Perser

MietziBaby

MietziBaby

Benutzer
Mitglied seit
13 Dezember 2011
Beiträge
80
  • #1.061
Danke ich mach es immer wieder, aber besser wird es leider nicht :( Und sie mag es gaaar nicht :verschmitzt:
Das kann man ja nachvollziehen :) Nur im Tee sind Schwebstoffe dirn, die das ganze noch schlimmer machen können.

Ich bin wegen entzündeter und trändender Augen heute auch mal wieder beim TA :(
 
~Io~

~Io~

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Januar 2012
Beiträge
259
Ort
Mannheim
  • #1.062
Oje viel Glück, immer diese Augenprobleme bei Persern...
 
MietziBaby

MietziBaby

Benutzer
Mitglied seit
13 Dezember 2011
Beiträge
80
  • #1.063
Danke!

Mal ists besser, mal schlechter. Zum Glück lässt er sich das ganz gut wegmachen (also den Schnodder und das ganze Zeug).
Bin gespannt, was der TA dazu sagt.
 
Werbung:
Tommy B

Tommy B

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 März 2012
Beiträge
101
  • #1.064
@Io

das 3. Bild ist der Hammer, ich suchte die Katze auf dem Foto. Es dauerte etwas
bis ich das Schnäuzchen in dem "Schaffell" erkannte...... ;-)

Herrlich
 
Zuletzt bearbeitet:
~Io~

~Io~

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Januar 2012
Beiträge
259
Ort
Mannheim
  • #1.065
Danke!

Mal ists besser, mal schlechter. Zum Glück lässt er sich das ganz gut wegmachen (also den Schnodder und das ganze Zeug).
Bin gespannt, was der TA dazu sagt.
Ja, also mit Schnodder haben wir ja auch immer zu kämpfen... meine lieben die Augenpflege aber auch, die legen sich brav auf den Schoß und schnurren wie verrückt. Ich mach das einmal am Tag mit Tränensteinentferner, sonst sieht das bei einer hellen Katze ja dann irgendwann total ungepflegt aus. Hab in letzter Zeit sowieso total zu kämpfen mit der Fellpflege, Apollo schafft es trotz zweimal (!) pro Tag kämmen unter den Achseln zu verfilzen und da was rausschneiden macht toootaaaal Spaß:rolleyes:. Ich glaub ich muss mir echt ne Schermaschine kaufen und die gefährdeten Stellen abrasieren, weil so ist es ja auch nicht gesund. So sehr ich Perser liebe, aber manchmal wäre es mir lieber ich hätte Exotic Shorthairs:D


@Io

das 3. Bild ist der Hammer, ich suchte die Katze auf dem Foto. Es dauerte etwas
bis ich das Schnäuzchen in dem "Schaffell" erkannte...... ;-)

Herrlich
Danke, ja er legt sehr viel Wert auf gute Tarnung:D. Wie sieht eigentlich das Gewicht bei deinem Kleinen im Moment aus? Apollo stagniert seit Wochen bei 3kg, ist aber gut genährt und ansonsten fit.
 
Persertante

Persertante

Forenprofi
Mitglied seit
29 Mai 2012
Beiträge
2.348
Ort
Bei meinen Katzen
  • #1.066
Ja, also mit Schnodder haben wir ja auch immer zu kämpfen... meine lieben die Augenpflege aber auch, die legen sich brav auf den Schoß und schnurren wie verrückt. Ich mach das einmal am Tag mit Tränensteinentferner, sonst sieht das bei einer hellen Katze ja dann irgendwann total ungepflegt aus. Hab in letzter Zeit sowieso total zu kämpfen mit der Fellpflege, Apollo schafft es trotz zweimal (!) pro Tag kämmen unter den Achseln zu verfilzen und da was rausschneiden macht toootaaaal Spaß:rolleyes:. Ich glaub ich muss mir echt ne Schermaschine kaufen und die gefährdeten Stellen abrasieren, weil so ist es ja auch nicht gesund. So sehr ich Perser liebe, aber manchmal wäre es mir lieber ich hätte Exotic Shorthairs:D

Also von dem Tränensteinentferner würde ich Finger lassen ... weil es ( angeblich - so habe ich es mal gelesen ) noch schlimmer werden kann .

Ich nehme jeden Tag ein Ohrenstäbchen ( trocken ) und mache es damit vorsichtig weg . Sollte es zusehr dreckig sein , mache ich es auch schon mal feucht .


Danke, ja er legt sehr viel Wert auf gute Tarnung:D. Wie sieht eigentlich das Gewicht bei deinem Kleinen im Moment aus? Apollo stagniert seit Wochen bei 3kg, ist aber gut genährt und ansonsten fit.

Also von dem Tränensteinentferner würde ich Finger lassen ... weil es ( angeblich - so habe ich es mal gelesen ) noch schlimmer werden kann .

Ich nehme jeden Tag ein Ohrenstäbchen ( trocken ) und mache es damit vorsichtig weg . Sollte es zusehr dreckig sein , mache ich es auch schon mal feucht . Und ab und zu nehme ich so Abschminkktücher was ich auch feucht mache und zack weg ist das Zeug
 
MietziBaby

MietziBaby

Benutzer
Mitglied seit
13 Dezember 2011
Beiträge
80
  • #1.067
Der Tränensteinentferner ist meiner Meinung nach auch nur Geldmacherei. Ich hatte das auch mal ausprobiert, aber keinen sichtlichen Erfolg erzielt.
Lauwarmes Wasser und diese Wattestäbchen helfen hier am meisten.

Wenn ich nochmal wählen könnte, würde ich keinen Perser mehr nehmen (mal ganz davon abgesehen nicht aus einer "Hobbyzucht"). Mein Kleiner tut mir schon immer leid, wenn er mit geschwollenen, nassen und feuerroten Augen zu mir kommt :(
 
Persertante

Persertante

Forenprofi
Mitglied seit
29 Mai 2012
Beiträge
2.348
Ort
Bei meinen Katzen
  • #1.068
Der Tränensteinentferner ist meiner Meinung nach auch nur Geldmacherei. Ich hatte das auch mal ausprobiert, aber keinen sichtlichen Erfolg erzielt.
Lauwarmes Wasser und diese Wattestäbchen helfen hier am meisten.

Wenn ich nochmal wählen könnte, würde ich keinen Perser mehr nehmen (mal ganz davon abgesehen nicht aus einer "Hobbyzucht"). Mein Kleiner tut mir schon immer leid, wenn er mit geschwollenen, nassen und feuerroten Augen zu mir kommt :(
Oh ... das haben meine aber nicht ... ich dazu sagen ich habe Perser mit Nase
 
I

Ivy13

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 September 2011
Beiträge
493
  • #1.069
Ich frage hier auch nochmal: Können Haarknoten (wirklich schlimm) bei einer Perserkatze auch Schmerzen in Verbindung mit Humpeln verursachen?
Ich habe die Befürchtung, dass meine Bella aufgrund ihrer Fellplatte am Rücken nicht mehr richtig laufen kann, sie geht sehr schleppend und legt sich alle paar Schritte wieder hin.
Morgen geht es sowieso zum TA, aber scheren auch nur, wenn alles okay ist (gesundheitlich...).
 
Tiffany396

Tiffany396

Forenprofi
Mitglied seit
8 November 2009
Beiträge
2.722
Ort
Badische Bergstraße
  • #1.070
Hallo Ivy,

ja klar können Filzplatten weh tun. Das ist genauso wenn Deine Kopfhaare bis auf die Kopfhaut verfilzt sind.
 
I

Ivy13

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 September 2011
Beiträge
493
  • #1.071
Dann hoffe ich doch mal dezent, dass das wirklich davon kommt. Sie hat an den Hinterbeinen innen auch zwei dicke Knubbel, die habe ich gerade erst sehen können, als sie sich auf den Rücken geschmissen hat.
Vielleicht zieht das beim Laufen ja doll?
 
Werbung:
janicka

janicka

Forenprofi
Mitglied seit
18 Mai 2010
Beiträge
1.637
Ort
Regensburg
  • #1.072
Mein Gismo wiegt 6Kg,ich habe Zuhause einen Kampfperser und ich dachte er sei so klein.
 
janicka

janicka

Forenprofi
Mitglied seit
18 Mai 2010
Beiträge
1.637
Ort
Regensburg
  • #1.073
Dann hoffe ich doch mal dezent, dass das wirklich davon kommt. Sie hat an den Hinterbeinen innen auch zwei dicke Knubbel, die habe ich gerade erst sehen können, als sie sich auf den Rücken geschmissen hat.
Vielleicht zieht das beim Laufen ja doll?
Das glaube ich auch aber warum hat sie so was?
 
MietziBaby

MietziBaby

Benutzer
Mitglied seit
13 Dezember 2011
Beiträge
80
  • #1.074
Meiner ist auch "mit Nase" :aetschbaetsch1:

Diagnose des Arztes: Vermutlich Herpesviren und Chlamydien. Jetzt haben wir Salbe bekommen, wenn die nicht hilft, müssen wir nen Abstrich nehmen und dann härter behandeln. Aber heilen kann man sowas wohl nicht. Ich hoffe nur, dass es nicht richtiger Katzenschnpfen ist. Mein armes Baby :sad:
 
janicka

janicka

Forenprofi
Mitglied seit
18 Mai 2010
Beiträge
1.637
Ort
Regensburg
  • #1.075
Was ist eigentlich Katzeschnupfen? Ich höre das so oft:verstummt:
 
I

Ivy13

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 September 2011
Beiträge
493
  • #1.076
janicka
Meine Bella kommt aus schlechter Haltung und wusste nicht einmal, was eine Bürste ist. Ich gewöhne sie so langsam an das Bürsten, aber das geht schleppend voran und ich komme noch nicht überall ran. Deswegen verfilzt sie.
Aber ich bin guter Dinge, dass ich sie irgendwann richtig gut kämmen kann!
 
janicka

janicka

Forenprofi
Mitglied seit
18 Mai 2010
Beiträge
1.637
Ort
Regensburg
  • #1.077
janicka
Meine Bella kommt aus schlechter Haltung und wusste nicht einmal, was eine Bürste ist. Ich gewöhne sie so langsam an das Bürsten, aber das geht schleppend voran und ich komme noch nicht überall ran. Deswegen verfilzt sie.
Aber ich bin guter Dinge, dass ich sie irgendwann richtig gut kämmen kann!
O.K. Verstehe,ich würde sie aber komplet rasieren und dann schön das Fel wachsen lassen.:aetschbaetsch2:
 
I

Ivy13

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 September 2011
Beiträge
493
  • #1.078
Genau, ich wollte sie gerne komplett scheren lassen, einmal Rundumschlag quasi.
Denn ich denke dass mit kurzem Fell ohne Filz das Bürsten nicht mehr weh tut und dass sie dann keine schlechten Assoziationen mehr damit hat.
 
janicka

janicka

Forenprofi
Mitglied seit
18 Mai 2010
Beiträge
1.637
Ort
Regensburg
  • #1.079
Genau, ich wollte sie gerne komplett scheren lassen, einmal Rundumschlag quasi.
Denn ich denke dass mit kurzem Fell ohne Filz das Bürsten nicht mehr weh tut und dass sie dann keine schlechten Assoziationen mehr damit hat.
Ganz genau:smile:
 
I

Ivy13

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 September 2011
Beiträge
493
  • #1.080
Ist halt die Frage, ob das morgen geht. Die TA wollte mal schauen, wie weit es ohne Narkose geht, aber ich denke, dass sie da an die betroffenen Stellen nicht rankommen wird.
Aber dann ist die Frage, ob die Narkose geht, da ich ja gerade erst einen FIP-Todesfall hatte und ich Angst um meine Bella habe, dass sie auch krank ist bzw. krank wird. Deswegen morgen auch der TA-Termin eigentlich, ich möchte sie untersuchen lassen, damit ich beruhigter bin.
Ich glaube auch, dass die TA sie nicht in Narkose legen wird morgen, weil der Termin nicht reicht.:sad:
Alles Mist...
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben