es ihr viel besser geht, werd ich mir überlegen, ob ich ihr Fell ab und an mal kürzen lasse beim Hundefrisör, ganz nackig machen will ich sie nicht ständig.

Zum Selbstscheren: Ich habe eine kleine Schermaschine gekauft für ca. 25 Euro. Mit der kann man die Katze nicht so sehr verletzen und ich kürze damit auch nur das Fell. Meine Tierärztin hat eine Schermaschine, die schon ein ganz anderes Kaliber ist, mit der würde ich mich dann nicht rantrauen.
Finde das besser als mit der Schere, habe beim Schneiden sonst immer Angst, dass die Katze mal zappelt und ich sie richtig verletze.
Das Kürzen habe ich angefangen nachdem sie im ersten Sommer hier schon bei 25° nur noch rumlagen und sich kühlen Boden gesucht haben. Mit ein bisschen weniger Fell in der Bauchgegend gehts beiden da schon viel besser.
Wuschel fühlt sich sowieso gestört durch das viele Fell :( Sie rennt nach dem Kürzen immer rum wie eine Bekloppte. Habe sie gar nicht wieder erkannt nachdem ich das zum ersten Mal gemacht habe.
Allein rantrauen und stillhalten....davon träume ich :grin: Mein Freund hält die Katzen ein bisschen fest und ich schere dann. Aber sie halten verhältnismäßig schon still und lassen es auch machen, manchmal ein wenig gebrummel, aber sonst tun die beiden nichts. Nur wenns zu lang dauert, wird man extrem zappelig.

Na klar habe ich Fotos :)

Das hier ist Wuschel:




Und hier haben wir Minni:
 
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10 Februar 2013
Beiträge
11.363
Alter
36
Ort
Jena
  • #1.399
Hach, sind die beiden süüüüß :pink-heart: Die sehen sich aber ganz schön ähnlich :eek: Hat sich Wuschel in einer Schale eingewuschelt? :D
Deine Minni hat ja meterlanges Fell, wow :wow:
Da versteh ich deine Fellprobleme doch glatt :grin:

Das Kürzen ist bestimmt hilfreich, das strebe ich dann auch an, falls sich Franz weiterhin nicht kämmen lässt und wieder so verknotet. Aber das trau ich mich glaube nicht selber, da ist seeehr viel Abwehr hier. Hab ja noch die Hoffnung, dass es nicht mehr so schlimm wird, weil Franz jetzt seidigeres Fell bekommen hat. Ansonsten heißts auch ab zum Friseur :verschmitzt:
 
Habbie

Habbie

Forenprofi
Mitglied seit
7 Januar 2009
Beiträge
2.282
Ort
BaWü
  • #1.400
Hach, sind die beiden süüüüß :pink-heart: Die sehen sich aber ganz schön ähnlich :eek: Hat sich Wuschel in einer Schale eingewuschelt? :D
In der Spielschiene :D Zum Spielen ist das Teil doof, aber schlafen, ja das geht darin wunderbar :rolleyes:

Das auf den Bildern ist das Sommerfell ;) Minni kriegt im Winter am Schwanz teilweise 17 cm lange Haare :eek:
Und Wuschel...die sieht jeden Winter aus als würde sie 10 kg wiegen. Alle sagen meine Katze wäre megafett, ich schnapp mir dann meistens die Katze und steh mit ihr auf die Waage, damit man mir endlich glaubt :D Mit 3,5 Kilo hat sie eigentlich Idealgewicht.

Dass sie sich ähnlich sehen ist teilweise echt lustig, mein Freund hat 3 Monate gebraucht bis er sie auseinanderhalten konnte :D Und nach dem Scheren wird er sicher wieder Probleme haben.

Ja kürzen ist sehr hilfreich, vor allem im Sommer auch gut für die Katze.
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben