NUR Fisch... ok oder nicht?!

Lilly&Maggie

Lilly&Maggie

Benutzer
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
35
Hallo Ihr Lieben,

seit einigen Wochen macht es uns nun schon zu schaffen, dass unsere zwei Mäuse nur noch Fisch aus der Dose wollen! :oops:

Die Marke ist weitestgehend egal, hauptsache es ist Fisch! Welcher Fisch spielt dabei auch keine Rolle (Lachs, Sardine, Makrele, Thunfisch,...), so dass ich da eigentlich noch gut zwischen den Sorten wechseln kann.

Jetzt meine Frage... ist es irgendwie schädlich?! Bringt diese Fütterung irgendwelche Nachteile mit sich oder kann ich bedenkenlos weitermachen?!

Ich danke euch schon mal für eure Hilfe!
 
Werbung:
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
Hallo Lilly&Maggie,

Ich denke Langfristig gesehen, sollte man da etwas ändern.

Fisch ansich ist sehr gesund, aber NUR Fisch? Wie möchte man da ausgewogen Füttern?
Verweigern sie denn alles andere gänzlich? Hast du es schonmal ausprobiert, langsam aber sicher, Rind o.ä unter das Fisch-Futter zu mischen?

Meiner frisst auch am liebsten Fisch-Sorten, jedoch nimmt er auch Geflügel,Rind usw. gut an. Wie sieht es mit Frischfleisch (Herzen, Mägen) aus?

Einseitiges Füttern hat mMn definitiv Nachteile. In wiefern genau sich das äußert, das kann ich dir leider nicht beantworten, sondern nur Hypothesen aufstellen.

Folgen wären z.B Organschäden, typische Mangelerscheinungen (Vitamine, u.A), Müdigkeit, Gewichtszu-/abnahme, Haarausfall, Durchfall, Zahnausfall, Darmverschluss, ...

Einseitige Ernährung ist weder für Mensch noch für Tier ideal und die Folgen können erstmals auch erst im hohen Alter auftreten.
vlg
 
Zuletzt bearbeitet:
Lilly&Maggie

Lilly&Maggie

Benutzer
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
35
Mmh, als Rohfleisch wird Hühnchen und Rind akzeptiert, aber nur von einer Katze!! Die andere (und diese ist auch noch mein Problemkind und noch nicht ganz gesund) geht an Rohfleisch vorbei, heißt sie riecht kurz dran und läuft dann rückwärts. :oops: Mägen und Herzen mögen sie beide nicht.

Fleischsorten aus der Dose werden zurzeit komplett verweigert.

Ich habe ja noch die Hoffnung, dass es gerade nur eine Phase ist! Da sie Fleisch vorher auch gefressen haben und nur die letzten Wochen erst so mäkelig geworden sind. Lag wahrscheinlich wirklich an der Krankheit von Maggie und ich froh war, wenn sie überhaupt was gefressen hat! Dadurch habe ich die beiden glaube total verzogen. Ich öffnete eine Dose nach der nächsten, hauptsache sie fraß ein paar Happen. :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Kaly

Kaly

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2009
Beiträge
9.241
Ort
Berlin
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
Wie sieht es aus mit Untermischen?
Welche Marken hast du denn schon mit Fleisch,Geflügel und Co ausprobiert?
Wäre "Selbst-Kochen" eine Option für Euch?
Wie lange ist "seit einigen Wochen"?

Wie gesagt: Temporär sehe ich darin weniger Probleme, nur langfristig (also über Monate hinweg) sollte man einseitige Ernährung verhindern.

Vielleicht kann jdm. mit mehr Erfahrung dir darin besser weiterhelfen.

vlg
 
Lilly&Maggie

Lilly&Maggie

Benutzer
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
35
Suppenkasper ist eine super Seite! Vielen Dank! :D

Das Problem ist da wirklich meine kranke Katze! Diese Umstellung soll man bei gesunden Katzen durchführen, aber Maggie ist eben noch nicht vollständig gesund. :( (FIP Verdacht, schlechte Blutwerte, seit Oktober Dauerpatient beim Tierarzt, Augenentzündungen, etc.) Sie wiegt im Vergleich zu ihrer Schwester 1 Kilo weniger, ist um einiges dünner und kleiner. Wie gesagt, bei ihr war/bin ich froh wenn ich sie fressen sehe. Sie frisst zwar mit Appetit und bettelt auch, aber wenn sie Futter sieht was ihr nicht ansteht, verweigert sie rigeros!
Somit verzieh ich natürlich auch mein "Prachtexemplar". :grummel:

Untermischen hilft nicht... entweder es werden nur die guten Stücken rausgepickt oder es wird komplett stehen gelassen!
Das mit dem "nur-Fisch" ist seit ca. 6 Wochen.

Aber ich danke euch trotzdem für eure Denkanstöße! Meine einzige Möglichkeit wird das hungern lassen, sein! Aber bei einer nicht ganz gesunden Katze... :( mmh...
 
Zuletzt bearbeitet:
Schokine

Schokine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Dezember 2009
Beiträge
969
Ort
D, Hessen
Eine spontane Idee wäre, Paté unterzumischen (gibt's das auch bei Fisch?), ansonsten Fisch nochmals verkleinern und nach und nach Paté untermischen. Wenn alles klein ist, können keine Stücke rausgeholt werden, Fleischmenge nach und nach steigern, damit sie sich an den Geschmack gewöhnt.

Vielleicht eine Möglichkeit??? Drücke die Daumen... auch für die Katzi. Hungern lassen würde ich sie sicherlich nicht.
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Werden denn Mischsorten gefressen? Gibt ja z.B. Huhm mit Lachs oder ähnliches ..

Ich würde def. versuchen, es zu ändern.
Wie vehement und schnell mußt aber Du entscheiden.
Am besten, Du bietest immer wieder auch anderes Dosenfutter oder Fleisch an.
 
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
...gerade bei einer "nicht ganz gesunden" Katze ist ausgewogene Ernährung wichtig. Schon alleine das hilft dem Heilungsprozess.
Daher würde ich alle Register ziehen. Das schaffst du schon;)
vlg
 
shantira

shantira

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
4.212
Ort
BaWü
  • #10
Hast Du schonmal probiert das Fleisch kurz anzubraten?

Welche Marken hast Du denn schon probiert? Welche Fischsorten bzw von welchen Herstellern fütterst Du denn?

Kannst Du auch Schonkost (gekochtes Huhn + gekochte Möhren) geben? Wird das gefressen?
 
Lilly&Maggie

Lilly&Maggie

Benutzer
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
35
  • #11
Werden denn Mischsorten gefressen? Gibt ja z.B. Huhm mit Lachs oder ähnliches ..

Ja, Mischfutter wird gefressen! Hauptsache es sind ein paar Krümel Fisch dabei und es riecht danach. :oops:
In den meisten Dosen wo Fisch drauf ist, ist ja meist auch Fleisch untergemischt habe, oder?!
 
Werbung:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #12
Ja, Mischfutter wird gefressen! Hauptsache es sind ein paar Krümel Fisch dabei und es riecht danach. :oops:
In den meisten Dosen wo Fisch drauf ist, ist ja meist auch Fleisch untergemischt habe, oder?!

In den meisten Dosen wo Fisch draufsteht,ist mehr Rindfleisch etc. als Fisch drin :D
 
Lilly&Maggie

Lilly&Maggie

Benutzer
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
35
  • #13
Hast Du schonmal probiert das Fleisch kurz anzubraten?

Welche Marken hast Du denn schon probiert? Welche Fischsorten bzw von welchen Herstellern fütterst Du denn?

Kannst Du auch Schonkost (gekochtes Huhn + gekochte Möhren) geben? Wird das gefressen?

Meinst du, ich soll das Dosenfutter anbraten!? :confused: Oder Rohfleisch?

Weihnachten hat meine kranke Maggie das Kaninchen was was bei uns gab, mit Vorliebe gefressen! :cool: Das war aber auch das einzige... gekochtes Hühnchen (auch mit Möhren schon probiert) wird verschmäht. Rohes Rindfleisch rührt sie auch nicht an... Lilly, die gesunde, frisst diese Sachen noch relativ gern!

Ich hatte schon fast alle Marken zuhause :rolleyes: Vetconcept, Petnature, RealNature, Macs, Grau, Smilla, Bozita, AlmoNature, Schmusy, Christopherus, Animonda Carny, ... einfach alles!!!

Zurzeit, wie gesagt, geht Fisch von allen Herstellern! (Derzeit Macs, Grau, Schmusy, AlmoNature, Miamor, RealNature und VetConcept)

Heute morgen habe ich Rind von Grau hingestellt. 3 Brocken wurden gefressen, dann wurde sich zum Trockenfutternapf gesetzt (bedeutet, mir steht das Nassfutter nicht an, ich will was anderes). Da habe ich den Futternapf weggepackt und Maggie (die Kranke) ging wieder zu ihrem Schlafplatz und Lilly (die Gesunde) machte so, als würde sie es nicht interessieren (wobei ich genau weiß, wie verfressen sie eigentlich ist ;) )
Da bricht es mir schon wieder das Herz, weil Maggie heut früh somit nicht viel gefressen hat! :sad: Aber ich bleibe hart!
 
Zuletzt bearbeitet:
F

fidel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. November 2009
Beiträge
168
  • #14
du hast die suppenkaspar seite schon gelesen. wichtig ist, dass du den längeren atem hast als deine katzen. wenn du von anfang an konsequent bist und ihnen nicht nachgibst, dann passiert dir das auch nicht, dass sie mehrere tage das fressen verweigern...
wenn das mit der radikalen umstellung nicht klappt (manche katzen sind da sehr hartnäckig), dann kannst du den fisch mit viel geduld langsam ausschleichen. dann solltest du fisch aber auch nie wieder füttern
 
shantira

shantira

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
4.212
Ort
BaWü
  • #15
Meinst du, ich soll das Dosenfutter anbraten!? :confused: Oder Rohfleisch?

Weihnachten hat meine kranke Maggie das Kaninchen was was bei uns gab, mit Vorliebe gefressen! :cool: Das war aber auch das einzige... gekochtes Hühnchen (auch mit Möhren schon probiert) wird verschmäht. Rohes Rindfleisch rührt sie auch nicht an... Lilly, die gesunde, frisst diese Sachen noch relativ gern!

Ich hatte schon fast alle Marken zuhause :rolleyes: Vetconcept, Petnature, RealNature, Macs, Grau, Smilla, Bozita, AlmoNature, Schmusy, Christopherus, Animonda Carny, ... einfach alles!!!

Zurzeit, wie gesagt, geht Fisch von allen Herstellern! (Derzeit Macs, Grau, Schmusy, AlmoNature, Miamor, RealNature und VetConcept)

Heute morgen habe ich Rind von Grau hingestellt. 3 Brocken wurden gefressen, dann wurde sich zum Trockenfutternapf gesetzt (bedeutet, mir steht das Nassfutter nicht an, ich will was anderes). Da habe ich den Futternapf weggepackt und Maggie (die Kranke) ging wieder zu ihrem Schlafplatz und Lilly (die Gesunde) machte so, als würde sie es nicht interessieren (wobei ich genau weiß, wie verfressen sie eigentlich ist ;) )
Da bricht es mir schon wieder das Herz, weil Maggie heut früh somit nicht viel gefressen hat! :sad: Aber ich bleibe hart!


:grin: Nein, natürlich nicht das Dosenfutter anbraten sondern Fleisch. Das Dosenfutter ist doch schon gegart.
Also einfach mal das Stückchen Putenbrust, das sie bekommt schön durch die Pfanne ziehen, außen gegart innen noch halb roh (oder eben auch ganz durchbraten oder auch kochen)? Frisst sie sowas?

Frisst sie das Futter, wenn Du zwei Sorten mischst? Also z.B. das Grau Rind von heute morgen mit z.B. Grau Seelachs?

Ich finds auf jeden Fall gut, daß Du das durchziehst!

Momentan haben wir hier auch angefangene Meuterei. Ich hab Bozita Dosen bestellt und meine Katzen wollten es nicht fressen :eek: Das gabs gestern morgen, die beiden Kater haben gestern mittag aufgegeben und gefressen, gestern abend gabs das nochmal, begeistert waren die Kerle nicht, aber sie haben es gefressen. Meine Prinzessin verweigerte noch. Heute morgen gabs das schon wieder - sie frisst es. Widerwillig zwar, aber sie frisst es.
Das wird schon! Vor allem: Wenn sie Hunger hätte, könnte sie es ja auf jeden Fall essen!

Grüßle!
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
3
Aufrufe
2K
Jiu
Darius Tanja
2
Antworten
35
Aufrufe
1K
BlackSquirrel
BlackSquirrel
W
Antworten
2
Aufrufe
571
Windnacht
W
D
2 3 4
Antworten
69
Aufrufe
5K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
L
Antworten
69
Aufrufe
8K
L

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben