Perser

F

FannyPrice

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Januar 2013
Beiträge
365
Ort
Berlin
  • #1.421
Am besten funktioniert das Augen reinigen bei Betty, wenn ich ein angefeuchtetes Wattestäbchen benutze und dann immer so ein bisschen wegwische.
Und ja, hier schlafen die Katzen im Betty. Betty mittlerweile sogar noch halb auf mir. Nicht schön, wenn man mit Katzenpfoten direkt vor dem Mund aufwacht :rolleyes:
 
Tiffany396

Tiffany396

Forenprofi
Mitglied seit
8 November 2009
Beiträge
2.722
Ort
Badische Bergstraße
  • #1.422
Ich reinige die Augen meiner mit einem feuchten Wattepad. Meine lieben es nicht, aber sie dulden dass ich ihre Äuglein sauber mache. Leslie's Äuglein reinige ich im Moment mit Euphrasia-Tropfen, da sie wohl eine leichte Entzündung im linken Äuglein hat.
 
ELIA

ELIA

Forenprofi
Mitglied seit
26 November 2010
Beiträge
9.780
  • #1.423






Heute war ich doch sehr erstaunt,hat Sophie doch mal ausdauernd gespielt.
Dieses mouse dingens hatte es ihr angetan.
Ansonsten ist es schwer sie zum spielen zu animieren,irgendwie denkt sie immer die Katzen oder auch ich wollen ihr an den Kragen.
Leider traut sie sich auch nicht raus,auch nicht auf den Balkon,oder mal ins Treppenhaus.
Ist schon ein armes Mäuschen,ich hoffe,dass sie irgendwann mal mehr Lebensfreude bekommt.
Zumindest diese Spielzeug heute Nachmittag fand sie klasse:)
 
Werbung:
Tiffany396

Tiffany396

Forenprofi
Mitglied seit
8 November 2009
Beiträge
2.722
Ort
Badische Bergstraße
  • #1.424
Wow Elia, Miss Sophie hat sich richtig toll gemacht bei Dir. Ihr Fell ist so toll nachgewachsen, und wart ab, dass wird schon noch. Perser sind zarte Seelen und ich denk sie braucht noch Zeit um endgültig Vertrauen zu bekommen.
 
ELIA

ELIA

Forenprofi
Mitglied seit
26 November 2010
Beiträge
9.780
  • #1.425




Ja sie ist schon recht propper geworden,wiegt 3,4 kilo das ist bei ihrer Grösse,sie ist mini als ich sie zum ersten Mal sah,dachte ich sie wäre höchstens 6 Monate alt, schon ganz ordentlich.
Ihr Fell ist teilweise lockig wie bei einem Schäfchen.
Meine Mutter meinte letzt,Sophie du wirst ja noch mal eine wirklich schöne Katze.Das fand sie ganz klasse:)
 
Tiffany396

Tiffany396

Forenprofi
Mitglied seit
8 November 2009
Beiträge
2.722
Ort
Badische Bergstraße
  • #1.426
Ja sie ist schon recht propper geworden,wiegt 3,4 kilo das ist bei ihrer Grösse,sie ist mini als ich sie zum ersten Mal sah,dachte ich sie wäre höchstens 6 Monate alt, schon ganz ordentlich.
Ihr Fell ist teilweise lockig wie bei einem Schäfchen.
Meine Mutter meinte letzt,Sophie du wirst ja noch mal eine wirklich schöne Katze.Das fand sie ganz klasse:)
Mein Neuzugang Leslie wiegt jetzt stolze 2,9 kg mit Fell. Sie ist eine ganz kleine und zarte Maus, nicht größer wie ein 6-monatiges Kitten. Dagegen wirken Tommy & Luna mit ihren je 3,5 kg Kampfgewicht richtig riesig.
 
ELIA

ELIA

Forenprofi
Mitglied seit
26 November 2010
Beiträge
9.780
  • #1.427
Auch so ein Mini Perserchen.
Wie sind Perser denn normalerweise?Sie sind doch eher grössere Katzen oder täusch ich mich da.
Ich hatte vor Sophie schon zwei Perser in Pflege,einmal Darius er war sehr gross und dann Micky,er wiegt so um die vier Kilo.Sind aber auch Kater,die sind denke ich eher grösser.
 
Tiffany396

Tiffany396

Forenprofi
Mitglied seit
8 November 2009
Beiträge
2.722
Ort
Badische Bergstraße
  • #1.428
Auch so ein Mini Perserchen.
Wie sind Perser denn normalerweise?Sie sind doch eher grössere Katzen oder täusch ich mich da.
Ich hatte vor Sophie schon zwei Perser in Pflege,einmal Darius er war sehr gross und dann Micky,er wiegt so um die vier Kilo.Sind aber auch Kater,die sind denke ich eher grösser.
Also mein erster Perserkater hatte ein Kampfgewicht von 8 kg, ok das war auch ein großer Kater. Später hatte ich dann seine Mutter, die wog um die 4 kg. Meine Tiffany wog zwischen 3,8 - 4,2 kg. Die 3 Perser die ich jetzt habe sind alles Bonsai-Katzen.
 
ELIA

ELIA

Forenprofi
Mitglied seit
26 November 2010
Beiträge
9.780
  • #1.429
Irgendwie denke ich,dass abgesehen von den eingedrückten Nasen,Perser mittlerweile ziemlich degeneriert sind.
Darius war auch noch ein Perser vom alten Schlag mit einem schönen Gesicht und er war wirklich stattlich.
Leider hatte er PKD und er hat bei mir dann nur noch 1 Jahr gelebt.
Ist schon schade,dass diese ursprünglich doch sehr schöne und alte Katzenrasse so gelitten hat.
Diese sogenannten Züchter sind wirklich bescheuert.:mad:
Aber leider sieht man diese Auswüchse ja auch bei anderen Katzen und auch Hunderassen.
 
Nisha

Nisha

Forenprofi
Mitglied seit
6 August 2012
Beiträge
7.756
Ort
Osnabrück
  • #1.430
Luna

So, nun möchte ich euch auch mal mein Persermädchen Luna vorstellen.

Luna ist eine blue-smoke ist am 18.09.2006 geboren und wiegt jetzt genau 4 Kilo (schwankt aber immer mal). Sie schläft viel und lässt sich nur selten aus der Ruhe bringen. Selbst Tiger kann (fast) alles mit ihr machen. Sie ist eine ganz ganz liebe und ruhige. Luna lässt sich nur ungern kämmen und streicheln. Liegt zwar immer nah bei uns, aber ihr Motto lautet: "Nur gucken, nicht anfassen". Das respektieren wir natürlich. Eine klitzekleine Macke hat sie allerdings: Sie ist TF Junkie :verschmitzt: Ich kann sie wirklich mit keinem NF der Welt oder Frischfleisch hinter dem Ofen herlocken. Keine Chance!

 
Tiffany396

Tiffany396

Forenprofi
Mitglied seit
8 November 2009
Beiträge
2.722
Ort
Badische Bergstraße
  • #1.431
Irgendwie denke ich,dass abgesehen von den eingedrückten Nasen,Perser mittlerweile ziemlich degeneriert sind.
Darius war auch noch ein Perser vom alten Schlag mit einem schönen Gesicht und er war wirklich stattlich.
Leider hatte er PKD und er hat bei mir dann nur noch 1 Jahr gelebt.
Ist schon schade,dass diese ursprünglich doch sehr schöne und alte Katzenrasse so gelitten hat.
Diese sogenannten Züchter sind wirklich bescheuert.:mad:
Aber leider sieht man diese Auswüchse ja auch bei anderen Katzen und auch Hunderassen.
Ja Elia, da hast Du leider recht. Mein ersten Perserkater haben wir, ich und meine Schwester Anfang der 70iger Jahre bekommen. Er lief damals sogar noch unter Khmer-Katze, er war ein Bluepoint. Der und auch seine Mama hatte noch richtig Näschen. Wenn ich noch Bilder finde, scanne ich die ein, und lade die mal hoch. Mitte der 90iger Jahre musste ich lange suchen, bis ich endlich ein Persermädel mit Nase gefunden hab, mein Sternchen Tiffany. Meine jetzigen Perser sind alles ehemalige Notfellchen, da hat einfach mein Herz entschieden.
 
Werbung:
ELIA

ELIA

Forenprofi
Mitglied seit
26 November 2010
Beiträge
9.780
  • #1.432
Oh Luna kommt denke ich dem alten Typ schon sehr nah.Sie hat ein wunderschönes Gesicht mit Nase.
Sophie hatte ich mir auch nicht ausgesucht,als ich den Anruf bekam ob ich Platz für eine Pflegekatze habe.Mir wurde nur gesagt,dass sie ein Perser ist und wegen ihres schlechten Zustands schon beim TA ist.
Als ich sie dann dort gesehen habe,war ich echt geschockt.
Behalten habe ich sie letztendlich weil ich nicht die richtigen Leute für sie gefunden habe.Ich wollte nicht,dass sie evtl. wieder zurückkommt.
Sie ist halt vom Verhalten her auffällig und sie braucht auch spezielle Pflege.
Dann hat sie mich irgendwie berührt,die wohl gewollte Masche des Mitleids und das übertriebene Kindchenschema haben bei mir die Wirkung nicht verfehlt;)
 
Zuletzt bearbeitet:
F

FannyPrice

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Januar 2013
Beiträge
365
Ort
Berlin
  • #1.433
Ich wäre ehrlich gesagt nie auf die Idee gekommen, mir eine Perserkatze aus einer Zucht zuzulegen. Ich fand die Rasse noch nie besonders schön, nur drollig mit ihrem häufig etwas missmutigen Gesicht.
Betty musste ich einfach retten, sie wäre sonst sicher zu einer armen Vermehrerkatze geworden, die Mutter leicht zu verhökernder "Perser-Mixe" aus "liebevoller Hobbyzucht" oder so :mad:
Habt ihr das schonmal erlebt, dass eure Miezen euch zwicken, wenn ihr euch aufregt oder weint oder so? Ich hatte in letzter Zeit ein bisschen Stress mit meinem Freund und beide Male, wo sie mich am Telefon streiten gehört hat, kam sie zu mir und hat mich gezwickt, einmal ins Knie, einmal in die Hand. Nicht doll oder schmerzhaft, nur leicht.
Kann es sein, dass sie aus einer Familie mit schlimmen häuslichen Klima oder so kommt? Wo Streit dann immer sofort richtig Stress für sie bedeutet hat? Oder ist sie einfach sensibel und mag das nicht, wenn nicht alles harmonisch abläuft? Sie hätte ja auch aus dem Zimmer gehen können oder so, aber sie ist aktiv auf mich zugegangen und hat mich sozusagen zum Aufhören "ermuntert". Ich hab sie beide Male kommentarlos weggeschickt und mich dann leiser verhalten.
 
ELIA

ELIA

Forenprofi
Mitglied seit
26 November 2010
Beiträge
9.780
  • #1.434
Ich hab sie beide Male kommentarlos weggeschickt und mich dann leiser verhalten.
Wieso denn das:confused:
Ihr Verhalten zeigt doch wie sensibel sie ist,und dass sie Anteil an deinem Befinden nimmt.
Elia z.B.kann sehr hartnäckig sein wenn er schmusen will.Das geht so weit,dass er mich auch schon mal zwickt.
Wenn ich kann,gehe ich auf seine Wünsche ein,wenns gerade nicht geht erklär ich es ihm schnell.
Natürlich weiss ich,dass er die Worte nicht versteht,aber er versteht was ich meine.
Ich könnte nie eine meiner Katzen kommentarlos wegschicken.Das ist doch sehr kränkend,man weiss doch wies einem in so einer Situation selber geht.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

FannyPrice

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Januar 2013
Beiträge
365
Ort
Berlin
  • #1.435
Es kann gut sein, dass es ihr schlechtgeht und sie mich deshalb beißt, aber sie soll mich nicht zwicken, solange ich ihr nicht gerade wehtun muss oder sie bedränge. Sie ist ja von ganz allein auf mich zugekommen.
Ich habe ihr das betreffende Körperteil weggezogen und mich abgewendet, sie ist weggeschlichen.
Wenn sie durch das Beißen Aufmerksamkeit bekommt, denke ich, dass sie damit dann immer anfangen wird, wenn sie sich gerade nicht beachtet fühlt. Und das ist häufig. Ich möchte natürlich auch nicht, dass sie andere Menschen zwickt, die dann vielleicht ängstlich reagieren oder sie im Affekt wegstoßen.
Ich finde es einfach kein angemessenes Verhalten von ihr, da sie in dem Moment ihren Unmut ja auch hätte anders äußern oder der Situation ausweichen können, was völlig okay gewesen wäre.
Betty wird langsam etwas aktiver und ich denke, so in ein paar Tagen werden hier die Fetzen fliegen, um die Rangordnung entgültig zu klären. Im Moment sieht es so aus, als könnte Betty sogar die ranghöhere Katze werden, obwohl sie Fanny körperlich unterlegen ist.
 
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10 Februar 2013
Beiträge
11.363
Alter
36
Ort
Jena
  • #1.436
Wow, ein Tag nicht hier und schon hat sich einiges getan :wow:

ELIA, deine MissSophie sieht jetzt aber schon richtig gut aus. Wohl genährt und viel gepflegter, echt toll. Wann wurde denn das Fell geschoren? Ist ja schon richtig viel wieder da. Das sie sich jetzt schon für Spielzeuge begeistern lässt ist schön, sie blüht wohl richtig auf bei dir? :verschmitzt: Finde ich wirklich toll, wie rührend du dich um sie kümmerst, hatte die ganze Geschichte still lesend mitverfolgt.
Und ich dachte übrigens auch immer, dass Perser schwerer und größer sind, aber meine wiegen auch nicht soviel. Franz nackig 3,9 Kilo und Sissi mit Fell 3,4 Kilo. Scheinbar sind die jetzt kleiner. Ich kannte früher, in den 90ern auch Perser eher so mit 6-8 Kilo und größer.

Und die Luna ist ja traumhaft schön :pink-heart: mit einem tollen Näschen :zufrieden: Sie hat auch dieses flusige teddyweiche Fell, was bei meinem Franz abgeschoren werden musste :( Neigt sie zu Verfilzung?

FannyPrice, hast du eigentlich auch ein Bild von deiner Fanny? *lieb guck* Die habe ich noch gar nicht gesehen :smile: Und ich beneide dich um Bettys Schlafverhalten :muhaha: Sissi schläft gar nicht im Bett und Franz nur manchmal, dann aber unter der Decke direkt neben mir, da guckt nur noch der Kopf raus :D:D:D
Und wenn deine Betty zwickt würde ich sie auch nicht direkt wegschicken, sondern ihr eher zu verstehen geben, dass das jetzt nicht schön war mit einem deutlichen "Aua" zum Beispiel. Aber gleichzeitig ihr auch zeigen, du kannst kommen und mich trösten und es ist alles ok. :verschmitzt:
 
F

FannyPrice

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Januar 2013
Beiträge
365
Ort
Berlin
  • #1.437
Ich habe halt Angst, dass sie sich Zwicken allgemein angewöhnt, wenn sie das mit streicheln und Aufmerksamkeit verbindet. Damit hätte ich dann schon ein Problem.
Ich dachte früher auch, dass Perser richtig groß sind, aber Betty ist superzierlich und klein, noch kleiner als Fanny und die ist schon zart und wiegt nur ca. 3,5 kg.
Ich glaube Betty sehnt sich nach so viel Einsamkeit und Vernachlässigung eben nach menschlichem Kontakt und das bitte so eng wie möglich, sie muss mit ins Bett und ist sehr redselig. Gestern hat sie sogar ein bisschen gelauert, als ich mit Fanny und der Angel gespielt habe. Habe die Angel dann immer mal wieder vor ihre Nase gebracht und sie hat sogar eine Pfote ausgestreckt. Hat wohl gesehen, wie cool das sein kann, wenn man der Angel hinterherjagt. Habe gerade so ein Gratisdingens von Zooplus hier und Fanny liebt das Teil heiß und innig, lauert dem ewig auf, springt athletisch herum... Sie ist eine gute Jägerin. Eigentlich traurig, denn als ich sie draußen aufgelesen habe, kam sie überhaupt nicht klar und deshalb hätte ich bei Freigang wirklich Angst um sie. Mein nächstes Ziel ist jetzt eine andere Wohnung mit schönem Balkon und gaaaanz langfristig vielleicht ein gesicherter Garten.
Anbei mal ein Foto von Fanny, sie ist fast komplett weiß mit roten und braun-getigerten Flecken und gelben Augen. Ihr Fell ist unglaublich dick und puschelig aber pflegeleicht. Auf dem zweiten Bild liegt sie zusammen mit meinem verstorbenen Kater in der heißgeliebten Kuschelmulde von Trixie. Angeblich Kittengröße, offensichtlich passen auch zwei erwachsene Katzen rein :D
 

Anhänge

S

Sabine52

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 November 2012
Beiträge
135
  • #1.438
Hallo,ich möchte hier auch mitreden,und würde euch gerne mal meinen Schatz Oskar vorstellen.
LG Sabine
 

Anhänge

S

Sabine52

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 November 2012
Beiträge
135
  • #1.439
Schade,die Bilder sind so klein,kann ich die auch größer machen.
LG Sabine
 
Mopsi

Mopsi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Juni 2009
Beiträge
754
Alter
46
Ort
Nordhorn
  • #1.440
Schade,die Bilder sind so klein,kann ich die auch größer machen.
LG Sabine
Hier mal http://picr.de/ kannst auch gleich mehrere gleichzeitig rein setzen! ;)

Du sag mal hast Du eine Mieze oder sind das zwei verschiedene?
Wenn es nur ein Kätzchen ist solltest Du Dir echt überlegen ob Du nicht einen Katzenkumpel dazu holst!
Kannste Hier im Anfängerforum lesen! ;)


Deswegen:
Warum zwei Katzen besser sind als eine!

--------------------------------------------------------------------------------
Hallo zusammen,

ich habe in einem anderen Forum einen ähnlichen Thread gesehen und der hat mir super gefallen. Deshalb klaue ich einmal dreist diese tolle Idee! Ich hoffe die Ideenstifterin sieht mir das nach.


Warum zwei (oder mehr) Katzen besser sind als eine alleine!


BITTE postet kurze eure Anekdoten & Bilder hier rein, die zeigen wie glücklich doch Katzen sind, wenn man sie nicht zur Einzelhaft verdammt!
- Lustige, traurige, nachdenkliche Anekdoten & Berichte von euch, warum zwei Katzen / Kätzchen besser sind als eine. Warum das nicht nur für die Katze ein schöneres Leben bedeutet, sondern auch für den Menschen.
- Bilder von zwei (oder mehr) Katzen oder Kätzchen die miteinander schlafen, spielen oder sonstigen Unsinn veranstalten. Bitte keine Bilder von einer Einzelkatze. Denn Bilder sagen oft mehr als tausend Worte.

Dies hier soll ein Thread werden zu dem man immer verlinken kann, wenn man "Katzen-Einsteigern" zeigen will, warum zwei Katzen / Kätzchen doch so viel glücklicher miteinander sind.
Denn wie wir ja alle wissen, trifft man doch immer wieder auf diese Problematik bei neuen Katzenhaltern. Dann schreibt man sich jedes mal die Finger wund und sagt doch immer wieder das Gleiche - und irgendwie ist es doch nie genug, so empfinde ich es zumindest immer. In Zukunft können wir dann einfach immer auch hierher verlinken, als Argumentationshilfe (Gemeinschaftsprojekt von den ganzen "Katzenknuddlern von der Futterinsel").


BITTE keine Diskussionen und kein Smalltalk, seid so lieb. Es macht keinen Spass sich seitenweise durch private Dialoge zu klicken. Bitte keine Bilder von Einzelkatzen!
Für euer Verständnis und euer Engagement bedanke ich mich lieb im Voraus und grüße alle Fellhintern-Sklaven an dieser Stelle herzlichst!





PS: Ausnahmen: Es gibt ausgewachsene (!) Katzen die von ihrer Art & Mentalität her besser einzeln gehalten werden, ohne Frage. Wann dies aber der Fall ist sollten wirklich Katzenexperten (!) bestimmen.
Wenn man eine ausgewachsene Katze ins Haus holt und diese Freigang bekommt, dann ist eine Einzelhaltung auch relativ unproblematisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben