Perser

Juniwindt

Juniwindt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7 April 2018
Beiträge
346
  • #2.501
oh sehen eure Perser alle schön aus und habe alle so schöne lange Nasen.
Was für ein Glück das die Züchter wieder zu Vernupft gekommen sind.
Meine Conny ist 8 Jahre alt und grad mal eine Minimini Nase von wenigen Milimeter (Qualsucht), habe sie vor einigen Monaten übernommen.
 
Werbung:
F

FreddysChris

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 April 2018
Beiträge
319
  • #2.502
Leider habe ich kein Perserchen mehr ... mein Herz weint.
Irgendwann, da möchte ich gern wieder einen Perser haben. Sie haben es mir angetan.

Wie gehts euren Mäusen, endlich ists ja kühler.
 
Puschlmieze

Puschlmieze

Forenprofi
Mitglied seit
20 April 2013
Beiträge
2.484
Ort
Unterfranken
  • #2.503
Unseren Mäusen geht es gut. Sie sind aber zur Zeit nur kurz auf dem Balkon, ist wohl doch zu frisch :cool: Dafür fressen sie im Moment wie die Raupen und haben schon ordentlich Pelz abgesetzt. Gerade Emely ist schön plüschig geworden, mit dicken Fellbacken :omg:

 
consti

consti

Forenprofi
Mitglied seit
10 Oktober 2012
Beiträge
6.301
Ort
Leipzig
  • #2.504
Puschlmieze

Puschlmieze

Forenprofi
Mitglied seit
20 April 2013
Beiträge
2.484
Ort
Unterfranken
  • #2.505
Leider habe ich kein Perserchen mehr ... mein Herz weint.
Irgendwann, da möchte ich gern wieder einen Perser haben. Sie haben es mir angetan.

Wie gehts euren Mäusen, endlich ists ja kühler.
Ich habe es gerade bei Abschied gelesen, wann musstest Du Rüpelchen denn gehen lassen? Es tut mir unendlich leid, fühl dich gedrückt :( Wir haben leider auch schon 6 Perser gehen lassen müssen, immer tat es sehr weh. Die Zeit heilt nicht alle Wunden, aber sie werden erträglicher.

Vielleicht öffnet sich dein Herz irgendwann wieder für ein Mäuschen, Consti hat ja schon einen Link gesetzt. Man darf natürlich nichts überstürzen, aber es tut gut wieder ein Plüschpopo zu haben :pink-heart:
 
B

Birkenreh

Forenprofi
Mitglied seit
3 Juli 2011
Beiträge
2.044
Ort
Norddeutschland
  • #2.506
Das tut mir sehr leid für dich.:(

Falls dein Herz und dein Heim wieder ein Plätzchen frei haben, dann schau doch gerne mal hier :oops:
https://www.tierheim-leipzig.de/Project/perserkatzen/
https://www.tierheim-leipzig.de/Project/pagani/
Daran mußte ich auch denken, als ich Deinen post las... Vielleicht könntest Du bald wieder ein Perserchen haben (... oder auch zwei...)? Ich möchte auch nicht ohne Katzen leben, egal ob Perser oder nicht. Aber für manche ist es wohl mit einem Perser besonders schön :pink-heart:.
 
Juniwindt

Juniwindt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7 April 2018
Beiträge
346
  • #2.507
Ich wollte euch mal ein Bild von der Conny zeigen, grad als ich es gemacht habe das sie mal eben die Augen zugekniffen...
Sie hat mitlerweile ein schönes Fell bekommen was schön dicht und plüschich ist. Sie hat eben durch die sehr kurze Nase mit leichten Verklebungen an den Augen zu tun. Reinige diese ja regelmäßig und manche Tage ist es auch so das sie sie sich fast alleine sauber hält. Sie hat jetzt nach all den Monaten auch ein wenig zu genommen. Wie ich sie bekommen habe konnte ich jede einzelne Rippe und die Wirbelsäule fühlen. Sie ist bereits 8 Jahre alt und eine sehr zurückhaltende, die aber auch mal hinter meinen 2 jüngsten herrennt und mit denen spielt. Mit richtig froh das sie sich so schön eingelebt hat.
 

Anhänge

Puschlmieze

Puschlmieze

Forenprofi
Mitglied seit
20 April 2013
Beiträge
2.484
Ort
Unterfranken
  • #2.508
Ohja man sieht das es eine zierliche Maus ist. Schön das sie zugenommen und sich so super entwickelt hat :yeah:
Perser sind eigentlich schlechte Fresser, unsere Oldies und Luna waren immer recht schlank und eher zierlich ( ausser Kater Sunny) Emely ist die erste kräftige Perser die wir haben und eine gute Esserin :D Sie ist eigentlich so gross wie die Britenbären.
 
F

FreddysChris

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 April 2018
Beiträge
319
  • #2.509
Ihr seid so lieb, danke!
Mein Rüpelchen, ein Teil meines Herzens, hatte FIP. Glaubt mir, ich habe ALLES getan, es wurde alles gemacht was in seinem Sinn und nötig war, um ihm ein paar schöne Wochen zu schenken. Letztendlich konnte er nochmal kurz nach Hause und durfte zuhause sterben. Jede Träne, jede Sekunde, alle durchwachten viel zu wenigen Nächte und jeder verdammte Cent hat sich dafür gelohnt. Ich hätte alles für ihn gegeben, hätte er nur leben dürfen.

Ich habe noch drei weitere Kater - zwei hier im Forum gefunden, einen im örtlichen Tierheim. Sie helfen sehr, aber er fehlt trotzdem so sehr, natürlich. Ich bin so froh, dass sie da sind!

Sein Vermächtnis ist mein offenes Herz für die Perser. Ich habe mich mit der Rasse beschäftigt, ich mag sie. Natürlich nicht die armen Kreaturen ohne Nase, mit laufenden Augen und ächzenden Herzen, eine solche Quälerei ist unglaublich und hat ja nichts mit Zucht zu tun. Aber wenn sie da sind, sollen sie geliebt werden. Ich würde nur niemals so eine Katze beim Züchter kaufen.

Emely ist aber auch wirklich eine Schönheit!:pink-heart:
 
Zuletzt bearbeitet:
Puschlmieze

Puschlmieze

Forenprofi
Mitglied seit
20 April 2013
Beiträge
2.484
Ort
Unterfranken
  • #2.510
Oh vielen Dank :oops:

Ich weiß wie das mit den besonderen Katzen ist. Wir haben all unsere verstorbenen Miezen geliebt, aber Klein Luna ( mein Avatarbild ) war etwas besonderes, meine Seelenkatze. Als sie ging, ging auch ein Teil von mir. Ich habe sehr lange und intensiv getrauert. Es war sehr schwer für mich, trotz unserer noch vorhandenen Katzen. Im Highlanderforum schrieb ich das auch schon mal.

Irgendwann geht es wieder aufwärts, Emely hat mir dabei geholfen, warum auch immer. Perser sind irgendwie nochmal anders als Briten. Alle Mädels sind furchtbar lieb und verschmust, dennoch konnte mich keine so trösten wie Emely. Sie fand mich, nicht umgekehrt :pink-heart:
 
jasmine

jasmine

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2008
Beiträge
1.737
Ort
Altbach
  • #2.511
Darf man auch einen Persermix hier reinstellen ?

Meine Emmi wohnt jetzt seit ca. 3 Monaten bei mir, ich habe Sie vom Tierschutz. Sie soll zwischen 5 und 6 Jahre alt sein und ein Persermix, viel konnte mir der Verein leider nicht sagen. Sie ist aber sehr klein . Würde mich nur so interessieren, ob überhaupt Perser drin ist und wenn ja wieviel.
 
Werbung:
consti

consti

Forenprofi
Mitglied seit
10 Oktober 2012
Beiträge
6.301
Ort
Leipzig
  • #2.513
Irgendwann geht es wieder aufwärts, Emely hat mir dabei geholfen, warum auch immer. Perser sind irgendwie nochmal anders als Briten. Alle Mädels sind furchtbar lieb und verschmust, dennoch konnte mich keine so trösten wie Emely. Sie fand mich, nicht umgekehrt :pink-heart:
Es würde mich total interessieren, da du ja schon so lange beide Rassen beherbergst, wo da die Unterschiede sind?
Würdest du das mal schildern? Hier oder "drüben" :)
 
Puschlmieze

Puschlmieze

Forenprofi
Mitglied seit
20 April 2013
Beiträge
2.484
Ort
Unterfranken
  • #2.514
Ja gerne Consti. Ich kann natürlich nur von unserem Erfahrungen und Tieren sprechen. Perser haben wir seit 24 Jahren, Briten seit 11 Jahren.

Bei den Briten fällt mir vor allem ihre Unabhängigkeit auf. Sie sind Gelegenheitsschmuser und keine Sofasitzer. Unsere Bären kommen mal kurz zum kraulen und schmusen vorbei und verschwinden dann wieder. Sie liegen jedoch immer in unserer Nähe um uns herum, sprich auf dem Kratzbaum neben der Couch, dem Catwalk über uns, der Kratzpappe vor dem Tisch usw. Ab und zu liegt mal eine für ein kurzes Schläfchen neben uns, aber das ist selten. Genauso ist es im Bett. Kurz hochgehopst, Köpfchen kraulen lassen, Frauchen anplärren und wieder weg. So sind alle unsere Briten, egal ob Bienchen, Jessy oder die drei Schwestern.

Anders die Perser. Sie sind sehr auf ihre Besitzer fixiert und suchen Körperkontakt. Schmusen, kraulen, auf den Schoss, die Brust oder in die Arme gelegt, ja das lieben sie. Alle unsere Perser waren Sofasitzer. Sie lagen gerne neben uns. Auch im Bett war immer Full House, entweder lagen sie abwechselnd oder zusammen in den Kissen ( oder auf uns ) :p
Emely ist die einzige die Abends bei uns auf der Couch liegt ( und recht lange liegen bleibt) und Nachts bei uns im Bett schläft, in Kopfhöhe. Die anderen liegen im Schlafzimmer überall verstreut ( Katzenhöhle, Kratzturm, Fensterbank, auf dem Kleiderschrank ) Sie wollen bei uns sein, aber bitte ohne zuviel Kontakt. Das entscheiden die Bärchen selber ;)

Emely fordert mehrmals täglich ihre Schmuseminuten ein. Dann krabbelt sie auf meinen Schoss oder auf die Brust, möchte am liebsten in mich hineinkriechen und will gekrault werden. Dann muss ich alles sofort liegen lassen :omg: Pebbles und die anderen kommen auch mal angehopst, aber so intensiv wie Emely und unsere alten Perser wollen sie das nicht.
Dafür sind sie sehr viel verspielter, kaum kaputt zu kriegen, sehr aufgeweckt und intelligent ( sind die Perser auch ) Ich liebe dieses unabhängige verspielte Wesen der Briten, genauso wie das menchenbezogene verschmuste der Perser. Wir hatten/haben 7 Perser und 5 Briten. Bei allen konnte ich das beobachten.
Wie gesagt, das sind unsere Erfahrungen.
 
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10 Februar 2013
Beiträge
11.216
Alter
36
Ort
Jena
  • #2.515
Sehr interessant, Puschlmieze :) Nach deiner Beschreibung könnte ich Sissi und Franzl ganz klar als Briten einordnen :D;) Enger Körperkontakt oder gar im Bett schlafen ist (leider) überhaupt nicht ihr Ding.
 
Puschlmieze

Puschlmieze

Forenprofi
Mitglied seit
20 April 2013
Beiträge
2.484
Ort
Unterfranken
  • #2.516
:omg: wer weiß was da mitgemischt hat ;)
 
consti

consti

Forenprofi
Mitglied seit
10 Oktober 2012
Beiträge
6.301
Ort
Leipzig
  • #2.517
Danke für deine ausführliche Beschreibung.
Das ist ja interessant.

Es stimmt, dass die Briten schon immer so ein bisschen reservierter sind.
Das würde ich eigentlich so unterschreiben.
Meine anderen Katzen waren da echt "aufdringlicher".

Aber das macht Omina auch. Sie kriecht mir bis ins Gesicht rein.
Und sie hat keine Skrupel, das auch bei Besuchern zu machen. :D
Anders die Perser. Sie sind sehr auf ihre Besitzer fixiert und suchen Körperkontakt. Schmusen, kraulen, auf den Schoss, die Brust oder in die Arme gelegt, ja das lieben sie.
 
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10 Februar 2013
Beiträge
11.216
Alter
36
Ort
Jena
  • #2.518
:omg: wer weiß was da mitgemischt hat ;)
Das bleibt für immer ihr Geheimnis :D

Franz ist zumindest jetzt mit 7 Jahres eeetwas kuscheliger geworden, er schmust ab und zu gerne mal mit meinem Mann und lässt sich von mir gerne rumtragen, aber kein Vergleich z. B. zu Pepi. Sissi war schon immer ein total unabhängiges Mädchen, die über den Tag einfach ihr Ding macht, nicht abgeneigt ist von einer kurzen Streicheleinheit, aber mehr dann bitte nicht :cool:
 
F

FreddysChris

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 April 2018
Beiträge
319
  • #2.519
Heute komme ich nicht raus aus dem "ich vermisse ihn so sehr"-Gefühl. Am liebsten würd ich heulen und was zerstören, er fehlt so! Ständig, den ganzen Tag, die ganze Nacht ist die Lücke so riesengroß. Ja klar, irgendwann wird es besser. Aber nach gut einer Woche ist gar nichts besser, im Gegenteil. Immer stärker wird mir bewusst, wie sehr er mir fehlt, dass er so sehr mein Leben bestimmt und beeinflust hat! Ich würde alles dafür geben, neben ihm wach werden zu dürfen.


Franz und Sissi finde ich einfach nur klasse!
 
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10 Februar 2013
Beiträge
11.216
Alter
36
Ort
Jena
  • #2.520
Tut mir sehr leid um deinen Süßen :(

Die Puschel danken für die Komplimente.

Hier ein aktuelles Bild vom Kaiserlein, er trägt grad wieder Winter-Kurzhaar-Pelz :)

 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben